Flughafen Berlin Brandenburg

12.09.2013
Wichtige Informationen zum neuen Flughafen Berlin Brandenburg
Der Eröffnungstermin des neuen Flughafens der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist noch nicht bekanntgegeben. Eine Teileröffnung ist aktuell für das Frühjahr 2014 geplant. Weitere Informationen erhalten Sie hier immer aktuell.

Erste Schritte im Bau des Flughafen Berlin Brandenburg

Baubeginn am Flughafen Berlin Brandenburg

Die Zukunft liegt in Schönefeld

Seit September 2006 wird der Flughafen Schönefeld zum neuen Flughafen Berlin Brandenburg ausgebaut.
Europas modernster Flughafen mit besten Verbindungen, nationalen und internationalen Flugverbindungen, eigenem Autobahnanschluss und Bahnhof direkt unter dem Terminal.  

Gut für die Region:
Der neue Flughafen bietet bis zu 40.000 neue Arbeitsplätze.
Hundertausende Berliner und Brandenburger werden durch die Schließung von Tegel dauerhaft vom Fluglärm entlastet.

Sicherheit und neueste Technik

2006 hat die EU-Kommission die gültigen Sicherheitsbestimmungen für Flughäfen erneut verschärft. Auch für Mitarbeiter der Flughäfen sind Personenkontrollen verpflichtend. Passagierströme (incoming, outgoing, transfer, EU, Non-EU, Schengen, Non-Schengen) müssen künftig strikt getrennt werden. Diese komplexen Anforderungen wurden von den Planern bereits vor Baubeginn berücksichtigt um einen Zeitverlust, verursacht durch die höheren Sicherheitsbestimmungen, zu minimieren. Moderne Authentifikationsverfahren werden auf dem Flughafen eine wichtige Rolle spielen. 

 

» Zur Webseite des Flughafens Berlin Brandenburg
Es ist fast vollbracht - der Flughafen Berlin Brandenburg öffnet im Juni 2012

Endspurt beim Bau des Flughafen Berlin

Der Flughafen Berlin Brandenburg im Überblick

Größe:  Der Flughafen Berlin Brandenburg misst stattliche 1.470 ha, das entspricht rund 2.000 Fußballfeldern, und er ist somit dreimal so groß wie der Flughafen Schönefeld.

Terminal:  Die Passagiere finden alle Flugangebote von innerdeutschen über innereuropäische bis hin zu Interkontinentalflügen unter einem Dach.

Gebäude:  Das Terminalgebäude, die Gate-Positionen und Parkplätze des Flughafens Berlin Brandenburg werden sich zwischen zwei parallel angelegten Start- und Landebahnen befinden.

Lärmbelästigung:  Ein Großteil des Bodenlärm bleibt durch die Anordnung der Gebäude innerhalb des Flughafengeländes.

Passagiere:  Das Midfield-Terminal wird sechs Geschosse haben und zunächst bis zu 27 Millionen Passagieren Platz bieten. In Spitzenzeiten werden stündlich 6.500 Personen auf dem neuen Flughafen starten oder landen. Der Flughafen kann für eine Kapazität bis zu 45 Mio. Passagieren erweitert werden. 

Rückbau:  Die Nordbahn des Flughafens Schönefeld wurde bereits geschlossen und zurückgebaut.

Nordbahn:  Die bereits bestehende, derzeit südliche Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld wird zur Nordbahn des Flughafens Berlin Brandenburg und von 3.000 auf 3.600 m verlängert.

Südbahn:  Der Flughafen Berlin Brandenburg erhält eine völlig neue Start- und Landebahn mit der Länge von 4.000 m, einer Breite von 60 m und einer Höhe von 130 cm.

Rollwege:  Ein flexibles Rollwegesystem sorgt für die hohe Leistungsfähigkeit des Flughafens Berlin Brandenburg.

Brücken:  Das Terminal verfügt über 16 Fluggastbrücken am Haupt-Pier und 9 Brücken am Süd-Pier. Am Nord-Pier sind die Luftfahrzeuge über Walk-Boarding zu erreichen.

Abstellpositionen:  Der Flughafen Berlin Brandenburg wird über 85 Flugzeug-Abstellpositionen verfügen.

Parken:  Großzügige Parkmöglichkeiten finden Sie angrenzend an das Terminalgebäude. 

» Informationen Flughafen Berlin Brandenburg
Bitte beachten Sie, dass mit der Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg der Betrieb der Flughäfen Berlin Tegel und Berlin Schönefeld eingestellt wird.