Reisetipp des Monats

AIDA - Mittelmeer-Kreuzfahrt

Sophia Weber bei der Übung zur Seenotrettung

Sophia Weber bei der Seenot-Rettungsübung

Ein fantastischer Kreuzfahrt-Urlaub durch das Mittelmeer mit Sonne, tiefblauem Wasser und unvergesslichen Erlebnissen. Rundum sorglos können Sie mit AIDA die schönsten Städte des Mittelmeeres erkunden - von Mallorca über Sizilien bis nach Barcelona erleben Sie Urlaubsfreude pur.

Was das Besondere an einer AIDA-Kreuzfahrt ist und warum gerade die Mittelmeer-Route besonders empfehlenswert ist, erfahren Sie exklusiv von Sophia Weber, unserer Mitarbeiterin aus dem Online-Vertrieb.
Mallorquinische Bucht

Fragen an unsere Expertin

Was sind die Klassiker - sprich, was muss man gesehen, erlebt haben?

Generell kann man auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit AIDA viel entdecken. Auf Mallorca sollte man unbedingt eine der vielen wunderschönen Buchten fernab vom Massentourismus erkunden. Diese laden mit ihrem herrlichen, azurblauen Wasser zum Baden und Verweilen ein. Auf Sizilien hält das Schiff direkt in Palermo, sodass man sich nach einem kurzen Fußweg vom Hafen direkt in der lebendigen Innenstadt befindet. Hier empfehle ich Ihnen sich ein bisschen Zeit zu nehmen und sich die wunderschönen alten Gebäude der Stadt anzusehen und sich, wie die Einheimischen, bei einem Espresso  den Nachmittag zu versüßen.
Was sollte vor der Reise erledigt werden?

Vor der Reise sollte man sich in jeden Fall gut über seine Reiseziele, in denen man einen Landgang plant, informieren. In der Regel hat man nur einen Tag um eine spannende, neue Kultur kennenzulernen und eine ganze Stadt oder Region zu entdecken. Da es in der kurzen Zeit unmöglich ist alles zu sehen, sollte man sich daher im Vorhinein seine Highlights raussuchen. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit einen Ausflug mit AIDA zu buchen. Diese kann man sich bereits vor der Reise im Ausflugsprogramm anschauen und auch schon vorher buchen. Besondere Ausflüge, wie zum Beispiel eine Katamaran-Tour oder Tauchausflüge sind oftmals zügig vergriffen, deshalb lohnt es sich hier schnell zu sein.
Blick über Palermo

Blick über Palermo

Was macht die Reiseziele so besonders?

Das mediterrane Flair der Städte und der Inseln muss man wirklich einmal erlebt haben. Das Lebensgefühl der Menschen, einfach den Tag zu genießen und in einem Restaurant bei einem Wein den Tag ausklingen lassen, das ist wirkliches Urlaubsgefühl.  Auf der Mittelmeer-Route gibt es entzückende Hafenstädte und aufregende Metropolen zu entdecken. Während der Fahrt zu den einzelnen Häfen kann man entspannt bei einem Cocktail am Pool Deck die salzig-frische Meeresluft genießen.
Spanische Tapas



Mein Lieblingsessen/ mein Lieblingsgetränk (Barcelona):

Zunächst bietet das Schiff bereits eine große Auswahl an Restaurants mit täglich wechselnden Themenabenden, die auch die kulinarischen Highlights der Reiseziele aufgreifen. Für uns war ein absolutes Muss spanische Tapas zu essen und durch Zufall entdeckten wir bei unserem Spaziergang auf der Rambla in Barcelona ein hippes Restaurant, namens Ultramarinos.
Wellnesssuite Beispiel

Meine Insidertipps:

Auf der Reise mit der AIDA ist es üblich, dass es ein oder je nach Route mehrere Seetage gibt. An diesen Tagen wir an Bord des Schiffes für jede Menge Unterhaltung gesorgt. Die meisten Passagiere zieht es bei den wunderbar warmen Mittelmeer-Temperaturen allerdings ans Pool Deck, hier kann es dann auch mal etwas voller werden.

Mein Tipp für Entspannung und Ruhe ist sich an diesen Tagen am besten vorher oder am Anreisetag im Spa-Bereich des Schiffes den Zugang zur Wellness Oase zu buchen. Hier können Sie den ganzen Tag über ein- und ausgehen. Es gibt neben den vielen bequemen Liegen und Tagesbetten auch einen riesigen Whirlpool sowie einen direkten Zugang zum Saunabereich, als auch ein eigenes Außendeck.

Wer es noch exklusiver haben möchte, kann sich für 4 Stunden am Tag eine Wellness Suite mieten. Diese ist nur für Sie und bietet eine eigene Sauna auf dem Balkon, ein beheiztes Wasserbett sowie einen Whirlpool. Wenn Sie die Wellness Suite für den Vormittag buchen, dann bekommen Sie hier auch ein Frühstück mit ausgewählten Köstlichkeiten und einer Flasche Prosecco serviert.
Sizilianische Keramik-Artikel

Sizilianische Keramik-Artikel

Welche besonderen Souvenirs kann man kaufen?

Auf Sizilien werden Mitbringsel unterschiedlichster Art angeboten. Besonders die farbenfrohen Keramik-Artikel sind sehr bekannt für die Insel. Ich habe mich für einen leckeren, sizilianischen Limoncello entschieden. Dies ist ein süßlicher Likör, der aus der Verarbeitung von Zitronenschalen gewonnen wird.


Mein schönstes Erlebnis dort war:

Meine Großeltern laden ihre Enkelkinder alle paar Jahre zu einer AIDA Kreuzfahrt ein und daher war ich mit ihnen, meinem Bruder und meinen drei Cousins an Bord. Das war wohl an sich schon das schönste Erlebnis, da wir alle gemeinsam unterwegs waren und dadurch viele wertvolle und lustige Momente erlebt haben. Bei den Landgängen konnte jeder frei wählen ob man gemeinsam an Ausflügen teilnimmt oder in kleinen Gruppen die Städte selbst erkundet, je nachdem ob man sich besondere Highlights für das Sightseeing gesetzt hat oder einfach nur das Lebensgefühl in einem Café oder Restaurant in sich aufnehmen möchte.
AIDA-Schriftzug

Für wen ist die Reise nicht geeignet?

Grundsätzlich findet man auf der AIDA Reisende in jeder Altersklasse und Reisekonstellation, das macht die Reise auch zu etwas besonderem. Für jeden wird im Unterhaltungs- und Ausflugsprogramm etwas geboten. Für die Kinder und Jugendlichen gibt es ein Betreuungsprogramm, sodass auch die Eltern mal etwas für sich sein können. Es gibt jeden Tag etwas im zentralen Theatrium zu sehen, ob nun eine aufwendige Show oder die tägliche Prime-Time mit unterhaltsamen Einblicken hinter die Kulissen des Clubschiffs.
Park Güell in Barcelona

Park Güell in Barcelona

Welche Ausflugsmöglichkeiten gibt es vor Ort?

Man kann zwischen den von AIDA angebotenen Ausflügen wählen sowie Ausflüge auf eigene Faust unternehmen. Für uns war Barcelona ein wirkliches Highlight auf der Reise, sodass wir uns hier entschieden haben möglichst viel von der aufregenden Metropole mitzunehmen. Da die Stadt sehr groß ist und unsere Zeit begrenzt war, haben wir eine Stadtrundfahrt in einem der bekannten „Hop-On/Hop-Off“-Busse unternommen. Hier bekommt man einen umfassenden Ausblick auf die architektonischen Meisterwerke des Künstlers Antoní Gaudí, der Barcelona so geprägt hat. Mein persönliches Highlight der Stadt ist der ebenfalls von Gaudí erbaute Park Güell, der eine Hommage an die Natur darstellt.

Dieser märchenhafte Park ist nicht nur eine grüne Oase sondern ein einziges Kunstwerk, auf der großen Terrasse befindet sich eine große gewundene Bank, von der aus man einen großartigen Ausblick über die Stadt hat. Für meine Cousins war natürlich das Stadion des FC Barcelonas ein absolutes Muss. Auch hier gelangt man während der Stadtrundfahrt hin. Was natürlich auch nicht fehlen darf ist ein Spaziergang entlang der Rambla, Barcelonas bekannte Flaniermeile. In den Nebenstraßen gibt es ebenfalls viele kleine Restaurants und Cafés, die typische spanische Tapas und andere kulinarische Genüsse anbieten.