Reisetipp des Monats

Kurzreise in Kanada

Reisetipp des Monats - Kanada

Melanie Löwen

Auf der 7-tägigen Kurzreise „Bären, Wale & Vancouver Island“ entdecken Sie die vier beliebtesten Orte des kanadischen Westens.
Dabei können Sie entscheiden ob Sie die Reise mit dem Mietwagen oder dem Wasserflugzeug unternehmen möchten.

Von Vancouver, der multikulturellen und modernen Großstadt, geht es weiter nach Tofino auf Vancouver Island, der „Insel“ vor British Columbia. Weiter geht es dann nach Victoria, der Hauptstadt British Columbias und in das idyllische Örtchen Whistler.

Erfahren Sie mehr von unserer Mitarbeiterin aus erster Hand. Melanie Löwen ist Produktkoordinatorin für Rundreisen in Nordamerika und beantwortet für Sie exklusiv die folgenden Fragen. 
Reisetipp des Monats - Kanada

Einzigartige Naturschauspiele!

5 Fragen an unsere Expertin:

Was muss ich über das Reiseland wissen?

Kanada, der Fläche nach der zweitgrößte Staat der Erde, ist ein sehr vielfältiges Land zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen. Im Gegensatz zur USA ist Kanada in „nur“ 10 Provinzen eingeteilt, doch die Weiten dieses Landes sollte man nicht unterschätzen. Eindrucksvolle Metropolen wie Toronto, Québec City, Calgary oder Vancouver; endlose Gebirge, Wälder und Seen oder Nationalparks in unberührter
Natur – hier ist für jeden etwas dabei!

Die schon erwähnten Entfernungen in Kanada sind weiter als Sie es von Europa gewohnt sind und man sollte sich überlegen welche Reiseart für einen in Frage kommt: eine organisierte Busreise oder doch lieber auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder Camper?!

Sprechen Sie die Leute an! Die Kanadier sind sehr multikulturell und daher äußerst interessiert woher Sie kommen und was Sie in Kanada alles erleben wollen. Außerdem sind Sie äußerst hilfsbereit und freuen sich über einen kleinen
Plausch – die beste Art und Weise tolle Restaurants, urige Bars oder besonders schöne Aussichtspunkte kennenzulernen.  
Reisetipp des Monats - Kanada

Natur pur! - Das erwartet Sie in Kanada

Wann ist die beste Reisezeit?

Kanada umfasst unterschiedliche Klimazonen, vom Polarklima bis zum gemäßigten Klima, je nachdem in welcher Region und Jahreszeit Sie sich gerade befinden. In den Westen Kanadas, in diesem Fall British Columbia, können Sie das ganze Jahr über reisen. Die Wintermonate eignen sich perfekt zum Skifahren, denn es ist reichlich Schnee vorhanden und mit der Stadt Whistler bietet diese Region einen der wohl schönsten Skiorte Kanadas.

Doch die Sommermonate Juni bis August werden Sie begeistern – kristallklare Seen, sattgrüne Wälder und feinsandige Strände, wie die English Bay in Vancouver, erwarten Sie. Da kommt es schon mal vor, dass Sie beim Joggen einem Bären oder Elch über den Weg laufen (echt passiert!). Aber keine Sorge, diese sind in der Regel eher scheu und verschwinden schnell wieder von der Bildfläche.

Was sollte vor der Reise erledigt werden?

Deutsche Staatsbürger, auch Babys und Kinder, benötigen einen maschinenlesbaren (bordeauxfarbenen) Reisepass, der für die Dauer des Aufenthaltes gültig sein muss. Alle am oder nach dem 26.10.2006 ausgestellte Pässe müssen „e-Pässe“ sein! Für touristische oder geschäftliche Aufenthalte bis zu sechs Monaten ist die Einreise visumsfrei.

Man sollte auf jeden Fall im Besitz einer gängigen Kreditkarte (z. B. MasterCard, VISA, American Express) sein, da diese in den meisten Hotels beim Check-in und bei Mietwagenübernahme als Sicherheit hinterlegt wird. Aber man sollte auch Bargeld in kleinen Scheinen, für Trinkgelder („Tips“) und Snacks in der Reisetasche haben.

Im Reiseverlauf stehen i. d. R. zahlreiche Ausflugs- und Sightseeing Tipps. Auf der Kurzreise „Bären, Wale & Vancouver Island“ sind bereits zwei Ausflüge inklusive. Da diese Kurzreise als Mietwagenreise oder Flugreise gebucht werden kann, sollten Sie sich vorher überlegen, was Sie unbedingt sehen wollen, da nicht alle Sehenswürdigkeiten auf dem direkten Weg liegen und man ggf. mehr Zeit für die Tagesetappe einplanen muss. Ich empfehle außerdem, bei der Mietwagenvariante,
die Buchung eines Navigationssystems, das gerade in den Städten hilfreich ist. 
Reisetipp des Monats - Kanada

Wale in Tofino

Was bietet diese Rundreise an besonderen Highlights?

Die Reise selbst ist das Highlight, denn hier werden die schönsten Küstenorte British Columbias mit einmaligen Ausflügen kombiniert! Die Tour beginnt mit der Reise per Mietwagen oder Flugzeug nach Tofino. Mit dem Auto geht es per Fähre nach Vancouver Island (Tipp: wenn man Glück hat sieht man hier bereits Wale während der Fährfahrt).

Wenn Sie sich dafür entschieden haben die Flugvariante zu buchen, kann man den Blick über unendliche Gewässer und Wälder aus der Vogelperspektive genießen. In Tofino erwartet Sie eine spannende Walbeobachtungstour im rasanten Zoodiak Boot, wo Sie mit Glück Grau- oder Buckelwale, Orcas, Seelöwen und Seeotter in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können.

Entlang der Strait of Georgia durchqueren Sie die facettenreiche Landschaft mit mächtigen Berggipfeln und dunkelblauen Seen und gelangen nach Victoria, der wunderschönen Hauptstadt British Columbias. Victoria lässt sich wunderbar zu Fuß entdecken – schlendern Sie durch die kleinen Gassen und Boutiquen oder spazieren Sie am Hafen entlang und besichtigen Sie das sehr britisch anmutende Parlamentsgebäude. 
Reisetipp des Monats - Kanada

Gehen Sie auf Bärenbeobachtung!

Am nächsten Tag geht es wieder auf das Festland, nach Whistler. Mit dem Mietwagen geht es erneut per Fähre zurück, bei der Flugreise bringt Sie das Wasserflugzeug direkt über die Bergwelt des Garibaldi Provincial Parks nach Whistler.

Beide Varianten haben Ihre Vorteile – mit dem Auto fahren Sie auf der traumhaften Panoramastraße „Sea-to-Sky-Highway“, der nach jeder Kurve neue, spektakuläre Ausblicke bietet. Die Sicht aus dem Wasserflugzeug zeigt jedoch alle Fjorde und die massiven Wälder und Berge von oben. Sie haben die Qual der Wahl!

In Whistler erwartet Sie eine beeindruckende Bärenbeobachtungstour, wo Sie mit etwas Glück Schwarzbären in Ihrer natürlichen Umgebung sehen. Außerdem besichtigen Sie deren Futterplätze und verlassene Bärenhöhlen.

Heute heißt es Abschied nehmen – es geht zurück nach Vancouver, der Perle am Pazifik.  
Reisetipp des Monats - Kanada

Peak 2 Peak“ Gondel in Whistler

Welche Ausflugsmöglichkeiten gibt es vor Ort?

Auf dieser Reise gibt es so einiges was Sie noch besichtigen können. Angefangen in Tofino, sollten Sie auf jeden Fall eine Wanderung durch den Regenwald im Pacific Rim Nationalpark unternehmen, wo tief grüne Wälder und moosbewachsene Bäume Sie erwarten.

Gartenliebhaber sollten sich in Victoria die Butchard Gardens ansehen, diese Gartenanlage ist das ganze Jahr geöffnet und lädt ein in über 22 Hektar Blütenpracht zu spazieren. So etwas hat man selten gesehen!

Sportliebhaber sind in Whistler genau richtig. Ob Kanu-, Fahrrad-, Ziplining- oder einfache Wandertouren, Paragliding oder Bungee Jumping – hier kommt jeder auf seine Kosten. Empfehlenswert ist in jedem Fall die „Peak 2 Peak“ Gondel, die Sie hoch auf den Berg bringt, spektakuläre Aussicht inklusive!

Außerdem gibt es zahlreiche Shows, Tierbeobachtungen, leckere Köstlichkeiten in lokalen Restaurants und schnuckelige Boutiquen. Im Sommer gibt es zusätzlich kostenlose Konzerte, auf denen lokale Künstler auf einer Freilichtbühne auftreten und die abendliche Stimmung anheizen. 
Reisetipp des Monats - Kanada

Die quirlige Metropole Vancouver

Das Beste kommt zum Schluss – Vancouver. Wer nicht bis nach Whistler fahren möchte kann einige der oben genannten Aktivitäten auch auf dem Grouse Mountain unternehmen (u.a. gibt es hier ein Windrad komplett aus Glas, das „The Eye of the Wind“). Diese Bergwelt ist nur ca. 15 km von Vancouver entfernt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

Auf dem Weg dorthin machen Sie noch Halt an der Capilano Suspension Bridge, einer frei schwingenden Seilbrücke in 70 m Höhe, Adrenalin pur!

Wer einfach nur die Stadt erkunden möchte sollte nach Gastown gehen, hier erwartet Sie eine urige Dampfuhr, die „Steam Clock“ sowie kleine gemütliche Läden und Pubs. (Tipp: gehen Sie in die Bar “Lamplighter Pub“ – tagsüber gemütliche Bar mit gutem Essen und abends gemütlicher Club mit toller Musik).

Natürlich kommen auch Shoppingliebhaber nicht zu kurz! Die Robson Street und die Granville Street bieten zahlreiche Shops, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten.
Entdecken Sie Kanadas Vielfalt
Zu unseren Kanada Reisen