DERTOUR CREATIVITY AWARD 2016

Die Gewinner stehen fest

Vom 25.01. - 21.08.2016 konnten alle Kreativen an unserem Wettbewerb mit dem Motto "Capture the olympic spirit" teilnehmen. Die konkrete Aufgabe lautete: „Gestalte ein kreatives Olympia-Plakat, welches für dich den Olympic Spirit wiedergibt.“

Insgesamt haben wir über 60 Einsendungen erhalten und bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmern für ihre kreativen Ideen.

Der 4-köpfigen Jury ist die Entscheidung sehr schwer gefallen, aber nach Auszählung aller Stimmen stehen unsere Gewinner fest:
1. Platz des DERTOUR CREATIVITY AWARD zoom

1. Platz des DERTOUR CREATIVITY AWARD 2016

1. Platz

Gewinn: € 1.500 Reisegutschein von DERTOUR

Bildidee:

"Obwohl bei den Olympischen Spielen natürlich der Wettkampf und damit der Wettstreit um Medaillen ein wichtiger Aspekt ist, ging es jedoch auch immer um das Zusammenkommen von Sportlern aus aller Herren Länder und das gemeinsame Zelebrieren dieses einzigartigen Festes. Jeder einzelne Sportler versucht dabei sein volles Potenzial abzurufen und auch wenn es nur für die erste Qualifikationsrunde reicht, so kann jeder Teilnehmer, der zumindest dabei war stolz auf sich sein. Die Einstellung zählt mehr als das Resultat. Ganz nach dem olympischen Motto: „DABEI SEIN IST ALLES“

Auf Grund dieses Gedankens habe ich mir als Motiv einen Teilbereich der typischen Stadionlaufbahn ausgesucht und hier in abstrahierter Art, in Form der Olympischen Ringe, Läufer dargestellt. Die 5 farbigen Ringe stehen hierbei für die erfolgreichen Athleten, die sich alle in etwa auf einem Niveau befinden. Der weiße Ring hingegen stellt „Jedermann“– diejenigen, die, auch wenn in der entsprechenden Konkurrenz chancenlos, trotzdem ihr Bestes geben, um eben Teil des Olympisches Festes zu sein. Trotz ihrer offenbaren Defizite schmeißen sie alles rein und reflektieren somit meiner Meinung nach den Olympic Spirit.

Wie aus der Copy herauszulesen, habe ich versucht den „Zerfall des Traums“ in entsprechend grafischer Form zu vermitteln. Bei der grafischen Gestaltung habe ich mich rein auf Formen beschränkt, um so neutral wie möglich zu bleiben und eben die 5 Olympischen Ringe ideal integrieren zu können. Bildstil und -farben habe ich eine reduzierte Sättigung verpasst, um zum einen dem „Z / Verfall“ gerecht zu werden und andererseis, weil der daraus resultierende Retrolook meiner Meinung nach auch die lange Historie der Olympischen Spiele entsprechend widerspiegelt."

 


2. Platz des DERTOUR CREATIVITY AWARD zoom

2. Platz des DERTOUR CREATIVITY AWARD 2016

2. Platz

Gewinn: € 1.000 Reisegutschein von DERTOUR

Bildidee:
"Das Leitmotiv des Plakates bilden die Olympischen Ringe, die in einer neuen und dynamischen Form angeordnet werden. Als Inspiration diente das  spiralförmige, bunte Spielzeug, welches durch eine „Sprungbewegung“ dem Verlauf einer Treppe folgt und währenddessen zum Perpetuum Mobile wird.

Eine Figur, die weder Geschlecht, Alter, Konfession noch Kultur wiederspiegelt, versinnbildlicht alle Athleten genauso wie die Zuschauer. Die Person befindet sich inmitten einer Sprungbewegung. Sie taucht ein in die facettenreiche, olympische Welt. Die bunten Ringe stehen miteinander in Verbindung und formen eine Art Tunnel, der ein „Weiterkommen“, einen Fortschritt ermöglicht. Die Hintergrundfarbe ist ein Grauton, welcher bei der Mischung aller Farben der olympischen Ringe entsteht. So nimmt sich die neutrale Fläche zurück und schafft einen Raum für die vordergründige Inszenierung während sie aus ihr resultiert.

Mit dem Titel „jump into the Olympic adventure“ werden die Olympischen Spiele als temporäres Ereignis beschrieben, welches den teilnehmenden Sportlern ermöglicht ihre Träume in die Realität umzusetzen. Athleten und Zuschauer tauchen ein in eine Welt der Ziele, der Chancen, der Vielfalt, in eine Welt von Ehrgeiz, Leidenschaft und Spaß. Sie erleben den „olympic Spirit“.

Ergänzend beschreiben die drei Untertitel diese Erfahrungen bei dem internationalen Wettbewerb. Das Perpetuum Mobile bestehend aus den olympischen Ringen, ist eine Metapher für den „Geist“ der Olympischen Spiele. Die Gemeinschaft, die Träume, die Leidenschaft und die positive Stimmung sind der Motor, der das Abenteuer Olympia in Bewegung hält." 

3. Platz des DERTOUR CREATIVITY AWARD zoom

3. Platz des DERTOUR CREATIVITY AWARD

3. Platz

Gewinn: € 600 Reisegutschein von DERTOUR

Bildidee:

"Der Grundgedanke der Bildidee stellen die 39 olympischen Disziplinen dar, an denen die Sportler aus aller Welt teilnehmen und dadurch miteinander verbunden sind, weil sie die gleiche Leidenschaft teilen. Die Unterschiedlichkeit aller Nationen spielt während den Olympischen Spielen keine Rolle mehr, weil sie zwar in Konkurrenz zueinander stehen aber trotzdem das gleiche Interesse haben und friedlich gegeneinander antreten. Die Freude über den Sieg, die Trauer bei einer Niederlage, die Anstrengung und das Teamgefühl ist dort bei allen gleich, in allen Disziplinen.

Durch Olympia können alle viel klarer sehen, dass die Menschen eigentlich doch viel mehr Gemeinsamkeiten haben und friedlich miteinander umgehen können. Auf dem Bild steht die verbundene Freude über die Teilnahme am Wettbewerb und den Sieg im Vordergrund, dargestellt durch zwei Athletinnen, die sich in den Armen liegen. Den Ausdruck der Freude im Gesicht der Sportlerin, ließ sich am besten durch einen Zeichenkohlestift auf Papier bringen. Die bunten Farben stehen für die Vielfältigkeit der Sportarten und der Nationen." 

Das war unsere Jury

1. Prof. Dr. Matthias Götz


Olympia Wettbewerb Jurymitglied

Professor für Designtheorie,
Burg Giebichenstein
Kunsthochschule Halle

2. Christine Lange


Olympia Wettbewerb Jurymitglied

Freie Mitarbeiterin von
designmadeingermany.de
und Co-Founder von
Langesommer - Atelier für
Grafikdesign und Typografie

3. Karolin Wenzel


Olympia Wettbewerb Jurymitglied

Online Produktmanagement,
DER Touristik

4. Felix Lüneberger


Olympia Wettbewerb Jurymitglied

Teamleiter SEO / Content Marketing / Social Media,
DER Touristik