Urlaub in Rumänien, Bulgarien und Montenegro

Entdecken Sie unberührte Natur, traumhafte Strände und historische Stätten

Kloster Voronet, Rumänien

Kloster Voronet

Rumänien entdecken

Mit einer kaum vorstellbaren Vielfalt wunderschöner Natur- und Kulturlandschaften, Sehenswürdigkeiten und UNESCO-Welterbestätten schlägt Rumänien den Besucher in den Bann. Kulturbegeisterte und historisch Interessierte finden in dem südosteuropäischen Land mehr als genug Ausflugsziele für einen ganzen Jahresurlaub.

Zu den wichtigsten zählen die Moldauklöster, die im 15./16. Jahrhundert in der südlichen Bukowina erbaut und mit eindrucksvollen, von der byzantinischen Sakralkunst beeinflussten Außenmalereien verziert wurden, darunter die Klöster Moldovita, Humor und Voronet (alle UNESCO-Weltkulturerbe).

Ebenfalls einen Besuch wert sind die wehrhaften Kirchenburgen Siebenbürgens sowie die mittelalterlichen Städte der Region, beispielsweise Sighisoara (Schäßburg), in dessen hervorragend erhaltenem Zentrum mit seinen verwinkelten Gassen Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzt fühlen.
Beliebte Busreise| 8 Tage
Mystisches Rumänien - Busreise - Jetzt bei DERTOUR buchen
Mystisches Rumänien

Erleben Sie das mystische Rumänien. Auf dieser Rundreise entdecken Sie romantische Moldauklöster und fahren entlang des atemberaubenden Bicaz-Klamms.
» 1 Woche ab € 389 p. P.
Unser Tipp für Ihren Rumänienurlaub
Schloss Peles: eines der beeindruckendsten Schlösser Rumäniens

Bootstour durch das Donau-Delta: Natur pur ist hier das Motto. Mit etwas Glück können Sie Pelikane & Wildpferde sehen.

Bukarest: Besonders sehenswert ist die pulsierende Altstadt.
» Jetzt Rumänien-Urlaub buchen
Hügellandschaft in Siebenbürgen, Rumänien

Hügellandschaft in Siebenbürgen

Das transsilvanische Hügelland lockt mit idyllischen Dörfern, undurchdringlichen Wäldern, glasklaren Bächen, tiefen Schluchten und blumenübersäten Wiesen und ist ein Paradies für Wanderer. Hier erleben Sie unberührte Natur, lebendige Traditionen und herzliche Gastfreundschaft. Vampiren werden Sie trotz alter Sagen in den Karpaten kaum begegnen, doch Wölfe, Braunbären und Luchse sind in den bewaldeten Berg- und Hügellandschaften nach wie vor zu Hause.

Eine Top-Destination für Naturliebhaber ist das Donaudelta in der Dobrudscha im Süden Rumäniens. Auf Tausenden von Quadratkilometern erstreckt sich in Europas zweitgrößtem Flussdelta ein Labyrinth von Wasserläufen, Flussarmen und Seen, das eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt beherbergt und zum größten Teil unter Naturschutz steht. Am besten wird das Donaudelta mit dem Boot bereist.

Die Hauptstadt Bukarest, das „Paris des Ostens“, bietet ein von vielfältigen Architekturstilen geprägtes Stadtbild, renommierte Museen und ein großes Unterhaltungsangebot vom Opernhaus bis zum Techno-Club. Auch Badeurlauber kommen in Rumänien auf ihre Kosten: An der Schwarzmeerküste erwarten Sie weitläufige Sandstrände sowie Unterkünfte zu attraktiven Preisen.
Strand in Varna, Bulgarien

Strand in Varna

Traumurlaub in Bulgarien

Noch besser haben es Sonnenanbeter und Wasserratten im Nachbarland Bulgarien: An der über 370 Kilometer langen Schwarzmeerküste besteht seit Jahrzehnten eine gut entwickelte touristische Infrastruktur.

Die beiden beliebtesten Strände und die nach ihnen benannten Badeorte – Goldstrand (Slatni pjasazi) und Sonnenstrand (Slantschew brjag) – machen ihren Namen alle Ehre. 3,5 Kilometer lang und bis zu 100 Meter breit, begeistert der Goldstrand mit seinem golden schimmernden Sand und klarem, grünblauem Wasser.

Wer nicht nur (sonnen)baden möchte, erkundet die Hafenstadt Varna, kulturelles Zentrum der Region und Bulgariens drittgrößte Stadt, oder unternimmt einen Ausflug zur UNESCO-Weltkulturerbestätte des Reiters von Madara mit seinem grandiosen Felsrelief aus dem 9. Jahrhundert.
Hoteltipp in Obzor
HVD Clubhotel Miramar - Obzor, Bulgarien - Jetzt bei DERTOUR buchen
HVD Clubhotel Miramar  
• direkt am Strand
• Fitnessraum, Tischtennis, Bogenschießen u.v.m.
• 2 Pools und separates Kinderbecken

7 Nächte im DZ mit All Inclusive, z. B. 22. - 29.9.17

» ab € 378 p. P.
Hoteltipp in Nessebar
Sol Nessebar Palace - Nessebar, Bulgarien - Jetzt bei DERTOUR buchen
Sol Nessebar Palace  
• beliebtes Resorthotel
• ungezwungene Atmosphäre
• verschiedene Themenrestaurants

7 Nächte im DZ mit All Inclusive, z. B. 20. - 27.9.17

» ab € 406 p. P.
Ruine in Nessebar, Bulgarien

Ruine in Nessebar

Auch am 8 Kilometer langen Sonnenstrand genießen Sie Badespaß pur und stürzen sich anschließend in das lebhafte Nachtleben. Ruhiger geht es in Sweti Wlas am Fuß des Balkangebirges zu, das für seinen Yachthafen und gediegene Unterkünfte bekannt ist.

Kulturelles Highlight an der Bulgarischen Riviera ist Nessebar, gelegen auf einer Halbinsel in der Bucht von Burgas. Antike Festungsmauern, Kirchenbauten aus mehreren Jahrhunderten und das malerische Miteinander von mittelalterlichen Ruinen und charmanten Cafés und Restaurants machen den besonderen Reiz von Nessebar aus, dessen Altstadt UNESCO-Welterbe ist.

Naturfreunde erkunden die grünen Wälder, Hügel und Berge sowie die verschlafenen Ortschaften des Hinterlands mit dem Rad, per pedes oder auf dem Pferderücken.

Last but not least: Die Hauptstadt Sofia, eine der ältesten Städte Europas, ist unbedingt eine Reise wert. Flanieren Sie über belebte Promenaden und durch ausgedehnte Parks und entdecken Sie das reiche kulturelle Erbe in unzähligen Kirchen und Museen.
Löwen-Statue in Perast, Montenegro

Löwen-Statue in Perast

Geheimtipp Montenegro

In dem kleinen, dünn besiedelten Montenegro erwarten den Reisenden weitgehend unberührte Landschaften zwischen schroffem Hochgebirge und lieblicher Adriaküste.

Für Naturbegeisterte ist das südosteuropäische Land ein absolutes Traumziel: Himmelstürmende Gipfel, karge Hochebenen, artenreiche Urwälder sowie sanft ansteigende Weinberge, wildromantische Steilküsten und verträumte Buchten prägen das Landschaftsbild. Noch gilt Montenegro als Geheimtipp, doch seine Beliebtheit als Reiseland nimmt von Jahr zu Jahr zu.
Perfekt für den Strandurlaub
Iberostar Bellevue - Montenegro - Jetzt bei DERTOUR buchen
Iberostar Bellevue  
• direkt am Strand
• umgeben von ca. 40.000 qm Garten
• Tichtennis & Beachvolleyball inklusive

7 Nächte im DZ mit Frühstück, z. B. 18. - 25.9.17

» ab € 371 p. P.
Unsere Hotelempfehlung
Bianca Resort & Spa - Montenegro - Jetzt DERTOUR buchen
Bianca Resort & Spa  
• sehr ruhig, im Nordosten Montenegros gelegen
• Top-Kinderermäßigung
• einmaliger Panorama-Blick

7 Nächte im DZ mit Frühstück, z. B. 1. - 8.9.17

» ab € 394 p. P.
Resort-Insel Sveti Stefan, Montenegro

Resort-Insel Sveti Stefan

Zu den Höhepunkten einer Montenegro-Reise gehören die Nationalparks, beispielsweise der Nationalpark Biogradska Gora, in dem einer der letzten Urwälder Europas geschützt wird.

Die Tara-Schlucht im Durmitor-Nationalpark ist die längste und mit einer Tiefe von bis zu 1.300 Metern auch die tiefste Schlucht Europas. Aufgrund von Stromschnellen ist der Unterlauf der Tara sehr beliebt bei Rafting-Sportlern. Beschaulicher stellt sich der Wassersport an den Adriastränden dar, von denen die Badestrände bei Budva, Petrovac und Ulcinj besonders zu empfehlen sind.

Die exklusive Resort-Insel Sveti Stefan ist mit luxuriösen Unterkünften in historischen Gebäuden die perfekte Destination für einen Erholungsurlaub der Extraklasse. Vielleicht die schönste Stadt Montenegros ist Kotor, traumhaft gelegen in einer herrlichen Bucht. Die zum UNESCO-Welterbe zählende Hafenstadt empfängt den Besucher mit mediterranem Flair und lädt in dem ausgezeichnet erhaltenen historischen Stadtkern zum gemütlichen Schlendern ein.