Urlaub in der Schweiz

Denkt man an die Schweiz, kann man sich zunächst gar nicht vorstellen, wie vielseitig dieses kleine Land mit gerade mal acht Millionen Einwohnern ist. Doch diese Vielseitigkeit zeigt sich unter anderem schon daran, dass sich die Schweiz in 26 teilsouveräne Kantone mit vier Amtssprachen gliedert.
Zürich bei Nacht

Zürich bei Nacht

Genuss, Gemütlichkeit und jede Menge Action

Zudem – und das macht die Schweiz als Reiseziel besonders interessant – gibt es in der hier auch völlig unterschiedliche geografische und klimatische Zonen. Somit ist für jeden Urlaubswunsch etwas dabei.

Während nördlich der Alpen ein gemäßigtes, mitteleuropäisches Klima herrscht, ist es südlich der Alpen eher mediterran. Das wirkt sich natürlich auch auf die Landschaft aus: So können Wanderer in den Alpen durch dichte Tannen- oder Fichtenwälder spazieren, während man sich im Süden des Tessin, z. B. am Lago Maggiore, unter Palmen sonnen kann.
Die Schweiz - Paradies für Wanderer

Die Schweiz - Paradies für Wanderer

Hoch hinauf oder hinein ins pulsierende Leben

Auf Naturfreunde, die ihren Urlaub mit Wandern oder Bergsteigen möglichst aktiv gestalten wollen, warten hohe Berggipfel, klare Bergseen und tolle Klettersteige. Besonders empfehlenswert als Basis für einen Aktivurlaub ist Zermatt am Fuße des Matterhorns. Hier gibt es ein Wanderweg-Netz von 400 Kilometern – und das in einer traumhaften Bergkulisse. Bei längeren Trekking-Touren von Hütte zu Hütte genießt man nicht nur die Abgeschiedenheit, sondern entdeckt mit etwas Glück Gämsen und Steinböcke und das eine oder andere Edelweiß auf der Wanderroute.
Palmen am Lago Maggiore

Palmen am Lago Maggiore

Vielseitiges kulturelles Angebot in den Großstädten

Schweiz-Besucher, die eher Lust auf Kultur, Nachtleben und Shopping haben, sollten Station in den Metropolen Genf, Zürich und Basel machen. Hier pulsiert das Leben jenseits der Schweizer Gemütlichkeit. Wer dagegen ein bisschen Mittelmeer-Flair erleben möchte, der ist im Tessin richtig. Am Lago Maggiore gibt es nicht nur Palmen, sondern auch ein großes Stück italienisches Lebensgefühl, schließlich liegt der See zum Großteil in Bella Italia. Im mediterranen Klima kann man hier entspannen, sich bei zahlreichen Wassersportarten auspowern oder Städte wie Ascona oder Locarno erkunden. Vom alpinen Wanderurlaub bis hin zum erholsamen Sonnenbaden unter Palmen – die kleine Schweiz ist ein ganz großes Reiseziel.


Quelle: Wundermedia / Julia Heyne
Weitere Berichte finden Sie im DERTOUR Reisemagazin. » Zum Reisemagazin