Puerto Rico: Traumurlaub in der Karibik

Entdecken Sie Regenwälder, Korallenriffs und idyllische Buchten

Dorado Beach, Puerto Rico

Dorado Beach

Puerto Rico – Traumziel in der Karibik

Karibikstrände wie aus dem Bilderbuch, türkisblaues Wasser und eine grandiose Unterwasserwelt – Puerto Rico ist das ideale Ziel für Sonnenanbeter, Erholungssuchende und Wassersportler. Der Freistaat ist das größte Außengebiet der Vereinigten Staaten von Amerika und eine vor allem bei US-Amerikanern, aber auch international beliebte Urlaubsdestination.

Neben der Hauptinsel Puerto Rico, der östlichsten der Kleinen Antillen, umfasst der Inselstaat acht kleinere Inseln, ungefähr 100 Kilometer östlich der Jungferninseln und 150 Kilometer westlich von Hispaniola.
Wasserfall, Puerto Rico

Wasserfall im Dschungel

Neben den herrlichen Stränden und idyllischen Buchten bietet Puerto Rico eine Vielzahl weiterer Naturschönheiten: üppig bewaldete Gebirgszüge, Kaffeeplantagen, artenreiche Regenwälder, Seen und Wasserfälle, faszinierende Tropfsteinhöhlen und nicht zuletzt die bunten Korallenriffe. Die Hauptstadt San Juan lockt mit einer einmalig schönen Altstadt und vielen Ausgeh-Möglichkeiten; in den Urlaubsorten erwarten Sie karibisches Flair und Unterkünfte von einfach bis gediegen.

Dank der ganzjährig warmen Luft- und Wassertemperaturen können Sie Puerto Rico zu jeder Jahreszeit bereisen; selbst in der Regenzeit von April bis November gibt es rund sieben Sonnenstunden pro Tag. Die trockensten Monate sind Dezember, Januar, Februar, März.
Festung Castillo Fuerte de San Felipe del Morro, Puerto Rico

Festung Castillo Fuerte de San Felipe del Morro

Sehenswürdigkeiten auf Puerto Rico

Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen Sie in der Inselhauptstadt San Juan. Gegründet 1521 durch spanische Seefahrer, hat sie eine wechselvolle Geschichte hinter sich – der Seehafen war schon immer einer der bedeutendsten der Karibik und daher oft umkämpft.

Besichtigen Sie die historische Altstadt, die zum UNESCO-Welterbe zählt und Sie mit bunten Kolonialbauten, kleinen Gassen und Kirchen aus mehreren Jahrhunderten begeistern wird. Umgeben ist die Altstadt von einer beeindruckenden, 15 Meter hohen Sandsteinmauer. Highlights in San Juan sind die Festungsanlagen Castillo Fuerte de San Felipe del Morro an der Einfahrt der Bucht, Castillo de San Cristobal und La Fortaleza, der im 16. Jahrhundert erbaute Sitz des Gouverneurs von Puerto Rico.
Dschungelpfad, Puerto Rico

Folgen Sie dem Pfad durch den Regenwald

Auch abseits der Hauptstadt bieten sich sehenswerte Ziele: Vom Leuchtturm Punta Tuna in der Nähe von Maunabo genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf Bucht und Meer. Historisch Interessierte sollten einen Besuch des Caguana Indian Ceremonial Park einplanen, einer zu Kultzwecken genutzten Stätte der Taíno-Indianer, die durch die Spanier und die von ihnen eingeschleppten Krankheiten ausgerottet wurden.

Für Naturfreunde ist eine Tour durch den Regenwald, beispielsweise im El Yunque Nationalpark, ein Muss. Erleben Sie die dichte tropische Vegetation auf gut ausgewiesenen Reit- und Wanderwegen, einer geführten Tour oder mit dem Mietwagen. Unterwegs können Sie sich in Wasserfällen, Bächen und Seen abkühlen.
Höhle Cueva Ventana bei Arecibo, Puerto Rico

Blick aus der Höhle Cueva Ventana bei Arecibo

Ein grandioses Naturschauspiel: Biolumineszenz-Buchten wie beispielsweise die Mosquito Bay auf Vieques, deren Gewässer von fluoreszierenden Meereslebewesen bewohnt werden und nachts blau leuchten.

In den Höhlen nahe Arecibo entdecken Sie geheimnisvolle Malereien und Zeichnungen der indigenen Ureinwohner. Außerdem befindet sich hier mit dem Arecibo-Observatorium das zweitgrößte  Radioteleskop der Welt, das der Suche nach außerirdischer Intelligenz dient.
Erkunden Sie Puerto Rico
Hotels Puerto Rico
Blue Beach auf Vieques, Puerto Rico

Blue Beach auf der Insel Vieques

Strände, Wassersport und Tauchreviere

Die meisten Urlauber zieht es an die herrlichen Strände von Puerto Rico. Im Wind raschelnde Palmen, puderfeiner Sand und klares Wasser bieten beste Bedingungen zum Sonnenbaden, Relaxen und Schwimmen. Empfehlenswerte Strände sind beispielsweise der 3 Kilometer lange Rincón Beach an der als Porta del Sol bekannten und bei Surfern sehr beliebten Westküste der Hauptinsel und der Flamenco Beach auf der kleinen Insel Culebra, der allerdings in der Hauptsaison sehr gut besucht ist.

Der privaten Nutzung der Gäste des Ritz-Carlton ist der traumhafte Dorado Beach vorbehalten. Wer Wert auf eine gute Infrastruktur legt, findet an den größeren Stränden wie dem Boquerón Beach Annehmlichkeiten wie Duschen, Bars und Restaurants. Abgeschiedenere Plätze sind die halbmondförmige Sun Bay Beach sowie der breite Blue Beach auf der Insel Vieques.
Fischschwarm im Meer vor Puerto Rico

Fischschwarm im Meer vor Puerto Rico

Auch Wassersportler kommen in Puerto Rico auf ihre Kosten. Sie haben die Wahl zwischen Jetski und Surfen, Segeln, Kanu- und Kajakfahren. Insbesondere für Schnorchler und Taucher ist Puerto Rico ein wahres Paradies. Bereits in Strandnähe sind Korallenformationen und Schwärme von Fischen zu sehen.

Exzellente Tauchgründe und klarstes Wasser mit hervorragender Sichtweite erwarten Sie vor der Insel Mona. Erkunden Sie ausgedehnte Riffe, Grotten und Felswände und begegnen Sie Wasserschildkröten, Delfinen sowie mehr als 250 Arten von Fischen. Weitere erstklassige Tauchreviere sowie Tauchbasen finden Sie in Cabo Rojo und Fajardo. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Tauchtour zum La Parguera Wall, der von der hier unvermittelt in die Tiefe abfallenden kontinentalen Platte gebildet wird.