Rundreise Busreise Baltikum-Helsinki-St. Petersburg

Startort: Vilnius, Litauen

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Baltikum - Helsinki - St. Petersburg
Busreise 12 Tage/11 Nächte ab Vilnius/bis St. Petersburg

Höhepunkte dieser Reise:
  • Bernsteinküste und Bernsteinzimmer
  • die drei baltischen Hauptstädte
  • Finnlands Hauptstadt Helsinki
  • die Zarenstadt St. Petersburg
  • festliches Abendessen mit russischen Spezialitäten, Folklore und Tanz
  • Burg Turaida, Schloss Rundale

IHR DERTOUR-VORTEIL:
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • maximal 29 Teilnehmer
  • exklusiv für DERTOUR-Gäste
  • zentral gelegene Hotels
  • individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich.

Entlang der Bernsteinküste erwarten Sie viele Highlights: Vilnius mit der nahe gelegenen wunderschönen Burg Trakai, Riga als berühmte Jugendstilmetropole, das mittelalterliche Tallinn, die Ostseemetropole Helsinki und nicht zuletzt die imposante Zarenstadt St. Petersburg. Die Reise führt Sie durch vier Länder mit vielen kulturellen und historischen Unterschieden und Eigenheiten aber einer kleinen und feinen Gemeinsamkeit: Jedes Land wird Sie gleichermaßen begeistern!

Aus dem Buch „1000 Places“:
  • Altstadt von Tallinn, eine perfekt erhaltene Mittelalterstadt
  • Alt-Riga, vom Mittelalter zum Jugendstil
  • Alt-Vilnius, die große barocke Schönheit
  • Die weißen Nächte, die Magie der Dämmerung erleben - in Russlands Kulturmetropole
  • Der Winterpalast und die Eremitage, der Glanz einer vergangenen Ära
  • Katharinenpalast, kaiserliche Pracht in den herrlichsten Schlössern Russlands
  • Schloss Peterhof, ein Zarenschloss macht Versailles Konkurrenz

Reiseverlauf:

1. Tag (Mi): Vilnius
Bei Buchung eines Flugs mit Lufthansa Transfer zum ersten Hotel der Rundreise. Ansonsten Fahrt in Eigenregie zum Hotel (2 Nächte). (A)

2. Tag (Do): Vilnius, Trakai
Entdecken Sie die litauische Hauptstadt Vilnius bei einem Rundgang durch die schöne Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und versteckten Innenhöfen. Flächenmäßig zählt die Altstadt zu den größten Europas und wurde nicht zu Unrecht zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Viele Klöster und über 50 Kirchen prägen das Stadtbild und geben Vilnius den Beinamen “Venedig des Ostens“. Die Stadt erstreckt sich über mehrere Hügel und ist umgeben von einer malerischen Seen- und Waldlandschaft. Etwa 20 km entfernt liegt die ehemalige Landeshauptstadt Trakai, die Sie nachmittags besuchen. Sie erkunden die gleichnamige Wasserburg, die auf einer Insel im Galvesee liegt. Sie wurde im gotischen Stil aus roten Ziegeln um 1400 erbaut und mit großer Sorgfalt im 20. Jahrhundert restauriert. Ca. 60 km/ca. 1 Std. (F, M)

3. Tag (Fr): Vilnius - Riga
Auf Ihrem Weg nach Riga, der nächsten beeindruckenden Metropole der Reise, halten Sie am sehenswerten Berg der Kreuze in Siauliai. Dort befinden sich auf einem Hügel Tausende unterschiedlicher Kreuze. Pilger stellten die Kreuze, meist mit einem Wunsch oder Dank verbunden, an dem Wallfahrtsort auf. 1993 besuchte Papst Johannes Paul II. den Hügel und hielt dort eine Messe, an der über Hunderttausende Pilger aus aller Welt teilnahmen. Weiterfahrt zum bedeutendsten und wohl schönsten Barockschloss des Baltikums Rundale mit seinem im französichen Stil angelegeten Schlosspark. Von den Letten wird die Anlage auch liebevoll „Klein Versailles“ genannt. Übernachtung in Riga (2 Nächte). Ca. 380 km/ca. 6 Std. (F, A)

4. Tag (Sa): Riga
Bei einem Stadtrundgang durch die historische Altstadt Rigas besichtigen Sie den Dom, die mittelalterlichen Handelshäuser sowie die einzigartigen Jugendstilhäuser. Neben Wien und Paris gilt Riga als eines der Zentren des Jugendstils. Besonders die Albertstraße ist sehr sehenswert. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können die Stadt auf eigene Faust weiter erkunden. (F, M)

5. Tag (So): Riga - Tallinn
Besuch des ethnografischen Freilichtmuseums am Jugla-See. 1924 gegründet, ist es das älteste Freilichtmuseum in Europa. Mit mehr als 100 rekonstruktierten und orginalen Gebäuden lässt es die alte lettische Bauernkultur wieder lebendig werden. Ihr nächster Stopp ist das charmante Pärnu, eine ehemalige Hansestadt an der Ostsee. Lernen Sie Estlands beliebten Bade- und Kurort bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Abends Ankunft im Übernachtungsort Tallinn (2 Nächte ).
Ca. 310 km/ca. 5 Std. (F, A)

6. Tag (Mo): Tallinn
Sie erkunden die Hauptstadt Estlands bei einem Stadtrundgang. Der mittelalterliche Kern und die markanten Stadtmauern haben die vergangenen Jahrhunderte fast unbeschadet überstanden. Die Altsstadt ist ein außergewöhnlich gut erhaltenes Beispiel einer mittelalterlichen Handelsstadt in Nordeuropa. Außerhalb der Altstadtmauern erleben Sie ein modernes, aufstrebendes Tallinn mit riesigen Einkaufszentren und moderner Architektur. Nach dem Mittagessen in der Stadt bleibt Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung, um das UNESCO Weltkulturerbe in Eigenregie zu besichtigen. (F, M)

7. Tag (Di): Tallinn - Helsinki
Am Vormittag fahren Sie mit einem Tragflächenboot der Tallink Silja nach Helsinki. Die Überfahrt dauert ca. 1,5 Stunden. Anschließend kommen Sie bei einer Stadtrundfahrt an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten vorbei, wie dem Senatsplatz mit Dom, Universität und Regierungspalais sowie dem Marktplatz, den Esplanaden und der Felsenkirche. Die Kirche wurde direkt in den Felsen eingebaut und zeichnet sich durch eine überwältigende Akustik aus. Auffällig ist auch die abgeflachte Kupferkuppel. Genießen Sie die Rundfahrt und gewinnen Sie einen ersten Eindruck der modernen Großstadt. Übernachtung in Helsinki (2 Nächte). Ca. 80 km/ca. 1,5 Std. (F, A)

8. Tag (Mi): Helsinki
Tag zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine ca. 1,5-stündige Bootsfahrt (fakultativ, ca. EUR 20 pro Person), bei der Sie auf dem Kanal die schönsten Uferlandschaften und viele Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen. Außerdem können Sie das Olympiastadium besuchen, das ursprünglich für die Spiele 1940 gebaut wurde. Da diese aber wegen des Zweiten Weltkriegs ausfielen, kämpften Athleten erst bei den Spielen 1952 in dem Stadion. Empfehlenswert ist auch der Ausblick auf die Innenstadt von der 72 m hohen Aussichtsplattform. Helsinki bietet zudem eine große Auswahl an Museen, wie das Designmuseum, das Kunstmuseum, das Finnische Nationalmuseum oder das Stadtmuseum Helsinki. (F, A)

9. Tag (Do): Helsinki - St. Petersburg
Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof, von wo Sie mit dem Komfortzug Allegro nach St. Petersburg fahren. Vom St. Petersburger Bahnhof werden Sie zum Hotel gebracht. Bei einer Stadtrundfahrt gewinnen Sie einen ersten Eindruck der russichen Metropole. Mit etwa 2.300 Palästen, Schlössern und Prachtbauten zählt die Innenstadt zum UNESCO Weltkulturerbe und ist überaus beeindruckend. (3 Nächte). Ca. 450 km/ca. 6 Std. (F, A)

10. Tag (Fr): St. Petersburg, Puschkin
Auf dem Programm steht der Besuch der geschichtsträchtigen Peter-Paul-Festung. Die Festungsanlage aus dem 18. Jh. gilt als Keimzelle, aus der sich die Stadt entwickelt hat, die bis heute zur viertgrößten Stadt Europas mit ca. 5 Mio. Einwohnern wurde. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug zur wohl schönsten Zarenresidenz Russlands, nach Puschkin. Der prachtvolle Katharinenpalast mit seiner 300 m langen barocken Fassade und den vergoldeten Fensterrahmen wird Ihnen den Atem rauben. Legendär ist das Bernsteinzimmer, von dem Sie eine originalgetreue Rekonstuktion sehen können. (F, A)

11. Tag (Sa): St. Petersburg
Auf den Spuren der Zarenfamilie besuchen Sie deren Winterresidenz. Mit dem Winterpalast und dessen facettenreicher, feingliedriger Fassade hat der italienische Baumeister Rastrelli den Baustil des russichen Barocks auf die Spitze getrieben. Der Palast ist außerdem Teil der Eremitage, das neben dem Louvre in Paris und dem Prado in Madrid eines der größten und wichtigsten Kunstmuseen der Welt ist und eine herausragende Kunstsammlung beherbergt. Überaus beeindruckend ist auch der Schlossplatz, in dessen Mitte die berühmte Alexandersäule in die Höhe ragt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Den glanzvollen Ausklang des Tages und der Reise bildet ein festliches Abendessen mit russischen Spezialitäten und Folklore. (F, A)

12. Tag (So): St. Petersburg
Bei Buchung der Flugpauschale mit Lufthansa Transfer zum Flughafen. Individuelle Abreise oder Verlängerungsaufenthalt. (F)

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).

Die Beschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis zum 14.01.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Gesamtstrecke: 1.300 km

Reisetermine
mittwochs: 19.4., 17.5., 31.5.*; 5.7.*, 19.7.; 2.8.*, 23.8.; 13.9. * garantierter Termin

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 29 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
  • Transfers ab/bis Flughafen
  • Busreise laut Reiseverlauf
  • 11 Nächte in Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (F, M bzw. A)
  • deutschsprechende Reiseleitung von Vilnius bis Helsinki und in St. Petersburg
  • Ausflüge und Eintritte
  • Bahnfahrt Helsinki - St. Petersburg
  • Reiseführer mit den Reiseunterlagen
  • Buch "1000 places"

Gut zu wissen:
  • Der Transfer ab/bis Flughafen entfällt bei einem Verlängerungsaufenthalt oder bei Buchung einer anderen Fluggesellschaft.
  • Sie erhalten ab einer Gruppengröße von 21 Personen leihweise Kopfhörer zum besseren Verständnis der Ausführungen des Reiseleiters.
  • Für Russland ist für Staatsbürger aus Deutschland und Österreich ein gültiger Reisepass und zusätzlich ein Visum erforderlich. Die Konsularabteilungen der Russischen Föderation in Deutschland und Österreich berechnen für Staatsbürger der EU und der Schweiz zurzeit ca. EUR 60 bis EUR 100 (Stand Oktober 2016) für ein fristgerecht beantragtes Touristen-visum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Bitte informieren Sie sich bei unserem Service Team. Für Russland ist das Vorliegen einer Auslandskrankenversicherung obligatorisch für die Visaerteilung.

Ihre Hotels:
Ort / Nächte/Hotel / Kat.:
Vilnius /2/ Hotel Europa City/3 Sterne
Riga /2/ Bellevue Park Hotel/3,5 Sterne
Tallinn /2/ Hotel L’Ermitage/4 Sterne, siehe unser Angebot
Helsinki /1/ Sokos Presidenti/4 Sterne
St. Petersburg /3/ Holiday Inn Moskowskije Worota/4 Sterne

Sparangebote:
Frühbuchervorteil: EUR 30 Ermäßigung bis 28.2.

Optional buchbare Zusatzleistungen:
(nicht im Preis inklusive)
Flüge nach Vilnius/von St. Petersburg:
Mit Lufthansa ab/bis Hamburg schon ab EUR 261.
„Rail & Fly inclusive“-Ticket eingeschlossen. Die günstigsten Flüge für Ihren Reisetermin findet unser Service Team für Sie!

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Rundreise Busreise Baltikum-Helsinki-St. Petersburg

 Vilnius

Rundreise Busreise Baltikum-Helsinki-St. Petersburg Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen