Rundreise Busreise Land und Leute

Startort: Keflavik, Island

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Land und Leute
Busreise 11 Tage/10 Nächte ab/bis Keflavik

Höhepunkte dieser Reise:
  • malerische Halbinsel Snæfellsnes
  • Myvatn und Wasserfall Dettifoss
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Skaftafell Nationalpark
  • Besuch eines Bauernhofs

IHR DERTOUR-VORTEIL:
  • zwei garantierte Termine
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • exklusiv für DERTOUR-Gäste
  • individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich

Auf einer Inselumrundung besuchen Sie die zahlreichen Naturschönheiten entlang der Ringstraße und ergänzen diese um die pittoreske Halbinsel Snæfellsnes. Ihr isländischer Reiseleiter zeigt Ihnen die imposanten Naturschauspiele, wie z. B. die unzähligen Wasserfälle und bringt Ihnen mit seinen Geschichten die Bewohner der Insel und deren Wikinger-Vergangenheit nahe. Die Unterkünfte sind einfach und landestypisch, das Naturerlebnis dafür umso intensiver.

Aus dem Buch „1000 Places“:
  • Der Hringvegur, die Ringstraße, die rund um die märchenhafte Insel aus Feuer und Eis führt
  • Myvatn, das Herzstück des Nordostens, ist das Tor zu großen Abenteuern und atemberaubenden Landschaften

Reiseverlauf:

1. Tag: Keflavik - Reykjavik
Individuelle Anreise nach Keflavik. Transfer nach Reykjavik. Ca. 50 km/ca. 45 Min.

2. Tag: Reykjavik - Skogar
Sie besuchen den ersten Höhepunkt des Golden Circle, den Thingvellir Nationalpark, wo im 10. Jahrhundert das erste isländische Parlament gegründet wurde. Der Nationalpark ist eine malerische Ebene, die von tiefen, teils mit Wasser gefüllten Felsspalten durchzogen ist. Diese Spalten sind das Ergebnis der geologischen Aktivität auf Island und veranschaulichen das Auseinanderdriften der beiden kontinentalen Erdplatten Eurasiens und Nordamerikas. Bei einem Spaziergang können Sie die faszinierenden Verwerfungen aus nächster Nähe betrachten. Weiterfahrt in das geothermisch aktive Gebiet am Geysir. Die heiße Springquelle spuckt alle 7-10 Minuten eine Fontäne aus Wasser und Dampf in die Luft. Das Wort Geysir leitet sich vom isländischen „geysa“ ab, das übersetzt „herausquellen” bedeutet und Namensgeber für heiße Sprudelquellen in aller Welt ist. Ganz in der Nähe liegt der berühmte goldene Wasserfall Gullfoss. Über zwei Kaskaden stürzt das Wasser hier spektakulär 32 m tief in eine Schlucht. Weiter im Süden besuchen Sie den malerischen Wasserfall Seljalandsfoss, der ein beliebtes Fotomotiv ist. Bei gutem Wetter kann man an einem Pfad hinter dem Wasserfall entlang laufen, aber Vorsicht, es wird nass! Auf Ihrer Fahrt erblicken Sie bei gutem Wetter den Vulkan Eyjafjallajökull, dessen Ausbruch 2010 den Flugverkehr in weiten Teilen Nord- und Mitteleuropas lahmlegte, was eine bis dahin nie dagewesene Beeinträchtigung des Luftverkehrs infolge eines Naturereignisses darstellte. Weiterfahrt nach Skogar. Unterwegs besuchen Sie einen
weiteren Wasserfall, Skogafoss, dessen Gischtschleier bei gutem Wetter in allen Regenbogenfarben glitzert. Ca. 380 km/ca. 5 Std. (F, A)

3. Tag: Skogar - Höfn
Sie besuchen den Vogelfelsen Dyrholaey mit seinem Leuchtturm, wo sich unzählige Vögel tummeln. Danach kurzer Stopp im hübschen Dorf Vik. Der südlichste Ort Islands ist klein, aber ein wichtiges Handelszentrum mit eigener Radarstation. Fahrt über die Sandebene Myrdalssandur nach Kirkjubæjarklaustur. Sie besuchen zunächst den Nationalpark Skaftafell, wo Sie den Gletscherzungen besonders nahe kommen. Dabei kann man Interessantes über die Geologie des Landes kennenlernen. Ein besonderes Erlebnis ist die Bootsfahrt (ca. 40 Minuten) auf der Gletscherlagune Jökulsarlon, bei der das Boot eindrucksvoll zwischen kleineren und größeren Eisbergen fährt, die im Licht der Sonne in zahlreichen Farben glitzern. Übernachtung in der Umgebung von Höfn. Ca. 200 km/ca. 3 Std. (F, A)

4. Tag: Höfn - Egilsstadir
Durch kleine malerische Fischerdörfer zu Füßen mächtiger und dramatischer Berge führt die Tagesetappe entlang der Ostfjorde Islands zur kleinen Stadt Egilsstadir. Während der Fahrt bieten sich Ihnen herrliche Ausblicke auf den Gletscher Vatnajökull. Egilsstadir ist ein regionaler Verkehrsknotenpunkt und wichtiges Wirtschaftszentrum im Osten Islands. Übernachtung in der Umgebung von Egilsstadir. Ca. 240 km/ca. 4 Std. (F, A)

5. Tag: Egilsstadir - Adaldalur
Über die vulkanische Hochebene von Mödradalur geht es zum Canyon des Gletscherflusses Jökulsa sowie zum mächtigen Wasserfall Dettifoss. Danach besuchen Sie die hufeisenförmige Schlucht von Asbyrgi. Weiterfahrt entlang der schönen Halbinsel Tjörnes bis in das malerische Fischerdorf Husavik, wo Sie Gelegenheit zu einem Stadtbummel haben. Übernachtung in der Umgebung von Adaldalur. Ca. 280 km/ca. 4 Std. (F, A)

6. Tag: Adaldalur - Akureyri
Zunächst besuchen Sie das Museum Grenjardarstadur, wo Sie mehr über das frühere Leben der Isländer erfahren. Weiter geht es zum See Myvatn. Der Besuch dieser faszinierenden Region gehört zu den absoluten Highlights einer Island Rundreise und ist nicht umsonst im Buch “1000 places to see before you die” gelistet. Bei einem Spaziergang entlang einem der beiden Wanderwege können Sie die bizarren Lavaformationen von Dimmuborgir bestaunen. Gähnende Pseudokrater gehören ebenso zum Bild rund um den See wie dampfende Rauchsäulen und sind das Ergebnis der Jahrtausende alten geologischen Aktivität dieser Region. Sie hat eine beeindruckende Landschaft vorgebracht, die einiges an Abwechslung zu bieten hat und in der Sie einen interessanten Tag verbringen können. Auch Vogelfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Am Westufer tummeln sich über 115 verschiedene Arten, darunter verschiedene Entenarten, Lauchmöwen, Singschwäne, Küstenseeschwalben und viele andere. Sie besuchen ebenfalls die brodelnden Solfatarenfelder von Namaskard. Schon von weitem riecht man den Schwefel, der hier lange Zeit abgebaut wurde. Es zischt, dampft und brodelt aus den rauchenden Kratern und die Farbspiele der Felder bieten ein beeindruckendes Bild. Nächster Stopp ist der Wasserfall der Götter, Godafoss. Auch wenn er nicht der kraftvollste ist, gehört er eindeutig zu den schönsten und schillert je nach Wetterlage in vielen Farben. Weiter geht es nach Akureyri, der charmanten Hauptstadt des Nordens.
Ca. 310 km/ca. 4 Std. (F, A)

7. Tag: Akureyri - Budardalur
Durch fruchtbare Ebenen fahren Sie in die für Pferdezucht bekannte Region am Skagafjördur. Sie besuchen einen Bauernhof und erleben eine eindrucksvolle Pferdevorführung der bekannten Island Pferde. Übernachtung in Budardalur in der Region Breidafjördur. Ca. 350 km/ca. 5 Std. (F, A)

8. Tag: Budardalur - Hellnar
Sie umrunden die kontrastreiche Halbinsel Snæfellsnes rund um den majestätischen Vulkan Snæfell. Die Region ganz im Westen wird wegen ihrer vielfältigen Landschaftsformen auch Miniatur-Island genannt: lange Strände, dramatische Klippen, grüne Wiesen, gewundene Lavaströme, tiefe Fjorde und eisige Gletscher - Snæfellsnes bietet viel Abwechslung und eine faszinierende Kulisse. In der Mitte der Halbinsel thront der formschöne Vulkan Snæfellsjökull, der im Roman “Reise zum Mittelpunkt der Erde” von Jules Verne als Ausgangspunkt diente. Entlang der Klippen gehen Sie von Hellnar in das malerische Dorf Arnarstapi, das mit seinen Felsformationen besonders reizvoll ist. Im Anschluss unternehmen Sie einen Strandspaziergang zu einem interessanten Schiffswrack, das dort gestrandet ist. Eine Fischersiedlung mit alten Ruinen bietet Einblick in das Leben vergangener Generationen. Übernachtung in Hellnar. Ca. 200 km/ca. 2,5 Std. (F, A)

9. Tag: Hellnar - Reykjavik
Besuch der historischen Stätte Reykholt, wo der bekannte isländische Historiker Snorri Sturluson lebte. Weiterfahrt zum Wasserfall Hraunfossar und nach Reykjavik, wo Sie eine Stadtrundfahrt unternehmen. Dabei besuchen Sie die kleine, aber feine Fußgängerzone der nördlichsten Hauptstadt der Welt, die markante Hallgrimskirche und sehen vom charmanten Hafenviertel aus die architektonisch wertvolle Konzerthalle Harpa. Übernachtung in Reykjavik (2 Nächte).
Ca. 270 km/ca. 3,5 Std. (F)

10. Tag: Reykjavik
Der Tag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit, um einen ausgedehnten Stadtbummel zu unternehmen oder buchen Sie vorab einen der zahlreichen Ausflüge von Reykjavik aus, siehe unser Angebot. (F)

11. Tag: Reykjavik - Keflavik
Transfer zum Flughafen Keflavik. Individuelle Abreise oder Verlängerungsaufenthalt, siehe unser Angebot. Ca. 50 km/ca. 45 Min. (F)

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Die Beschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis zum 14.01.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Gesamtstrecke: ca. 2.350 km

Reisetermine:
donnerstags: 15.6.*; 13.7.*, 27.7.; 10.8.; 14.9. *garantierte Termine

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 35 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
  • Transfers ab/bis Flughafen Keflavik
  • Busreise vom 2.-9. Tag laut Reiserverlauf
  • 10 Nächte in landestypischen Hotels, Farmunterkünften oder Gästehäusern in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück (F), 7 x Abendessen (A)
  • deutschsprechende Reiseleitung 2.-9.Tag
  • Ausflüge und Eintritte: Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon, Museum Grenjardarstadir, Besuch eines Bauernhofs mit Pferdeshow, Stadtrundfahrt Reykjavik
  • Reiseführer mit den Reiseunterlagen
  • Buch "1000 places"

Gut zu wissen:
  • Der Transfer vom/zum Flughafen erfolgt zu allen Flügen, auch bei einer Verlängerung. Bitte Flugnummern/-zeiten angeben, andernfalls entfällt der Transfer ersatzlos.
  • Im Hotel Cabin erfolgt die Unterbringung in Deluxe Zimmern.
  • Diese Reise ist auch mit 10 Tagen/9 Nächten buchbar. Der 10. Tag zur freien Verfügung in Reykjavik am Ende der Reise entfällt.
  • Verlängerungsnächte buchbar, siehe unser Angebot.

Ihre Hotels:
Ort Nächte/Hotel Kat.:
Reykjavik/3/Hotel Cabin/2 Sterne, siehe unser Angebot
Skogar /1/Hotel Skogafoss/3 Sterne
Höfn /1/Hotel Jökull/3 Sterne
Egilsstadir /1/Hotel Svartiskogur/3 Sterne
Adaldalur /1/Hotel Raudaskrida/3 Sterne
Akureyri /1/Hotel Kjarnalundur/3 Sterne
Budardalur/1/Country Lodge Vogur/3,5 Sterne
Hellnar /1/Fosshotel Hellnar/3,5 Sterne

Kundeninformationen:

Ermäßigung im Zusatzbett: als 3. Person im Doppelzimmer von 8 bis 15 Jahren 50%, ab 16 Jahre 20%.

Sparangebote:
Wiederholerrabatt: 3% Ermäßigung bis 31.12.2016.

Optional buchbare Zusatzleistungen:
(nicht im Preis inklusive)
Flüge nach Keflavik
Mit Icelandair z. B. ab/bis Hamburg schon ab EUR 348
„Rail & Fly inclusive“-Ticket eingeschlossen. Die günstigsten Flüge für Ihren Reisetermin findet unser Service Team für Sie!

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Mindestteilnehmerzahl erforderlich, Absage bei Nichterreichen spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn. (Ausgenommen sind die im aktuellen Katalog als garantiert gekennzeichneten Termine)
Wichtiger Hinweis: Bitte teilen Sie uns umgehend mit, wenn sich die Flugzeiten, welche bei der Buchung eingetragen wurden, ändern sollten. Bitte beachten Sie: Die Transferleistungen vor Ort können nur gewähleistet werden, wenn uns die aktuellen Flugzeiten vorliegen.
Garantierte Durchführung, keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich
Bei gebuchten Vor- und Nachübernachtungen bitte unbedingt das Ankunfts- und Abflugdatum sowie das Hotel in der Bemerkungszeile angeben, damit die Voucher für die Transfers (wenn gewünscht) bereit gestellt werden können.

Rundreise Busreise Land und Leute

 Keflavik

Rundreise Busreise Land und Leute Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen