Rundreise Farbenfrohes Afrika

Startort: Kapstadt, Suedafrika

Rundreiseart: Studienreise

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Farbenfrohes Afrika - von Kapstadt zu den Viktoria-Fällen
Studienreise

17 Tage/16 Nächte ab Kapstadt/bis Kasane

Reiseverlauf

1. Tag (Montag) Willkommen in Südafrika

Individuelle Ankunft in Kapstadt. Treffpunkt um 13.30 Uhr am Flughafen Kapstadt und Transfer zum Hotel. Treffpunkt aller Gäste im Hotel um 15.00 Uhr und Begrüßung durch Ihre Studienreiseleitung. Herzlich Willkommen in Kapstadt, der Metropole am Fuß des Tafelberges, von der viele sagen, es sei die schönste Stadt der Welt. Auf jeden Fall ist es eine der vielfältigsten! Auf einem Stadtrundgang lernen Sie die historische Innenstadt mit ihrer Vielfalt an architektonischen Baustilen kennen. Bei schönem Wetter lohnt sich eine Seilbahnfahrt hinauf auf den Tafelberg (fakultativ). Genießen Sie anschließend ein Afrikanisches Abendessen im Marcos African Place mit stimmungsvoller Live Musik! 2 Nächte in Kapstadt. Ca. 40 km/ca. 1 Std. (Abendessen)


2. Tag (Dienstag) Kap der Guten Hoffnung

Heute erwartet uns ein ganz spezieller Höhepunkt. Sie fahren zum Kap der Guten Hoffnung – bereits die kurvenreiche Straße entlang der Steilküste ist ein atemberaubendes Erlebnis mit spektakulären Ausblicken! Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die Besonderheiten der Flora und Fauna auf einer kurzen Wanderung. Am Abend besuchen Sie gemeinsam die quirlige Victoria & Albert Waterfront. Ca. 170 km/ca. 5 Std. (Frühstück, Abendessen)


3. Tag (Mittwoch) Rooibos-Teefelder

Die Fahrt führt entlang der malerischen Westküste des Atlantischen Ozeans. Ein Muss ist der Foto-Stopp am Blaauwberg Strand mit einmaligem Blick auf den Tafelberg und die davor liegende Tafelbucht. Ihr Ziel ist Citrusdal, eingebettet in einem warmen, gut bewässerten Tal mit fruchtbarem Boden. Hier besichtigen Sie eine Teeplantage, auf der der Rotbusch angepflanzt wird, Grundlage für den Rooibos-Tee. Die Rotbusch-Pflanze benötigt ein ganz spezielles Mikro-Klima und eine spezielle Erde und gedeiht weltweit nur hier in den Cedar Bergen am Kap. 1 Nacht in Citrusdal. Ca. 200 km/ca. 2,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


4. Tag (Donnerstag) Nach Namibia

Sie erwartet eine lange, aber außergewöhnliche Fahrstrecke mit vielen Fotostopps, bevor Sie die Grenze nach Namibia überqueren. Sie durchqueren die Gebirgs- und Wüstenlandschaft des Namaqualandes, das im August und September eine sagenhafte Blumenblüte in ein einziges Farbenmeer taucht. Über den Grenzübergang Vioolsdrift erreichen Sie die ehemalige deutsche Kolonie Namibia. Ihre Lodge liegt direkt am Orange River, Grenzfluss und natürliche Grenze zu Südafrika. 1 Nacht am Orange River. Ca. 550 km/ca. 7 Std. (Frühstück, Abendessen)


5. Tag (Freitag) Wildnis & endlose Weiten

Die Reise führt Sie zum Fish River Canyon. Dieser ist, nach dem Grand Canyon in den USA, der zweitgrößte der Welt. Ein Spaziergang (ca. 1 Std.) entlang des Canyon Randes eröffnet Ihnen imposante Ausblicke auf dieses gigantische Naturwunder! Der Fish River entspringt im östlichen Naukluft Gebirge und legt bis zu seiner Mündung in den Oranje eine Strecke von 650 km zurück. Nach gewaltigen Wolkenbrüchen, die in der Regenzeit häufig vorkommen, können meterhohe Flutwellen durch den Canyon schießen. Um viele Eindrücke reicher geht es weiter in die Ortschaft Goageb. 1 Nacht in Goageb. Ca. 320 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


6. Tag (Samstag) In die Namib Wüste

Durch die typische Wüstenlandschaft setzen Sie Ihre Reise in nördlicher Richtung fort und erreichen den Namib Naukluft Park. Am Abend gibt Ihr Reiseleiter eine Einführung in den Sternenhimmel des südlichen Afrikas. 2 Nächte bei Sesriem. Ca. 320 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


7. Tag (Sonntag) Sossusvlei & Sesriem

Noch vor Sonnenaufgang brechen Sie zu einem unvergesslichen Ausflug zu den berühmten Dünen von Sossusvlei auf. Im Sossusvlei stehen Allradfahrzeuge für Sie bereit, die Sie in die Lehmsenke fahren. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie das beeindruckende und farbenprächtige Dünenlabyrinth. Auf der Rückfahrt besuchen Sie den 30 m tiefen Sesriem Canyon. Ca. 220 km/ca. 3 Std. (Frühstück, Abendessen)


8. Tag (Montag) In die Auasberge

Durch die bergige, trockene Savannenlandschaft des Khomas Hochlandes geht es zunächst nach Rehoboth und von dort dann weiter auf kurvenreicher Straße zu Ihrer nächsten Unterkunft in den Auasbergen, die sich süd-östlich von Windhoek erstrecken und deren Kammlinie ca. 2000 m über dem Meeresspiegel liegt. 2 Nächte bei Windhoek. Ca. 370 km/ca. 6,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


9. Tag (Dienstag) Windhoek

Heute steht eine Erkundungstour in die Landeshauptstadt Namibias auf dem Programm. Das schmucke Städtchen liegt malerisch in einem Talkessel, gesäumt von den Eros Bergen im Norden und den Auas Bergen im Süden. Der Einfluss der deutschen Sprache und Kultur ist aufgrund ihrer kolonialen Vergangenheit in vielen Bereichen der Stadt sichtbar. Ca. 150 km/ca. 2 Std. (Frühstück, Abendessen)


10. Tag (Mittwoch) Nach Botswana

Vorbei an Witvlei, der größten Viehverladestation Namibias, geht es über die Grenze nach Botswana und weiter durch das Kalahari Becken bis nach Ghanzi. Die Kalahari erstreckt sich beidseitig des südlichen Wendekreises von der südafrikanischen Provinz Nordkap durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia hinein über eine Fläche von über einer Million Quadratkilometern. 1 Nacht in Ghanzi. Ca. 530 km/ca. 7 Std. (Frühstück, Abendessen)


11. Tag (Donnerstag) Buschmannland

Herzlich Willkommen im Buschmannland! Die hier ansässigen Buschleute versuchen die traditionelle Lebensweise ihrer Vorfahren zu bewahren und das faszinierende Wissen ihrer frühen Kultur zu erhalten. Sie nehmen Sie mit auf eine Buschwanderung ins „veld“ und zeigen Ihnen, wie sie das harte Leben als Sammler in der Kalahari meistern. Besonders beeindrucken werden Sie ihre Jagdmethoden und ihr heilmedizinisches Wissen. Anschließend führt die Reise nach Maun, dem Ausgangspunkt für Ausflüge ins berühmte Okavango Delta, dem größten Binnendelta der Welt. 3 Nächte bei Maun. Ca. 300 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


12. Tag (Freitag) Moremi Nationalpark

Nach einem frühen Frühstück geht es in offenen Fahrzeugen durch einen der schönsten Tierparks Botswanas, den Moremi Nationalpark. Die fantastische Seenlandschaft mit ihren Lagunen und kleinen, palmenbewachsenen Inseln ist ein Mekka für Tierliebhaber: Mit seiner hohen Großwilddichte bieten sich im Moremi Park einmalige Gelegenheiten zur Tierbeobachtung entlang des Kwaiflusses. Ca. 250 km/ganztägig. (Frühstück, Picknick-Mittagessen, Abendessen)


13. Tag (Samstag) Okavango Delta

Heute wird es abenteuerlich – Sie erforschen die Wasserwelt des Okavango Deltas vom Wasser aus. Mit dem Mokoro – den Einbäumen der Einheimischen – staken Sie lautlos durch die engbeschilften Seitenarme der Lagunen. In dieser stillen Welt fängt der Mensch an zu flüstern… Gegen Mittag legen Sie auf einer Insel an und genießen ein Picknick in freier Natur. Nach einer spannenden Fußpirsch geht es mit dem Mokoro zurück ans Festland. (Frühstück, Picknick-Mittagessen, Abendessen)


14. Tag (Sonntag) Nata

Weiter geht es durch die Steppenlandschaft Botswanas bis nach Nata zu Ihrer nächsten Lodge, mitten im Busch gelegen. Am Nachmittag begeben Sie sich mit einem lokalen Ranger auf eine Buschwanderung und werden zum Abendessen mitten im Busch erwartet – am Lagerfeuer lauschen Sie den Geräuschen der Nacht. 1 Nacht in Nata. Ca. 360 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


15. Tag (Montag) Tierwelt Botswanas

Ihr heutiges Ziel ist Kasane, das Eingangstor zum Chobe Nationalpark. Willkommen im Land der Elefanten – im Chobe Park leben ca. 45.000 dieser erstaunlichen Tiere. Die Gegend ist außerdem berühmt für ihre großen Büffelherden. Ein echtes Highlight erwartet Sie am Nachmittag: Während die letzten Sonnenstrahlen die Landschaft in ein goldenes Licht tauchen, beobachten Sie bei einer Bootsfahrt die „Big Five“ vom Fluss aus. 2 Nächte in Kasane. Ca. 280 km/ca. 4 Std. (Frühstück, Abendessen)


16. Tag (Dienstag) Viktoria-Wasserfälle

Von Kasane sind es nur wenige Kilometer bis nach Simbabwe. Es geht weiter in den charmanten Ort Victoria Falls, wo Sie am Nachmittag das gigantische Naturwunder der Viktoria-Wasserfälle besuchen – ein wahrhaft „berauschendes“ Erlebnis“. Auf einer Wanderung entlang der Fälle bieten sich Ihnen spektakuläre Ausblicke – der krönende Abschluss Ihrer Reise! Ca. 200 km/ca. 3 Std. (Frühstück, Abendessen)


17. Tag (Mittwoch) Abschied von Afrika

Transfer zum Flughafen gegen ca. 12.00 Uhr. Ende der Rundreise am Flughafen vom Kasane. Der Rückflug darf nicht vor 14.00 Uhr gebucht werden. (Frühstück)

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 31.12.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Termine
ab    Kapstadt    /    bis    Kasane
ab    28.04.2018*    /    bis    14.05.2018
ab    06.08.2018     /    bis    22.08.2018
ab    03.09.2018     /    bis    19.09.2018
ab    01.10.2018     /    bis    17.10.2018

* abweichende Wochentage: Samstag bis Montag

Ihre Hotels
2 Nächte Kapstadt: Protea President / 4 Sterne
1 Nacht Citrusdal: Piekenierskloof Lodge / 4 Sterne
1 Nacht Orange River: Norotshama River Lodge / 3 Sterne
1 Nacht Goageb: Alte Kalköfen Lodge / 3 Sterne
2 Nächte bei Sesriem: Elegant Desert Lodge / 3 Sterne
2 Nächte bei Windhoek: Auas Safari Lodge / 3 Sterne
1 Nacht Ghanzi: Kalahari Arms / 3 Sterne
3 Nächte Maun: Thamalakane Lodge / 3 Sterne
1 Nacht Nata: Elephant Sands Lodge / 3 Sterne
2 Nächte Kasane: Mowana Lodge / 3,5 Sterne

Eingeschlossene Leistungen
  • 16 Nächte in ausgewählten Hotels bzw. Lodges in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 16 x Frühstück (F), 2 x Picknick (PM), 16 x Abendessen (A)
  • Rundreise laut Reiseverlauf im klimatisierten Reisefahrzeug
  • Transfers laut Reiseverlauf
  • Gepäckträgerservice in den Unterkünften
  • Eintrittsgelder/Nationalparkgebühren (ca. EUR 150)
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen (Tag 12)
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung (Driver Guide: Fahrer und Reiseleiter in einer Person)
  • umfangreiches Informationspaket mit einem Reiseführer Ihrer Wahl (Auswahlverzeichnis) pro Zimmer

Gut zu Wissen

  • Nicht inkludiert: Visagebühren (ca. USD 30) und Ausreisegebühren (ca. USD 20) für Simbabwe, Tourismusgebühr (ca. USD 30) für Botswana
  • Beginn der Rundreise am Flughafen Kapstadt um 13.30 Uhr. Treffpunkt zum Programmbeginn im Hotel um 15.00 Uhr. Ende der Rundreise am Flughafen Kasane gegen 12.30 Uhr. Rück-/Weiterflug im Anschluss ab 14.00 Uhr möglich.
  • Bei späterer Ankunft in Kapstadt buchen Sie bitte den Transfer sowie ggf. eine Vorübernachtung separat hinzu.

Hinweis
  • Teilnehmerzahl: Min. 9 – Max. 14 Personen
  • Gesamtstrecke (Bus): ca. 4.280 km
  • Flug, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Sparangebote:
Am 28.04. kein Einzelzimmer-Zuschlag! (begrenzte Verfügbarkeit)

Frühbuchervorteil: EUR 50 Ermäßigung bis 31.08.17 pro Vollzahler


Gültigkeitszeitraum
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 31.12.2018 (Ganzjahreskatalog 2018)
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Bitte Flugnummer und Ankunfts- bzw. Abflugszeit eingeben. Andernfalls entfällt der Transfer ersatzlos. Aufgrund der Zusammenlegung mehrerer Flüge kann es zu Wartezeiten kommen. Bei abweichenden Ankunfts- bzw. Abflugtagen muss ein separater Transfer dazugebucht werden.

Rundreise Farbenfrohes Afrika

 Kapstadt

Rundreise Farbenfrohes Afrika Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen