Rundreise Faszination Südafrika

Startort: Kapstadt, Suedafrika

Rundreiseart: Studienreise

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Faszination Südafrika
Studienreise

15 Tage/14 Nächte ab Johannesburg/bis Kapstadt


Reiseverlauf

1. Tag (Samstag) Willkommen in Südafrika

Individuelle Ankunft in Johannesburg. Treffpunkt am Flughafen um 10.00 Uhr. Nach der Begrüßung durch Ihre Reiseleitung geht es bereits zu Ihrem ersten Programmpunkt: Sie besuchen Soweto, das wohl bekannteste Township in Südafrika. Bis heute leben in Soweto auf einer Fläche von etwa 120 qkm mehr als 4 Millionen Menschen. So treffen hier nicht mehr nur Generationen, sondern vor allem auch Kulturen aufeinander. Ihr Reiseleiter führt Sie zum Nelson Mandela Haus, das heute ein Museum beherbergt. Probieren Sie doch mittags einmal „Umngqusho“ – ein Bohnengericht, das zu Nelson Mandelas Leibspeisen gehörte. 1 Nacht in Johannesburg. Ca. 100 km/ca. 3 Std.


2. Tag (Sonntag) Historisches Pretoria

Vormittags erkunden Sie Pretoria, welches im Gegensatz zum großstädtischen Johannesburg mit seinen Kolonialgebäuden und gepflegten Parks einen eher gemütlichen Eindruck macht. Was einmal die kleine Hauptstadt der Burenrepublik Transvaal war, ist heute die Hauptstadt des Demokratischen Südafrikas. Wie es dazu kam, erfahren Sie heute von Ihrem Reiseleiter. Weiterfahrt nach Ohrigstad zur Ihrer Lodge. Am Abend haben Sie die Möglichkeit ein leckeres Buffet mit südafrikanischen Spezialitäten zu genießen. 1 Nacht in Ohrigstad. Ca. 400 km/ca. 6 Std. (Frühstück)


3. Tag (Montag) Auf der Panoramaroute

Es liegt ein erlebnisreicher Tag vor Ihnen! Im Nordosten Südafrikas, an der Nahtstelle des Hochland-Plateaus und der Buschsavanne, erschließt Ihnen die Panoramaroute landschaftlich einzigartige Naturschauspiele, deren Höhepunkt der atemberaubende Blyde River Canyon ist. Auch an den Aussichtspunkten Three Rondavels und God’s Window lohnt ein Stopp, wo Sie jeweils einen kurzen Spaziergang unternehmen. Das Gebiet ist zudem geschichtlich interessant – auf Ochsenkarren zogen einst die Voortrekker hierher, später folgten die Glücksritter und Goldgräber. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Krüger Nationalpark. 2 Nächte am Krüger Nationalpark. Ca. 200 km/ca. 6 Std. (Frühstück, Abendessen)


4. Tag (Dienstag) Krüger Nationalpark

Heute heißt es früh aufstehen, denn es geht auf Safari! In der subtropisch geprägten Buschsavanne liegt der Krüger Nationalpark, eines der größten Wildreservate der Erde. Der Wildbestand ist weltweit einzigartig: 114 verschiedene Reptilienarten, 507 Vogel- und 147 Säugetierarten sind vertreten. In den ganzjährig wasserführenden Flüssen, die durch den Parkführen, leben rund 3.000 Flusspferde und ebenso viele Krokodile. Hier können Sie Afrikas Tierwelt auf Pirschfahrten im Reisefahrzeug hautnah beobachten! Ca. 250 km/ca. 5 Std. (Frühstück)


5. Tag (Mittwoch) Königreich Swaziland

Sie gelangen ins bergige Königreich Swaziland. Entlang kleiner Dörfer windet sich die kurvenreiche Straße durch Eukalyptus- und Pinienplantagen, am Straßenrand werden Kunsthandwerk, Obst und Gemüse angeboten. Dank König Sobusa ist Swaziland seit 1968 ein selbstständiger Staat. Sie besuchen das King Sobusa Memorial und erfahren mehr über den Ehemann von 70 Frauen und Vater von 210 Kindern. 1 Nacht bei Ezulwini. Ca. 250 km/ca. 5 Std. (Frühstück)


6. Tag (Donnerstag) Ins Reich der Zulu

Das Leben der Einheimischen ist hier noch eng mit sehr alten Traditionen verbunden, welche Sie beim Besuch des Swazi Cultural Village kennenlernen. Um viele Eindrücke reicher fahren Sie weiter zur Elephant Coast in KwaZulu Natal. 2 Nächte im Zululand. Ca. 300 km/ca. 6 Std. (Frühstück)


7. Tag (Freitag) Hluhluwe Nationalpark

Am Vormittag unternehmen Sie eine spannende Pirschfahrt im Reisefahrzeug durch den artenreichen Hluhluwe Nationalpark. Hier erleben Sie Afrikas Tierwelt ganz unmittelbar – beobachten Sie Elefantenfamilien beim Baden an der Wasserstelle, begeben Sie sich auf Spurensuche nach Löwen und Geparden und staunen Sie über zahlreiche Zebras und Antilopen. Der Park ist zudem bekannt für seine große Nashorn-Population. Mehr über den Artenschutz und die harte Arbeit der Wildhüter können Sie im parkeigenen Centenary Centre kennenlernen (fakultativ). Ca. 100 km/ca. 4 Std. (Frühstück)


8. Tag (Samstag) Hafenstadt Durban

Entlang der Küste geht es in die Hafenstadt Durban, die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Hier leben viele Südafrikaner indischer Abstammung. Einst zu den benachteiligten Gruppen zählend, tragen sie heute entscheidend zum multikulturellen Flair der Stadt bei. Probieren Sie lokale Leckerbissen wie „Samosas“ – gefüllte Teigtaschen – oder den hier erfundenen „Bunny Chow“ – mit Curry gefülltes Brot. Bestaunen Sie außerdem das architektonische Meisterwerk des Moses Madhiba Fußballstadiums, das anlässlich der WM 2010 gebaut wurde. Mittlerweile ist es vom Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Mit der Gondel fahren Sie auf die Aussichtsplattform und genießen den Blick auf die Skyline. 1 Nacht in Durban. Ca. 280 km/ca. 5 Std. (Frühstück)


9. Tag (Sonntag) Flug nach Port Elizabeth

Früher Transfer zum Flughafen und Flug nach Port Elizabeth. Stadtrundfahrt durch Port Elizabeth, die auch als die “Freundliche Stadt” bekannt ist. Fahrt zum Hotel, von wo aus Sie einen ausgedehnten Strandspaziergang unternehmen können. 1 Nacht in Port Elizabeth. Ca. 100 km/ca. 1 Std. (Frühstück)


10. Tag (Montag) Tsitsikamma Nationalpark

Heute besuchen Sie den Tsitsikama Nationalpark, ein 80 km langer Küstenstreifen zwischen Nature’s Valley und der Mündung des Storms River. Sie erwartet hier eine weitgehend unberührte, von Wanderwegen durchzogene Naturlandschaft – ein grünes Meer aus Bäumen, Sträuchern und Farnen. Ein schöner Spaziergang führt Sie zu den Hängebrücken an der Mündung des Storms River. Dann geht es weiter entlang der Garden Route bis nach Knysna. 1 Nacht in Knysna. Ca. 280 km/ca. 5 Std. (Frückstück)


11. Tag (Dienstag) Oudtshoorn

Ihr Ziel ist die Straußenmetropole Oudtshoorn, wo Sie auf einer Straußenfarm alles über die Laufvögel erfahren. Mit den berühmten Cango Caves besuchen Sie anschließend eines der größten Tropfsteinhöhlen-Systeme der Welt! Vielleicht haben Sie ja Lust, am Abend ein Straußensteak zu probieren? 1 Nacht in Oudtshoorn. Ca. 140 km/ca. 3 Std. (Frückstück)


12. Tag (Mittwoch) Wein & Genuss

Weiter geht es über die Route 62. Sie ist – wie die Garden Route – eine der malerischsten Routen im Süden und führt über spektakuläre Pässe durch die wüstenartige und gebirgige Karoo. Sie erreichen eines der schönsten Weinanbaugebiete weltweit. Der Weinanbau am Kap hat eine lange Geschichte – bereits 1659 wurde hier der erste Wein gekeltert. Sie besuchen ein Weingut, wo natürlich auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz kommen: Zu Mittag gibt es frischgebackenes „Roosterbrood“ und bei einer Weinprobe kosten Sie gemeinsam ein paar der edlen Tropfen. Wer möchte, kann seinen eigenen Wein mit persönlichem Etikett selbst abfüllen! Hier besuchen Sie außerdem eine angesagte Kunstgalerie, die sowohl bekannte als auch junge vielversprechende südafrikanische Künstler ausstellt. Tauchen Sie ein in die südafrikanische Kunstwelt! 1 Nacht bei Robertson. Ca. 280 km/ca. 5 Std. (Frückstück, Mittagessen)


13. Tag (Donnerstag) Kapstadt

Sie erreichen Kapstadt, die Metropole am Fuße des Tafelberges, von der viele sagen, es sei die schönste Stadt der Welt. Auf einer Rundfahrt tauchen Sie ein in die farbenprächtige Fröhlichkeit des malayischen Quartiers, Ursprung des berühmten „Bobotie“ (südafrikanischer Hackbraten), den Sie mittags probieren können. Entdecken Sie im Anschluss ein Viertel und ein Gesicht von Kapstadt, mit dem Touristen eigentlich nicht in Berührung kommen. Der junge, einheimische Graffiti-Künstler Grant Jurius nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Entstehungsgeschichte des Graffiti, angefangen bei den Felsmalereien der Buschmänner bis zur Street Art in New York und der heutigen Straßenkunst in Kapstadt. 2 Nächte in Kapstadt. Ca. 180/ca. 4 Std. (Frückstück)


14. Tag (Freitag) Kap der Guten Hoffnung

Sie unternehmen einen Tagesausflug zur Kaphalbinsel und besuchen das Naturschutzgebiet am Kap der Guten Hoffnung. Kapstadt ist bekannt für seine Jazz-Szene. Das Abendessen findet heute in einem Jazz-Restaurant statt – natürlich mit entsprechender musikalischer Begleitung. Ca. 160 km/ca. 6 Std. (Frückstück, Abendessen)


15. Tag (Samstag) Abschied von Südafrika

Vormittags Besuch der Victoria & Alfred Waterfront. Transfer von der Waterfront zum Flughafen gegen ca. 12:30 Uhr. Ende der Rundreise am Flughafen Kapstadt. Ca. 45 km/ca. 45 Min. (Frückstück)

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 31.12.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Termine
ab    Johannesburg    /    bis    Kapstadt
ab    06.01.2018    /    bis    20.01.2018
ab    20.01.2018    /    bis    03.02.2018
ab    03.02.2018    /    bis    17.02.2018
ab    17.02.2018    /    bis    03.03.2018
ab    03.03.2018    /    bis    17.03.2018
ab    17.03.2018    /    bis    31.03.2018
ab    31.03.2018    /    bis    14.04.2018
ab    14.04.2018    /    bis    28.04.2018
ab    28.04.2018    /    bis    12.05.2018
ab    28.07.2018    /    bis    11.08.2018
ab    11.08.2018    /    bis    25.08.2018
ab    25.08.2018    /    bis    08.09.2018
ab    08.09.2018    /    bis    22.09.2018
ab    29.09.2018    /    bis    13.10.2018
ab    13.10.2018    /    bis    27.10.2018
ab    27.10.2018    /    bis    10.11.2018
ab    10.11.2018    /    bis    24.11.2018
ab    24.11.2018    /    bis    08.12.2018

Ihre Hotels
1 Nacht Johannesburg: Das Landhaus / 3 Sterne
1 Nacht Ohrigstad: Hannah Game Lodge / 4 Sterne
2 Nächte Krüger NP: Nkambeni Tented Camp / 3 Sterne
1 Nacht Ezulwini: Mantenga Lodge / 3 Sterne
2 Nächte Zululand: Zulu Nyala Lodge / 4 Sterne
1 Nacht Durban: Protea Umhlanga / 3 Sterne
1 Nacht Port Elizabeth: The Kelway / 3,5 Sterne
1 Nacht Knysna: Premier Knysna / 4 Sterne
1 Nacht Oudtshoorn: De Denne Guest House / 4 Sterne
1 Nacht Robertson: Excelsior Manor Guest House / 4 Sterne
2 Nächte Kapstadt: Premier Cape Manor / 4 Sterne

Eingeschlossene Leistungen
  • 14 Nächte in ausgewählten Hotels bzw. Lodges in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 14 x Frühstück (F),1 x Mittagessen (M), 2 x Abendessen (A)
  • Transfers, Pirsch- und Besichtigungsfahrten im klimatisierten Kleinbus laut Reiseverlauf
  • Inlandsflug Durban – Port Elizabeth inkl. Gebühren
  • Gepäckträgerservice in den Unterkünften
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Reiseverlauf (ca. EUR 190)
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung (Driver Guide: Fahrer und Reiseleiter in einer Person)
  • umfangreiches Informationspaket mit einem Reiseführer Ihrer Wahl (Auswahlverzeichnis) pro Zimmer

Gut zu wissen:
  • Beginn der Rundreise am Flughafen Johannesburg um 10.00 Uhr. Ende der Rundreise am Flughafen Kapstadt gegen 13.00 Uhr. Rück-/Weiterflug im Anschluss ab 15.00 Uhr möglich.
  • Bei Ankunft in Johannesburg später als 8.00 Uhr buchen Sie bitte eine Vorübernachtung in Johannesburg sowie die Transfers (Flughafen - Hotel - Flughafen) aus dem Katalog DERTOUR Afrika separat hinzu.

Hinweis
  • Teilnehmerzahl: Min. 9 – Max. 14 Personen
  • Gesamtstrecke (Bus): ca. 3.085 km
  • Flug, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Sparangebote:
Am 28.07. kein Einzelzimmer-Zuschlag! (begrenzte Verfügbarkeit)

Frühbuchervorteil: EUR 50 Ermäßigung bis 31.08.17 pro Vollzahler

Gültigkeitszeitraum
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 31.12.2018 (Ganzjahreskatalog 2018)

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Wichtiger Hinweis: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise nach bzw. aus Südafrika eine beglaubigte Kopie ihrer Geburtsurkunde mitführen, auf der beide Elternteile eingetragen sind. Die erforderlichen Dokumente sind in Englisch vorzulegen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Pass bei Einreise noch mindestens zwei freie, nebeneinander liegende Seiten für Sichtvermerke haben muss!
Bei Ankunft in Johannesburg nach 09:00 Uhr entfällt die Stadtrundfahrt. Treffpunkt im ersten Rundreisehotel. Späterer Transfer zum Hotel nicht inklusive.
Preisänderung nach Katalogdruck - Preise gültig laut System
Termin mit garantierter Durchführung
Bitte Flugnummer und Ankunfts- bzw. Abflugszeit eingeben. Andernfalls entfällt der Transfer ersatzlos. Aufgrund der Zusammenlegung mehrerer Flüge kann es zu Wartezeiten kommen. Bei abweichenden Ankunfts- bzw. Abflugtagen muss ein separater Transfer dazugebucht werden.

Rundreise Faszination Südafrika

 Kapstadt

Rundreise Faszination Südafrika Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen