Rundreise Flusskreuzfahrt: RV Pandaw ab/bis MDL

Startort: Mandalay, Myanmar

Rundreiseart: Schiff-/Kreuzfahrt

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Flusskreuzfahrt: Auf dem Chindwin mit der RV Pandaw
Flusskreuzfahrt

8 Tage/7 Nächte ab/bis Mandalay pro Person ab EUR 3.235

Gut zu wissen:
  • Visum nicht inklusive
  • importierte Getränke und Wein nicht inklusive
  • sonstige Trinkgelder nicht inklusive (z.B. für die Reiseleiter u. Rikscha-/Busfahrer bei Landausflügen)
  • Schiffsänderungen innerhalb des gleichen Standards vorbehalten
  • Bei niedrigem Wasserstand (ca. Dezember-Februar) kann das Schiff nur bis Kalewa und nicht bis nach Homalin fahren. In diesem Fall wird ein Alternativprogramm bereitgestellt.

Reiseverlauf
ab Mandalay/bis Homalin (flussaufwärts, inkl. Flug nach Mandalay/Yangon)

1. Tag (Samstag): Mandalay – Monywa:

Abholung um ca. 8 Uhr morgens von Ihrem separat gebuchten Hotel in Mandalay und ca. 3-stündige Busfahrt nach Monywa. Mittags gehen Sie an Bord der RV Pandaw und genießen das Mittagessen an Bord. Danach erkunden Sie die Stadt und machen einen Ausflug zum Thanbodi-Tempel mit einer Million Buddha-Darstellungen. Am Abend genießen Sie ein leckeres Willkommens-Dinner. (Mittagessen, Abendessen)

2. Tag (Sonntag): Monywa – Phowin Taung – Kanee:

Am Morgen Busfahrt zu den Phowin Taung Höhlen, wo Sie die wunderschönen Wandmalereien und Buddha-Statuen besichtigen. Zurück an Bord nimmt das Schiff Fahrt auf auf dem Oberen Chindwin-Fluss. Der Fluss wird schmaler und die bewaldeten Hügel gehen allmählich in flaches Farmland über. Sie fahren an mehreren Dörfern vorbei und unternehmen in Kanee einen kleinen Spaziergang. Dort bleibt das Schiff über Nacht. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

3. Tag (Montag): Kanee – Mingkin:

Das Schiff nimmt Fahrt auf und setzt seine Reise bis nach Mingkin fort. Die Stadt wurde 1987 durch den Autor Paul Strachan wiederentdeckt. Er beschrieb es detailliert in seinem Buch „Mandalay: Travels from the Golden City“ als die kunsthistorisch interessanteste Sehenswürdigkeit Myanmars mit all ihren Teakholz-Klöstern in einer verschwenderischen Pracht. Mingkin lässt sich zu recht als das Luang Prabang der Chindwin-Region beschreiben. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

4. Tag (Dienstag): Mingkin – Kalewa – Mawlaik:

Von Mingkin aus fährt die RV Pandaw weiter nach Kalewa. Die Stadt gilt als das Tor zum Chin Staat. Sie erkunden die Stadt mit ihren Märkten und ihrer Holzarchitektur, bevor Sie die Reise nach Mawlaik fortsetzen. Mawlaik hat Kindat als administrative Hauptstadt des Staates abgelöst, doch der ganz große Bauboom blieb aus. So wurden in den 1920er und 1930er Jahren vorwiegend Häuser der von Schotten gegründeten „Bombay Myanmar Trading Corporation“ errichtet. Mawlaik und andere Städte am Oberen Chindwin können nur per Boot erreicht werden, entsprechend selten sind hier Autos anzutreffen. An diesem Ort scheint es so, als sei die Zeit stehen geblieben. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

5. Tag (Mittwoch): Mawlaik – Yuwa – Sitthaung:

Sie passieren am Morgen die Mündung des Yu Flusses, der durch das Kubu Tal führt. Hier verlief die Marschroute von Leutnant Grant, der die Garnisions-Stadt Manipur befreite, nachdem der Chief Commissioner von Assam bei einem lokalen Aufstand ermordet worden war. Sitthaung war die letzte Ruhestätte für mehrere Dampfboote der Irrawaddy Flotilla Company, die 1942 versenkt wurden, um sie nicht den Japanern überlassen zu müssen, die nur noch wenige Stunden entfernt waren. Sie halten Ausschau nach den Überresten dieser Boote. Es geht weiter nach Sitthaung, von wo aus die Überlebenden der japanischen Invasion nach Tamu an der Grenze zu Indien marschierten. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

6. Tag (Donnerstag): Sitthaung – Toungdoot:

Beim Frühstücken haben Sie Gelegenheit, die ursprüngliche Landschaft von Deck aus zu bewundern. Etwas später erreichen Sie Toungdoot. Der Ort wird auch Hsawng-hsup genannt und ist eine kleine Enklave der Shan, die auch zur britischen Kolonialzeit ihren eigenen Prinzen samt Palast und Hofstaat hatten. Es ist interessant zu sehen, was aus der königlichen Familie und ihrem Zuhause wurde und wie die Menschen vom Volksstamm der Shan so weit entfernt von ihrer eigentlichen Heimat Tai-Shan leben. Vor Toungdout geht die RV Pandaw heute Nacht vor Anker. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

7. Tag (Freitag): Toungdoot – Homalin:

Auf dem Chindwin-Fluss fahren Sie weiter bis nach Homalin, der nördlichste Punkt am Chindwin-Fluss, den ein Flusskreuzfahrtschiff anfahren kann. Die Atmosphäre der ländlichen Region erzeugt nahezu magische Momente. Sie werden das Gefühl haben, im ursprünglichsten Teil Myanmars angekommen zu sein. Das ruhige und friedliche Leben der Einheimischen scheint vom Tourismus oder globalen Einflüssen noch völlig unberührt. Beim Farewell-Dinner an Bord haben Sie Gelegenheit, die Eindrücke dieser außergewöhnlichen Reise bei Tanz und Musik Revue passieren zu lassen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

8. Tag (Samstag): Homalin – Mandalay/Yangon:

Am Vormittag gehen Sie von Bord der RV Pandaw. Sie erhalten einen Transfer zum Flughafen Homalin und fliegen je nach Buchung nach Mandalay (Ankunft ca. 16 Uhr) oder nach Yangon (Ankunft ca. 17.30 Uhr). Ende der Rundreise am Flughafen Mandalay oder Yangon. (Frühstück)

RV Kha Byoo Pandaw

Im Jahr 2016 in Yangon erbaut. Länge: 40 Meter, Breite: 7 Meter. Mit einem Tiefgang von weniger als einem Meter kann das Schiff auch in kleinen Kanälen und bei Niedrigwasser Fahrt aufnehmen. Das Schiff bietet mit 5 Kabinen auf dem Main Deck und 5 Kabinen auf dem Upper Deck ein großes Maß an Privatsphäre. Auf dem Upper Deck gibt es ein Restaurant und eine Open-air-Bar. Bequeme Lounge-Sessel zum Entspannen stehen auf dem Sonnendeck bereit.

Kabinen: Main Deck/Uppper Deck: ca. 17 qm, je nach Buchung auf dem Main Deck oder Upper Deck gelegen. Die Kabinen sind mit Teakholzmöbeln ausgestattet und verfügen über ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Dusche/WC, Föhn, Bademantel/ Hausschuhe und Safe. Großes Fenster und Panoramaschiebetür mit Zugang zum Deck.


     
Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 30.04.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
   
Eingeschlossene Leistungen
  • Transfers in Mandalay bzw. Yangon lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus (ohne Reiseleitung)
  • Flusskreuzfahrt lt. Reiseverlauf
  • Landausflüge in der Gruppe im klimatisierten Reisebus, zu Fuß und per Boot
  • 7 Nächte an Bord der RV Kha Byoo Pandaw in Kabinen der gebuchten Kategorie
  • Verpflegung gemäß Programm: F = Frühstück (7x), M = Mittagessen (7x), A = Abendessen (7x)
  • unbegrenzt Kaffee und Tee aus der Kanne, Mineralwasser, viele alkoholfreie und lokale alkoholische Getränke (z.B. Säfte, Softdrinks, lokales Bier und lokale Spirituosen)
  • englischsprechende Betreuung durch das Schiffspersonal
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Trinkgelder für die Schiffscrew
  • hochwertiger Reiseführer


Hinweis
Mindestteilnehmer: 4 Personen

Termine
je nach Verfügbarkeit


Information
Kind: 5-18 Jahre als 2 Person in der Kabine mit 1 Vollzahler.

Mindestalter: 5 Jahre.

Hotel vor der Rundreise angeben. Andernfalls ist eine rechtzeitige Abholung nicht gewährleistet.


Gültigkeitszeitraum
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 30.04.2018 (Winterkatalog 2017).


Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Transfer ab Stadthotel Mandalay, Flug Mandalay - Homalin, Kreuzfahrt Homalin - Monywa, Transfer von Monywa zum Stadthotel in Mandalay (oder zum Flughafen Mandalay)
Mindestteilnehmerzahl erforderlich, Absage bei Nichterreichen spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn!
Das Bordmanifest erhalten Sie unmittelbar nach Buchung zugeschickt. Bitte senden Sie dieses bis spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt zurück an service.dertour.asien@dertouristik.com
Änderung des Piers in Mandalay. Neu: Saggai Lay Kyun Man Aung Jetty Der Shwe Kyet Yet Pier wird nicht mehr genutzt

Rundreise Flusskreuzfahrt: RV Pandaw ab/bis MDL

 Mandalay

Rundreise Flusskreuzfahrt: RV Pandaw ab/bis MDL Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen