Rundreise Gesichter Äthiopiens

Startort: Addis Abeba, Äthiopien

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Gesichter Äthiopiens
ab/bis Addis Abeba
Garantierte Termine: 30.12.2016 und 29.09.2017

Unsere Reiseleiter zeigen Ihnen ihr Land intensiv und persönlich:
  • Begegnungen mit Völkern in Südäthiopien
  • Faszinierende Märkte
  • Leben der Hirten & Bauern
  • Bale Mountains Nationalpark & einmalige Tierwelt
  • UNESCO-Welterbe Konso
  • Seenkette des Rift Valley
  • Weinanbau auf dem Castel Weingut
Reisen Sie mit uns in den Süden Äthiopiens und begegnen Sie außergewöhnlichen Völkern mit archaischen Traditionen. Entdecken Sie seltene Tiere. Es erwarten Sie Landschaften voller Kontraste und von atemberaubender Schönheit. In der Bale Mountain Lodge erleben Sie unberührte Natur bei Exklusivität und großartigem Ambiente in einem der wenigen Hotspots der Welt. Die Studienreise bietet die perfekte Mischung von Erleben, Entdecken und Genießen in einzigartiger Umgebung.

1. Tag (Fr) Willkommen in Addis Abeba
Individuelle Anreise nach Addis Abeba. Treffpunkt zur Ankunft der Lufthansa, Flugnummer LH598, gegen 21.00 Uhr. Begrüßung durch Ihren Studienreiseleiter am Flughafen und Transfer zum Hotel. 1 Nacht in Addis Abeba. Ca. 15 km/ca. 30 Min.

2. Tag (Sa) Vom Dach Afrikas ins Rift Valley
Zeitig brechen Sie auf in den Süden. Von der mit Eukalyptus bewachsenen Hochfläche geht es hinunter durch fruchtbare Felder in den ostafrikanischen Grabenbruch. Die Seenkette des Rift Valley gilt als Vogelparadies und Winterquartier unserer Zugvögel. Die Landstraße führt vorbei am Langano See und an farbig bemalten Häuptlingsgräbern der Sidamo und Arusi. Inmitten weiter Getreidefelder liegt Shashemene, das äthiopische Zentrum der Rastafaris. Der letzte Kaiser Haile Selassie wurde 1930 ihr spirituelles Oberhaupt und stellte den Anhängern kostenlos 125 ha fruchtbares Land zur Verfügung. Es folgt Lake Awassa, der kleinste und sehr fischreiche See des Grabenbruchs. Durch die grünen Hügel der Sidama erreichen Sie Ihre Lodge, die verwunschen auf einer alten Kaffeeplantage am Waldrand liegt. 1 Nacht in Yirgalem. Ca. 320 km /ca. 6-7 Std. (F, A)

3. Tag (So) Kaffeeanbau und Volk der Konso
Auf der heutigen Etappe zu den Konso passieren Sie die Gedeo Region. Der Landstrich ist berühmt für seinen aromatischen Arabica Kaffee. Mit der Fahrt in westlicher Richtung begeben Sie sich auf eine Zeitreise. Das Land wird trockener. Die von weitem sichtbaren terrassierten Berghänge sind seit 500 Jahren Heimat der Konso. Ihre Kulturlandschaft wurde 2011 in die UNESCO Liste als Welterbe aufgenommen. Das Bauernvolk schuf eine einzigartige Landschaft durch das Terrassieren der Berghänge zum intensiveren Anbau und zur Bewässerung der Feldfrüchte. Das Volk lebte lange isoliert und trieb nur Handel mit den verwandten Borena-Hirten. Gerne erklärt der König der Konso nach Möglichkeit in seinem Gehöft, wie die Gebräuche der Vorfahren und der Totenkult in den traditionellen Dörfern heute gepflegt und bewahrt werden. 1 Nacht in Konso-Karat. Ca. 300km /ca. 7-8h (F, A)

4. Tag (Mo) Konso Markt und Land der Hamer
Morgens erwartet Sie das Alltagsleben in einem der wehrhaften traditionellen Konso Dörfer sowie der bunte Wochenmarkt der Konso in Gato. Wenn es die Zeit erlaubt, zeigt Ihnen die „Konso Development Association“ ihre Aktivitäten zur Verbesserung der Wasser- und Grundversorgung sowie Aufforstung. Danach führt die Piste durch raue Landschaft ins breite Weyto Tal und das Land der Tsemay, einer kleinen freundlichen Volksgruppe. Es sind Viehhirten mit saisonaler Landwirtschaft. Ihr Tagesziel ist Turmi, der Hauptort des Hamer Volkes. Die Hamer leben polygam, betreiben Landwirtschaft und Viehzucht, sammeln Honig und sind Töpfer. Die Frauen tragen mit Glasperlen und Muscheln verzierte Tierhäute und drehen ihr Haar mit rotem Erdschlamm und Butter zu dichten Korkenzieherlocken. Berühmt ist der Initiationsritus für junge Männer, der Bullensprung über den Rücken einer Reihe von Rindern. 1 Nacht in Turmi. 210km/ca. 5,5h (F, A)

5. Tag (Di) Die Dasanech & der Markt von Dimeka
Durch lichte Savanne geht es gen Süden. Bei Omorate setzen Sie mit einem Boot auf das andere Ufer des Omo Flusses über, um zu einem Dorf der Dasanech zu gelangen. Die Halbnomaden schützen ihre leichten Hütten mit Dornengestrüpp. Ihr Rückweg führt über Turmi zum „Frauen“ Markt in Dimeka und einer traditionellen Siedlung der Hamer. Sie erleben die Dorfbewohner in ihrem Alltag. Erlangen Sie Einblicke in die seit Jahrhunderten gültigen und nur mündlich überlieferten Riten und Gebräuche und die Bemühungen, diese Werte auch für die Zukunft zu erhalten. Weiter geht es durch das Land der Benna nach Jinka, dem Verwaltungssitz der südlichen Omo-Region mit einem interessanten kleinen Museum. Hier haben deutsche Ethnologen die Einzigartigkeiten der Traditionen, Riten und Gebräuche der im Ost Omo Tal lebenden Völker zusammengetragen. 2 Nächte in Jinka. Ca. 280km/ca. 6-7 Std. (F, A)

6. Tag (Mi) Mago NP & Besuch der Mursi und Ari
Ihr Weg zu den Mursi führt durch den Mago Nationalpark. Dieses Volk entwickelte sich von Nomaden zu Ackerbauern. Traditionell tragen die Frauen verzierte Tonteller in der gespaltenen Unterlippe. Schmucknarben und Körperbemalung sind ebenfalls als Dekoration beliebt. Die Männer jagen, fischen und pflegen rituellen Stockkampf. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein Dorf der Ari. Dieser Stamm baut in den Mago Bergen Getreide und Hülsenfrüchte an, in niederen Lagen auch Mais, Bananen und Kaffee. Die Ari sind Bienenzüchter und Hirten. 150km/ca. 4 Std. (F, A)

7. Tag (Do) Krokodilmarkt & die Stadt der 40 Quellen
Ihr erstes Ziel ist der beliebte Donnerstagsmarkt von Key Afer im Land der Benna. Aus allen Richtungen strömen die Volksgruppen der Region, um hier zu handeln und Neuigkeiten auszutauschen. Durch die Konso Region geht die Fahrt nach Arba Minch, der Stadt der vierzig Quellen. Spätnachmittags genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem idyllischen Chamo See zum so genannten Krokodilmarkt. Flusspferde, Reiher und Pelikane gibt es zu entdecken. Ihre Lodge bietet einen herrlichen Blick über bewaldete Hügel auf die farblich so unterschiedlichen Seen Abaya und Chamo. 1 Nacht in Arba Minch. 250km/ca. 6-7 Std. ( F,A)

8. Tag (Fr) Dorze und Gartenstadt Awassa
Kurz nach Arba Minch bringt Sie ein Abstecher in die Guge Berge zu einem Dorf der Dorze. Die früheren Krieger bauen heute an terrassierten Hängen Feldfrüchte an. Ein eingezäunter Gemüsegarten umgibt die bis zu 12m hohen Bienenstock-Hütten. Durch das fruchtbare Land der Wolayta erreichen Sie Awassa. Der kleinste See des Rift Valley liegt in traumhafter Landschaft. Kaffeeplantagen und Obsthaine bedecken die sanfte Gebirgskette um den fischreichen See. Im Schilf der Ufer nisten Kormorane, Pelikane, Nilgänse und die größte Brutkolonie an Marabus in Afrika. Awassa ist Zentrum der Sidama und heute die Hauptstadt der Region der südlichen Nationen. Ihr Resort liegt am Seeufer. Ca. 300km/ca. 6 Std. (F, A)

9. Tag (Sa) Zum Bale Mountains Nationalpark
Nach frühem Besuch des Fischmarktes folgen Sie der Landstraße nach Osten. Bald erklimmen Sie die Talschulter des Rift Valleys auf ein welliges Hochplateau. Die Landschaft wird rauer, je mehr Sie sich dem Tor zum Bale Park nähern. Hier gehen Sie auf die Pirsch nach dem Bergnyala (ca. 1 Std.). Bale ist eine eigene Welt, eingebettet in das Hochland des Südlichen Äthiopien. Der Park schützt das endemische Bergnyala, den Abessinischen Wolf und ist ein Vogelparadies. Weiter geht es zur einzigen Lodge im Park, die sich dem nachhaltigen Tourismus verschrieben hat. 2 Nächte im Bale Mountains NP. Die Lodge im rustikalen Stil mit 15 Zimmern liegt auf 2.380 m Höhe und bietet angenehmen Komfort. Ca. 240 km/ca. 5 Std. (F, A)

10. Tag (So) Auf Safari im Nationalpark
Im Park erwarten Sie weite Moorlandschaften, von Johanniskraut und Heiden bedeckte Flächen, ursprüngliche Wälder, Kosso- und Wacholderbäume. Das Hochplateau im Norden ist von zahlreichen Flüssen und tiefen Schluchten zergliedert und bietet auch Waldland und Bergseen. Über das 4.000 m hohe Sanetti Plateau in der Mitte verläuft die höchste Allwetterstraße Afrikas, einer der besten Plätze, um in Buschmatten und graugrüner Grasvegetation den Abessinischen Wolf zu beobachten. Wer heute keine Wanderungen (insgesamt ca. 4 Std.) unter fachkundiger Leitung des lokalen Ranger machen möchte, kann sich in der Lodge entspannen. Ca. 50km/ ca. 1-2 Std. (F, M, A)

11. Tag (Mo) Zum Langano See
Sie verlassen den Park und kehren zurück ins Rift Valley. Ihr Ziel ist der idyllisch gelegene Langano See mit seinem großen Wassersportangebot. Es erwarten Sie Stunden der Entspannung in Ihrer schönen direkt am Ufer gelegenen Lodge. 1 Nacht in Langano. Das Sabana Beach Resort besticht mit seinen modernen Bungalows in Hanglage in traumhafter Szenerie. Ca. 235 km/ca. 4-5 Std. (F, A)

12. Tag (Di) Zurück nach Addis Abeba
Entlang der Seenkette des Rift Valley fahren Sie zurück in die Metropole. Unterwegs erwartet Sie eine Überraschung. Wir laden Sie auf dem Castel Weingut zu einer Weinprobe ein. Die in Kooperation mit einem großen französischen Getränkehersteller gepflanzten Rebstöcke erlaubten für 2014 die erste Ernte eines erstaunlich runden Weines. Nachmittags will die Metropole mit ihren Kontrasten zwischen Hochhaus und Hütte von Ihnen erobert werden. Sie besuchen unsere Vorfahrin Lucy im Nationalmuseum und werfen einen Blick in die Georgs Kathedrale. Abends erwartet Sie ein Abschiedsessen mit äthiopischen Gerichten im traditionellen Baata Restaurant. Transfer zum Flughafen und Ende der Rundreise. Der Rückflug darf nicht vor 23.00 Uhr gebucht werden. Ca. 215 km/ca. 3,5 Std. (F, A)
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis zum 31.12.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Reisetermine
Gesichter Äthiopiens
ab Addis Abeba/bis Addis Abeba
11.11.16 - 22.11.16
09.12.16 - 20.12.16
30.12.16* - 10.01.17
27.01.17 - 07.02.17
03.03.17 - 14.03.17
24.03.17 - 04.04.17
21.04.17 - 02.05.17
12.05.17 - 23.05.17
25.08.17 - 05.09.17
29.09.17* - 10.10.17
27.10.17 - 07.11.17
08.12.17 - 19.12.17
29.12.17 - 09.01.18
* garantierte Termine
Am 03.03. + 27.10.kein EZ-Zuschlag! (begrenzte Verfügbarkeit)

Gesamtstrecke Busreise: ca. 2.260 km

Teilnehmerzahl: Min. 7 – Max. 16 Personen
Garantierte Termine: Min. 2 – Max. 16 Personen

eingeschlossene Leistungen
  • 11 Nächte in einem ausgewählten Hotel in Addis Abeba und bestmöglichen (einfachen) Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 11 x Frühstück (F), 11 x Abendessen (A)
  • Vollpension inkl. landestypischer Getränke in der Bale Mountains Lodge
  • Transfers und Rundreise im landestypischem Kleinbus lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf (ca. EUR 150)
  • Visagebühren (ca. EUR 36)
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • umfangreiches Informationspaket mit einem Reiseführer Ihrer Wahl (Auswahlverzeichnis) pro Zimmer
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Transfers bei individueller An- oder Abreise sowie abweichenden Flugtagen, Airlines oder Flugnummern
  • Trinkgelder
Gut zu wissen:
  • Diese Reise bietet die Begegnung mit Land und Leuten. Äthiopien ist ein faszinierendes Reiseland, ein Afrika für Fortgeschrittene. Die Übernachtung erfolgt z. T. in einfachen, landestypischen Unterkünften.
  • Kurzfristige Änderungen im Reiseablauf sind möglich und liegen im Ermessen Ihres Studienreiseleiters.
Ihre Hotels

Ort Nächte/Hotel Landeskategorie
Addis Abeba 1/Ye Afoli o. Nexus 4 Sterne
Yirgalem 1/Aregash Lodge 3 Sterne
Konsa Karat 1/Kanta Lodge 2 Sterne
Turmi 1/Buska Lodge 2 Sterne
Jinka 2/Eco Omo Lodge o. Jinka Resort 2 Sterne
Arba Minch 1/Paradise Lodge 2 Sterne
Awassa 1/Haile Resort 3 Sterne
Bale Mountains 2/Bale Mountain Lodge 4 Sterne
Langano 1/Sabana Beach Resort 3 Sterne


Kundeninformationen:
Flug-Hinweis: Buchen Sie Ihren Hinflug mit Lufthansa am Freitag für Ankunft am gleichen Tag.
Bitte beachten: Beginn der Rundreise am Flughafen Addis Abeba. Der Transfer am 13.Tag zum Flughafen Addis Abeba ist inklusive.

Hinweis: Flug, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2016 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Rundreise Gesichter Äthiopiens

 Addis Abeba

Rundreise Gesichter Äthiopiens Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen