Rundreise Glanzlichter der Bernsteinküste

Startort: Danzig (Gdansk), Polen

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Glanzlichter der Bernsteinküste
Flugpauschalreise 15 Tage/14 Nächte ab/bis Deutschland

Highlights

  • 6 Länder erleben und entdecken  
  • Weltnaturerbe Kurische Nehrung
  • Hauptstädte Riga, Tallinn und Helsinki
  • St. Petersburg, die Zarenstadt
  • festliches Abschiedsessen mit russischen Spezialitäten, Folklore und Tanz

 Reisen Sie auf den Spuren deutscher Geschichte! In Polen besuchen Sie Marienburg mit der wichtigsten Festung des deutschen Ritterordens. In Kaliningrad und Nida wandeln Sie auf den Spuren von Immanuel Kant und Thomas Mann. Sie besuchen zwei der liebevoll restaurierten Hauptstädte des Baltikums, Riga und Tallinn. Von dort aus geht es auf dem Seeweg weiter in die finnische Metropole Helsinki. Mit dem Zug erreichen Sie schließlich St. Petersburg, die „Stadt der Zaren“. Dort besuchen Sie unter anderem den berühmten Katharinenpalast mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer, die Peter-Paul Festung und die Eremitage.

1. Tag: (Mi) Danzig
Individuelle oder Fluganreise nach Danzig (falls Verlängerungsnächte gewünscht, bitte separat buchen). Bei Ankunft am Flughafen Danzig Transfer zum Hotel Mercure Hevelius ||| (2 Nächte). (A)

2. Tag: (Do) Danzig
Die 1.000 Jahre alte Hansestadt Gdansk wird besichtigt, u.a. der lange Markt, der Neptunbrunnen, das gotische Rathaus, die Frauengasse und das Krantor. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.  (F, A)

3. Tag: (Fr) Danzig – Kaliningrad
Von Danzig geht es zunächst nach Malbork (Marienburg), wo die gleichnamige mächtige Festungsanlage besucht wird, die aus dem Vor-, Mittel- und Hochschloss besteht. Diesen drei Bereichen waren unterschiedliche Aufgaben zugeordnet und sind, entsprechend architektonisch äußerst unterschiedlich gestaltet. Danach Weiterfahrt durch das östliche Ostpreußen bis zur Grenze ins Kaliningrader Gebiet. Übernachtung im Hotel Moskwa |||
(2 Nächte). Ca. 150 km (F, A)

4. Tag: (Sa) Kaliningrad
Das ehemalige Königsberg hat seit seiner Gründung im Jahre 1255 eine unwahrscheinliche Geschichte durchlebt. Durch die Kriegszerstörung sind nur wenige der alten historischen Bauwerke erhalten geblieben. Es werden u.a. der wieder aufgebaute Dom, das Grab des Philosophen Immanuel Kant sowie sein wieder errichtetes Denkmal an der Universität und das Bernsteinmuseum besucht. (F, A)

5. Tag: (So) Kaliningrad – Nida
Heute geht es zunächst in die Hafenstadt Baltijsk (Pillau), die heute Stützpunkt der russischen Flotte ist. Mit einer Sondergenehmigung ist es möglich, die Stadt zu besuchen, wo u.a. der Schinkel-Leuchtturm zu sehen ist. Es geht weiter nach Jantarny (Palmnicken), wo anschließend die russisch-litauische Grenze bis nach Nida überquert wird. Übernachtung im Hotel Nerija ||| (2 Nächte). Ca. 85 km
 (F, A)

6. Tag: (Mo) Nida
Eine Rundfahrt durch das malerische Feriendorf Nida steht heute auf dem Programm, dessen besonderer Reiz in der Unberührtheit der naturgeschützten Landschaft liegt. Wegen der besonderen Atmosphäre, des hell glitzernden Lichts und eben dieser einzigartigen Umgebung zog es schon viele Kunstschaffende  an diesen Ort. Auch Thomas Mann war fasziniert und verbrachte hier 3 Sommer. Bei der Rundfahrt wird auch das Thomas-Mann-Haus besucht. (F,A)

7. Tag: (Di) Nida – Riga
Der erste Stopp auf dem Weg nach Riga findet in Klaipeda statt, anschließend besichtigen Sie in Siauliai (Schaulen) den Berg der Kreuze. Hier bringen Pilger seit dem 19. Jh. Kreuze, Rosenkränze und Heiligenfiguren auf eienr etwa 10 m hohen Erhebung an, auf der sich ehemals eine Festung befunden haben soll. Anschließend führt die Fahrt nach Bauska, wo das Barockschloss Rundale besichtigt wird. Dieses traumhafte „Klein-Versailles“, wie es die Letten nennen, wurde liebevoll restauriert und besticht durch prachtvolle Räume im Stil des Rokoko. Übernachtung im Hotel Albert |||, Riga (2 Nächte). Ca. 350 km (F, A)

8. Tag: (Mi) Riga
Als größte Stadt im Baltikum hat Riga viel zu bieten! Bei einem Rundgang durch die gut erhaltene Altstadt sehen Sie die berühmten Jugendstilhäuser, den Pulverturm, das Schwedentor und die Petrikirche, das Wahrzeichen der Stadt. Der Dom beherbergt die mit über 6.700 Pfeifen einst größte Orgel der Welt. Im Anschluss wird „Rigaer Balsam“ verkostet, ein lettischer Kräuterschnaps. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für einen Bummel durch die schöne Stadt, die schon in früheren Zeiten das Paris des Nordens genannt wurde.
 (F, M)

9. Tag: (Do) Riga – Tallinn
Zunächst besuchen Sie das ethnografische Freilichtmuseum etwas außerhalb von Riga. Hier stehen Gebäude aus verschiedenen Landesteilen, von denen einige über 300 Jahre alt sind. Anschließend geht die Fahrt weiter Richtung Estland. Pärnu (Pernau) an der Ostsee lernen Sie während einer Rundfahrt kennen. Als international anerkannter Kurort besitzt Pärnu viele Einrichtungen, in denen sich der Urlauber so richtig wohlfühlen kann. Übernachtung im Hotel L’Ermitage |||, Tallinn (2 Nächte). Ca. 310 km (F, A)

10. Tag: (Fr) Tallinn
Als Kulturmetropole hat Tallinn zwei Gesichter, ein historisches und ein modernes. Das frühere Reval lernen Sie bei einem Stadtrundgang kennen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören der Domberg mit wunderbarer Aussicht auf die Unterstadt, die reich geschmückte Alexander-Newskij-Kathedrale, der Rathausplatz und zahlreiche aufwändig restaurierte Hansehäuser. Am Nachmittag steht das Freilichtmuseum „Rocca al Mare“ mit Zeugnissen der estnischen bäuerlichen Tradition auf dem Programm.  (F, M)

11. Tag: (Sa) Tallinn – Helsinki
Fahrt mit dem Lindaline Express (Tragflächenboot, ca. 1,5 Std.) nach Helsinki mit anschließendem Transfer zum Hotel. Eine Stadtrundfahrt am Nachmittag führt zum Senatsplatz, mit der weißen Uspenski-Kathedrale. Außerdem besuchen Sie den Marktplatz, die Esplanade, den Brunnenpark und die Felsenkirche, die mit ihrer Kupferdrahtkuppel einen beeindruckenden Anblick bietet. Übernachtung im Hotel Sokos Vaakuna |||. Ca. 80 km (F, A)

12. Tag: (So) Helsinki – St. Petersburg 
Am frühen Morgen Fahrt mit dem Komfortzug Sibelius nach St. Petersburg. Am Nachmittag macht sie eine Rundfahrt imit der schönen Stadt an der Newa bekannt. Übernachtung im Hotel Park Inn Pribaltijskaja |||| (3 Nächte). Ca. 450 km (F, A)

13. Tag: (Mo) St. Petersburg 
Am Vormittag besuchen Sie die Peter-Paul-Festung, den Stadtkern des alten St. Petersburg. Am Nachmittag steht ein Ausflug nach Puschkin (Zarskoje Selo) auf dem Programm, wo Sie den prachtvollen Katharinenpalast mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer besichtigen, das inzwischen rekonstruiert und 2003 feierlich wiedereröffnet wurde.  (F, A)

14. Tag: (Di) St. Petersburg 
Heute wandeln auf den Spuren der Zaren und besuchen deren Winterresidenz – den Winterpalast. Dieser beherbergt heutzutage eine der berühmtesten Kunstsammlungen der Welt: die Eremitage, die außer dem Winterpalast noch aus mehreren prächtigen Gebäuden besteht. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen. Den glanzvollen Ausklang dieser eindrucksvollen Reise bildet am Abend ein festliches Abschiedsessen mit russischen Spezialitäten und Folklore.  (F, A)

15. Tag: (Mi) St. Petersburg 
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Individuelle Abreise oder Verlängerungsaufenthalt (wenn Verlängerungsnächte gewünscht, bitte separat buchen). (F)

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.04.2017 bis zum 31.03.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:

Typisch DERTOUR

  • exklusiv für DERTOUR-Gäste
  • deutschsprechende Reiseleitung

Eingeschlossene Leistungen:

Flugpauschalreise

  •  DERTOUR-Coupon „Fahren & Fliegen“  
       (S. 18)
  • Flug:Deutschland-Danzig/St.Petersburg-Deutschland mit Lufthansa in der Touristenklasse inkl. Gebühren
  • Rundreise laut Reiseverlauf im komfortablen Reisebus
  • Transfers vom/zum Flughafen inkl. Gepäckbeförderung
  • alle Leistungen der Rundreise

Rundreise

  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse in
    Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Verpflegung gemäß Programm F = Frühstück (14 x), M = Mittagessen (2 x),
    A = Abendessen (12 x)
  • deutschsprechende Reiseleitung während der Rundreise
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Reiseführer „Litauen, Lettland, Estland“,
    „St. Petersburg“ und „Finnland“ mit den Reiseunterlagen

Nicht eingeschlossene Leistungen 

  • Visagebühren für Russland 
  • obligatorische Auslandskrankenversicherung für Russland (s. Seite 143)
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Gut zu wissen
• Visahinweise siehe Seite 144-145
• Die Transfers ab/bis Flughafen entfallen bei einem Verlängerungsaufenthalt
• „Klug zum Flug“ kann gegen Aufpreis dazu gebucht werden. Siehe Seite 18.


DERTOUR SPEZIAL:
Festliches Abschiedsessen mit russischen Spezialitäten, Folklore und Tanz

 

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Rundreise Glanzlichter der Bernsteinküste

 Danzig (Gdansk)

Rundreise Glanzlichter der Bernsteinküste Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen