Rundreise Autotour Island erleben - entspannt oder aktiv

Startort: Keflavik, Island

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Island erleben - entspannt oder aktiv
Autotour 13 Tage/12 Nächte ab/bis Keflavik

Höhepunkte dieser Reise:
  • Golden Circle
  • Nationalpark Skaftafell
  • Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Europas mächtigster Wasserfall Dettifoss
  • Myvatn Gebiet
  • Ostfjorde
  • Möglichkeit zu einem Besuch der Westmänner Inseln
  • Möglichkeit, die Autotour mit einem Aktivpaket zu ergänzen: Bootsfahrt Westmänner, Gletscherwanderung, Walbeobachtungsfahrt und Mountainbiketour zu einem Naturbad

IHR DERTOUR-VORTEIL
  • zwei Hotelkategorien zur Auswahl
  • keine Mindestteilnehmerzahl beim Aktivpaket
  • individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich

Erleben Sie diese Reise entweder auf entspannte Weise oder ergänzen Sie ihre freien Tage um spannende Aktivitäten! Die Tour bietet Ihnen die geballten Kräfte der Natur: Vulkanische Erscheinungen und gewaltige Wasserfälle umgeben von traumhaften Landschaften. In den Orten begegnen Sie den Traditionen und Geschichten Islands!

Reiseverlauf:

1. Tag: Keflavik - Reykjavik
Individuelle Anreise nach Keflavik und Fahrt zur Unterkunft nach Reykjavik. Ca. 50 km/ca. 45 Min.

2. Tag: Reykjavik - Golden Circle - Vik
Die drei bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands bilden den Golden Circle: der Nationalpark Thingvellir, das geothermisch aktive Gebiet rund um den Geysir und der Wasserfall Gullfoss. Hier können Sie die Naturkräfte hautnah erleben. Spazieren an der Plattengrenze zwischen dem amerikanischen und europäischen Kontinent und lassen Sie sich von der Wasserfontäne des Geysirs, dem alle heißen Springquellen der Welt den Namen Geysir verdanken, faszinieren. Am Gulfoss, dem goldenen Wasserfall, erstaunt das Zusammenspiel von Wasser und Licht in der Abendsonne. Mit etwas Glück erscheint im goldenen Sprühregen der herabstürzenden Wassermassen ein Regenbogen. Sie fahren weiter zu den nicht weniger kraftvollen Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss. 2 Nächte in der Umgebung von Vik. Ca. 280 km/ca. 4,5 Std. (F)

3. Tag: Vik
An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, zu entspannen oder einen Ausflug in die Umgebung zu machen. Vik ist der südlichste Ort Islands und beeindruckt durch seine Lage am Fuße des 340 m hohen Tufffelsen Reynisfall. Einladend ist die kontrastreiche Landschaft von satt grünen Weiden und schwarzen Sandwüsten. Zahllose Wasservögel bevorzugen die Felswände als Brutplatz.
Aktivpaket: Vom nahen Hafen Bakki geht es mit der Fähre auf die Westmänner Inseln. Sie unternehmen eine Bootsfahrt entlang der faszinierenden Vulkanformationen und können zahlreiche Vögel beobachten. Die Fahrt endet in der Nähe einer Grotte, wo instrumentale Musik gespielt wird und Sie dadurch die einzigartige Akustik in der Grotte erleben. (F)

4. Tag: Vik - Skaftafell - Höfn
Sie durchqueren den Myrdalssandur, eine schwarze Sandwüste, die mit ca. 700 qkm Islands größte Sandebene ist. Entlang Europas mächtigstem Gletscher, dem Vatnajökull, fahren Sie in Richtung Osten. Die Strecke zählt zu den landschaftlich schönsten Strecken jeder Islandreise. 2 Nächte in der Umgebung von Höfn. Ca. 280 km/ca. 5 Std. (F) Aktivpaket: Bei einer geführten leichten Wanderung auf dem Eis einer Gletscherzunge erleben Sie die eisige Natur hautnah und erhalten dabei eine grandiose Aussicht auf den Nationalpark Skaftafell.

5. Tag: Vatnajökull
Im Umland des Vatnajökulls haben Sie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Mit einer Fläche von über 8300 qkm bietet der Gletscher mit seiner umliegenden Gegend eine außerordenlich schöne Kulisse. Die Gletscherlagune Jökulsarlon zeigt Ihnen die pure Schönheit des Eises. Auf einer Bootstour (fakultativ, ca. EUR 45 pro Person) können Sie die Eisblöcke des kalbenden Gletschers aus nächster Nähe betrachten. Nutzen Sie den Tag, um die Region entspannt zu erkunden. (F)

6. Tag: Höfn - Ostfjorde - Egilsstadir
Entlang der malerischen Ostküste geht es entlang zahlreicher Fjorde, die sich weit ins Land einschneiden und durch kleine Fischerdörfer. Auf Ihrer Fahrt nach Egilsstadir sammeln Sie wunderschöne Eindrücke von steilen Berglandschaften, flachen Strandregionen, Gletschern und Wäldern. 2 Nächte bei Egilsstadir. Ca. 270 km/ca. 4,5 Std. (F)

7. Tag: Bakkagerdi, See Lögurinn
Wir empfehlen eine Fahrt nach Bakkagerdi (ca. 80 km/ca. 1 Std.). Der Ort liegt verborgen, umgeben von farbenprächtigen Basalt- und Ryolithbergen. Ein echtes Stück Island - abgeschieden und pittoresk lädt er zum Verweilen und Wandern ein. Alternativ können Sie den See Lögurinn umrunden und in Islands größtem Wald Hallormsstadir wandern. (F)

8. Tag: Egilsstadir - Myvatn
Am Rande des östlichen Hochlandes führt Sie Ihre Route zum See Myvatn. Das Gebiet liegt in einer Riftzone und macht die unvorstellbare Kraft aus dem Erdinneren in zahlreichen vulkanischen Erscheinungen an der Erdoberfläche für Sie sichtbar. Lavafelder, Pseudokrater und bizarre Lavagebilde zeugen von vulkanischer Akitivät. Der See ist auch ein Paradies für seltene Entenarten und besticht außerdem mit seiner vielfältigen Pflanzenwelt: Birken, Weiden, Engelwurz und viele andere Arten gedeihen hier. 2 Nächte in der Umgebung von Myvatn. Ca. 180 km/ca. 3 Std. (F)

9. Tag: Ausflug Halbinsel Tjörnes
Nutzen Sie den Tag für Erkundungen im Umkreis des Myvatn. Auf der Halbinsel Tjörnes können Sie die hufeisenförmige Schlucht Asbyrgi besuchen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch in Husavik, einem pittoresken Fischerdorf. Es empfiehlt sich ein Besuch des Walmuseums (fakultativ, ca. EUR 10) oder eines Cafés am Hafen.
Aktivpaket: Leichte Mountainbiketour am Myvatn zu der Stelle, an der die Einheimischen das „Geysirbrot“ in heißer Vulkanerde backen. Weiter zu einer Lavagrotte und zum Naturbad Jardbödin, wo Sie ca. 1 Std. Zeit zum Baden haben, bevor es mit dem Fahrrad zurück geht.(F)

10. Tag: Myvatn - Akureyri
Machen Sie einen Abstecher zu Europas größtem Wasserfall Dettifoss. Seine Gischtwolke ist schon aus der Ferne zu sehen und gibt einen Eindruck der Kraft der 40 m in die Tiefe stürzenden Wassermassen. Noch vor dem Rheinfall ist es der mächtigste Wasserfall in Europa. Am Nachmittag erreichen Sie Akureyri, die Hauptstadt des Nordens. Die Stadt hat eine schöne Fußgängerzone, die Sie auf einen gemütlichen Stadtbummel einlädt. 2 Nächte bei Akureyri.
Ca. 170 km/ca. 2,5 Std. (F)

11. Tag: Ausflug Skagafjördur
Reizvoll und lieblich fügen sich beschauliche Fischerdörfer in die felsige Berglandschaft. Am bekanntesten ist Siglufjördur, das seine Blütezeit um 1960 mit der Heringsfischerei erlebte. Mit dem Verschwinden der Heringsbestände an der Küste sind auch die Zeiten des Booms vorbei. Geblieben ist ein ruhiger, idyllischer Ort zum Träumen. Wer die Vergangenheit aufleben lassen möchte, sollte das Heringsmuseum besuchen (fakultativ, EUR 10 pro Person). Ca. 270 km/ca. 4,5 Std.
Aktivpaket:
Walbeobachtungsfahrt ab/bis Hauganes, ca. 30 km nördlich von Akureyri, bei der Sie mit etwas Glück die Tiere in freier Natur beobachten können. Auf dem Rückweg bekommen Sie die Gelegenheit, mit einer Angelrute selbst Ihr Glück als Hochseefischer zu versuchen. (F)

12. Tag: Akureyri - Reykjavik
Abstecher nach Reykholt, Heimat des Gelehrten Snorri Sturlusson. Es bieten sich außerdem ein Besuch der größten Heißwasserquelle Islands und des Lava-Wasserfalls Hraunfossar an. Übernachtung in Reykjavik. Ca. 460 km/ca. 6 Std. (F)

13. Tag: Reykjavik - Keflavik
Fahrt zum Flughafen Keflavik individuelle Abreise bzw. Verlängerungsaufenthalt in Reykjavik.
Ca. 50 km/ca. 45 Min. (F)

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Die Beschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis zum 14.01.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Gesamtstrecke: ca. 2.320 km ohne Aktivpaket

Reisetermine:
täglich vom 1.4. bis 15.10.

Eingeschlossene Leistungen:
  • 12 Nächte in landestypischen Hotels, Farmunterkünften oder Gästehäusern in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC bzw. in einfachen Hotels, Farmunter-künften oder Gästehäusern in Zimmern mit Etagenbad/WC
  • Frühstück (F)
  • Reiseführer und DERTOUR Roadatlas mit den Reiseunterlagen

Ihr Mietwagen zur Tour:
z. B. Hyundai i10 von Avis (ohne Selbstbeteiligung) für die Aufenthaltsdauer dieser Tour (13 Tage) ab EUR 605, siehe unser Angebot

Gut zu wissen:
  • Für die Aktivitäten des separat buchbaren Aktivpaketes wird eine normale Kondition vorausgesetzt.
  • Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Unterkünften in Island teilweise um Gästehäuser und Farmunterkünfte handelt, die kleiner, sehr einfach, zweckmäßig und vom Standard her nicht mit Hotels vergleichbar sind.
  • Die Unterkünfte befinden sich in den Orten oder in deren erweiterter Umgebung.
  • Verlängerungsnächte buchbar (siehe unser Angebot)

Kundeninformationen:
Ermäßigung im Zusatzbett: als 3. Person im Doppelzimmer bis 2 Jahre 100%, von 3 bis 11 Jahren 50%, ab 12 Jahre im Doppelzimmr mit Etagenbad 10%, im Doppelzimmer mit Bad 15%.

Sparangebote:
Frühbuchervorteil: EUR 50 Ermäßigung bis 31.1. vom 1.4.-14.5. und 11.9.-31.10.,
EUR 40 Ermäßigung vom 15.5.-10.9., jeweils pro Vollzahler/Aufenthalt

Optional buchbare Zusatzleistungen:
(nicht im Preis inklusive)
Aktivpaket

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Bitte beachten Sie, dass die Unterbringung als 3. Person im Zimmer in der Regel auf einem einfachen Feldbett oder einer Matratze auf dem Boden erfolgt. Dies ist landestypisch und erfolgt aufgrund der geringen Zimmergrößen. Mietwagen nicht inkludiert, bitte separat hinzubuchen!
Bei Buchung von mehreren Zimmern (ab 2 Zimmern) für zusammenreisende Personen erfolgt die Unterbringung u.U.. in verschiedenen Hotels/Orten einer Region. Dertour versucht soweit es möglich ist dies zu vermeiden.
Bitte beachten Sie, dass die Unterkünfte in Island meist entweder über Zimmer mit BoD/WC oder Zimmer mit fließend Wasser verfügen. Aus diesem Grund sollten zusammen Reisende die gleiche Unterkunftsart wählen. Verschieden gebuchte Unterkunftsarten können meist nicht in gleichen Häusern bestätigt werden.
Wichtiger Bestandteil der Reiseunterlagen ist der "Reiseplan" mit der Unterkunftsliste (Hotelgutscheine). Dieser wird dem Reisebüro per Email zugestellt.

Rundreise Autotour Island erleben - entspannt oder aktiv

 Keflavik

Rundreise Autotour Island erleben - entspannt oder aktiv Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen