Rundreise Japan komplett - 4 Inseln, 4 Gesichter

Startort: Tokyo, Japan

Rundreiseart: sonstige Rundreisen

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Japan komplett - vier Inseln, vier Gesichter
Studienreise

Flugpauschalreise 16 Tage/14 Nächte ab/bis Deutschland

Highlights
  • Faszinierende Nationalparks auf Hokkaido
  • Hauptinsel Honshu: Kaiserstädte; Mega-Metropolen und heiliger Berg Fuji-san
  • Japanische Gartenbaukunst auf Shikoku
  • Geschichtsträchtiges Nagasaki auf Kyushu
  • Fahrten mit dem Shinkansen
  • Übernachtungen in einem japanischen Ryokan-Hotel
  • Japanischer Abend mit Shabushabu-Fleischfondue

Reiseverlauf

1. Tag Flug Deutschland – Tokyo

Mittags Linienflug mit All Nippon Airways von Frankfurt nach Tokyo.


2. Tag Willkommen auf Hokkaido

Frühmorgens Ankunft in Tokyo und Weiterflug nach Kushiro auf Hokkaido, der nördlichsten Hauptinsel Japans. Mit dem Reisebus erreichen Sie die ausgedehnten Marschgebiete des Kushiro-Shitsugen-Nationalparks. Mit etwas Glück können Sie bei einer leichten Wanderung die imposanten Mandschurenkraniche entdecken und im Akan International Crane Center anschließend aus nächster Nähe beobachten. Weiterfahrt zum Akan-See im Akan-Nationalpark. Sie übernachten in einem traditionellen Ryokan-Hotel. Nutzen Sie die Gelegenheit zur Entspannung im hauseigenen Onsen. 2 Nächte im Thermalbadeort Akanko Onsen. (A)


3. Tag Bootsfahrt auf dem Akan-See

Nach dem Frühstück genießen Sie die Landschaft des Akan-Nationalparks bei einem leichten Waldspaziergang am Ufer des Akan-Sees. Im Anschluss steht eine Bootsfahrt auf dem fischreichen See auf dem Programm. Im Marimo Exhibition and Observation Center erfahren Sie Wissenswertes über die seltenen Marimo-Kugelalgen, welche die Seeoberfläche in der Sonne grün schimmern lassen. Nachmittags unternehmen Sie eine leichte Wanderung am Onetto-See nahe des aktiven Vulkans Meakan-dake. (F, A)


4. Tag Der Akan-Nationalpark – wildes Paradies

Morgens fahren Sie zum Mashu-See. Über einen Wanderweg erreichen Sie die Aussichtsplattform, von der Sie einen schönen Blick auf den extrem klaren Caldera-See des inaktiven Vulkans Mashu-dake haben. Anschließend Weiterfahrt zu den brodelnden Schwefelfumarolen des aktiven Vulkans Io-zan, die Sie aus nächster Nähe erleben können. Weiterfahrt ans Ochotskische Meer nach Utoro im Herzen des Shiretoko-Nationalparks. 2 Nächte in Utoro. (F, A)


5. Tag Wale und Delfine

Heute lernen Sie eine weitere wilde Seite Hokkaidos kennen. Durch den Shiretoko-Nationalpark, der aufgrund seines einzigartigen Ökosystems von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde, geht es an die Pazifikküste nach Rausu. Von hier aus starten Sie zu einem Bootsausflug zur Wal- und Delfinbeobachtung. Anschließend unternehmen Sie unter sachkundiger Leitung durch einen Ranger des Nationalparks einen Spaziergang im Gebiet der Shiretoko-Fünf-Seen. (Nur Oktober-Termin; im Mai ist der Spaziergang nur auf einem erhöhten Holzplankenweg möglich.) Danach Rückfahrt nach Utoro. (F, A)


6. Tag Shiretoko Nationalpark

Das Gebiet des Shiretoko Nationalparks verfügt über die größte Bärenpopulation Japans Von Utoro aus unternehmen Sie einen Bootsausflug auf dem Ochotskischen Meer entlang der Westküste des Shiretoko-Nationalparks. Genießen Sie den Ausblick auf die herrliche Landschaft mit spektakulären Steilküsten und Wasserfällen. Mit etwas Glück können Sie vom Boot aus freilebende Bären beobachten. Nachmittags Transfer zum Flughafen Memanbetsu und Flug nach Tokyo. 2 Übernachtungen in Tokyo. (F)


7. Tag Facettenreiches Tokyo

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Meiji-Schrein. Die Gedenkstätte symbolisiert eine starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen Sie anschließend das modische Flair der eleganten Boutiquen und Geschäfte. Einen imposanten Akzent setzt Tokyos Fernsehturm Sky Tree, mit 634 Metern aktuell das zweithöchste Bauwerk der Welt. Im traditionellen Stadtteil Akakusa mischen Sie sich unter die Gläubigen im Kannon-Tempel. Der Weg dorthin führt über eine belebte Ladenstraße und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. (F)


8. Tag Heiliger Berg Fuji-san

Morgens Fahrt nach Kamakura, im späten 12. Jh. Sitz des ersten Shogunats. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Besichtigung des Hasedera-Tempels und des berühmten Großen Buddha. Nachmittags Fahrt in den Fuji-Hakone Nationalpark. Ein Ausflug mit Bus und Boot führt Sie in die Bergwelt Hakones. Bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration wurde dieser in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. 1 Nacht am Rande des Fuji-Hakone Nationalparks. (F)


9. Tag Kaiserstadt Nara

Fahrt mit Japans berühmten Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen nach Kyoto. Bevor Sie per Bahn nach Nara weiterfahren, besichtigen Sie das imposante Bahnhofsgebäude. Nara, die Wiege der japanischen Kultur, war im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans. Bei einem Spaziergang durch den Nara-Park können Sie überall Rotwild beobachten. Beeindruckend ist die größte bronzene Buddha-Statue der Welt im Todaiji-Tempel, dem weltweit größten Holzgebäude. Entlang des Weges zum Kasuga-Schrein bezaubern tausende Stein- und Bronzelaternen. Am späten Nachmittag Bahnfahrt nach Kyoto. 2 Nächte in Kyoto. (F)


10. Tag Kyoto

Die ehemalige Kaiserstadt Kyoto zählt mit Ihrer Fülle an Denkmälern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Heute entdecken Sie die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine. Dazu zählen der Kinkakuji (Goldener Pavillon), der Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten und das Nijo-Schloss des Tokugawa-Shogunats. Am Fushimi-Inari-Schrein laden schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang ein. Anschließend erleben Sie eine landestypische Tee-Zeremonie. Diese hat in Japan großen Einfluss auf das Verständnis von Ästhetik und Umgangsformen genommen. Freuen Sie sich zum Abschluss des Tages auf einen traditionellen japanischen Abend mit Geisha-Tänzen und einem Shabushabu-Fleischfondue. (F, A)


11. Tag Museumsinsel Naoshima

Einer der Höhepunkte Ihrer Reise ist die Museumsinsel Naoshima. Mit dem Shinkansen-Superexpress fahren Sie nach Okayama. Weiterfahrt per Bahn und Fähre auf die kleine Insel Naoshima. Moderne Kunst erlebbar und fühlbar zu machen – das ist eines der Ziele der Kunstinsel. Sie besuchen die Benesse Art Site, eine faszinierende Museumslandschaft mit integriertem Hotelkomplex. Geniessen Sie die Schönheit der Architektur und die Skulpturen und Kunstwerke bei einem ausgedehnten Bummel und Besichtigungen in den faszinierenden Museen (Chichu Museum, Benesse House, Art House Project). 1 Nacht in der Hotelanlage Benesse House (Park) auf der Insel Naoshima. (F)


12. Tag Japanische Gartenbaukunst

Heute steht die Weiterreise nach Shikoku, der dritten und kleinsten der vier japanischen Hauptinseln, auf dem Programm. Der Tag steht dabei im Zeichen japanischer Gartenarchitektur. Vormittags verlassen Sie Naoshima mit der Fähre über das Seto-Binnenmeer nach Takamatsu, wo Sie am Nachmittag den berühmten Landschaftsgarten Ritsurin-Koen besichtigen. Auf Ihrem Spaziergang durch den Garten entdecken Sie immer wieder neue Perspektiven. 1 Nacht in Takamatsu auf der Insel Shikoku. (F)


13. Tag Hiroshima

Von Takamatsu aus geht es heute per Bahn zurück auf die Hauptinsel Honshu nach Hiroshima. Hier werden Sie mit Japans Kriegsvergangenheit konfrontiert. Die Stadt schrieb traurige Geschichte durch den Atombomben-Abwurf, der die Stadt 1945 vollständig zerstörte. Sie besuchen die Gedenkstätten mit dem Friedensmuseum und spazieren durch den Friedenspark zum Atombomben-Dom. 1 Übernachtung in Hiroshima. (F)


14. Tag Miyajima

Nach kurzer Bahn- und Fährfahrt erreichen Sie die Insel Miyajima. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins UNESCO-Weltkulturerbe), Japans vielleicht schönster Kultstätte des Shintoismus, rot glänzend im Wasser. Mit dem Shinkansen fahren Sie nachmittags von Hiroshima aus weiter nach Fukuoka auf der Insel Kyushu. Am frühen Abend erreichen Sie per Bahn Nagasaki, den Endpunkt Ihrer Reise über die vier japanischen Hauptinseln. 2 Nächte in Nagasaki. (F)


15. Tag Nagasaki – Tor zur Welt

Mit der Straßenbahn erkunden Sie Nagasaki. Portugiesische Missionare sowie holländische und chinesische Kaufleute hinterließen hier ihre Spuren. Sie besuchen in der Tempelstadt Teramachi den Sofukuji sowie die Oura-Kirche. Nachmittags fahren Sie hinauf zu den Glover-Gardens mit Villen aus der Kolonialzeit. (F)


16. Tag Rückflug nach Deutschland

Morgens Flug von Nagasaki nach Tokyo und weiter mit All Nippon Airways. Ankunft in Frankfurt am Abend.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 31.12.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Termine
Hinflug         /    Rückflug
10.05.2018    /    25.05.2018
02.10.2018    /    17.10.2018

Ihre Hotels

2 Nächte Akanko Onsen: Ryokan-Hotel Tsuruga Wings / 3,5 Sterne
2 Nächte Utoro: Shiretoko Grand / 3,5 Sterne
2 Nächte Tokyo: Grand Palace / 4 Sterne
1 Nacht Region Fuji-Hakone: Hilton Odawara Resort & Spa / 4 Sterne
2 Nächte Kyoto: Kyoto Royal & Spa / 4 Sterne
1 Nacht Naoshima: Benesse House (Park) / 4 Sterne
1 Nächte Takamatsu: Daiwa Roynet / 4 Sterne
1 Nächte Hiroshima: ANA Crowne Plaza / 4 Sterne
2 Nächte Nagasaki : ANA Crowne Plaza / 4 Sterne

Eingeschlossene Leistungen
  • Rail & Fly 2. Klasse
  • Linienflug mit All Nippon Airways in der Economy-Class
  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften lt. Reiseverlauf
  • Internationale und nationale Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Rundreise mit Reisebussen und öffentlichen Verkehrsmitteln lt. Reiseverlauf
  • alle Zugfahrten mit Japan Railways (Japan Railpass) auf reservierten Plätzen in der zweiten Klasse
  • separater Gepäcktransport: Tokyo – Kyoto, Kyoto – Takamatsu sowie Hiroshima – Nagasaki
  • 12 Nächte in ausgewählten Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage
  • 2 Nächte in einem japanischen Ryokan-Hotel
  • 13 x Frühstück (F)
  • 4 x Abendessen (A)
  • Japanischer Abend mit Geisha-Tänzen und Shabushabu-Fleischfondue
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • umfangreiches Informationspaket mit einem Reiseführer Ihrer Wahl (Auswahlverzeichnis) pro Zimmer

Gut zu wissen:
  • Separater Hin- oder Rückflug: EUR 75 pro Person. Eine Strecke muss mit der Gruppe geflogen werden.
  • Die Durchführung erfolgt zusammen mit anderen namhaften Veranstaltern.

Hinweis
  • Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen
  • Maximalteilnehmerzahl: 18 Personen
  • Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 6 der Allgemeinen Reisebedingungen.

Zubringerflüge: gegen Aufpreis EUR 165 ab/bis vielen deutschen Flughäfen auf Anfrage buchbar; ab/bis österreichischen bzw. schweizerischen Flughäfen gegen Aufpreis auf Anfrage buchbar.

Premium Economy/Business Class: gegen Aufpreis auf Anfrage zubuchbar.


Gültigkeitszeitraum
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 31.12.2018 (Ganzjahreskatalog 2018).

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Wichtig für Reisende, die in Japan leben: Die Zugfahrten sind teilweise mit dem Rail Pass vorgesehen. Die Japan Railways stellt Railpässe nur für Touristen (Temporary Visitors) mit einer befristeten Aufenthaltserlaubnis von 90 Tagen aus. Diese Tour wird gemeinsam mit anderen namhaften deutschen Reiseveranstaltern durchgeführt.

Rundreise Japan komplett - 4 Inseln, 4 Gesichter

 Tokyo

Rundreise Japan komplett - 4 Inseln, 4 Gesichter Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen