Rundreise Malta - Insel der Kreuzritter

Startort: Valletta, Malta

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Malta - Insel der Kreuzritter
8 Tage/7 Nächte ab/bis Flughafen Malta

Unsere Reiseleiter zeigen Ihnen ihr Land intensiv und persönlich:
  • Geheimnisvolle Megalith-kultur mit großartigen Tempelanlagen
  • Einzigartiges Kulturerbe mit den ältesten religiösen Stätten der Menschheit
  • Erbe des Johanniterordens in Valletta
  • Afternoon Tea im Palazzo Parisio
  • Ausflug nach Gozo
  • Kein Kofferpacken durch Standorthotel in Qawra

Die kleine Insel Malta liegt im Zentrum des Mittelmeers, ca. 100 km südlich von Sizilien, und stellt ein wahres Kaleidoskop der Kulturen dar! Von den über 5000 Jahre alten megalithischen Steinzeittempeln über das Erbe der Phönizier, Griechen, Römer und Araber bis hin zu den Festungsanlagen des Johanniterordens - auf Malta gibt es vieles zu entdecken! Die kleine Nachbarinsel Gozo begeistert durch ländlichen Charme und grandiose Klippen. Bestaunen Sie mit uns diese beiden Perlen zwischen Orient und Okzident!

Reiseverlauf:

1. Tag (So): Willkommen auf Malta
Individuelle Anreise nach Malta und Transfer zum Hotel. Ihr Hotel Seashells Resort at Suncrest liegt an der Nordküste der Insel in Qawra zwischen der St. Paul’s Bay und der Salina Bay. 7 Nächte in Qawra. Ca. 20 km/ca. 40 Minuten. (A)

2. Tag (Mo): Ritterstadt Valletta
Heute lernen Sie die herrlich gelegene Inselhauptstadt kennen, die von dem Johanniterorden als christliches Bollwerk Europas zur Verteidigung gegen den islamischen Orient erbaut wurde. Die schachbrettartig angelegte Stadt mit ihren beeindruckenden Bastionen, Wällen und Gräben erweckt jedoch nicht den Eindruck einer Militäranlage, sondern bietet auch großartige Paläste und Kirchen. Erste Station Ihrer Stadtbesichtigung ist der Besuch des Archäologischen Nationalmuseums mit seinen einzigartigen Schätzen in den Räumen des ehemaligen Ritterdomizils. Weiter geht es durch die Gassen der Stadt mit ihren typischen bunten Holzbalkon-Häusern zum Palast des Großmeisters, der einst Sitz des Ordensvorsitzenden und anschließend der britischen Gouverneure war und heute Parlamentssitz ist. Nächster Besichtigungspunkt ist die St. John’s Kathedrale, die einst dem Orden als Hauptkirche diente. Der imposante Sakralbau ist berühmt für seine einzigartigen Fußbodenmosaiken, die Wappen und Namen der darunter zur letzten Ruhe gebetteten Ordensritter tragen. Ein Spaziergang durch die grüne Oase der Upper Barracca Gardens mit herrlichem Ausblick über den Grand Harbour beschließt den Tag. Ca. 35 km, ca. 1 Std. (F, A)

3. Tag (Di): Die „Drei Städte“ am Grand Harbour
Der Grand Harbour, eine verzweigte Bucht, diente bereits den Phöniziern, Puniern, Römern, Byzantinern, Arabern und Spaniern als Ankerplatz. Die drei an der Bucht gelegenen historischen Städte Vittoriosa, Senglea und Cospicua werden auch als die „Keimzelle der maltesischen Geschichte“ bezeichnet. In Vittoriosa besuchen Sie den Palast der Inquisitoren. Anschließend haben Sie das Privileg, einen exklusiven Blick in die bereits renovierten Räumlichkeiten der Festung St. Angelo zu werfen, bevor es weiter geht ins beschauliche Senglea, das Ihnen einen fantastischen Blick über den Hafen bietet. Nachmittags steigen Sie um aufs Schiff und lernen den Grand Harbour von einer anderen Perspektive aus kennen. Ca. 45 km/ca. 1 Std. (F, A)

4. Tag (Mi): Mdina und Mosta
Mdina, dessen Name auf arabisch „von Mauern umgebene Stadt“ bedeutet, liegt auf einem Felsplateau und hat den Charakter einer natürlichen Festung. Ihr Rundgang durch die Gassen der unter Denkmalschutz stehenden Stadt beginnt mit dem Besuch der St. Peter und Paulus Kathedrale, wo der Überlieferung nach der Apostel Paulus den römischen Statthalter Publius getauft hat. Anschließend Weiterfahrt nach Mosta, eine der ältesten Siedlungen Maltas. Sehr beeindruckend ist die Maria-Himmelfahrts-Kirche, die im Volksmund als Rotunda oder Dom von Mosta bezeichnet wird. Sie besitzt die mit 39 Metern Durchmesser viertgrößte Kirchenkuppel der Welt und erinnnert in ihrer Bausweise an das Pantheon in Rom. Anschließend geht es weiter nach Naxxar zum Palazzo Parisio, einem prächtigen Adelspalast aus dem 18. Jh. mit prachtvollen Parkanlagen. Nach der Führung durch die prunkvollen Räumlichkeiten mit antiken Möbeln und Gemälden können Sie sich im Garten des Cafes ausruhen. Zum Ausklang des Tages genießen Sie stilecht Ihren britischen „Afternoon Tea“, zu dem auch Snacks gereicht werden. Ca. 30 km/ca. 1 Std. (F, A)

5. Tag (Do): Ausflug zur Nachbarinsel Gozo
Mit der Fähre geht es auf Maltas kleine Schwesterinsel Gozo, die sich ihren ländlichen Charme und ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Die Inseltour beginnt in der Hauptstadt Victoria mit der Fahrt zur Zitadelle, von der sich ein fantastischer Rundblick über die Insel bietet. Im Naturschutzgebiet von Dwejra begeistern Naturphänomene wie der nur durch eine kleine Öffnung mit dem offenen Meer verbundene Binnensee „Inland Sea“ und die zerklüfteten Felsformationen mit den klangvollen Namen „Azure Window“ und „Fungus Rock“. Über Gharb, wo Sie die Wallfahrtskirche Ta’ Pinu besuchen, erreichen Sie die Grotte der Calypso unweit der Ramla Bay. Letzte Station ist der megalithische Tempelkomplex von Ggantija aus dem Jahr 3600 v. Chr., der das Jahrtausend der maltesischen Tempelkultur einläutete Die Fahrt mit der Fähre zurück nach Malta führt Sie vorbei an der Insel Comino. (F, A)

6. Tag (Fr): Megalith-Tempel aus der Steinzeit
Morgens haben Sie Gelegenheit zu einem Bootsausflug zur Blauen Grotte (fakultativ, wetterabhängig!). Anschließend besuchen Sie die großartigen megalithischen Kultstätten von Hagar Qim (aus dem 3. Jahrtausend v. Chr.) und Mnajdra (aus dem 4. Jahrtausend v. Chr.), die auf einem Plateau an der steil abfallenden Südwestküste liegen und zu den besterhaltenen Tempelanlagen Maltas zählen. Die aus riesigen Steinquadern erbauten Heiligtümer, deren Bauweise bis heute rätselhaft erscheint, dienten kultischen Ritualen. Sie zählen zu Recht zum UNESCO-Weltkulturerbe, da sie die ältesten religiösen Stätten der Menschheit sind. Gegen Mittag erreichen Sie das Fischerdorf Marsaxlokk, wo Sie hervorragende Fischspezialitäten probieren können. Weiter geht die Fahrt zur Höhle von Ghar Dalam, in der man Fossilien und Skelette prähistorischer Tiere gefunden hat. Ca. 80 km, ca. 2 Std. (F, A)

7. Tag (Sa): Katakomben von Rabat und Dingli-Klippen
In Rabat, der Schwesterstadt von Mdina, begeben Sie sich auf die Spuren des Apostel Paulus, dem die Barockkirche St. Paul’s gewidmet ist. Der Legende nach soll er während seines Aufenthaltes auf der Insel in einer Grotte unterhalb der Kirche gelebt haben. Anschließend geht es tief hinunter in die Katakomben von St. Paul’s, die unterirdischen, labyrinthartigen Grabstätten aus vorchristlicher Zeit. Maltas größte Katakomben wiesen einmal 1400 Gräber auf. Nachmittags fahren Sie zu den zum Meer steil abfallenden Dingli-Klippen und zu den rätselhaften „Cartruts“ von Clapham Junction. Über die Herkunft dieser Schleifspuren im Fels sind sich die Forscher nicht einig - es könnte sich um Spurrillen von Transportschlitten oder um Reste eines Bewässerungssystems handeln. Ca. 35 km/ca. 1 Std. (F, A)

8. Tag (So): Abschied von Malta
Transfer zum Flughafen und individuelle Abreise. (F)
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis zum 14.01.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Reisetermine:
Malta - Insel der Kreuzritter:
ab Flughafen Malta/bis Flughafen Malta
23.04.17 - 30.04.17
07.05.17 - 14.05.17
10.09.17 - 17.09.17
15.10.17 / 22.10.17
05.11.17 - 12.11.17

Gesamtstrecke Busreise: ca. 265 km

Teilnehmerzahl: Min. 7 - Max. 20 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
  • 7 Nächte im Seashells Resort at Suncrest in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Meerblick
  • 7 x Frühstück (F), 7 x Abendessen (A)
  • Hauswein, Bier (Hausmarke), Softdrinks, Wasser und Kaffee beim Abendessen inklusive
  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus lt. Reiseverlauf
  • Fährfahrten laut Programm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf (ca. EUR 80)
  • Afternoon Tea im Palazzo Parisio
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Transfers an abweichenden An- bzw. Abreisetagen
  • Trinkgelder
  • Gepäckträgerservices

Gut zu wissen:
Weitere Informationen ab S. 148

Ihre Hotels:
Ort / Nächte/Hotel / Landeskategorie
Qawra /7/ Seashells Resort at Suncrest (4 Sterne)

Ihre Unterkunft:
Seashells Resort at Suncrest: Das moderne Komforthotel liegt in St. Paul’s Bay im Ortsteil Qawra, nur durch die Küstenstraße vom Meer getrennt. Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Umgebung entlang der Küstenstraße. Das Hotel verfügt über 1 Hauptrestaurant sowie einen Außenbereich mit großem Meerwasserpool, Whirlpool, Sonnenterrasse und Poolbar. Die neu renovierten Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat.-TV, Klimaanlage und bieten seitlichen oder direkten Meerblick.

Bitte beachten: Der Transfer ist nur inkludiert bei Ankunft/Abreise an den Daten der Rundreise.

Hinweis: Flug, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Optional buchbare Zusatzleistungen:
(nicht im Preis inklusive)
Zusatznächte in Qawra: (Seashells at Suncrest)
Es gelten die Preise laut System.
Bei der Buchung unterstützt Sie gerne unser Service Team.


Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Bitte geben Sie Ihre Flugnummer und Ankunftszeit an. Andernfalls entfällt der Transfer ersatzlos.
Bitte beachten Sie, dass die berühmte Felsformation "Azure window" in Gozo am 08.03.2016 zusammengebrochen und ins Meer gestürzt ist
Der Transfer entfällt bei abweichenden An- bzw. Abreisetagen.
Termin mit garantierter Durchführung

Rundreise Malta - Insel der Kreuzritter

 Valletta

Rundreise Malta - Insel der Kreuzritter Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen