Rundreise Moskau einmal anders

Startort: Moskau, Russland

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Moskau einmal anders
5 Tage/4 Nächte ab/bis Moskau

Unsere Reiseleiter zeigen Ihnen ihr Land intensiv und persönlich:
  • Besuch des Kremls - Wo Macht und Reichtum sitzen
  • „Sieben Schwestern“ und Moskau City
  • Die schönsten Stationen der Moskauer Metro
  • Schätze des Puschkin- Museums
  • Mysteriöses Haus an der Uferstraße
  • Ausflug nach Sergijew Possad inklusive Mittagessen im Refektorium des Klosters
  • Zentral gelegenes Komforthotel und kleine Gruppe

Zwiebeltürme, Kreml und Bolschoi, Lenin-Mausoleum, Plattenbauten und Zuckerbäckerstil. Das ist Moskau. Moskau ist das ökonomische und politische Zentrum Russlands - und die Russen haben für ihre Hauptstadt viele zärtliche Namen: Herz Russlands, Mütterchen Moskau - und Stolz schwingt mit, wenn sie Moskau „das dritte Rom“ nennen. Die größte Metropole Europas ist keine Stadt aus einem Guss, sie verfügt über kein leicht einprägsames und wiedererkennbares historisches Stadtbild wie andere europäische Hauptstädte. Dennoch steht die Stadt anderen Metropolen in der Vielzahl herausragender Gebäude in nichts nach. Sie müssen meist nur wieder entdeckt werden.

Reiseverlauf:

1. TAG (So) Willkommen in Moskau
Individuelle Anreise nach Moskau-Domededovo und Transfer zum zentral gelegenen Hotel Katerina City. Je nach Ankunftszeit haben Sie Gelegenheit, die Umgebung des Hotels auf eigene Faust zu erkunden. Abends treffen Sie Ihren Reiseleiter zu einem gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant. 4 Nächte in Moskau. (A)

2. TAG (Mo) Moskau gestern und heute
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Spektakuläre Bauprojekte im Wandel der Zeiten warten auf Sie. Ihre Fahrt führt Sie zunächst auf die Sperlingsberge, von wo aus Sie einen fantastischen Blick über die Stadt genießen können. Auf dem Weg passieren Sie die „Sieben Schwestern“, sieben im Stil des sozialistischen Klassizismus erbaute Wolkenkratzer. Diese unter Stalin durchgeführten Bauprojekte sollten Moskaus Platz auf der Weltbühne im wahrsten Sinne des Wortes zementieren. Auf den Sperlingsbergen steht der höchste der sieben Stalin- Wolkenkratzer: das 240 Meter hohe Hauptgebäude der Moskauer Lomonossov-Universität. Stalins Zuckerbäckerbauten prägten bisher das Stadtpanorama. Jetzt werden sie von der Skyline der Putin-Wolkenkratzer überragt. Im größtenteils fertiggestellten Komplex Moskau City erfahren Sie, dass Moskau auch nach dem Zerfall der Sowjetunion einem neuen Monumentalismus frönt: Moskau City ist ein riesiger Spielplatz für Stararchitekten. 4 der 5 höchsten Gebäude Europas stehen hier. Das neue Moskau denkt in Superlativen. Ihr Reiseleiter weist Sie beim Besuch eines Hochhauses in das Konzept des neuen Stadtviertels ein. Nur vier Kilometer Luftlinie leuchten die bunt verspielten Zwiebeltürme des alten Russlands: Nach einem Bummel über den Roten Platz mit Kaufhaus GUM, Basilius-Kathedrale und Lenin-Mausoleum besuchen Sie den Kreml (UNESCO-Weltkulturerbe), bis heute die politische Machtzentrale des Landes. Von Iwan dem Schrecklichen bis zu Stalin haben die Tyrannen hier im Schatten der hohen roten Mauern und Türme über das Schicksal von Millionen von Menschen entschieden, während auf den Fluren Verschwörungen angezettelt wurden. Das bedeutende Zentrum der Geschichte und der Macht ist gleichzeitig ein spirituelles Zentrum des orthodoxen Russlands mit mehreren Palästen, Kathedralen und prächtigen Museen. Anschließend fahren Sie mit der Metro zum Hotel zurück. (F)

3. TAG (Di) Verschwörungen und Legenden
Nach dem Frühstück tauchen Sie ein in das unterirdische Tunnelsystem der Hauptstadt. Moskaus U-Bahn-Stationen gehören zu den schönsten und geschichtsträchtigsten architektonischen Meisterleistungen der Hauptstadt. Seit der Eröffnung 1935 verkörpert die Metro den Aufbruchswillen Sowjetrusslands in die Moderne. „Mehr noch als alle Theater und Paläste wird die Metro unseren Geist anregen und erhellen“, beschwor Stalins Volkskommissar für das Eisenbahnwesen, Lasar Kaganowitsch, 1935 das Bau- und Bildungsvorhaben. Auf dem Weg zum Arbat zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter einige der schönsten Stationen. Wer das alte Moskau sucht, wird noch fündig auf dem Arbat. Hier residierte im 18. Jahrhundert der Stadtadel, hier wohnten und wirkten Künstler und Schriftsteller. Nach einem Bummel über die beliebteste Flaniermeile der Stadt erwartet Sie im Puschkin-Museum eine der herausragendsten Sammlungen westlicher Malerei. Nach dem Museumsbesuch geht es weiter zur Christi-Erlöser-Kathedrale, bekannt geworden durch den Auftritt von Mitgliedern der Punkband Pussy Riot, die dort einen Eklat auslösten. Das Originalgebäude war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im russisch-byzantinischen Stil zur Erinnerung an den Sieg über Napoleon im Jahr 1812 errichtet worden. Josef Stalin ließ die Kathedrale 1931 sprengen, um an ihrer Stelle den Palast der Sowjets zu errichten. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde die Kirche in der Rekord-Zeit von 3 Jahren wieder aufgebaut - ein Symbolbau schlechthin. Symbolträchtig ist auch das Haus an der Uferstraße. Der Schriftsteller Jurij Trifonow hat dem Haus in seinem 1976 erschienenen Roman „Das Haus an der Moskwa“ ein Denkmal gesetzt. Einst als luxuriöse Herberge für die damalige Führungselite, Parteifunktionäre, berühmte Künstler und verdiente Armeeoffiziere gebaut, wurde es in den Dreißiger Jahren zur ersten Adresse stalinistischer Terrorherrschaft. 250 Bewohner des Hauses fielen dem stalinistischen Terror zum Opfer. Olga Trifonowa, die Witwe des Schriftstellers, dessen Vater hier lebte, hat spannende Geschichten zu erzählen. (F)

4. TAG (Mi) Ausflug nach Sergijew Possad
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug ins 70 km entfernte Sergijew Possad. Das Sergius-Dreifaltigkeitskloster (UNESCO-Weltkulturerbe) war kulturelles und religiöses Zentrum des Reiches und ist noch heute ein bedeutendes Wallfahrtsziel der orthodoxen Kirche. Pilger aus ganz Russland drängen sich in der kleinen Dreifaltigkeits-Kathedrale von 1422 mit ihren goldenen Kuppeln und dem Grab des Heiligen Sergios. Hier wird die Religiösität der Bevölkerung offenkundig. Babuschkas füllen sich in der Brunnenkapelle wundertätiges Wasser ab. Beeindruckend ist die Mariä-Entschlafungs-Kathedrale, die von blauen, mit goldenen Sternen geschmückten Zwiebelkuppeln überragt wird. Hier befindet sich das Grab des glücklosen Zaren Boris Godunow. Nach dem Mittagessen im Refektorium des Klosters geht es zurück in die Hauptstadt. Der Rest des Tages steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen Tipps. (F, M)

5. TAG (Do) Do swidanija Moskau!
Do swidanija! Je nach Flugzeit können Sie morgens Moskau noch ein wenig auf eigene Faust erkunden. Transfer zum Flughafen Moskau-Domodedovo. (F)

Kombi-Tipp: Studienreise St. Petersburg
Kombinieren Sie diese Städtereise mit der Studienreise „St. Petersburg - Auf den Spuren der Zaren“. Mit dem Expresszug „Sapsan“ ist St. Petersburg nur ca. 4 Stunden entfernt!
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis zum 14.01.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:

ReiseInformationen:

Reisetermine:
Moskau einmal anders ab DME / bis DME 09.04.17 / 13.04.17 07.05.17 / 11.05.17 18.06.17 / 22.06.17 16.07.17 / 20.07.17 20.08.17 / 24.08.17 10.09.17 / 14.09.17 01.10.17 / 05.10.17

Teilnehmerzahl: Min. 6 - Max. 16 Personen

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
  • 4 Nächte im Hotel Katerina City in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 4 x Frühstück (F), 1 x Mittagessen (M), 1 x Abend-essen (A)
  • Transfers in Moskau lt. Reiseverlauf
  • Ausflüge im modernen, klimatisierten Reisebus
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Visagebühren (ca. EUR 60)
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
  • Transfers in Moskau an abweichenden An- bzw. Abreisetagen

Gut zu wissen:
Bitte beachten Sie, dass die Transfers nur bei Ankunft/ Abflug am Flughafen Moskau-Domodedovo (DME) inklusive sind. Weitere Informationen ab S. 148.

IHR HOTEL:
Ort Nächte/Hotel Landeskategorie
Moskau 4/Katerina City 4 Sterne

Hotel Katerina City 4 Sterne
Das moderne Hotel liegt im Moskauer Stadtzentrum, nur wenige Gehminuten von der nächsten U-Bahn-Station (Pawelezkaja) entfernt. Die 120 geräumigen Zimmer sind komfortabel ausgestattet und verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon, Satelliten-TV, Klimaanlage, Haartrockner und Minibar. Im gesamten Hotel profitieren Sie von einer kostenlosen WLAN-Nutzung.

Optional buchbare Zusatzleistungen:
(nicht im Preis inklusive)
Zusatznächte in Moskau (Katerina City): (Anf: H Leistung: MOW06654 GU Unterbr. DI G/EI G)
Transfer in Moskau (Flughafen DME-Moskau Domodedovo): (Anf: ZUB Leistung: MOW00907 SR Unterbr. PX1)
Zug "Sapsan" Moskau -> St. Petersburg, 2. Klasse, Abfahrt 13.30 Uhr:
(Anf: ZUB Lstg.: MOW00904 SR Unterbr.: PX1)
Preise gelten jeweils laut System.
Bei der Buchung unterstützt Sie gerne unser Service Team.


Kombi-Tipp Hinweis: Bei zusätzlicher Buchung der Studienreise „St. Petersburg - Auf den Spuren der Zaren” übernehmen wir für Sie die Transfers ab/bis Bahnhof.
Bitte beachten: Der Transfer ist nur inkludiert an den Daten der Rundreise bei An-/Abreise am Flughafen Moskau-Domodedovo (DME).

Hinweis:
Flug, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Bitte geben Sie Ihre Flugnummer und Ankunftszeit an. Andernfalls entfällt der Transfer ersatzlos.
Der Transfer entfällt bei abweichenden An- bzw. Abreisetagen.

Rundreise Moskau einmal anders

 Moskau

Rundreise Moskau einmal anders Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen