Rundreise Namibia Aktiv Erleben

Startort: Windhoek, Namibia

Rundreiseart: Wandertour

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Namibia Aktiv Erleben
Studienreise

16 Tage/15 Nächte ab/bis Windhoek

Reiseverlauf

1. Tag (Dienstag) Willkommen in Namibia

Individuelle Ankunft in Windhoek. Treffpunkt am Flughafen um 08.00 Uhr. Begrüßung durch Ihren Studienreiseleiter und Fahrt über die Auas Berge in die Heimat der legendären Buschmänner – die tier- und pflanzenreiche Kalahari-Wüste. Inmitten der roten Sanddünen der Kalahari erscheint Ihre Lodge wie eine grüne Oase. Nach einer kurzen Erfrischung erwartet Sie bereits eines der Highlights Ihrer Reise: Sie erwandern gemeinsam mit den San-Buschmännern die Kalahari. Die San sind Meister der Jagd und Pflanzenkunde, vermitteln Ihnen Jahrtausende altes Wissen über das Leben im Busch und führen Sie in die Geheimnisse der Wüste ein (ca. 2 km/ca. 1,5 Std). Zurück in Ihrer Lodge genießen Sie am Abend den Blick auf den prachtvollen Sternenhimmel Afrikas. 1 Nacht in der Kalahari. Ca. 300 km/ca. 4,5 Std. (Abendessen)


2. Tag (Mittwoch) Köcherbaumwald

Auf dem Weg durch die steinige Wüstenlandschaft gen Süden bestaunen Sie die markanten Köcherbäume, deren hohle Äste den San als Pfeilköcher dienten. In der Gegend des Fish River Canyons liegt Ihre nächste Unterkunft, die gelungen in die eindrucksvolle Landschaft aus mächtigen Granitfelsen eingegliedert ist. Sie erklimmen einen nahegelegenen Berggipfel und genießen den faszinierenden Blick über die Wüstenlandschaft. Die Wanderung führt über einen felsigen, aber leicht begehbaren Pfad. Der riesige Bogenfels liegt prachtvoll in der Landschaft und ermöglicht unvergessliche Fotos. Durch das Lichtspiel der untergehenden Sonne wird der Abstieg zur Lodge zu einer Traumwanderung (ca. 6 km/ca. 3 Std.). 1 Nacht beim Fish River Canyon. Ca. 445 km/ca. 6 Std. (Frühstück, Abendessen)


3. Tag (Donnerstag) Fish River Canyon

Höhepunkt jeder Namibia-Reise ist der Fish River Canyon, nach dem Grand Canyon der zweitgrößte der Welt. Bis zu 549 m tief fallen die steilen Felsen vom Plateau ab und bilden eine gewaltige Schlucht von über 160 km Länge und 27 km Breite. Von der Steinwüste fahren Sie auf das Huib Plateau, das den Anfang der Namib Wüste kennzeichnet. Am Nachmittag wandern Sie von Ihrer Lodge auf den „Sundowner“ Hügel, wo Sie den berühmten namibischen Sonnenuntergang beobachten (ca. 3 km/ca. 3 Std.). Sobald sich die Sonne gen Horizont bewegt, verfärbt sich der Himmel in eine rote Pracht! 2 Nächte in Aus. Ca. 320 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


4. Tag (Freitag) Diamanten

An der Küste in der Nähe der Hafenstadt Lüderitz liegt die Geistersiedlung Kolmanskop, die auf dem Höhepunkt des Diamantenbooms errichtet wurde und seit 1960 menschenverlassen der gnadenlosen Wüste ausgesetzt ist. Gegen Mittag erreichen Sie die ehemalige Kolonialstadt Lüderitz. Fischerei und Diamantenfunde in der Nähe verhalfen der Stadt zu vorübergehendem Wohlstand, wovon prächtige Jugendstilbauten zeugen. Sie erkunden die Bucht und spazieren zum berühmten Diaz Kreuz, das erste Zeugnis portugiesischer Seefahrer. Über die Wasserstelle Garub geht es zurück nach Aus. Mit etwas Glück können Sie hier die berühmten Wildpferde Namibias beobachten. Am späten Nachmittag Rückkehr zur Lodge. Ca. 270 km/ganztägig. (Frühstück, Abendessen)


5. Tag (Samstag) Namib-Wüste

Durch endlose Graslandschaft und emporragende Bergketten fahren Sie in die Namib-Wüste, wo die höchsten Dünen der Welt zu finden sind. Oryxantilopen, Springböcke und das einheimische Bergzebra sind in diesem Gebiet zuhause. Überraschend ragt das majestätische Schloss Duwisib zwischen karger Vegetation empor. Nach dem Besuch des Schlosses geht es weiter zu Ihrer Lodge, die am Rande des Dünenmeeres liegt – der ideale Ausgangspunkt für eine Wanderung auf den Spuren der hiesigen Fauna und Flora (ca. 3 km/ca. 2 Std.). Abends genießen Sie ein traditionelles „Braai“ (Barbecue) unter dem klaren Sternenhimmel. 1 Nacht bei Sossusvlei. Ca. 380 km/ca. 5 Std. (Frühstück, Abendessen)


6. Tag (Sonntag) Dünen von Sossusvlei

Noch vor dem Sonnenaufgang fahren Sie in das Herz der Namib-Wüste zu den höchsten Dünen der Welt, wo Sie ein Farbspiel der Natur erwartet! In der kühlen Morgenluft wandern Sie über Dünensand und durch das Tsauchab-Flussbett zum Dead Vlei und Sossusvlei (ca. 6 km/ca. 2 Std.), und erkunden anschließend den Sesriem Canyon. Auf der Büllsport Gästefarm können Sie den Tag mit einem Nachmittagskaffee mit selbstgebackenem Kuchen gemütlich am Pool oder im palmenbewachsenen Garten ausklingen lassen. 2 Nächte bei Sesriem. Ca. 300 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


7. Tag (Montag) Namib Naukluft Park

Der Namib Naukluft Park ist mit einer Größe von fast 5 Millionen Hektar das drittgrößte Naturschutzgebiet Afrikas. Auf einer spannenden Wanderung durch die Köcherbaumschlucht entdecken Sie den Park mit all seinen Facetten (ca. 7 km/ca. 3-4 Std.). Von einem Berg aus genießen Sie den sagenhaften Blick über das Naukluft-Gebirge und wandern durch eine Köcherbaumschlucht zu einem natürlichen Wasserfall - ein einmaliges Erlebnis! (Frühstück, Abendessen)


8.+9.Tag (Dienstag+Mittwoch) Swakopmund

Sie treten die Reise in das Herz der Namib-Wüste an. Durch den Ghaub und Kuiseb Canyon geht es durch den Namib Naukluft Park zur Henno Martin Höhle, in der sich der deutsche Geologe während des Zweiten Weltkriegs zweieinhalb Jahre versteckte. Martins Kampf ums Überleben in der Wüste schildert sein Buch „Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste“. Am Abend erreichen Sie Swakopmund. Der 9. Tag steht zur freien Verfügung. Spazieren Sie durch den gemütlichen Ort oder unternehmen Sie einen fakultativen Bootsausflug zur Delfinbeobachtung. 2 Nächte in Swakopmund. Ca. 320 km/ca. 5 Std. (Frühstück, Picknick-Mittagessen)


10. Tag (Donnerstag) Land der Buschmänner

Eine schöne Wanderung am Fuße des Brandbergs führt Sie heute zu der mehr als 2.000 Jahre alten „Weißen Dame“ (ca. 4 km/ca. 2 Std.). Hier finden sich gut erhaltene Zeichnungen der San. Nachmittags erreichen Sie Ihre nächste Lodge. 2 Nächte in Twyfelfontein. Ca. 400 km/ca. 6 Std. (Frühstück, Abendessen)


11. Tag (Freitag) Wanderung im Damaraland

Morgens wandern Sie direkt von der Lodge aus hoch auf ein felsiges Plateau, von wo aus Sie die Sandsteinformationen und das Trockenflusstal des Aba-Huab Flusses bewundern können (ca. 4 km/ca. 3-4 Std.). Zurück in der Lodge können Sie den Rest des Tages am Pool mit Aussicht entspannen. Wer möchte, kann einen Ausflug auf den Spuren der legendären Wüstenelefanten unternehmen (fakultativ, buchbar vor Ort). (Frühstück, Abendessen)


12. Tag (Samstag) Steinmuseum

Twyfelfontein ist Namibias erstes UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einer Wanderung durch das größte Steinmuseum des Südlichen Afrikas lernen Sie viel über das Vermächtnis der San (ca. 3 km/ca. 2 Std.). Anschließend geht es in den „Versteinerten Wald“, wo Sie über 260 Mio Jahre alten Baumstämme begutachten. Beim Besuch eines Damara Dorfes erfahren Sie Wissenswertes über Tradition und Alltag der Ureinwohner. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre nächste Lodge auf einer der Terrassen des Ugab Flussbettes. 1 Nacht im Damaraland. Ca. 200 km/ca. 2,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


13.+14. Tag (Sonntag+Montag) Etosha Park

Der Etosha Nationalpark ist wohl eines der bekanntesten Naturschutzgebiete der Welt und Heimat einer unermesslichen Tiervielfalt: Elefanten, Löwen, Nashörner, Giraffen, Zebras, Antilopen und Springböcke leben in diesem über 22.000 qkm großen Wildschutzgebiet. Eine erste Pirschfahrt im Reisefahrzeug führt Sie zu Ihrer Lodge. Am 14. Tag erwartet Sie ein weiterer Tag voller spannender Pirschfahrten im östlichen Teil des Parks. 1 Nacht im und 1 Nacht beim Etosha NP. Ca. 350 km/ca. 4 Std. und Pirschfahrten. (Frühstück, Abendessen)


15. Tag (Dienstag) Farmleben in Namibia

Wir verlassen den Etosha Park Richtung Süden. Unsere charmante Unterkunft befindet sich im Otjihavera Gebirge. Entspannen Sie sich im Schatten der Bäume oder bei einem kühlen Getränk im Liegestuhl am Pool während Sie die freie Natur auf sich wirken lassen. 1 Nacht bei Okahandja. Ca. 500 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


16. Tag (Mittwoch) Zurück nach Windhoek

Mit der aufgehenden Sonne genießen Sie eine letzte Wanderung auf dem Naturgelände der Unterkunft (ca. 2-3 km/ca. 1 Std.). Nach dem Frühstück geht es zurück nach Windhoek. Auf der Stadtrundfahrt erleben Sie die alte Festung, die Christuskirche und den Tintenpalast. Ende der Rundreise am Flughafen Windhoek. Der Rückflug darf nicht vor 17.00 Uhr gebucht werden. Ca. 270 km/ca. 4 Std. (Frühstück)

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 31.12.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Termine
ab/bis    Windhoek           
ab    07.11.2017 *    /    bis    22.11.2017
ab    28.11.2017      /    bis    13.12.2017
ab    23.01.2018      /    bis    07.02.2018
ab    13.02.2018      /    bis    28.02.2018
ab    27.02.2018      /    bis    14.03.2018
ab    13.03.2018      /    bis    28.03.2018
ab    27.03.2018      /    bis    11.04.2018
ab    17.04.2018      /    bis    02.05.2018
ab    08.05.2018      /    bis    23.05.2018
ab    19.06.2018      /    bis    04.07.2018
ab    10.07.2018      /    bis    25.07.2018
ab    07.08.2018      /    bis    22.08.2018
ab    11.09.2018      /    bis    26.09.2018
ab    16.10.2018      /    bis    31.10.2018
ab    06.11.2018      /    bis    21.11.2018
ab    20.11.2018      /    bis    05.12.2018

* garantierter Termin

Ihre Hotels
1 Nacht Kalahari: Intu Africa Suricate Lodge / 3 Sterne
1 Nacht Fishriver Canyon: Canyon Village / 3 Sterne
2 Nächte Aus: Desert Horse Inn / 3 Sterne
1 Nacht Nähe Sossusvlei: Desert Quiver Camp / 3 Sterne
2 Nächte Nähe Sesriem: Büllsport Gästefarm / 2,5 Sterne
2 Nächte Swakopmund: Swakopmund Plaza / 3 Sterne
2 Nächte Twyfelfontein: Twyfelfontein Lodge / 3 Sterne
1 Nacht Damaraland: Ugab Terrace Lodge / 3 Sterne
1 Nacht Etosha NP: Etosha Camp / 3 Sterne
1 Nacht Nähe Etosha NP: Mokuti Etosha Lodge / 3,5 Sterne
1 Nacht Nähe Okahandja: The Elegant Farmstead / 3 Sterne

Eingeschlossene Leistungen
  • 15 Nächte in ausgewählten Hotels, Lodges und Camps teilweise mit Klimaanlage und Swimmingpool in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 15 x Frühstück (F), 1 x Picknickmittagessen (PM), 13 x Abendessen (A)
  • Besichtigungsfahrten im klimatisierten Reisebus
  • Transfers laut Reiseverlauf
  • Gepäckträgerservice in den Unterkünften
  • Eintrittsgelder/ Nationalparkgebühren laut Reiseverlauf (ca. EUR 200)
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung (Driver Guide: Fahrer und Reiseleiter in einer Person)
  • umfangreiches Informationspaket mit einem Reiseführer Ihrer Wahl (Auswahlverzeichnis) pro Zimmer

Gut zu wissen:
  • Die Wanderungen sind alle leicht bis mittelschwer in der Anforderung und können mit guter Ausdauer und Kondition bewältigt werden. Die Wanderungen führen durch meist sandiges, oft felsiges Gelände (Dauer: 2 - 6 Stunden).
  • Beginn der Rundreise am Flughafen Windhoek. Der Transfer am 16.Tag zum Flughafen Windhoek ist inklusive bei Rückflug nach 17.00 Uhr.
  • Bei Flug mit SAA buchen Sie bitte eine Vorübernachtung in Windhoek sowie die Transfers (Flughafen - Hotel - Flughafen) aus dem Katalog DERTOUR Afrika separat hinzu.

Hinweis
  • Teilnehmerzahl: Min. 6 – Max. 18 Personen
  • Garantierter Termin: Min. 2 – Max. 18 Person
  • Gesamtstrecke (Bus): ca. 4.260 km
  • Flug, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Sparangebote:
Am 23.01. kein Einzelzimmer-Zuschlag! (begrenzte Verfügbarkeit)

Frühbuchervorteil: EUR 50 Ermäßigung bis 31.08.17 pro Vollzahler


Gültigkeitszeitraum
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 31.12.2018 (Ganzjahreskatalog 2018)

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Bei Ankunft in Windhoek später als die Air Namibia auf Frankfurt entfällt der Transfer zur ersten Unterkunft. Wir empfehlen in diesem Fall eine Vorübernachtung in Windhoek. Der Transfer zum Flughafen an Tag 17 erfolgt zum Abflug der Air Namibia nach Frankfurt.
Soweit wir uns einen Rücktritt vom Reisevertrag wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl vorbehalten haben (nicht bei Terminen mit garantierter Abfahrt), werden wir Sie hiervon spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn unterrichten.
Aufgrund von Flugplanänderung der SW (Air Namibia) bitte Flüge mit SAA (South African Airways) via JNB (Johannesburg buchen). Transfer zur Ankunft der SA074 und Abflug mit SA077 gewährleistet.
Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen gewählte Rundreise keine Ankunfts- und Abflugstransfers beinhalten. Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen gewählte Rundreise keine Ankunfts- und Abflugstransfers beinhalten.
Termin mit garantierter Durchführung
Bitte Flugnummer und Ankunfts- bzw. Abflugszeit eingeben. Andernfalls entfällt der Transfer ersatzlos. Aufgrund der Zusammenlegung mehrerer Flüge kann es zu Wartezeiten kommen. Bei abweichenden Ankunfts- bzw. Abflugtagen muss ein separater Transfer dazugebucht werden.

Rundreise Namibia Aktiv Erleben

 Windhoek

Rundreise Namibia Aktiv Erleben Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen