Rundreise Naturwunder Patagonien

Startort: Santiago, Chile

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Naturwunder Patagonien
Rundreise 16 Tage/15 Nächte ab Santiago de Chile/bis Buenos Aires

IHR DERTOUR-VORTEIL:
  • Garantierte Durchführung ab 2 Pers.
  • Maximal 14 Teilnehmer
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich

Naturliebhaber kommen bei dieser einzigartigen Rundreise durch Chile und Argentinien voll auf ihre Kosten. Erleben Sie die einheimische Bevölkerung der verschiedenen Regionen wie Araucanía oder Chiloé, in unterschiedlichen Naturreservaten wie Malacahuello oder Torres del Paine sowie in Städten wie El Calafate und genießen Sie die beeindruckende Landschaft mit ihren klaren Seen und unendlichen Weiten. Der Besuch der Metropolen Santiago de Chile und Buenos Aires runden das Programm perfekt ab.

Reiseverlauf:

1. Tag (Sa): Santiago de Chile
Individuelle Ankunft am Flughafen Santiago de Chile, Transfer zum Hotel und Treffen mit der Gruppe. Am Nachmittag Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der chilenischen Hauptstadt Santiago, 1 Nacht im Hotel Bonaparte (4 Sterne).

2. Tag (So): Santiago de Chile - Temuco - Nationalreservat Malalcahuello
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Temuco, die Hauptstadt der Mapuche-Indianer und der Araucarien-Region. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung und Besuch des lebhaften Obst- und Gemüsemarktes „Feria Pinto“ Weiterfahrt in das Malalcahuello Nationalreservat. Bei einer kleinen Wanderung lernen Sie die Flora und Fauna dieser Region kennen. Die umgebenden Wälder bestehen aus verschiedenen Eichen-, Buchen- und Bambusarten. Abendessen und 2 Nächte im Hotel Corralco Mountain & Ski Resort (4 Sterne). Ca. 95 km (F/A)

3. Tag (Mo): Nationalreservat Malalcahuello
Nach dem Frühstück Wanderung durch die spektakuläre Umgebung des aktiven Vulkans Llaima, von wo aus Sie eine tolle Aussicht auf die umliegenden Vulkane Lonquimay und Navidad genießen können. Unterwegs passieren Sie einen Jahrhunderte alten Araukarienwald sowie die Lagune Pehuenco und genießen ein Picknick inmitten der Natur. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie im Resort oder erkunden Sie die Gegend auf eigene Faust. (F/P/A)

4. Tag (Di): Nationalreservat Malalcahuello - Pucón
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Region Araucanía. Werfen Sie einen letzten Blick auf den Vulkan Lonquimay mit seiner schneebedeckten Spitze. Die Reise führt Sie heute nach Pucón, eines der Hauptreiseziele für Abenteuerurlauber. Unterwegs machen Sie einen kurzen Stopp am Conguillío Nationalpark, der den Vulkan Llaima beheimatet sowie die Sierra Nevada und wilde Landschaften, die sich durch reiche Vegatation auszeichnet und von türkisblauem Wasser umgeben ist. 2 Nächte im Landhaus San Sebastian (3 Sterne) in der Nähe von Pucón. Ca. 200 km (F/P)

5. Tag (Mi): Pucón
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Mapuche-Kultur. In dem Dorf Curarrehue besuchen Sie das Gemeindezentrum„Aldea Intercultural Trawupeyum” und anschließend die Mapuche-Gemeinde Kilaleufu. Hier erhalten Sie einen Einblick in ein typisches Wohnhaus einer Mapuche-Familie und in deren Alltag, Bräuche sowie kulinarische Traditionen. Anschließend ca. einstündige Wanderung in der Nähe des Dorfes mit atemberaubenden Ausblicken auf die Umgebung mit faszinierenden Lagunen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, sich in den heißen Quellen von Menetue zu entspannen. Die Mapuche kamen schon vor Hunderten von Jahren hierher, um sprituellen Frieden und Stärkung zu finden. Ca. 140 km. (F/M)

6. Tag (Do): Pucón - Puerto Varas
Vorbei an den kleinen Städten Pangupulli und Puerto Octay genießen Sie auf dem Weg nach Puerto Varas herrliche Ausblicke auf den Vulkan Osorno. Kurz vor der Ankunft in Puerto Varas Besuch der Wasserfälle von Petrohué. Der Nachmittag steht in Puerto Varas, der Stadt der Rosen, direkt am Llanquihue See gelegen, zur freien Verfügung. 1 Nacht in der Estancia 440 (3 Sterne). Ca. 300 km (F/P)

7. Tag (Fr): Puerto Varas - Insel Chiloé
Sie lassen Puerto Varas hinter sich und nehmen die Fähre, um auf die Insel Chiloé zu gelangen. Die zweitgrößte Insel Südamerikas steckt voller Mythen und Legenden und hat durch ihre Isolation vom Festland noch ihren ganz eigenen architektonischen Stil und einen Großteil ihrer traditionellen Bräuche beibehalten. Viele ihrer Kirchen sind von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. 2 Nächte in den Palafitos Cucao (3 Sterne), im Südwesten der Insel. Ca. 180 km (F)

8. Tag (Sa): Insel Chiloé
Heute unternehmen Sie eine Wanderung im wunderschönen Chiloé Nationalpark. Charles Darwin entdeckte hier neue Arten wie bspw. den Darwin-Fuchs (Lycalopex Fulvipes) oder den Darwin-Frosch (Rhinoderma Darwini). Am Mittag kommen Sie in den Genuss eines „Curanto“ (typisches Fleisch- bzw. Fischgericht der Insel). Durch Kiefernwälder und vorbei an Tepü-Bäumen gelangen Sie an die Westseite des Nationalparks, wo sich an der Pazifikküste beeindruckende Dünen gebildet haben. Anschließend Rückkehr ins Hotel. Ca. 120 km (F/M)

9. Tag (So): Insel Chiloé - Punta Arenas
Nach dem Frühstück Fahrt über Land nach Puerto Montt und Flug nach Punta Arenas. Punta Arenas ist die südlichste Stadt Chiles und Ausgangspunkt für Ihre Reise durch Patagonien. Sie lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der malerischen Hafenstadt bei einer Stadtrundfahrt kennen. Genießen Sie vom Cerro del la Cruz (Hügel des Kreuzes) aus einen einzigartigen Blick auf Feuerland und die Magellanstraße. 1 Nacht im Hotel Yegua Loca (3 Sterne). Ca. 475 km (F/A)

10. Tag (Mo): Punta Arenas - Torres del Paine Nationalpark
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem der faszinierendsten Nationalparks der Welt, dem Torres del Paine. Unterwegs Besuch der Pinguinkolonie in Seno Otway. Hier können Sie mit etwas Glück nicht nur Magellan-Pinguine (November bis Februar/März), sondern auch Füchse, Ñandus (Straussenvogel) und Kondore beobachten. Die Pinguine leben zu Tausenden in Gängen, die sie in den Sand gegraben haben. 2 Nächte in der Hostería Mirador del Paine (3 Sterne). Ca. 400 km (F/A)

11. Tag (Di): Torres del Paine Nationalpark
Heute unternehmen Sie verschiedene Wanderungen durch den Park zur Erkundung der einmaligen Landschaften des UNESCO-Biosphärenreservats. Torres del Paine ist eine der schönsten Gegenden Südamerikas und wird daher das 8. Weltwunder genannt. Der Park ist Heimat vieler Tierarten wie z.B. Guanacos, Strauße, Flamingos, Kondore und Pumas. Sie besuchen außerdem den Grey-See mit seinem imposanten Gletscher sowie die Wasserfälle Salto Grande und Salto Chico. Ca. 140 km (F/P/A)

12. Tag (Mi): Torres del Paine Nationalpark - El Calafate
Heute überqueren Sie erneut die Grenze nach Argentinien und fahren durch die weite, einsame patagonische Landschaft bis nach El Calafate, am Ufer des riesigen Sees Lago Argentino gelegen. 2 Nächte im Hotel El Galpon del Glaciar (3 Sterne). Ca. 320 km (F)

13. Tag (Do): Nationalpark Los Glaciares
Ausflug zum Gletscher Perito Moreno. Erleben Sie eines der größten Naturschauspiele der Welt, den kalbenden Gletscher mit seinen Lagunen, Schluchten und bizarren Eisformationen. Fakultativ kann eine Eiswanderung auf dem Gletscher oder eine kurze Bootstour organisiert werden. Ca. 60 km (F)

14. Tag (Fr): El Calafate - Buenos Aires
Transfer zum Flughafen El Calafate und Flug nach Buenos Aires, die spektakuläre Hauptstadt Argentiniens. Die Weltmetropole, geprägt durch den Einfluss europäischer Einwanderer, beeindruckt ihre Besucher vor allem durch die interessante Architektur und das pulsierende Nachtleben. Nach Ankunft am Flughafen Transfer zum Hotel NH Lancaster (4 Sterne), 2 Nächte. Ca. 30 km (F)

15. Tag (Sa): Buenos Aires
Heute lernen Sie die bekanntesten Orte in Buenos Aires bei einer Stadtrundfahrt kennen. Vom berühmten Platz „Plaza de Mayo“ aus, der das historische Zentrum der Stadt bildet, geht es weiter in die alten „Tango-Viertel“ von Buenos Aires. Anschließend besichtigen Sie die Geschäftsviertel und die beiden alten Stadtteile Recoleta und Palermo, die zu den bevorzugten Wohnvierteln der Stadt zählen und mit weitläufigen Parkanlagen und Gärten sowie einer Rennbahn aus der Zeit der Jahrhundertwende aufwarten. Fakultativ haben Sie am Abend die Möglichkeit, eine Tangoshow zu besuchen. Ca. 50 km (F)

16. Tag (So): Ende der Rundreise
Mit dem Transfer zum internationalen Flughfafen Buenos Aires endet die Rundreise. Ca. 30 km (F)

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis 31.10.2017 (Sommerkatalog 2017).
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis zum 31.10.2017.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
ReiseInformationen:

Reisetermine:
Rundreise (Sa): 14. Oktober; 11. November*; 13. Januar*; 10. Februar*
(*Preise für Winter 17/18 laut System. Unser Service Team ist Ihnen gerne behilflich.)
 
Eingeschlossene Leistungen:
  • Transfers laut Reiseverlauf
  • Rundreise laut Reiseverlauf
  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften inklusive Gebühren laut Reiseverlauf
  • 15 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse oder gehobenen Mittelklasse
  • Verpflegung gemäß Programm: F = Frühstück (15x), M = Mittagessen (2x), P = Picknick (4x), A = Abendessen (5x)
  • örtlich wechselnde, deutschsprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • hochwertiger Reiseführer und Informationsmaterial mit den Reiseunterlagen

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder

Mindestteilnehmer: 2 Personen
Maximalteilnehmer: 14 Personen

Gut zu wissen:
  • Viele Nationalparks sind nur über Schotterpisten zu erreichen. Die Straßenverhältnisse sind wetterabhängig. Entsprechend der Gruppengröße wird ein Minivan oder ein Kleinbus verwendet. Die Teilnahme an längeren Wanderungen ist selbstverständlich freigestellt.
  • Kurzfristige Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten (z.B. Änderungen von Fahrplänen des Schiffes an Tag 5) sind möglich.

Kundeninformationen:
Kind: auf Anfrage. Bitte wenden Sie sich an unser Service Team. 
Bitte beachten: Bodenprogramm 1 Tag später als Flugantritt einbuchen, da Nachtflug.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis 31.10.2017 (Sommerkatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Rundreise Naturwunder Patagonien

 Santiago

Rundreise Naturwunder Patagonien Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen