Rundreise Stippvisite Nicaragua

Startort: La Fortuna, Costa Rica

Rundreiseart: Busreise

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Stippvisite Nicaragua
Busreise

6 Tage/5 Nächte ab/bis Liberia

Garantierte Durchführung
Reiseverlauf
1. Tag: Liberia:

Individuelle Ankunft im Hotel Best Western El Sitio Hotel & Casino (3 Sterne). Der heutige Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Machen Sie einen kleinen Stadtbummel durch die „weiße Stadt“. Die „Calle Real“ mit ihren historischen Gebäuden wird als schönste Straße Liberias bezeichnet. Kleine Cafés und schöne Restaurants laden zum Verweilen ein, 1 Nacht.

2. Tag: Liberia – Peñas Blancas – León:

Fahrt in Richtung Nicaragua. Nach Erledigung der Grenzformalitäten in Peñas Blancas können Sie auf der Fahrt in Richtung León den spektakulären Blick auf den Nicaragua-See genießen, aus dem sich zwei Vulkane erheben. Die alte Kolonialstadt León wurde im Jahr 1610 erbaut, nachdem die erste Siedlung bei einem durch den Vulkan Momotombo ausgelösten Erdbeben zerstört worden war. Unterwegs Besichtigung von León Viejo, dessen Ruinen zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurden. 2 Nächte im Hotel Austria (3 Sterne). Ca. 300 km (Frühstück)

3. Tag: León:

Am Vormittag unternehmen Sie einen Bummel durch die Altstadt von León, die ein beeindruckendes religiöses Erbe aus rund einem Dutzend Kirchen bewahrt. Besichtigung der größten Kolonialkathedrale Mittelamerikas, der Kirche San Francisco, die direkt neben einem im 17. Jahrhundert gegründeten Kloster liegt. Sehenswert ist auch das schöne koloniale Stadtviertel rund um die Kalvarienkirche, die mit ihrer farbigen Fassade im neoklassizistischen Stil erbaut ist und mit Elementen des lateinamerikanischen Barocks verziert wurde. Anschließend Besichtigung des Besucherzentrums der Rum-Destillerie „Flor de Caña“ in Chichigalpa. Ca. 75 km (Frühstück)

4. Tag: León – Vulkan Masaya – Granada:

Heute führt Sie die Fahrt über Managua zum aktiven Vulkan Masaya. Dort besichtigen Sie den Krater Santiago (vorbehaltlich Änderungen) und das Besucherzentrum. Von den indigenen Vorfahren der „Chorotega“ wurde der Vulkan „der brennende Berg“ genannt. Er ist der einzige in Amerika, bei dem Sie nicht nur in den Krater hinunterschauen, sondern auch die Bewegung des Magmas beobachten können. Im Anschluss Besuch des Kunsthandwerksmarkts von Masaya und Mittagessen. Am Nachmittag Fahrt in die Stadt Granada. Auf dem Weg passieren Sie die „weißen Dörfer“, die bekannt sind für ihr Kunsthandwerk und die Folklore. 2 Nächte in Granada im Hotel Alhambra (3 Sterne). Ca. 140 km (Frühstück, Mittagessen)

5. Tag: Granada – Nicaragua-See:

Am heutigen Vormittag besichtigen Sie die Kolonialstadt Granada, die von den Spaniern im Jahr 1524 gegründet wurde. Sie ist direkt am Ufer des Lago Cocibolca oder Nicaragua-See gelegen, dem größten See Mittelamerikas und zehntgrößten See der Welt. Besichtigung der Kathedrale und des Konvents von San Francisco. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour zu den vorgelagerten „Isletas“, ein Archipel aus 365 kleinen Inseln vulkanischen Ursprungs. Experten erklären die Entstehung der Inseln mit dem Ausbruch des Vulkans Mombacho, der bei einer Eruption vor 20.000 Jahren große Felsblöcke in den Nicaragua-See schleuderte. Die reichhaltige Vegetation und die unzähligen Bäume mit tropischen Früchten ziehen eine Vielzahl von Vögeln an. Einige Inseln sind öffentlich, andere befinden sich in Privatbesitz. Eine Spezialität der Inseln ist „Guapote“, ein Barsch frisch aus dem See. (Frühstück)

6. Tag: Granada – Peñas Blancas – Liberia:

Heute geht die Fahrt zurück nach Costa Rica. Sie können den fantastischen Blick auf den Nicaragua-See und die Insel Ometepe mit ihren beiden Vulkanen genießen. Nach dem Grenzübertritt Weiterfahrt nach Liberia. Ankunft in Liberia, Transfer (teilweise inklusive) zu Ihrem Anschlusshotel (separat zu buchen). Zu den Hotels Secrets Papagayo by AMResorts, Dreams Las Mareas by AMResorts, Westin Playa Conchal, Occidental Papagayo, Bosque del Mar, Occidental Tamarindo, Tamarindo Diriá Beach oder nach San José inklusive. Ca. 180 km (Frühstück)

Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 31.10.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:

Eingeschlossene Leistungen
  • Transfers laut Reiseverlauf
  • Kurzreise laut Reiseverlauf
  • 5 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse
  • Verpflegung gemäß Programm F = Frühstück (5x), M = Mittagessen (1x)
  • deutschsprechende Reiseleitung; Ausnahme: Keine Reiseleitung während der Transfers an Tag 2 und 6
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Reiseführer und Informationsmaterial mit den Reiseunterlagen

Hinweis
Mindestteilnehmer: keine

Termine
Täglich: A: 01.11.-31.10.

Kundeninformation
Kind: auf Anfrage. *1 Person: Im Einzelzimmer bei einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen pro Buchung. Hinweis: Bei Buchung bitte Flugnummer und Ankunftszeit sowie das Anschlusshotel angeben, damit ein reibungsloser Ablauf der Transfers gewährleistet ist.

Gültigkeitszeitraum
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 31.10.2018 (Ganzjahreskatalog 2018).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Rundreise Stippvisite Nicaragua

 La Fortuna

Rundreise Stippvisite Nicaragua Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen