Rundreise Glanzlichter der Bernsteinküste

Startort: Danzig (Gdansk), Polen

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Glanzlichter der Bernsteinküste
Studienreise 15 Tage/14 Nächte ab Gdansk/bis St. Petersburg

Höhepunkte dieser Studienreise:
  • 6 Länder erleben und entdecken
  • Weltnaturerbe Kurische Nehrung
  • Hauptstädte Riga, Tallinn und Helsinki
  • die Zarenstadt St. Petersburg
  • festliches Abschiedsessen mit russischen Spezialitäten, Folklore und Tanz
  • Besuch der Region Kaliningrad

IHR DERTOUR-VORTEIL:
  • maximal 29 Teilnehmer
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • exklusiv für DERTOUR-Gäste
  • zentral gelegene Hotels
  • Visagebühren und -abwicklung eingeschlossen
  • individuelle Verlängerungen vor/nach der Reise möglich

Reisen Sie auf den Spuren deutscher Geschichte! In Polen besuchen Sie Marienburg mit der wichtigsten Festung des deutschen Ritterordens. In Kaliningrad (Königsberg) und Nida (Nidden) wandeln Sie auf den Spuren von Immanuel Kant und Thomas Mann. Sie besuchen zwei der liebevoll restaurierten Hauptstädte des Baltikums, Riga und Tallinn. Von dort aus geht es über den Seeweg weiter in die finnische Metropole Helsinki. Mit dem Zug erreichen Sie St. Petersburg, die „Stadt der Zaren“ und besuchen unter anderem den berühmten Katharinenpalast mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer, die Peter-Paul Festung und die Eremitage.

Reiseverlauf:

1. Tag (So): Gdansk
Individuelle Anreise nach Danzig. Bei Buchung eines Flugs mit lufthansa Transfer zum ersten Hotel der Rundreise. Ansonsten Fahrt in Eigenregie zum ersten Hotel der Rundreise (2 Nächte). (A)

2. Tag (Mo): Danzig
Sie besichtigen die 1.000 Jahre alte Hansestadt Danzig. Sie besuchen den Markt, den Neptunbrunnen, das gotische Rathaus, die Frauengasse und das Krantor. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, wandeln Sie doch auf den Spuren von Günter Grass. Nicht ohne Grund wählte der Nobelpreisträger das heutige Gdansk als Schauplatz seiner „Danziger Trilogie“: Die Stadt, durch welche die Helden aus seinen Werken streiften, ist seine Heimatstadt. Unweit der Ulica Lelewela, der Straße, in der sein Elternhaus steht, findet man ein Denkmal des kleinwüchsigen Oskar Matzerath - dem Hauptprotagonisten der „Blechtrommel“. (F, A)

3. Tag (Di): Gdansk - Kaliningrad
Von Gdansk geht es nach Malbork (Marienburg), wo Sie die gleichnamige mächtige Festungsanlage besuchen, die aus dem Vor-, Mittel- und Hochschloss besteht. Diesen drei Bereichen waren unterschiedliche Aufgaben zugeordnet und sie wurden architektonisch äußerst unterschiedlich gestaltet. Danach Weiterfahrt durch das östliche Ostpreußen bis zur Grenze ins Kaliningrader Gebiet. Übernachtung in Kaliningrad (2 Nächte). Ca. 150 km/ca. 3 Std. (F, A)

4. Tag (Mi): Kaliningrad
Das ehemalige Königsberg hat seit seiner Gründung im Jahre 1255 eine unwahrscheinliche Geschichte durchlebt. Durch die Kriegszerstörung sind nur wenige der alten historischen Bauwerke erhalten geblieben. Sie besuchen u. a. den wieder aufgebauten Dom, das Grab des Philosophen Immanuel Kant sowie sein wieder errichtetes Denkmal an der Universität und das Bernsteinmuseum. Kant, der Königsberg nie wirklich verließ, gilt bei den heimatbewussten Russen auch heute noch als Held der Stadt. Täglich werden Blumen an seinem Mausoleum, dem einzigen Ort, der nach der Zerstörung Königsbergs noch von ihm zeugt, niedergelegt. (F, A)

5. Tag (Do): Kaliningrad - Nida
Es geht zunächst nach Jantarny (Palmnicken), wo im Tagebau Bernstein gefördert wird. Anschließend fahren Sie in den schönen Badeort Svetlogorsk (Rauschen) und besichtigen den Ort bei einem Stadtrundgang. Von der Aussichtsplattform am Strand haben Sie einen fantastischen Blick über die Samlandküste. Weiterfahrt in Ihren Übernachtungsort Nida (2 Nächte).
Ca. 155 km/ca. 4 Std. (F, A)

6. Tag (Fr): Nida
In Nida tauchen Sie im Thomas-Mann-Haus, der ehemaligen Sommerresidenz der Familie, in die Welt des Schriftstellers ein. Inspiriert von der einzigartigen Landschaft mit den beeindruckenden Dünen und dem besonderen Licht, schrieb Thomas Mann in seinem Haus in Nida an dem Roman „Joseph und seine Brüder“. Nach einer kurzen Lesung aus seinen Werken erklimmen Sie die Große Düne, die mit ihren 52 Metern zu den höchsten Dünen Europas zählt. (F, A)

7. Tag (Sa): Nida - Riga
Auf dem Weg nach Riga halten Sie in Klaipeda, anschließend wird in Siauliai (Schaulen) der Berg der Kreuze besichtigt. An diesem magischen Ort hinterlassen Pilger seit dem 19. Jh. Kreuze, Rosenkränze und Heiligenfiguren. Abertausende Kreuze in verschiedenen Größen bieten einen imposanten Anblick. Anschließend führt die Fahrt nach Bauska, wo das Barockschloss Rundale besichtigt wird. Dieses traumhafte „Klein Versailles“, wie es die Letten nennen, wurde liebevoll restauriert und besticht durch prachtvolle Räume im Stil des Rokoko. Übernachtung in Riga (2 Nächte). Ca. 350 km/ca. 6 Std. (F, A)

8. Tag (So): Riga
Als größte Stadt im Baltikum hat Riga viel zu bieten! Bei einem Rundgang durch die gut erhaltene Altstadt sind der Pulverturm, das Schwedentor und die Petrikirche, das Wahrzeichen der Stadt, zu sehen. Außerdem besichtigen Sie die berühmten Jugendstilhäuser, von denen sich besonders viele in der Albertstraße befinden. Der Dom beherbergt die mit über 6.700 Pfeifen einst größte Orgel der Welt. Im Anschluss kosten Sie den „Rigaer Balsam“, einen lettischen Kräuterschnaps. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für einen Bummel durch die schöne Stadt, die auch das „Paris des Nordens“ genannt wird. Unternehmen Sie doch einen Spaziergang zum Herderplatz, direkt am Hauptportal des Doms gelegen. (F, M)

9. Tag (Mo): Riga - Tallinn
Zunächst fahren Sie nach Sigulda und besichtigen die imposante Burg Turaida. Sie liegt auf einer Anhöhe und bietet vom ca. 30 m hohen Hauptturm einen wunderschönen Blick über das Gauja-Tal. Anschließend geht die Fahrt weiter Richtung Estland. In Pärnu (Pernau) an der Ostsee wird bei einer Rundfahrt die Stadt besichtigt. Goldene Sandstrände, weitläufige Parks und das historische Zentrum machen das malerische Städtchen zu Estlands beliebtestem Badeort. Pärnu ist auch für seine Schlammkuren bekannt, die bis heute in vielen Wellnesszentren verabreicht werden. Anschließend Weiterfahrt in Ihren Übernachtungsort Tallinn (2 Nächte). Ca. 310 km/ ca. 5 Std. (F, A)

10. Tag (Di): Tallinn
Als Kulturmetropole hat Tallinn zwei Gesichter, ein historisches und ein modernes. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie das frühere Reval kennen, zu dessen Sehenswürdigkeiten der Domberg mit wunderbarer Aussicht auf die Unterstadt, die reich geschmückte Alexander-Newski-Kathedrale, der Rathausplatz und zahlreiche aufwändig restaurierte Hansehäuser gehören. Besonders im mittelalterlichen Stadtkern erleben Sie eine Reise zurück in das 14. Jh. Versteckte Höfe, kopfsteingepflasterte Gassen und eine Vielzahl von Cafés und Bars warten darauf entdeckt zu werden. Am Nachmittag besuchen Sie das Freilichtmuseum „Rocca al Mare“ mit Zeugnissen der estnischen bäuerlichen Tradition. (F, M)

11. Tag (Mi): Tallinn - Helsinki
1,5-stündige Fahrt mit einem Tragflächenboot der Lindaline Express nach Helsinki mit anschließendem Transfer zum Hotel. Bei der Stadtrundfahrt am Nachmittag besichtigen Sie den Senatsplatz, auf dem die weiße Domkirche thront, Helsinkis Wahrzeichen. Außerdem wird der Marktplatz mit der sehenswerten Markthalle besucht, die Esplanade, der Brunnenpark und die Felsenkirche, die mit ihrer Kupferdrahtkuppel einen beeindruckenden Anblick bietet. Übernachtung in Helsinki. Ca. 80 km/ca. 1,5 Std. (F, A)

12. Tag (Do): Helsinki - St. Petersburg
Zunächst steht die ca. 3,5-stündige Fahrt mit dem Komfortzug Allegro nach St. Petersburg auf dem Programm. Am Nachmittag beginnen Sie Ihren Stadtrundgang am Schlossplatz. Sie sehen u.a. den Winterpalast, die Newa, die Admiralität, den Isaak-Platz sowie die Prachtstraße Newski Prospekt. Anschließend Rückfahrt zum Hotel mit der Metro, die als die prunkvollste U-Bahn der Welt bekannt ist. Übernachtung in St. Petersburg (3 Nächte). Ca. 450 km/ca. 6 Std. (F, A)

13. Tag (Fr): St. Petersburg
Am Vormittag Besuch der Peter-Paul-Festung im Stadtkern des alten St. Petersburg. Anschließend besichtigen Sie die Isaaks-Kathedrale. Am Nachmittag Weiterfahrt zum in der Innenstadt gelegenen Marsfeld. Von hier aus gehen Sie erneut auf Erkundungen im Stadtzentrum und sehen u. a. den Sommergarten, den Platz der Künste und besuchen die berühmte Erlöser-Kirche (Blutskirche). Nach Ankunft am bekannten Kaufhaus Gostiny Dwor steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. (F)

14. Tag (Sa): St. Petersburg
Wandeln Sie auf den Spuren der Zaren! Sie besuchen den Winterpalast, der zusammen mit weiteren prächtigen Gebäuden eine der berühmtesten Kunstsammlungen der Welt beherbergt: die Eremitage. Am Nachmittag steht ein Ausflug nach Puschkin auf dem Programm, wo Sie den prachtvollen Katharinenpalast mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer, das 2003 feierlich wiedereröffnet wurde, besichtigen. Den glanzvollen Ausklang dieser eindrucksvollen Reise bildet am Abend ein festliches Abschiedsessen mit russischen Spezialitäten und Folklore. (F, A)

15. Tag (So): St. Petersburg
Bei Buchung eines Flugs mit Lufthansa Transfer zum Flughafen. Ansonsten Fahrt in Eigenregie zum Flughafen und Abreise oder Verlängerungsaufenthalt. (F)

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Die Beschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis zum 14.01.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Gesamtstrecke: ca. 1.390 km

Reisetermine:
sonntags: 23.4., 28.5.*, 25.6.*, 9.7., 23.7.*, 6.8., 27.8.*, 10.9. *garantierte Termine

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 29 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
  • Transfers ab Gdansk/bis St. Petersburg
  • Busreise laut Reiseverlauf
  • 14 Nächte in Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (F, M bzw. A)
  • deutschsprechende Studienreiseleitung (von Gdansk bis Helsinki, in St. Petersburg)
  • Ausflüge und Eintritte (ca. EUR 100)
  • Bahnfahrt Helsinki - St. Petersburg
  • Visagebühren für Russland (EUR 85)
  • Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)

Gut zu wissen:
  • Der Transfer ab/bis Flughafen entfällt bei einem Verlängerungsaufenthalt oder bei Buchung einer anderen Fluggesellschaft.
  • Sie erhalten ab einer Gruppengröße von 16 Personen leihweise Kopfhörer zum besseren Verständnis der Ausführungen des Reiseleiters.
  • Für Russland ist für Staatsbürger aus Deutschland und Österreich ein gültiger Reisepass und zusätzlich ein Visum erforderlich. Die Konsularabteilungen der Russischen Föderation in Deutschland und Österreich berechnen für Staatsbürger der EU und der Schweiz zurzeit ca. EUR 60 bis EUR 100 (Stand Oktober 2016) für ein fristgerecht beantragtes Touristenvisum. Für Staatsbürger anderer Länder können abweichende Bestimmungen und Gebühren gelten. Bitte informieren Sie sich bei unserem Service Team. Für Russland ist das Vorliegen einer Auslandskrankenversicherung obligatorisch für die Visaerteilung.
  • Verlängerungsnächte in Danzig separat zubuchbar

Ihre Hotels:
Ort / Nächte/Hotel / Kat.:
Gdansk /2/ Mercure Miasto/4 Sterne
Kaliningrad /2/ Hotel Tourist/3 Sterne
Nida /2/ Hotel Nerija/3 Sterne, siehe unser Angebot
Riga /2/ Hotel PK Riga/4 Sterne, siehe unser Angebot
Tallinn /2/ Hotel L’Ermitage/4 Sterne, siehe unser Angebot
Helsinki /1/ Sokos Vaakuna/4 Sterne
St. Petersburg /3/ Holiday Inn Moskowskije Worota/4 Sterne

Kundeninformationen:
Kinderermäßigung: als 3. Person im Doppelzimmer bis 12 Jahre 50%.

Optional buchbare Zusatzleistungen:
(nicht im Preis inklusive)
Flüge nach Gdansk/von St. Petersburg:
Mit Lufthansa ab/bis Hamburg schon ab EUR 277.
„Rail & Fly inclusive“-Ticket eingeschlossen. Die günstigsten Flüge für Ihren Reisetermin findet unser Service Team für Sie!

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:

Rundreise Glanzlichter der Bernsteinküste

 Danzig (Gdansk)

Rundreise Glanzlichter der Bernsteinküste Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen