Rundreise Studienreise Perlen des Baltikums

Startort: Vilnius, Litauen

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Perlen des Baltikums
9 Tage/8 Nächte ab Vilnius/bis Tallinn

Unsere Reiseleiter zeigen Ihnen ihr Land intensiv und persönlich:
  • Klassische Höhepunkte in Vilnius, Riga und Tallinn
  • UNESCO-Weltnaturerbe Kurische Nehrung
  • Berg der Kreuze
  • Typisch lettisches Mittagessen auf einem Bauernhof
  • Besuch einer authentischen Holzschindelproduktionswerkstatt
  • Besuch der Ratsapotheke in Tallinn

Auf dieser Reise stehen die alten Hansestädte Vilnius, Riga und Tallinn im Mittelpunkt, die liebevoll und restauriert in neuem Glanz erstrahlen. Ein Abstecher zum UNESCO-Weltnaturerbe Kurische Nehrung rundet das Programm ab. Die ideale Reise für eine erste Begegnung mit den drei baltischen Staaten.

Reiseverlauf:

1. TAG (Fr) Willkommen im Baltikum
Individuelle Anreise nach Vilnius. Bei Ankunft mit Lufthansa erfolgt der Transfer zum Hotel. Beim Abendessen treffen Sie Ihren Reiseleiter und die anderen Gäste und erhalten erste Informationen über den Reiseverlauf. 2 Nächte in Vilnius. (A)

2. TAG (Sa) Malerisches Vilnius
Die kopfsteingepflasterte Altstadt von Vilnius mit ihren verwinkelten Gassen und zahlreichen Barockkirchen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Bei einem Rundgang besichtigen Sie die Gediminas-Burg, die klassizistische Kathedrale und das Gotische Ensemble, bestehend aus den Kirchen St. Anna und St. Bernhard. Als Napoleon die Annen-Kirche mit der fein ziselierten Backsteinfassade sah, wollte er sie angeblich auf seiner Hand nach Frankreich tragen. Weiter geht es zum Tor der Morgenröte. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Lassen Sie sich in einem der vielen Cafés nieder, lauschen Sie den Straßenmusikanten und genießen Sie das Flair dieser schönen Stadt. (F, M)

3. TAG (So) Trakai, die Wiege Litauens
Nach dem Frühstück Fahrt nach Trakai. Trakai war die mittelalterliche Hauptstadt Litauens und im 14. und 15. Jahrhundert Residenz der litauischen Großfürsten, noch bevor Vilnius zur Hauptstadt wurde. Stadt und Burg sowie deren Geschichte stehen für den Freiheitskampf des alten und jungen Litauens. Sie besuchen die einzige Inselburg Europas aus dem 14. Jahrhundert, die inmitten einer reizvollen Seenlandschaft liegt und als Wahrzeichen Litauens gilt. Danach Weiterfahrt nach Klaipeda in die ehemalige Hauptstadt des Memellandes, in der vor hundert Jahren genauso viele Deutsche wie Litauer lebten. 2 Nächte in Klaipeda. Ca. 340 km/ca. 3,5 Std. (F, A)

4. TAG (Mo) Thomas Mann und die Kurische Nehrung
Zum Weltnaturerbe der UNESCO gehörend, ist die Kurische Nehrung der Höhepunkt jeder Litauenreise. Endlose Dünen und idyllisch anmutende Wäldchen und Dörfer lassen jeden Besucher ins Schwärmen geraten. In der ehemaligen Künstlerkolonie Nida (Nidden) besuchen Sie das Thomas-Mann-Haus. Ganze drei Sommer hat die Familie Mann in Nida verbracht. Während die jüngsten Kinder der Familie Mann mit den Dorfkindern spielten, zog sich der frisch gebackene Nobelpreisträger in seine Mansarde zurück und schrieb an dem Roman „Josef und seine Brüder“. Gleich hinter dem Örtchen türmen sich die riesigen, sagenhaften und Dörfer verschlickenden Sandberge zu einem alles überragenden Gebirge auf. Dort beginnt die stille, einsame Wüstenlandschaft, die Thomas Mann als „Sahara des Nordens“ bezeichnete. Die Große Düne ist mit über 60 m Höhe eine der größten Dünen Europas. Nach dem Treppenaufstieg werden Sie mit einem wunderbaren Blick über die Dünenlandschaft belohnt. Ca. 100 km/ca. 2 Std. (F, M)

5. TAG (Di) Rundale - Versailles des Baltikums
Von der Kurischen Nehrung fahren Sie zunächst zum Berg der Kreuze nach Siauliai. Seit dem Mittelalter werden an diesem mystischen Ort Kreuze errichtet und heute ist der Hügel mit unzähligen Kreuzen unterschiedlichster Größe übersät. Pilger aus aller Welt reisen hierher, um ein Gebet zu sprechen oder ein weiteres Kreuz zu hinterlassen. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Bauska. Hier besichtigen Sie das Barockschloss Rundale (Ruhendahl). Das herrliche Anwesen besteht aus einem Ensemble traumhaft schöner Barock- und Rokoko-Bauten, die auch weit über Lettland hinaus ihresgleichen suchen dürfte. Der Bau des Schlosses wurde in den Jahren 1736 bis 1740 von der russischen Zarin Anna Iwanowa in Auftrag gegeben und sollte einst ihrem Favoriten, dem kurländischen Adelsmann Ernst Johann von Biron als Sommerresidenz dienen. Das Schloss wurde vom Baumeister Francesco Rastrelli entworfen, weltweit bekannt geworden durch zahlreiche Prachtbauten in Sankt Petersburg. Im Inneren erwartet Sie eine Reihe prunkvoller Säle, die durch Architektur und Interieur gleichermaßen zu fesseln wissen. Anschließend Weiterfahrt in die alte Hansestadt Riga, die heimliche Hauptstadt des Baltikums, unweit des Rigaer Meerbusens. 2 Nächte in Riga. Ca. 360 km/ca 5 Std. (F, A)

6. TAG (Mi) Riga, das „Paris des Nordens“
Bei einem Stadtrundgang durch die historische Altstadt entdecken Sie das „Paris des Nordens“. Das historische Zentrum wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Herrliche Bistros und Cafés, enge Gässchen und extravagante Fassaden von Renaissance bis Barock und spätem Jugendstil prägen das Bild der Hansestadt. Der Architekt Michail Eisenstein, Vater des berühmten sowjetischen Regisseurs Sergei Eisenstein, prägte das Stadtbild durch seine Jugendstilbauten wie kein Zweiter. Im Boulevardbogen finden sich noch zahlreiche Bauten des „verrückten Konditors“, wie er wegen seiner Vorliebe für verschnörkelte Fassaden genannt wurde. Im Anschluss daran besuchen Sie die während des Ersten Weltkrieges ursprünglich als Zeppelin-Hangar errichteten Markthallen, wo Sie Gelegenheit haben, lettische Speisen zu kosten. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. (F, M)

7. TAG (Do) Die lettische Schweiz
Sie fahren zum sehenswerten Gauja-Nationalpark, der auch Lettische oder Livländische Schweiz genannt wird. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten! In Sigulda findet man heute die größte Burgenkonzentration im Nationalpark Gauja. Sie besuchen Sie die sagenumwobene Burg Turaida im Norden der Stadt, die mit ihren mächtigen Wehrtürmen einen fantastischen Blick über das Tal der Gauja bietet. Das Wort „Turaida“ bedeutet in der Sprache des alten Volkes der Liven „Gottesgarten“. Bevor es weiter nach Tallinn geht, besuchen Sie einen Bauernhof bei Cesis, auf dem Holzschindeln hergestellt werden, und erhalten Einblick in die örtliche Holzschindelverarbeitung. Nach der Besichtigung des Hofes erwartet Sie ein typisch lettisches Mittagessen. Anschließend Weiterfahrt nach Tallinn am Finnischen Meerbusen, deren Altstadt als besterhaltene mittelalterliche Stadt Nordeuropas gilt. 2 Nächte in Tallinn. Ca. 360 km/ca. 5,5 Std. (F, M)

8. TAG (Fr) Mittelalterliches Tallinn
Mit seiner markanten Stadtmauer war Tallinn schon im Mittelalter eine der bestbefestigten Städte im Ostseeraum. Von einer mächtigen Befestigungsmauer und zahlreichen Wachtürmen eingefasst, erstreckt sich im Herzen der Stadt eine fast labyrinthartige Verästelung von Straßen, Gässchen und Treppen. Den bis heute fast vollständig erhaltenen Stadtkern (UNESCO-Weltkulturerbe) können Sie bei einem Stadtrundgang bestaunen. Sie besuchen die alte Ratsapotheke und probieren den mittelalterlichen Heiltrunk „Claret“, eine legendäre Mixtur aus Wein, Gewürzen und ätherischen Ölen nach einer Rezeptur von 1467. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen können Sie die Ereignisse der letzten Tage Revue passieren lassen. (F, A)

9. TAG (Sa) Abschied vom Baltikum
Je nach Flugzeit bleibt noch Zeit für eigene Unternehmungen. Bei Abreise mit Lufthansa erfolgt der Transfer zum Flughafen. (F)
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis zum 14.01.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
ReiseInformationen:

Reisetermine:
Perlen des Baltikums - 4 Sterne Variante
ab Vilnius/bis Tallinn
05.05.17 - 13.05.17
26.05.17 - 03.06.17
02.06.17 - 10.06.17
16.06.17 - 24.06.17
30.06.17 - 08.07.17
21.07.17 - 29.07.17
28.07.17 - 05.08.17
11.08.17 - 19.08.17
25.08.17 - 02.09.17
08.09.17 - 16.09.17
Perlen des Baltikums - 3 Sterne Variante
ab Vilnius/bis Tallinn
21.04.17 - 29.04.17
19.05.17 - 27.05.17
09.06.17 - 17.06.17
23.06.17 - 01.07.17
07.07.17 - 15.07.17
21.07.17 - 29.07.17
04.08.17 - 12.08.17
18.08.17 - 26.08.17
01.09.17 - 09.09.17
15.09.17 - 23.09.17

Gesamtstrecke Busreise: ca. 1.150 km
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen (bei der 3-Sterne-Variante 29 Personen)

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
  • 8 Nächte in ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 8 x Frühstück (F), 3 x Mittagessen (M), 5 x Abendessen (A)
  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf (ca. EUR 60)
  • Typisch lettisches Mittagessen auf einem Bauernhof Besuch einer Holzschindelproduktionswerkstatt
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
  • Transfers, sofern Sie nicht mit Lufthansa fliegen, bzw. an abweichenden An- bzw. Abreisetagen
  • Trinkgelder
  • Gepäckträgerservices

Gut zu wissen:
  • Sie erhalten ab einer Gruppengröße von 16 Personen (4-Sterne-Variante) bzw. 21 Personen (3-Sterne-Variante) Kopfhörer zum besseren Verständnis der Ausführungen des Reiseleiters.

IHRE HOTELS:
Ort Nächte/Hotel Landeskategorie

4-Sterne-Variante
Vilnius 2/Artis 4 Sterne
Klaipeda 2/Radisson Blu 4 Sterne
Riga 2/Radisson Blu Elizabete 4 Sterne
Tallinn 2/My City 4 Sterne
3-Sterne-Variante
Vilnius 2/Comfort 3 Sterne
Klaipeda 2/Amberton 3 Sterne
Riga 2/Konventhof oder Albert Hotel 3 Sterne
Tallinn 2/Park Inn Central 3 Sterne

 Sparangebote:
Frühbuchervorteil: EUR 40 Ermäßigung bis 28.02.17 pro Vollzahler. Wird automatisch vom System eingerechnet.


Bitte beachten: Die Transfers sind nur inkludiert bei Ankunft/Abreise mit Lufthansa an den Daten der Rundreise.
Hinweis: Flug, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 (Jahreskatalog 2017).
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Bitte beachten Sie, dass vom 14.07.-18.08.17 der Flughafen in Vilnius geschlossen ist. Alle Flüge mit Lufthansa oder Air Baltic müssen nach Kaunas (KUN) gebucht werden. Gäste die einen Lufthansa Flug gebucht haben, werden von unserer örtlichen Agentur in Kaunas ohne Aufpreis abgeholt. Alle anderen Gäste müssen Ihre Anreise zum ersten Hotel in Vilnius individuell organisieren. Fahrzeit beträgt ca. 1,5 Stunden von Vilnius nach Kaunas.
Bitte beachten Sie, die Flughafentransfers sind nur bei Buchung der Flugpauschale mit Lufthansa Flügen inklusive. Sollten Sie Flüge mit einer andere Gesellschaften gebucht haben findet kein Transfer statt, dieser sollte separat gebucht oder in Eigenregie durchgeführt werden.

Rundreise Studienreise Perlen des Baltikums

 Vilnius

Rundreise Studienreise Perlen des Baltikums Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen