Rundreise Tibet - Reiseerlebnisse auf dem Dach der Welt

Startort: Chengdu, China

Rundreiseart: Busreise

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Tibet – Reiseerlebnisse auf dem Dach der Welt   
Flug-/ Bus-/ Zugreise

14 Tage/13 Nächte ab/bis Chengdu pro Person ab EUR 1.549

Diese Reise ist ideal für Reisende, die eine individuelle Tagesgestaltung bevorzugen, sich aber nicht um die Reiseorganisation kümmern möchten. Mit der Tibetbahn fahren Sie hinauf auf das Dach der Welt, wo Sie viel Freizeit in Lhasa erwartet. Mit Gyantse, Shigatse und Samye erkunden Sie weitere Perlen Tibets.

Reiseverlauf:

1. Tag: Chengdu:
Individuelle Anreise nach Chengdu. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen für erste eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Ein Treffen mit Ihrem Reiseleiter findet heute ebenfalls statt (gegebenenfalls hinterlässt Ihnen der Reiseleiter eine Nachricht, sollten Sie zum Treffen noch nicht angekommen sein). 2 Übernachtungen im Taiji Business Hotel.

2. Tag: Chengdu:
Dieser Tag steht Ihnen komplett zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Hauptstadt Sichuans mit all ihren unterschiedlichen Facetten: alte Gassen mit traditionellen Holzhäusern auf der einen Seite und riesige Wolkenkratzer und belebte Straßen auf der anderen Seite. Zu empfehlen ist z.B. ein Besuch des daoistischen Tempels der Grünen Ziege und des Wenshu-Tempels. Er ist der größte buddhistische Tempel der Stadt und beherbergt ein beliebtes Teehaus. Alternativ können Sie vor Ort auch einen Ausflug zum gigantischen Buddha von Leshan buchen oder Sie schließen sich einem Ausflug zur Pandabären-Aufzuchtstation an.

3. Tag: Chengdu – Zugfahrt nach Lhasa:
Sie haben noch einmal Freizeit. Vielleicht möchten Sie sich noch etwas Proviant für die bevorstehende Zugfahrt kaufen. Am Abend ist es dann so weit – Ihr Abenteuer beginnt. Sie besteigen am Abend den Zug, der Sie in 45 Stunden auf das Dach der Welt bringt. Richten Sie sich in Ihrem Abteil ein und begeben Sie sich zur Ruhe. 2 Nächte an Bord des Zuges.

4. Tag: Zugfahrt nach Lhasa:
Genießen Sie den Tag an Bord des Zuges. Lehnen Sie sich zurück und betrachten Sie die grandiose, scheinbar endlose Landschaft mit schneebedeckten Bergen, unzähligen Flüssen, Hochgebirgsseen und weiten Steppen. Immer wieder sehen Sie Herden von Yaks, Schafen, Pferden und Wildtieren. Die Landschaft ist so abwechslungsreich, dass Langeweile sicherlich nicht aufkommt. Der höchste Punkt der Fahrt wird auf einem Pass in 5.072 m Höhe erreicht, Sie passieren den höchstgelegenen Bahnhof der Welt und fahren ebenfalls durch den höchstgelegenen Tunnel der Welt. 

5. Tag: Lhasa:
Gegen Mittag Ankunft in Lhasa. Lassen Sie es langsam angehen und nehmen Sie sich für den Rest des Tages nicht zuviel vor. Die Hauptstadt Tibets liegt auf einer Höhe von 3.658 m, daher sollten Sie sich Zeit zur Akklimatisierung gönnen. Ihr Aufenthalt in Lhasa ist lang, daher müssen Sie nichts überstürzen. 4 Übernachtungen im Heritage Hotel.

6. Tag: Lhasa:
Heute haben Sie sich sicherlich schon an die Höhe gewöhnt, Sie sprühen vor Tatendrang und einer Erkundung der Stadt steht nichts im Wege. Ihr Reiseleiter hat Ihnen jede Menge Informationen gegeben, was Sie alles in Lhasa gesehen haben müssen. Optional können Sie zu Beginn Ihres Aufenthaltes in Lhasa vor Ort eine geführte Stadtbesichtigung buchen oder Sie erkunden die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust. Ein absolutes Highlight ist auf jeden Fall ein Besuch des Potala-Palastes. Die Besucherzahl ist begrenzt, wir haben Ihnen selbstverständlich einen Gutschein dafür besorgt, Sie müssen sich lediglich noch die Eintrittskarte kaufen und schon können Sie mit der Erkundung des Potal-Palastes beginnen. Insgesamt verfügt die Anlage über mehr als tausend Räume. Viele von ihnen sind geschlossen, aber einige ehemalige Privatwohnungen des Dalai Lama und einige schöne, religiöse Hallen können besichtigt werden. Es ist auch beeindruckend, die Stupas zu sehen, wo ehemalige Dalai Lamas begraben sind. Der Blick vom Dach des Tempels ist unglaublich! Am Nachmittag können Sie zum Beispiel eine Besichtigung des Jokhang-Tempels anschließen. Er ist das Hauptheiligtum Tibets und der älteste Gebäudekomplex der Stadt. Im Inneren des Tempels herrscht eine besondere Atmosphäre. Im Halbdunkeln beleuchten hunderte von Yakbutter-Lampen die Buddha-Statuen und andere religiöse Bilder. 

7. Tag: Lhasa:
Sie sind Ihr eigener Herr – der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mischen Sie sich unter die Gläubigen auf dem Balkhor-Weg, welcher gesäumt ist von zahlreichen Souvenir-Ständen oder unternehmen Sie einen Spaziergang durch die weitläufige Parkanlage des Norbulingkha, der Sommerresidenz des Dalai Lama. Ein Ausflug zu den Klöstern Sera und Drepung ist ebenfalls zu empfehlen.

8. Tag: Lhasa:
Ihr letzter Tag in Lhasa. Genießen Sie noch einmal die einmalige Atmosphäre. Heute unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter und den anderen Reiseteilnehmern einen Ausflug zum berühmten Ganden-Kloster. Es liegt auf einer Höhe von 4.500 m und ist die Geburtsstätte der Gelbmützensekte.  

9. Tag: Lhasa – Gyantse:
Sie verlassen heute die Hauptstadt Tibets und fahren im privaten Bus nach Gyantse. Die Reise führt weiter durch den herrlichen Himalaya über hohe Pässe, vorbei an Gletschern und stillen Seen und durch kleine Dörfer. Unterwegs machen Sie einen Stopp, um den türkis schimmernden Yamdrok-See zu bestaunen. Er ist einer der heiligen Seen von Tibet. Gyantse ist nur wenig vom chinesischen Einfluss betroffen und besticht daher durch seinen typisch tibetischen Charme. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Zu empfehlen ist ein Besuch des Gyantse Dzong. Die imposante Festung befindet sich hoch über der Stadt auf einem riesigen Felsbrocken und bietet einen spektakulären Panoramablick. 1 Übernachtung im Yutuo Hotel. Ca. 260 km/ca. 6 Std.) 

10. Tag: Gyantse – Shigatse:
Bevor Sie heute nach Shigatse aufbrechen, besuchen Sie das Palkhor Chode Kloster. Schmuckstück des Klosterbezirkes ist der einzigartige Kumbum-Chorten. Weiter geht die Reise durch eines der wichtigsten landwirtschaftlichen Gebiete Tibets nach Shigaste, traditionell Sitz des Pantschen Lamas. Gehen Sie auf erste Erkundungstour und unternehmen Sie z.B. einen Bummel über den Freimarkt. 2 Übernachtungen im Manasarovar Hotel. Ca. 100 km/2,5 Std.

11. Tag: Shigatse:
Dieser Tag gehört wieder einmal komplett Ihnen. Zu empfehlen ist auf jeden Fall ein Besuch des Tashilunpo Klosters, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Tibets. Hier können Sie u.a. die über 26m hohe, vollständig vergoldete Maitreya-Statue bestaunen. Lassen Sie anschließend den Tag bei einem kühlen Bier auf einer der Terrassen mit Blick auf die Festung Dzong ausklingen. 

12. Tag: Shigatse – Samye:
Heute reisen Sie nach Samye. Hauptattraktion hier ist das Samye Kloster. Mit etwas Glück können Sie hier auch einem Gebetsgottesdienst beiwohnen. Wenn Sie es etwas aktiver mögen, empfiehlt sich auch eine wundervolle, aber durchaus anstrengende Wanderung auf den Berg Hepori. Von diesem heiligen Berg ist der Blick auf das Kloster und die Umgebung spektakulär. 1 Übernachtung im Samya Hotel. Ca. 80 km/2 Std.

13. Tag: Samye – Lhasa – Chendgu: Es erfolgt die Rückfahrt nach Lhasa und der Rückflug nach Chengdu. Abends empfiehlt sich ein Spaziergang über den kleinen Antikmarkt der Stadt. Wenn Sie noch ein wenig Kultur zum Abschluss der Reise wünschen, so besuchen Sie doch eine Sichuan Oper. 1 Übernachtung im Taiji Business Hotel.

14. Tag: Chendgu: Ihr Hotelzimmer steht Ihnen noch bis 12 Uhr zur Verfügung. Passend zu Ihrem individuell gebuchten Flug erfolgt der Transfer zum Flughafen. Ende der Reise.

Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 30.04.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.

Reisecharakter:
Diese Reise von „Shoestring” ist ideal für Junge und Junggebliebene, die Tibet auf eigene Faust entdecken wollen, sich aber nicht um die Organisation der Reise und der Unterkünfte kümmern möchten. Das Tagesprogramm ist frei gestaltbar, die genannten Besichtigungen sind lediglich Empfehlungen. Wenn die Gäste die Besichtigungen nicht selbst organisieren wollen, bieten wir eine interessante Auswahl an Ausflügen, welche vor Ort buchbar sind. Bitte sehen Sie hierzu den Mailabruf. Während der Reise werden die Gäste von erfahrenen, einheimischen Reiseleitern betreut, die den Gästen ihre Heimat zeigen sowie Empfehlungen für die Tagesgestaltung aussprechen.

Eingeschlossene Leistungen:        

  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im privaten Bus/Flugzeug/Zug
  • Inlandsflug mit nationaler Fluggesellschaft inklusive Gebühren lt. Reiseverlauf
  • 13 Nächte in genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse, in Samye zweckmäßig
  • eingerichtetes Gästehaus, während der Zugfahrt nach Lhasa 6-Bett-Abteil/Hartliege
  • durchgehende, englischsprechende Reiseleitung
  • hochwertiger Reiseführer, Informationsmaterial

Gut zu Wissen:

  • Visum nicht inklusive
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen nicht inklusive
  • internationaler Teilnehmerkreis
  • Für diese Reise verlangt unser Leistungspartner „Shoestring” den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Diese muss vor Ort vorgezeigt werden.
  • Während der Übernachtungen im Zug nach Lhasa keine Einzelzimmerbelegung möglich.
  • Die extreme Höhe während der Reisetage in Tibet stellt hohe Anforderungen an die Kondition. Daher empfehlen wir eine ärztliche Beratung vor Reiseanmeldung.
  • Sie können ein halbes Doppelzimmer buchen. Sollte sich bis zum Reisebeginn kein weiterer Zimmerpartner finden, erhalten Sie automatisch ein Einzelzimmer – ohne den Einzelzimmerzuschlag zahlen zu müssen.
  • Wir bieten derzeit noch buchbare Reisetermine für 2017.

Hinweis:
Mindestteilnehmer: 6 Personen

Termine:
11.2., 1.4., 22.4., 13.5., 15.7., 22.7., 9.9., 14.10., 23.12.

Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 30.04.2018 (Winterkatalog 2017).

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Der Abschluss einer Reiseversicherung ist obligatorisch! Die Versicherung muss vor Ort vorgezeigt werden. Bitte Flugdaten mitteilen, damit die Reiseleitung den Ablauf optimal planen kann. (Transfers sind nicht inklusive) Die Maximalteilnehmerzahl beträgt 24 Personen. Mindestteilnehmerzahl erforderlich, Absage bei Nichterreichen spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn! Je nach Zugfahrplan Chendgu-Lhasa kann es zu Programmverschiebungen kommen. Ggf. erfolgt die Zugfahrt bereits am 2. Tag. In diesem Fall wird der freie Tag in Chengdu ans Ende der Reise gesetzt.

Rundreise Tibet - Reiseerlebnisse auf dem Dach der Welt

 Chengdu

Rundreise Tibet - Reiseerlebnisse auf dem Dach der Welt Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen