Rundreise Vietnam & Kambodscha indiv. entdecken - deutsch

Startort: Hanoi, Vietnam

Rundreiseart: Busreise

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

Vietnam und Kambodscha individuell entdecken - Deutschsprechende Reiseleitung
Rundreise 18 Tage/17 Nächte ab Hanoi/bis Siem Reap. pro Person im DZ ab EUR 1.249 
    
IHR DERTOUR-VORTEIL:
  • Garantierte Durchführung ab 6 Pers.
  • Maximal 24 Teilnehmer
  • Halbes Doppelzimmer buchbar
  • viel Zeit für individuelle Unternehmungen

Auf dieser neuen Reise für Junge und Junggebliebene lernen Sie die landschaftlichen Schönheiten und Kulturhighlights von Vietnam und Kambodscha kennen. Ein interessanter Reiseverlauf und viel Zeit für eigene Unternehmungen ermöglichen es Ihnen, diese beiden Länder intensiv zu erleben. Während Ihrer Reise werden Sie von einem einheimischen Reiseleiter begleitet, der Ihnen mit viel Leidenschaft und Enthusiasmus zahlreiche Insidertipps gibt.

Reiseverlauf:

1. Tag: Hanoi
Individuelle Anreise und Fahrt zum Hotel in Eigenregie. Willkommen in Vietnam! Nutzen Sie den Rest des Tages, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Lassen Sie sich durch die Straßen und Alleen treiben, die mit französischen Villen gesäumt sind und einen bezaubernden und unberührten Charme versprühen. Sie wollen bereits richtig auf Sightseeing-Tour gehen? Dann sollten Sie dem Literaturtempel einen Besuch abstatten. Vorbild für den Bau war der Konfuziustempel im chinesischen Qufu, dem Geburtsort von Konfuzius. Der Gebäudekomplex wird als erste Universität Vietnams bezeichnet und wartet mit zahlreichen Toren, Höfen und Hallen auf Ihre Erkundung. 1 Übernachtung im Hong Ngoc, 3 Hotel 3 Sterne.

2. Tag: Hanoi - Halong Bucht
Freuen Sie sich auf den heutigen Tag. Per privaten Bus fahren Sie in die Halong Bucht. Hier wartet bereits Ihr Boot. Beziehen Sie Ihre Kabinen und machen Sie es sich an Bord bequem. Genießen Sie die Fahrt durch die einmalige Wasserwelt. Zurecht wurde dieser Landstrich von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Springen Sie in das kristallklare Wasser und erkunden Sie Höhlen mit unzähligen Stalaktiten und Stalagmiten.Vor allem am Abend und in den Morgenstunden strahlt die Halong Bucht eine besonders schöne Atmosphäre aus. 170 km/Ca. 3 Std. (F, M, A)

3. Tag: Halong Bucht - Hanoi - Hue
Genießen Sie den Morgen noch einmal in dieser einmaligen Landschaft. Ihr Boot steuert wieder das Land an und es erfolgt die Rückfahrt nach Hanoi. Der Nachmittag steht Ihnen noch einmal zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter hat Ihnen sicherlich schon Empfehlungen ausgesprochen, was Sie alles noch gesehen haben sollten. Streifen Sie durch die Altstadt, sie gilt als eines der beeindruckendsten, in sich geschlossenen Stadtensembles Asiens. Außerdem empfiehlt es sich, die Einsäulenpagode zu besichtigen. Sie gilt als eine der ältesten Sakralbauten von Hanoi. Direkt dahinter liegt das Ho-Chi-Minh-Museum, welches ebenfalls einen Besuch wert ist. Am Abend treffen Sie wieder die anderen Reiseteilnehmer und gemeinsam besteigen Sie den Zug, der Sie über Nacht in ca. 13 Std. nach Hue bringt. 170 km/Ca. 3 Std. (F)

4. Tag: Hue
Am Morgen Ankunft in der ehemaligen Kaiserstadt Hue und Fahrt zum Hotel. Hue ist wunderschön am Parfümfluss Huong Giang gelegen und die traditionsreiche Stadt, deren Geschichte viele Jahrhunderte zurückreicht, strahlt Ruhe und Gelassenheit aus. Nutzen Sie den Tag, um die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden. Zweifelsfrei wird Ihr Weg Sie sicherlich auch zur Zitadelle mit der darin eingeschlossenen Kaiserstadt und der Verbotenen Stadt führen. Unübersehrbares Wahrzeichen ist der 37 Meter hote Flaggenturm. Dem Dong Ba Markt sollten Sie auf jeden Fall ebenfalls einen Besuch abstatten - lassen Sie sich von asiatischem Marktgetümmel par excellence treiben. Bei Ihrem Reiseleiter können Sie am Nachmittag auch vor Ort einen Bootsausflug auf dem Parfümfluss buchen. Erkunden Sie so die kaiserlichen Gräber und Pagoden außerhalb der Stadt. Besonders sehenswert ist die Thien Mu Pagode, welche für Viele das Symbol von Hue ist. 1 Übernachtung im Duy Tan 1 Hotel, 3 Sterne.

5. Tag: Hue - Hoi An
Heute geht es mit dem privaten Bus nach Hoi An, vorbei an kleinen Ortschaften und unzähligen Reisfeldern. Die abwechslungsreiche Strecke führt über den Wolkenpass durch das Hai Van Gebirge. Da bekanntlich "der Weg das Ziel ist", machen Sie unterwegs einige interessante Stopps. So haben Sie die Gelegenheit, die berühmten Marmorberge, den China Beach und das Cham-Museum in Danang zu besuchen. Nach Ihrer Ankunft in Hoi An bleibt sicherlich noch Zeit, einen ersten Erkundungsspaziergang zu machen. Die Altstadt ist von der UNESCO geschützt und wartet mit einigen sehenswerten chinesischen Häusern auf. Einige der chinesischen Tempel sind immer noch in Gebrauch und so haben Sie vielleicht das Glück, einer traditionellen Zeremonie beizuwohnen. 3 Übernachtungen im Than Van 1 Hotel, 2 Sterne. 135 km (F)

6.-7. Tag: Hoi An
Ganz nach "Shoestring"-Manier sind Sie an diesen beiden Tagen wieder Ihr eigener Herr. Folgen Sie den Empfehlungen des Reiseleiters oder leben Sie einfach nur in den Tag hinein und streifen durch die Gassen der Altstadt und über den malerischen Markt mit Körben voller buntem Obst, Gemüse, Fisch und Garnelen. Zu den meistbesuchten Bauwerken der Stadt zählt die Japanische Brücke, welche Sie ebenfalls besichtigen sollten. Eine Überlegung wert ist es auch, vor Ort einen Ausflug nach My Son zu buchen. In der alten Tempelstadt aus dem 7. Jahrhundert können Sie die Tempelruinen erkunden. (F)

8. Tag: Hoi An - Ho Chi Minh Stadt
Heute geht es zunächst von Hoi An nach Danang (ca. 45 min), von dort geht der Inlandsflug nach Ho Chi Minh Stadt. Mit zahlreichen Insider-Tipps von Ihrem Reiseleiter versehen, strotzen Sie wahrscheinlich vor Tatendrang und können es kaum erwarten, die Stadt zu erkunden. Nur keine Eile - auch die nächsten beiden Tage stehen Ihnen komplett zur freien Verfügung. 3 Übernachtungen im Hotel Saigon Royal, 2,5 Sterne. (F)

9.-10. Tag: Ho Chi Minh Stadt
Sie können an diesen beiden Tagen zahlreiche Tempel erkunden, die Notre Dame-Kathedrale und den Wiedervereinigungspalast besichtigen und das Kriegsmuseum besuchen. Es ist das meistbesuchte Museum der Stadt und dokumentiert die Kriegsgräuel während des Vietnamkrieges. Um wieder auf andere Gedanken zu kommen, sollten Sie durch den geschäftigen chinesischen Stadtteil Cholon streifen. Probieren Sie hier eine Reihe verschiedener Gerichte zu niedrigen Preisen und testen Sie Ihr Verhandlungsgeschick in der Markthalle Cho Binh Tay. Wenn Sie dem Großstadttrubel einmal entfliehen wollen, so buchen Sie doch einfach vor Ort einen Ausflug ins Mekong Delta: per Boot schippern Sie durch die zahlreichen Kanäle und besuchen einen schwimmenden Markt, probieren tropische Früchte in einem Obstgarten und genießen ein landestypisches Mittagessen in einem Bonsai Garten. (F)

11. Tag: Ho Chi Minh Stadt - Phnom Penh
Der heutige Tag beginnt mit einem neuen Erlebnis - mit einem öffentlichen Bus fahren Sie nach Phnom Penh. Freuen Sie sich auf die nächsten Tage in Kambodscha. Der Nachmittag steht Ihnen für erste Erkundungen zur freien Verfügung. Phnom Penh liegt am Zusammenfluss des Mekong mit dem Tonle Sap und im Stadtbild zeigen sich hier und da noch einige französische Einflüsse aus der Kolonialzeit. Vielleicht haben Sie Lust, dem Zentralmarkt Psar Thmay im Art-Decó-Stil einen Besuch abzustatten. Bestaunen Sie hier vor allem auch die Kuppel, sie ist eine der größten der Welt und zurecht Wahrzeichen der Stadt. Am Abend sollten Sie einen Spaziergang entlang des Boulevards am Tonle Sap machen. 2 Übernachtungen im Mito Hotel, 3 Sterne. 250 km/Ca. 6-7 Std. (F)

12. Tag: Phnom Penh
Sie haben den ganzen Tag Freizeit. Besichtigen Sie zum Beispiel den Königspalast und erkunden Sie dort die Pavillons und die Silber-Pagode. Der wertvollste Schatz der Anlage ist ein 90 kg schwerer, lebensgroßer mit über 9.000 Edelsteinen besetzter Gold-Buddha. Außerdem können Sie alte Khmer-Tempel besuchen oder durch die Straßen der Altstadt bummeln. Sie wollen sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt nicht in Eigenregie erschließen? Kein Problem! Vor Ort können Sie bei Ihrem Reiseleiter interessante Ausflüge buchen - von der klassischen Stadtbesichtigung bis hin zu einem Ausflug zu den "Killing Fields von Choeng Ek", zum berüchtigten Toul Sleng Gefängnis und einem Besuch einer Brauerei. (F)

13. Tag: Phnom Penh - Udong - Battambang
Per privatem Bus geht es heute nach Battambang. Unterwegs machen Sie einen Stopp in Udong. In dieser alten Hauptstadt des Khmer-Reiches können Sie von einem Hügel zahlreiche Tempel, Pagoden und Monumente besichtigen. Anschließend geht es weiter nach Battambang. Die sehenswerte Stadt wurde im 11. Jahrhundert gegründet und besticht durch französischen Charme, Kolonialarchitektur und nette Menschen. Trotz kolonialer Anmut und vieler Pagoden ist die Stadt kein Ziel für viele Touristen, daher können Sie hier das authentische Kambodscha genießen. 2 Übernachtungen im Stung Sangke Hotel, 3 Sterne. 175 km/ 3 Std. (F)

14.Tag: Battambang
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gehen Sie auf eigene Erkundungstour durch die Stadt oder leihen Sie sich ein Fahrrad aus und erkunden Sie die ländliche Umgebung. (F)

15. Tag: Battambang - Siem Reap
Heute geht es zu Ihrem letzten Highlight dieser Reise. Im privatem Bus fahren Sie nach Siem Reap, dem Tor zur berühmten, heiligen Khmer-Stätte von Angkor. Nach der Ankunft haben Sie Freizeit. Vielleicht möchten Sie Ihre müden Glieder durch eine Massage entspannen? Oder Sie besuchen die charmante Markthalle und probieren dort die kambodschanische Küche. 3 Übernachtungen im Prum Bayon, Hotel 3 Sterne. 320 km/6-7 Std. (F)

16.-17. Tag: Siem Reap
Verbringen Sie nicht allzu viel Zeit in Ihrem Hotel sondern kaufen Sie sich gleich einen 2-Tages-Pass und stürzen Sie sich in die Erkundung der beeindruckenden Hinterlassenschaften des Khmer-Reiches. Selbstverständlich sollte bei Ihren individuellen Erkundungen ein Besuch von Angkor Wat, der weltberühmten Hauptattraktion von Angkor, nicht fehlen. Aber auch die anderen Tempelanlagen stehen dem in Einzigartigkeit und Schönheit in nichts nach. Es gibt gut erhaltene Tempel und von Bäumen überwucherte Ruinen, die ebenfalls perfekt dazu da sind, von Ihnen erschlossen zu werden. Auf Ihrer Agenda sollte ebenfalls der Bayon Tempel mit seinen meterhohen, aus Stein gemeißelten Gesichtern sowie die Elefantenterrasse und die Terrasse des Lepra-Königs stehen. Einige Tempel lohnen vor allem zum Sonnenaufgang oder zum Sonnenuntergang. Lassen Sie sich auf jeden Fall zahlreiche Tipps und Informationen von Ihrem Reiseleiter geben. Sie haben auch wieder die Möglichkeit, vor Ort interessante Ausflüge zu buchen, zum Beispiel eine Besichtigung von einigen Angkor-Stätten per Fahrrad oder eine Exkursion zum Tonle Sap See mit einem Besuch eines schwimmenden Dorfes und einer Bootsfahrt in den Sonnenuntergang. (F)

18. Tag: Siem Reap
Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise. Ihr Hotelzimmer steht Ihnen noch bis mittags zur Verfügung. Ende der Reise. (F)
    
  
  
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 30.04.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
ReiseInformationen:

Reisetermine Deutschsprechende Reiseleitung: 
19.4. / 19.7. / 6.9. / 4.10. / 8.11.

Eingeschlossene Leistungen:
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Minibus/öffentlichen Bus/Zug/Boot/ Flugzeug
  • 17 Nächte in genannten oder gleichwertigen zweckmäßig eingerichteten Gästehäusern und Hotels der Mittelklasse, im Zug 4-Bett-Abteil Softliege
  • Verpflegung gemäß Programm F = Frühstück (16x), M = Mittagessen (1x), A = Abendessen (1x)
  • durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung
  • hochwertige Reiseführer, Informationsmaterial und DERTOUR-Tasche

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Trinkgelder
  • Visum
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen

Mindestteilnehmer: 6 Personen

Gut zu wissen:
  • internationaler Teilnehmerkreis
  • Für diese Reise verlangt unser Leistungspartner „Shoestring” den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Diese muss vor Ort vorgezeigt werden.
  • Während der Nachtzugfahrt und in der Halong Bucht keine Einzelzimmerbelegung möglich.
  • Sie können ein halbes Doppelzimmer buchen. Sollte sich bis zum Reisebeginn kein weiterer Zimmerpartner finden, erhalten Sie automatisch ein Einzelzimmer - ohne den Einzelzimmerzuschlag zahlen zu müssen.

Reisecharakter:
Diese Reise von "Shoestring" ist ideal für Junge und Junggebliebene, die Vietnam und Kambodscha auf eigene Faust entdecken wollen, sich aber nicht um die Organisation der Reise und der Unterkünfte kümmern möchten. Das Tagesprogramm ist frei gestaltbar, die genannten Besichtigungen sind lediglich Empfehlungen. Wenn die Gäste die Besichtigungen nicht selbst organisieren wollen, bieten wir eine interessante Auswahl an Ausflügen, welche vor Ort buchbar sind. Bitte sehen Sie hierzu den Mailabruf. Während der Reise werden die Gäste von erfahrenen, einheimischen Reiseleitern betreut, die den Gästen ihre Heimat zeigen sowie Empfehlungen für die Tagesgestaltung aussprechen.

Mailabruf:
Vor Ort buchbare Ausflüge (mit englisch sprechender Reiseleitung) und weitere Infos erhalten Sie per Mailabruf: Mail senden an dertour.asien.shoestring@dertouristik.com und als Stichwort Indochina in die Betreffzeile eingeben.

Sparangebote:
Frühbuchervorteil: 50 EUR Ermäßigung pro Person bei Buchung bis 28.2.

Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2017 bis 31.10.2017 (Sommerkatalog 2017). 
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Der Abschluss einer Reiseversicherung ist obligatorisch! Die Versicherung muss vor Ort vorgezeigt werden. Bitte Flugdaten mitteilen, damit die Reiseleitung den Ablauf optimal planen kann. (Transfers sind nicht inklusive) Mindestteilnehmerzahl erforderlich, Absage bei Nichterreichen spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn!

Rundreise Vietnam & Kambodscha indiv. entdecken - deutsch

 Hanoi

Rundreise Vietnam & Kambodscha indiv. entdecken - deutsch Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen