Rundreise Zauberhaftes Südindien: Tempel, Gewürze & Naturpar

Startort: Bangalore, Indien

Rundreiseart: Studienreise

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen
Rundreisenbeschreibung:

NEU im Programm

Zauberhaftes Südindien: Tempel, Gewürze & Naturparadiese
Studienreise

14 Tage/13 Nächte ab Bangalore/bis Cochin

Highlights
  • Einzigartige Tempelstädte in Karnataka und Tamil Nadu
  • Fahrt mit der Nostalgie-Eisenbahn von Ooty nach Coonoor
  • Mittagessen mit den Nachfolgern einer Herrscher-Dynastie in Pollachi
  • Grüne Seele Periyar-Nationalpark
  • Paradies Kerala: Bootsfahrt durch die Backwaters mit Übernachtung auf einem Hausboot
  • Kathakali-Tänze in Cochin

Reiseverlauf

1. Tag (Donnerstag) Anreise nach Indien

Individuelle Anreise nach Bangalore. Bei Anreise mit Etihad Airways EY 216 oder Emirates EK 568 erfolgt der Sammeltransfer passend zur Ankunft kurz nach Mitternacht am Morgen des Folgetages (Tag 2). Begrüßung durch die Reiseleitung.1 Nacht in Bangalore.


2. Tag (Freitag) Bangalore - Badami

Nach einem späten Frühstück unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt in Bangalore, dem indischen „Silicon Valley“. In der Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka findet sich eine Mixtur aus führender Computertechnologie und traditionellem Alltagsleben. Sie besuchen die grüne Oase des Botanischen Garten und den Bull-Tempel, der dem Gott Shiva geweiht ist. Nachmittags Transfer zum Flughafen Bangalore und kurzer Flug nach Hubli. Weiterfahrt mit dem Bus nach Badami. 1 Nacht in Badami. Ca. 100 km/ca. 2 Std. (Frühstück, Abendessen)


3. Tag (Samstag) Opulente Tempel von Pattadakal und Aihole

Auf dem Programm stehen die eindrucksvollen Tempelbauten der Frühen Westlichen Chalukya, deren Dynastie den Baustil Südindiens geprägt und sich in meisterhaften Bauwerken und Skulpturen verewigt hat. Sie besuchen die imposante alte Tempelstadt Pattadakal, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, und das Dorf Aihole mit seinen großartigen Skulpturen. Nachmittags Fahrt nach Hampi, die ehemalige Hauptstadt des Königreiches Vijayanagar, die im späten Mittelalter das Machtzentrum eines der größten Königreiche Südindiens war. 2 Nächte in Hampi. Ca. 175 km/ca. 4 Std. (Frühstück, Abendessen)


4. Tag (Sonntag) UNESCO-Weltkulturerbe Hampi und der Virupaksha-Tempel

Sie besuchen die großartigen Ruinen der ehemaligen Tempelanlagen und prachtvollen Paläste, die inmitten einer surrealen Felslandschaft mit riesigen Gesteinsbrocken, kleinen Flusstälern und Bananenplantagen liegen. Die malerische Lage trägt zur Attraktivität der von einem einzigartigen Zauber umgebenen Tempelruinenstadt bei. Das wichtigste Heiligtum ist der Virupaksha-Tempel, zu dem Gläubige aus ganz Indien pilgern. (Frühstück, Abendessen)


5. Tag (Montag) Über Halebid nach Hassan

Auf dem Weg nach Hassan besichtigen Sie die prunkvollen, sternförmigen Tempel von Halebid mit ihren filigranen Skulpturen und Ornamenten, die am besten erhaltenen Tempel der Hoysala-Dynastie. Anschließend Weiterfahrt nach Hassan auf dem Dekkan-Plateau. 1 Nacht in Hassan. Ca. 325 km/ca. 7 Std. (Frühstück, Abendessen)


6. Tag (Dienstag) Märchenhaftes Mysore

Es geht weiter nach Mysore, wo Sie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht erwartet! Die alte Königstadt bezaubert mit baumbestandenen Alleen, alten Kolonialvillen, nostalgischem Flair und ihrem opulenten Maharadschapalast. Sie fahren zunächst auf den Chamundi Hill mit seinem typisch südindischen Tempel. Freuen Sie sich auf den Besuch des Deveraja Blumenmarktes und auf den Stadtbummel in Mysore. Hier liegt ein ganz besonderer Duft in der Luft – Mysore ist das Zentrum der Sandelholzverarbeitung. 1 Nacht in Mysore. Ca. 120 km/ca. 3 Std. (Frühstück, Abendessen)


7. Tag (Mittwoch) Ehemalige Sommerresidenz Ooty

Nach dem Frühstück besuchen Sie den märchenhaften Maharadschapalast der ehemaligen Herrscher von Mysore, deren goldene Hauptkuppel umrahmt von vielen Zwiebeltürmen im Sonnenlicht glitzert. Anschließend geht es auf eine landschaftlich reizvolle Fahrt nach Ooty im Bundesstaat Tamil Nadu. Eindrucksvoll ist der 1847 angelegte Botanische Garten, den Sie nach der Ankunft besuchen. Anschließend fahren Sie zum Ooty-See und zum Dodabetta Peak, der höchsten Erhebung der Nilgiri-Berge. 1 Nacht in Ooty. Ca. 160 km/ca. 6 Std. (Frühstück, Abendessen)


8. Tag (Donnerstag) Hill Stations & die Schmalspurbahn in den Blauen Bergen

Sie befinden sich in den Nilgiris, den Blauen Bergen Südindiens, einem der wichtigsten Teeanbaugebiete des Subkontinents, in dem die ehemaligen britischen Hill Stations Ooty und Coonoor liegen. Heute wartet ein besonderes Erlebnis auf Sie: die ca. einstündige Zugfahrt mit der historischen Blue-Mountain-Schmalspurbahn, die atemberaubende Panoramen bietet. Von Ooty auf 2200 Metern Höhe geht es durch Eukalyptuswälder und Teeplantagen hinab nach Coonoor auf 1850 Metern Höhe. Hier wartet Ihr Bus, der Sie nach Pollachi bringt. Zum Mittagessen sind Sie zu Gast bei Siddharth AMR Kalingarayar, einem Nachfahren eines alten Clans von Herrschern, die früher Teile des westlichen Tamil Nadu regierten. 1 Nacht in Pollachi. Ca. 140 km/ca. 3 Std. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)


9. Tag (Freitag) Von Pollachi nach Madurai

Der Vormittag steht in dem herrlich gelegenen Naturresort zur freien Verfügung und bietet Gelegenheit zu verschiedenen Fakultativausflügen, die das Hotel anbietet. Sie haben die Wahl, viel Interessantes über die Herstellung von organischer Baumwolle oder über die Kultivierung von Tee zu erfahren. Oder Sie nehmen sich eine Auszeit und genießen das umfangreiche Wellnessangebot des Ayurvedaresorts. Nachmittags geht es weiter zum Wallfahrtsort Madurai, der Ihnen die tiefe Religiösität der Inder zeigt. Täglich pilgern Tausende von gläubigen Pilgern hierher und lassen sich von Tempelelefanten segnen. 2 Nächte in Madurai. Ca. 190 km/ca. 3 Std. (Frühstück, Abendessen)


10. Tag (Samstag) Pilgerstätte Madurai

Sie besuchen zunächst den eindrucksvollen Meenakshi-Tempel, der zu den Meisterwerken der südindischen Tempelbaukunst zählt und seit 2000 Jahren der Mittelpunkt der drawidischen Kultur Südindiens ist. Anschließend geht es zum Thirumallai-Nayak-Palast mit seinen großartigen Stuckarbeiten, die Elefantenprozessionen, Yalis und Vögel darstellen. Abends beobachten Sie im Meenakshi-Tempel die Zeremonie, bei der Priester und Gläubige eine heilige Figur durch den Tempel tragen und dies mit Musik, Weihrauch und Opfergaben feiern – ein Erlebnis, die Sie sicher nicht vergessen werden. (Frühstück, Abendessen)


11. Tag (Sonntag) Periyar Nationalpark

Die Fahrt führt entlang üppiger Gewürzplantagen zum Periyar-Nationalpark, wo Sie während einer Bootsfahrt auf dem Periyar-See mit etwas Glück wilde Elefanten, Hirsche, Wildschweine und Affen sehen können. Der Park gehört außerdem zu einem der Tigerschutzgebiete Indiens, wobei sich die Tiger eher selten blicken lassen. 1 Nacht in Periyar. Ca 160 km /ca. 2,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


12. Tag (Montag) Mit dem Hausboot durch die Backwaters – Lebensader Keralas

Morgens besuchen Sie eine Gewürzplantage - nutzen Sie die Möglichkeit, Gewürze wie Pfeffer oder Kardamon frisch vom Erzeuger zu kaufen! Danach geht es nach Alleppey, Eintrittstor zu den Backwaters, der Lebensader des indischen Bundesstaates Kerala. Zwischen der Brandung des Arabischen Meers und den Westghats erstreckt sich ein 900 km langes Netzwerk aus Wasserwegen und Seen. Palmenbestandene Ufer, Reisfelder, Bananenstauden und eine leichte Brise machen die Backwaters zu einem der entspanntesten Orte in ganz Indien. Sie gehen an Bord Ihres gemütlichen Hausboots und lassen die tropische Lagunenlandschaft gemächlich an sich vorbeiziehen. 1 Nacht an Bord des Hausboots. Ca. 90 km/ca. 3 Std. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)


13. Tag (Dienstag) Cochin –Stadt der Seefahrer

Morgens verlassen Sie Ihr Hausboot mit Ziel Cochin. Die malerische, kolonial geprägte Hafenstadt verdankt ihr Glück einer Hochwasserkatastrophe des Stromes Periyar und der Verschiebung seiner Mündung Mitte des 14. Jh.. Bedingt durch die Versandung des Hafens von Cranganore entwickelte sich Cochin sehr schnell. Sie sehen u.a. den holländischen Palast, die jüdische Synagoge, die St. Francis Kirche und die Santa Cruz Basilika. Abends erleben Sie eine Vorstellung des traditionellen Tanzdramas Keralas, des klassischen Kathakali. 1 Nacht in Cochin. Ca 70 km/ca. 2,5 Std. (Frühstück, Abendessen)


14. Tag (Mittwoch) Abschied von Indien

Ende der Rundreise und individuelle Abreise. Für die Abflüge der Etihad Airways EY 281 oder Emirates EK 533 erfolgt frühmorgens der Sammeltransfer zum Flughafen Cochin.

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an. Der Reiseverlauf und die eingeschlossenen Leistungen der Flugpauschalreise werden hier zusätzlich dargestellt. Über Preise und Verfügbarkeiten der Flugpauschalreise informiert Sie gerne unser Service Team.
Die Beschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis zum 31.12.2018.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.
Besonderheiten:
Termine
ab    Bangalore    /    bis    Cochin
ab    08.02.2018    /    bis    21.02.2018
ab    01.03.2018    /    bis    14.03.2018
ab    13.09.2018    /    bis    26.09.2018
ab    18.10.2018    /    bis    31.10.2018
ab    08.11.2018    /    bis    21.11.2018

Ihre Hotels

1 Nacht Bangalore: Fortune JP Cordial / 4 Sterne
1 Nacht Badami: Heritage Resort / 3 Sterne
2 Nächte Hampi: Heritage Resort / 4 Sterne
1 Nacht Hassan: Hoysala Village / 3 Sterne
1 Nacht Mysore: Grand Mercure / 4 Sterne
1 Nacht Ooty: Gem Park / 4 Sterne
1 Nächte Pollachi: Coco Lagoon Resort / 4 Sterne
2 Nächte Madurai: Sangam / 3 Sterne
1 Nacht Periyar: Shalimar Spice Garden / 4 Sterne
1 Nacht Allaphuzha: Hausboot
1 Nacht Cochin: Casino / 4 Sterne

Eingeschlossene Leistungen
  • 12 Nächte in Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage
  • 1 Nacht auf einem Hausboot, klimatisiert
  • 12 x Frühstück (F), 2 x Mittag- (M) und 12 x Abendessen (A)
  • Rundreise & Transfers in landesüblichen Reisebussen lt. Reiseverlauf
  • Boots- und Zugfahrten lt. Programm
  • Inlandsflug mit nationaler Fluggesellschaft inkl. aller Gebühren
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • umfangreiches Informationspaket mit einem Reiseführer Ihrer Wahl (Auswahlverzeichnis) pro Zimmer

Gut zu wissen:
  • Nicht inkludiert: Visagebühren für Indien (ca. USD 50)
  • Der Transfer ist nur inkludiert bei Ankünften/Abflügen mit Etihad Airways/Emirates lt. Reiseverlauf: EY 216 und EK 568 (Hinflug)/ EY 281 und EK 533 (Rückflug). Bei abweichenden An- bzw. Abreisetagen, Airlines oder Flugnummern bitte Transfer separat zubuchen.

Hinweis
  • Teilnehmerzahl:Min. 6 – Max. 14 Personen
  • Gesamtstrecke (Bus): ca. 1.530 km
  • Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Sparangebote:
Frühbuchervorteil: EUR 50 Ermäßigung pro Vollzahler bei Buchung bis 31.08.17

Gültigkeitszeitraum
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2017 bis 31.12.2018 (Ganzjahreskatalog 2018)
Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden wichtigen Hinweise. Sie enthalten relevante Informationen und nützliche Tipps zu Ihrer Reise:
Aufgrund von Steuererhöhungen von der Regierung Indiens gelten Preise laut System.
Bitte beachten Sie, dass die Transfers ausschließlich bei Ankunft mit EY216/EK 568 und bei Abflug mit EY 281/EK533 inklusive sind. Bei abweichenden Flügen und Flugtagen bitte Transfer dazu buchen!

Rundreise Zauberhaftes Südindien: Tempel, Gewürze & Naturpar

 Bangalore

Rundreise Zauberhaftes Südindien: Tempel, Gewürze & Naturpar Direkt online buchen bei DERTOUR

 

 

1, 8, 9, 11

Alter der Kinderschließen

Alter übernehmen
Verfügbarkeit & Preise anzeigen