Bild

Fragen und Antworten zum Thema Corona

Das umfassende FAQ von Umbuchung bis Impfnachweis

Datenstand: 20.08.2021, Änderungen vorbehalten

In Zeiten von Corona herrscht oftmals Unsicherheit in Bezug auf das Thema „Reisen“. Was muss ich vor einer Reise berücksichtigen – ist ein Test für die Einreise nötig? Was gibt es vor Ort zu beachten – wie sind die Einreisebestimmungen und die Hygienevorschriften? Was erwartet mich auf der Rückreise: Für wen ist ein Test nötig, um wieder in Deutschland einzureisen und wann muss ich in Quarantäne? Und wie kann ich eine Reise kostenfrei stornieren? Wir haben die Antworten.

Auf dieser Seite finden Sie ...

Häufige Fragen zum Reisen während Corona

Nachdem wir viele Monate zu Hause verbracht haben, möchten wir wieder die Welt erkunden. Aber wohin können wir reisen? Was wird vor Ort für unsere Sicherheit getan und kann ich im Zweifelsfall meine Reise stornieren oder umbuchen?

Finden Sie hier die Antworten, die Ihre Vorfreude auf den nächsten Urlaub steigen lassen:

Wohin kann ich während Corona reisen?


Der Reisemarkt bleibt nach wie vor dynamisch. Dank der umfassenden Eindämmungsmaßnahmen und strikten Hygienemaßnahmen ist Reisen dennoch sicher möglich. Seit Anfang August 2021 wird die Kategorie des einfachen Riskiogebiets aufgehoben. Eine bedingte Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen gilt mittlerweile nur noch für Länder, die von der Bundesregierung als Hochinzidenzgebiet oder als Virusvariantengebiet eingestuft sind. Eine Übersicht der aktuellen Bewertungsgrundlagen finden Sie hier bei uns oder auf den Seiten des Auswärtigen Amts. Aktuelle Angebote für Zielgebiete, die jetzt oder bald bereisbar sind, finden Sie hier.

Mit der neuen Einreiseverordnung treten am 01.08.2021 zudem weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie in Kraft – insbesondere in Hinblick auf die ansteckende Delta-Variante: Seitdem gilt für alle Einreisenden nach Deutschland ab 12 Jahren eine Nachweispflicht von negativem Testergebnis, Impfung oder Genesung – egal, aus welchem Land oder auf welchem Weg Sie einreisen. Abweichende Regeln gelten für die Einreise aus Hochrisiko- oder Virusvariantengebieten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Alle weiteren Informationen rund um Impfstatus und Einreise finden Sie hier.

Auch Deutschlandreisen sind - unter Einhaltung der Corona-Auflagen - endlich wieder möglich. Aktuelle Informationen zu Deutschlandreisen und der Durchführung der Reisen der DER Touristik erhalten Sie bei uns auf dieser Seite. Auch der Tourismus Wegweiser des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes hilft weiter, sobald es wieder losgeht. Eins können wir Ihnen aber sagen: Wir tun alles, damit Sie jedes mögliche und sichere Ziel so komfortabel wie möglich bereisen können.

Was hat sich durch Corona geändert?


Natürlich weicht der Urlaub derzeit vom gewohnten Urlaubsalltag vor Corona ab. Unter der neuen Normalität wird sich das Reisen anders als bisher und von Land zu Land verschieden gestalten. Die generellen Einschränkungen vor Ort beziehen sich aber oftmals auf kleine Nebenleistungen und Abweichungen der üblichen Reisenormalität. Unser Ziel ist es, dass Sie während Ihres Urlaubs stets einen sicheren Aufenthalt erleben.

An- und Abreise
Am Flughafen und im Flugzeug genauso wie auf Bustransfers wird eine Mund-Nasen-Bedeckung ihr ständiger Begleiter sein und gehört ins Handgepäck – oder Sie ziehen sie einfach direkt an. Seit dem 1. Februar 2021 muss es sich dabei um eine medizinische Maske handeln – Stoff- oder Alltagsmasken sind nicht länger ausreichend. Die Abstandsregeln gelten immer da, wo es möglich ist: Beim Check-In, beim Einsteigen, beim Aussteigen und so weiter. Dafür werden Sie Ihren Koffer wahrscheinlich am Ankunftsflughafen sehr geordnet und schneller erhalten und werden zudem mehr Platz haben. Jede Flughafenbetreibergesellschaft hat hier ihr eigenes Vorgehen, fragen Sie im Zweifel einfach bei Mitarbeitern nach. Gegebenenfalls ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Über den gesamten Reiseverlauf hinweg tun wir aber alles, um Ihnen ein möglichst normales Urlaubserlebnis zu vermitteln und dabei ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Im Hotel
Die Regeln, die wir schon zuhause beachten, werden natürlich auch in den Alltag im Urlaub integriert: Am Buffet wird es Ausgabestationen geben und Mitarbeiter hinter diesen Stationen werden Ihnen, die Speisen reichen. Ebenfalls werden Sie vorgefertigte Portionsschälchen vorfinden. Sie werden staunen, was sich die Hotels dazu einfallen lassen haben. Ihre Wünsche werden von Mitarbeitern der Hotels ganz individuell erfüllt. Auch beim Bade- und Strandbetrieb wird man sich umstellen müssen, zum Beispiel hinsichtlich der Regelzeiten und Abstände. Umgekehrt bedeutet das aber oft auch einfach mehr Platz und Komfort für Sie!

Ist trotz Corona ein angenehmer Urlaub möglich?


Keine Frage: Die neue Reisenormalität ist eine Herausforderung für uns alle. Aber wir sind wachsam und vor allem offen: Für uns steht es ganz oben, Ihnen einen wunderbaren Urlaub zu ermöglichen, aber dabei Ihre Sicherheit nicht aus den Augen zu verlieren. Über gravierende Einschränkungen informieren wir Sie immer aktiv und werden die Lage natürlich stets im Blick behalten. Zu dieser Transparenz gehört auch der Hinweis, dass sich die Lage aufgrund der dynamischen Entwicklung der Pandemie schnell ändern kann.

Wie geht es in Sachen Urlaub 2021 weiter?

Die Verbesserung der epidemiologischen Lage in Deutschland und weiten Teilen Europas, die voranschreitenden Impfungen und die Einführung des Digital COVID-Certificates (DCC) zum 1. Juli 2021 erleichtern das Reisen. Daher wurden auch die Reisewarnungen zum 1. Juli angepasst und die Bundesregierung rät nach mehr als einem Jahr Corona-Pandemie nicht mehr grundsätzlich von touristischen Reisen ins Ausland ab. Reisewarnungen bestehen mittlerweile nur noch für Hochrisiko und Virusvariantengebiete. Die Kategorie des einfachen Risikogebiets wurde aufgehoben. Alle Infos zur Wiedereinreise nach Deutschland finden Sie hier bei der Bundesregierung. Aktuelle Angebote für Zielgebiete, die jetzt oder bald bereisbar sind, finden Sie hier. Welche Regelungen für Geimpfte, Genesene und nicht geimpfte Reisende jetzt gelten, erfahren Sie hier.

Sind die Zielländer auf Corona vorbereitet?


Ja! Zusammen mit unseren Partnern vor Ort wurden den Vorgaben der Behörden entsprechend umfangreiche Präventionsmaßnahmen getroffen und darüber hinaus eigene Hygiene- und Sicherheitskonzepte für die Partnerhotels der DER Touristik entwickelt. Diese richten sich natürlich nach den Vorgaben des Auswärtigen Amtes, des Robert Koch Instituts, der Weltgesundheitsorganisation WHO sowie lokalen Vorkehrungen in den einzelnen Ländern. Jedes Zielland verfügt über ein nationales Hygiene- und Gesundheitskonzept, das auf Basis der Empfehlungen der Europäischen Union erarbeitet wurde.

Welche Angebote für Urlaub während Corona gibt es?


Am Strand die Seele baumeln lassen, neue Kulturen entdecken oder endlich wieder in das Lieblingsland am Mittelmeer reisen: Wünsche gibt es viele – Möglichkeiten zum Glück auch wieder! Auf unseren Angebotsseiten zeigen wir Ihnen die besten Möglichkeiten, um auch kurzentschlossen noch ihren Urlaub zu buchen.

Unsere Angebote für Ihren Sommerurlaub 2021

Was unternehmen die DER Touristik und DERTOUR während Corona für mich?


Ein paar Dinge werden anders sein. Und manche Änderungen werden Ihnen vielleicht gar nicht auffallen oder Sie werden Sie sogar als positiv wahrnehmen. Was sich aber nicht ändert ist unsere Verantwortung: Mehr denn je möchten wir Ihnen als Partner zur Verfügung stehen und Sie von der Buchung bis zum Rückflug an jedem Punkt des Urlaubserlebnisses begleiten.

Darum ist es für uns von DERTOUR und den anderen Veranstaltermarken der DER Touristik das Wichtigste, dass Sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen. Schließlich liegt uns Ihr Traumurlaub seit jeher am Herzen. Darum sorgen wir mit Aktionen wie unseren Flex-Optionen zur flexiblen Stornierung oder dem Sicher-Super-Sorglos-Paket mit Absicherung im Corona-Fall auf allen Flugpauschalreisen dafür, dass Sie vor und im Urlaub gleichermaßen abgesichert sind. Alle weiteren Infos dazu finden Sie hier.

Alle Informationen zur Sicherheit vor, während und nach Ihrer Reise erhalten Sie auf unserer Seite Sicher reisen. Hier erfahren Sie im Detail, welche Vorkehrungen wir für Sie und Ihre Gesundheit in Zeiten von Corona getroffen haben.

Häufige Fragen zum Thema Corona-Impfung & Reisen

Impfschutz, Impfpass und Reiserückkehr

Dank Impfschutz, Einführung des digitalen Impfpasses "Digital COVID-Certificate" (DCC), neuer Einreiseverordnung und Aufhebung der Reisewarnung für Riskiogebiete kehrt die Reisefreiheit zurück – hier beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema Impfung und Reisen. Sie möchten wissen, was die Vorteile der Corona-Impfung bei einer Reise sind? Oder Sie fragen sich: Was ist, wenn ich geimpft bin, meine Kinder aber nicht? Kann ich reisen, wenn ich nicht geimpft bin? Antworten erhalten Sie hier!

Wer gilt als geimpft und wer als genesen?


Als geimpft gilt, wer mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft ist. Das sind derzeit die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Johnson&Johnson. Seit der zweiten (bei Johnson&Johnson ersten) Impfdosis müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich dürfen Geimpfte keine Covid-19-Symptome aufweisen.

Als genesen gilt ein Reisender, dessen Corona-Infektion mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurückliegt.

Brauche ich einen Impfnachweis bei der Einreise? Wie muss dieser aussehen?


Als Nachweis für eine vollständige Impfung oder Genesung wird ein ärztlicher Bescheid (digital oder auf Papier) auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch akzeptiert.

Muss ich nach Reiserückkehr einen Test machen oder/und in Quarantäne?


Für die Einreise aus einer Region, die nicht als Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet klassifiziert ist, gilt: Getestete, geimpfte und genese Personen müssen nicht in Quarantäne. Ein Nachweis über negativen Test, Impfung oder Genesung muss jedoch unabhängig vom Abreiseland und Weg der Einreise erbracht werden, d.h. auch bei Einreise mit Bahn und Auto. Wer aus einem Hochrisikogebiet kommt, muss ab Vollendung des 12. Lebensjahres in Quarantäne, kann durch einen Test nach fünf Tagen nach Einreise bei entsprechend negativem Ergebnis vorzeitig aus der Quarantäne entlassen werden. Kinder unter 12 Jahren müssen ebenfalls in Quarantäne, diese endet jedoch automatosch nach 5 Tagen. Geimpfte und Genesene sind von der Quarantänepflicht ganz ausgenommen.

Ausnahme: Wer aus einem Virusvariantengebiet nach Deutschland einreist, muss – unabhängig vom Impfstatus – schon vor der Abreise ein negatives Testergebnis vorlegen und sich sofort nach Einreise in Deutschland für 14 Tage in Selbstisolierung begeben. Ein Freitesten ist weiterhin nicht möglich. Eine Übersicht der aktuellen Virusvariantengebieten finden Sie beim Robert-Koch-Institut.

Muss ich mich trotz Impfung bei der Einreise in ein Urlaubsland testen lassen?


In manchen Ländern bestehen keine Einreisebeschränkungen mehr für Geimpfte. Aktuell arbeitet die EU-Kommission an einheitlichen Regelungen für den Reiseverkehr innerhalb des Schengenraums.Weitere Informationen finden Sie beim Auswärtigen Amt, sowie hier bei uns in der praktischen Übersicht.

Welche Vorteile habe ich dank einer Corona-Impfung beim Reisen?


Viele Länder lockern ihre Einreisebestimmungen für Reisende, die bereits gegen COVID-19 geimpft wurden oder genesen sind, hin zu einer test- und/oder quarantänefreien Einreise.

Bei der Einreise nach Deutschland benötigen Sie bei Nachweis der vollständigen Impfung keinen Corona-Test. Auch die Quarantänepflicht bei der Einreise aus einem Hochrisikogebiet entfällt für Geimpfte.

Ausnahme: Wer aus einem Virusvariantengebiet nach Deutschland einreist, muss sich auch künftig sofort nach Einreise für 14 Tage in Selbstisolierung begeben. Ein Freitesten ist hier auch für Geimpfte nicht möglich. Eine Übersicht der aktuellen Mutanten- oder Virusvariantengebieten finden Sie beim Robert-Koch-Institut.

Kann ich ohne eine Corona-Impfung Urlaub machen?


Ja, in einige Länder können Sie auch reisen, ohne geimpft zu sein. In der Regel gelten dann Test- oder Quarantäneregeln. Welche Bedingungen für Ihr Urlaubsziel gelten, können Sie hier in unserer Länderübersicht ablesen.

Bei der Rückreise mit dem Flugzeug müssen Sie schon vor dem Abflug ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen. Bei der Rückreise nach Deutschland per Bahn oder Auto müssen Sie den entsprechenden Nachweis bei der Einreise erbringen. Diese Regelung gilt für alle Einreisenden ab 12 Jahren.

Kehren Sie aus einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet zurück, müssen Sie sich nach der Rückkehr unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben. ist dieEine Freitestung ist bei der Rückkehr aus Hochrisikogebiete erst ab dem 5. Tag der Quarantäne möglich. Kinder unter 12 Jahren müssen ebenfalls in Quarantäne, die aber nach 5 Tagen automatisch, d.h. ohne Testnachweis, endet.


Bei der Rückkehr aus einem Virusvariantengebiet ist für ausnahmslos alle Reisenden schon vor der Rückreise ein negativer Test erforderlich. Nach der Rückkehr besteht für 14 Tage Quarantänepflicht, die nicht vorzeitig beendet werden kann. Diese Regelung schließt auch Geimpfte und Genesene ein.Bei der Einreise aus beiden Typen von Risikogebiet ist zudem eine digitale Einreiseanmeldung für alle Reisenden erforderlich. Auch Nachweise über Test, Impfung oder Genesung werden hier hochgeladen.

Wohin kann ich mit ungeimpften Kindern reisen?


Bisher wurden viele Eltern geimpft, ihre Kinder jedoch nicht. Denn die Impfstoffe gegen das Coronavirus waren für Kinder noch nicht zugelassen.

Anfang August 2021 haben die Gesundheitsminister von Bund und Ländern jedoch beschlossen, Impfungen auch für 12- bis 17-Jährige anzubieten. Am 16.08.2021 hat auch die Ständige Impfkommission ihre COVID-19-Impfempfehlung aktualisiert und spricht nun eine Impfempfehlung für alle 12- bis 17-Jährigen aus.

Gut zu wissen: Mit Ausnahme der Impfung gegen Masern gibt es in Deutschland keine Impfpflicht. Demnach entscheiden die Eltern, ob sie ihr Kind impfen lassen möchten.

Generell gilt für Urlaubsreisen:

Insbesondere einige Fernreiseziele lassen zunächst nur Geimpfte einreisen. Auch in diesem Fall gibt es aber positive Perspektiven: Im Zuge der sukzessiven Öffnung der europäischen Länder für den Reiseverkehr plant die EU-Kommission eine übergreifende Koordination der Lockerungsschritte sowie gemeinsame Regeln für Reisen im Schengen-Raum.

Rückreise nach Deutschland:

Nicht geimpfte Kinder ab 12 Jahren, müssen bei Einreise nach Deutschland ein negatives Testergebnis vorlegen. In allen Urlaubsländern stehen bei der DER Touristik in unmittelbarer Hotelnähe oder direkt in den Hotels Teststationen zur Verfügung.

Quarantänepflicht besteht nicht, außer, die Kinder reisen aus einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet ein.

Für Kinder unter 12 Jahren endet die Quarantäne bei Rückkehr aus einem Hochrisikogebiet jedoch automatisch nach 5 Tagen – d.h. ohne erneuten Test.

Bei der Rückkehr aus Virusvariantengebieten gilt ausnahmslos die 14-tägige Quarantänepflicht.

Weitere Informationen finden Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amts.

Häufige Fragen

zur Abwicklung von Reiseabsagen, Stornierungen und Neubuchungen

Wird eine Reise corona-bedingt aktiv von der DER Touristik abgesagt, erhalten Sie natürlich die entsprechende Rückzahlung bereits gezahlter Beträge. Weitere Antworten zum Thema Reiseabsage und Stornierung finden Sie hier.

Was passiert mit meinem Geld, wenn meine Reise corona-bedingt von der DER Touristik abgesagt wird?


Wird eine Reise aufgrund bestehender Reisewarnung oder anderer corona-bedingter gravierender Einschränkungen aktiv abgesagt, erhalten Sie eine entsprechende Rückzahlung bereits gezahlter Beträge. Wir arbeiten die Auszahlung sukzessive nach Stornierungsdatum ab. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die gesamte Abwicklung aufgrund des erhöhten Aufkommens etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

Gilt die Regelung zur Rückerstattung auch für Buchungen, bei denen Eintrittskarten (z.B. Stage Musicals) und Hotel zusammen gebucht wurden?


Ja, die Regelung gilt für alle Produktvarianten.

Gilt diese Regelung auch für Buchungen über Drittportale (Bsp. Check24, Holidaycheck usw.)?


Ja, diese Regelung gilt auch für Buchungen über jegliche Drittportale.

Ich habe meine Reise aktiv selbst storniert, bevor die offizielle Reisewarnung vorlag. Nun wurde der Zeitraum der kostenfreien Stornierungen durch die DER Touristik verlängert. Erhalte ich meine Stornokosten zurück?


In diesem Fall gelten die ausgesprochenen Reisewarnungen für das entsprechende Zielgebiet zum Zeitpunkt der Stornierung. Existierten keine offiziellen Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt, finden die abgeschlossenen Verträge mit den Leistungsträgern (Hotel, Airline etc.) sowie die entsprechenden AGB der Veranstalter Anwendung. Schlussfolgernd war zu diesem Zeitpunkt keine kostenlose Umbuchung oder Stornierung möglich, sodass rückwirkend keine Stornokosten erstattet werden können. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Bei meiner ursprünglichen Buchung gab es einen Rabatt aus einer Rabatt- bzw. Gutscheinaktion. Ist der Rabatt bei einer Umbuchung weiterhin gültig?


Da die Konditionen nur im Zeitraum der Gutschein-/ bzw. Rabattaktionen gültig waren, ist eine Übertragung bei der Umbuchung leider nicht möglich.

Wie geht mit meiner bestehenden Buchung bei DERTOUR weiter? Welche Storno-Möglichkeiten habe ich?


Über unseren Umgang mit bestehenden Buchungen informieren wir Sie hier.

Eine Übersicht über unsere Optionen zur flexiblen Stornierung und Umbuchung von Neubuchungen sowie die Absicherung mit unserem Sicher-Super-Sorglos-Paket finden Sie hier.

Ich habe eine Reise in ein Ziel mit bestehender Reisewarnung gebucht, meine Reise wurde aber noch nicht von der DER Touristik storniert. Welche Möglichkeiten habe ich?
  • Wir stornieren unsere Reisen in Destinationen mit bestehender Reisewarnung oder anderen corona-bedingten gravierenden Einschränkungen sukzessive nach Abreisedatum. Dabei kann es aufgrund des hohen Volumens leider zu Verzögerungen kommen. Die genauen Termine zu Reiseabsagen finden Sie hier. Da die gesamte Lage dynamisch ist, greift für das weitere Vorgehen eine stufenweise Bewertung. Kostenfreie Stornierungen für all unsere Veranstaltermarken und Produkte sind daher nur im Rahmen unserer offiziellen Regelungen und der aufgeführten Absagezeiträume möglich.
  • Desweiteren erfolgt eine kontinuierliche Neubewertung für Reisen auf Basis einer eventuellen Modifizierung der Hinweise des Auswärtigen Amtes gemäß strenger Kriterien. Sollten Reisen nicht durchgeführt werden können, werden sie ebenfalls aktiv abgesagt und kostenfrei storniert.

Was sind X-, PAUS- und INDI-Produkte und welche Stornobedingungen gelten dafür?


Bei den sogenannten X-, PAUS und INDI-Produkten handelt es sich um spezielle Pauschalangebote: Für die hier enthaltenen Flüge gelten gesonderte Stornierungs- bzw. Umbuchungsbedingungen seitens der Fluggesellschaften. An diese Bedingungen muss auch die DER Touristik sich halten, was für uns bedeutet, dass wir die Kosten bei Stornierung oder Umbuchung vollumfänglich tragen müssten. Bei Reisen, die die DER Touristik aufgrund bestehender Reisewarnung, kostenfrei absagt und storniert, gelten die Bedingungen aber natürlich auch für X-, PAUS- und INDI-Produkte.

Ich habe ein X-, PAUS- oder INDI-Produkt gebucht, aber gebuchte Leistungen (z.B. Nutzung des Pools, kein Buffet etc.) werden nicht erbracht. Kann ich kostenfrei stornieren?


Reisen, die aufgrund von gravierenden Leistungseinschränkungen nicht durchgeführt werden können, werden kostenfrei stornierbar sein. Dies muss jedoch im Einzelfall geprüft werden, da viele Hotels jetzt sukzessive ihr Hygiene- und Abstandskonzepte planen.

Was ist, wenn es bei meiner gebuchten Reise zu gravierenden Änderungen kommt?


Sollte es zu gravierenden Abweichungen bei Ihrer Buchung kommen, informieren wir Sie natürlich individuell. Sollten wir Ihnen bei gravierenden Abweichungen der gebuchten Leistungen keine gleichwertige Alternative anbieten können, prüfen wir im Einzelfall, ob Sie die Reise kostenfrei stornieren können. Sollten Sie nicht von unseren Kollegen hören, können Sie davon ausgehen, dass alles nach Plan läuft und die gebuchte Leistung zur Verfügung gestellt wird.

Olympische & Paralympische Spiele in Tokio 2021


Am 20.03.2021 hat die japanische Regierung gemeinsam mit dem Organisationskomitee festgelegt, dass die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio 2021 ohne internationale Zuschauer stattfinden werden.

Die Rückabwicklung der Reisen und Eintrittskartenbuchungen durch die DER Touristik ist nahezu abgeschlossen.

Kann mir das gleiche passieren wie damals bei Thomas Cook?


Die DER Touristik Deutschland ist Tochter der finanzstarken und erfolgreichen REWE Group. Damit stehen wir für Zuverlässigkeit, Vertrauen und Solvenz. Dies gibt Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Reise und der bereits gezahlte Reisepreis sicher sind.

Reiseversicherung und Stornierung


Sie haben Ihre Reiseversicherung bei der ERGO Versicherung abgeschlossen?
Alle Informationen zur Ihrer Reiseversicherung und dem Corona-Virus erhalten Sie hier: FAQs ERGO

Bei Fragen zu anderen Versicherungsanbietern, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Versicherung.

Welche Möglichkeiten zur kostenlosen Umbuchung oder Stornierung meiner Reise habe ich?


Für Neubuchungen ab dem 1. März 2021 bieten wir Ihnen mit Flexraten und Flexpaketen gleich zwei zubuchbare Flex-Optionen an, die eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung ermöglichen – Flexraten bis zu 5 und Flexpakete bis zu 14 Tage vor Abreise. Alle weiteren Infos dazu finden Sie hier.

Endlich wieder reisen

Die schönsten Ziele für den Urlaub nach der Pandemie

Alle Fragen beantwortet? Mit unseren Reiseinfos sind Sie bestens auf den ersten Urlaub nach der Corona-Pandemie vorbereitet. Buchen Sie jetzt Ihre Reise – abgesichert mit Flex-Optionen und Sicher-Super-Sorglos-Paket auf Flugpauschalreisen.

Nützliche Links

Auf einen Blick haben wir Ihnen hier die wichtigsten Links zusammengestellt, unter denen Sie sich gezielt über die Bestimmungen in Ihrem Reiseland informieren können:

Weitere Themen zu Corona & Reisen

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu