Auf Grund der aktuellen Situation kommt es in unserem Service Center zu einem sehr hohen Aufkommen. +++ Alle Informationen rund um das Corona-Virus und Reisen finden Sie auch hier.+++

Corona-Lockerungen in Deutschland

Corona-Regelungen in Deutschland

Übersicht der Regeln aller Bundesländer

Seit dem 18.5.2020 öffnen erste Urlaubsregionen in Deutschland wieder für den Tourismus. Dabei gibt es keine einheitliche Lösung zur Lockerung der bisherigen Beschränkungen, sondern jedes Bundesland kann seine Regeln unter Einhaltung des Pandemie-Plans der WHO individuell gestalten. Mit unserer praktischen Übersicht behalten Sie ganz einfach den Überblick und sind vor dem nächsten Urlaub rundum informiert.

Auch andere Länder in Europa beginnen mit Lockerungen und planen, ihre Grenzen für Urlauber zu öffnen. Den aktuellen Stand finden Sie hier.

Stand: 14.07.2020

Inhalt

Baden-Württemberg

Kontaktbeschränkungen:

• In der Öffentlichkeit dürfen bis zu 20 Menschen aus mehreren Haushalten zusammenkommen. Bei Verwandten und Angehörigen des gleichen Haushalts und deren Lebenspartnern dürfen es sogar mehr Menschen sein. Bei privaten Veranstaltungen dürfen sich bis zu 20 Menschen aus mehreren Haushalten treffen - wenn alle Personen miteinander verwandt sind, gibt es keine zahlenmäßige Beschränkung.

• Maskenpflicht im ÖPNV sowie dessen Einrichtungen, in Taxen und auch bei privat organisierten Fahrgemeinschaften, in Geschäften und Einkaufszentren sowie bei Dienstleistungen, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (z. B. Frisör)


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Speiselokale, Kneipen und Bars dürfen wiedereröffnen unter Berücksichtigung der jeweiligen Sicherheitsauflagen (gilt für Innen- und Außengastronomie).

Einschränkung der Öffnungszeiten, Ausarbeitung von Hygiene-Konzepten durch die Betriebe, Begrenzung von Gästezahlen, Sicherstellung von Abstand (Einlass/Ausgang separat, Reservierungspflicht). Reservierungspflicht, Nachverfolgung der Infektionsketten (Kontaktdaten der Gäste sichern). Weiterhin geschlossen bleiben Diskotheken.

Hotels:
Dürfen wie auch Freizeitparks Ihren Betrieb wiederaufnehmen.

Keine Öffnung von Angeboten mit gemeinschaftlicher Nutzung innerhalb von Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben. Wellnessbereiche und Schwimmbäder müssen geschlossen bleiben.

Camping:
Dürfen für touristische Übernachtungen im Caravan, Reisemobil oder in festen Mietunterkünften, sowie Dauercamping öffnen, sofern eine autarke Versorgung sichergestellt ist. Sanitärbereiche bleiben zunächst geschlossen. Gleiches gilt für Wohnmobilstellplätze.
Auch Ferienwohnungen dürfen wieder öffnen.

Sonstiges:
Zoos, Museen, Freiluft-Ausflugsziele mit Einlasskontrollen, kontaktarme Freizeitangebote, Freizeitparks, Besucherzentren, Freibäder, Kinos und Theater haben wieder geöffnet.

Bayern

Kontaktbeschränkungen:

• Im öffentlichen Raum dürfen sich wieder Gruppen von bis zu zehn Personen treffen. In privaten Räumen und Gärten gibt es gar keine zahlenmäßige Beschränkung mehr.

• Maskenpflicht im ÖPNV inkl. Regionalverkehr sowie zum ÖPNV gehörigen Einrichtungen, Taxen und Mietwagen mit Chauffeur (Fahrer ausgenommen) und Geschäften, Friseur- sowie Fußpflegebetrieben und Physiotherapeuten; für Besucher in Krankenhäusern, Pflegeinrichtungen; in Arztpraxen.

• Alle Geschäfte dürfen wieder öffnen - mit Maskenpflicht und Mindestabstand

• Weitere Lockerungen folgen stufenweise


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gastronomiebetriebe dürfen wieder öffnen. Es gelten weiterhin diverse Hygiene- und Abstandsregeln. Es gibt keine Sperrstunde mehr. An einem Tisch dürfen Verwandte und Angehörige zweier Haushalte oder Gruppen von bis zu zehn Personen sitzen. Gäste müssen ihren Namen und ihre Adresse angeben und dürfen den Mundschutz nur am Tisch ablegen, das Servicepersonal muss eine Atemmaske tragen.
Bars dürfen noch nicht öffnen.

Hotels/Camping:
Hotels und Campingplätze dürfen wieder für Touristen öffnen. Es gibt keine Obergrenze für Gäste. Bei Büffets gibt es Einschränkungen. Saunen und Schwimmbäder dürfen von den Hotels auch wieder geöffnet werden.

Sonstiges:
Tierparks, Bibliotheken, Galerien, Ausstellungen, Gedenkstätten, botanische Gärten, Museen, Freizeitparks, Schlösser, Freibäder, Indoorspielplätze, Kinos und Theater haben wieder geöffnet. Auch Seeschifffahrten und Flusskreuzfahrten sind wieder erlaubt.

Berlin

Kontaktbeschränkungen:

• Es gibt keine Kontaktbeschränkungen mehr. Abstands- und Hygieneregeln sind aber weiterhin einzuhalten.

• Maskenpflicht im ÖPNV, in Frisörbetrieben und im Einzelhandel

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gaststätten und Schankwirtschaften dürfen unter Einhaltung strenger Hygienevorgaben öffnen. Dies umfasst Restaurants, Bars, Cafés, Kneipen, Shisha-Bars und Rauchergaststätten. Der Verzehr von Speisen und Getränken muss an Tischen stattfinden. Selbstbedienungsbuffets dürfen nicht angeboten werden. Gäste müssen in Gaststätten eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn sie sich nicht am Tisch aufhalten – etwa beim Betreten und Verlassen der Einrichtung.

Hotels:
Hotels und Ferienwohnungen dürfen wieder Zimmer an Touristen vermieten. Es dürfen keine Buffets angeboten werden und auch Spa- und Wellnessbereiche dürfen nicht öffnen. Der Betreiber ist zur Anwesenheitsdokumentation verpflichtet. Darin müssen folgende Daten erfasst werden: Name, Anschrift, Telefonnummer, Anwesenheitszeit und –dauer sowie die Zimmernummer des Gastes.

Sonstiges:
Tierparks, botanische Gärten, Museen, Freibäder, Strandbäder, Kinos etc. dürfen wieder öffnen.

Diskotheken und ähnliche Betriebe dürfen noch nicht öffnen.

Brandenburg

Kontaktbeschränkungen:

• Es gibt keine Kontaktbeschränkungen mehr. Abstands- und Hygieneregeln sind aber weiterhin einzuhalten.

• Maskenpflicht im ÖPNV (inkl. Taxen) und Verkaufsstellen des Einzelhandels (in geschlossenen Räumen).

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gaststätten, Cafés, Kneipen und Bars dürfen ohne zeitliche Einschränkung öffnen. Die Betreiber müssen die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sicherstellen und Anwesenheitslisten führen.

Hotels:
Dürfen unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder betrieben werden. Buffets sind untersagt.

Camping:
Erlaubt sind Übernachtungen auf Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen, in Ferienwohnungen und -häusern sowie auf Charterbooten mit Übernachtungsmöglichkeit, sofern die jeweiligen Unterkünfte über eine eigene Sanitärausstattung verfügen.

Sonstiges:
Museen, Bootsverleihe, Freibäder, Thermen, Trockensaunen, Hallenbäder, Kinos und Theater dürfen wieder öffnen.

Bremen

Kontaktbeschränkungen:

• Es können sich Angehörige in unbestimmter Zahl aus zwei Haushalten im öffentlichen Raum treffen.

• Maskenpflicht im ÖPNV sowie dessen Einrichtungen. Geschäften und Einrichtungen mit Publikumsverkehr.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten


Gastronomie , Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Die Gastronomie darf unter Auflagen wieder öffnen (gilt für Außen- sowie Innengastronomie).

Tische mit nötigem Sicherheitsabstand. Buffets sind nicht erlaubt. Namen und Kontaktdaten müssen in der Lokalität hinterlassen werden. Es gilt ein Thekenverbot, eine Sitzplatz- und Bedienpflicht.


Hotels/Camping:
Hotels dürfen für touristische Übernachtungen öffnen, gleiches gilt für Ferienwohnungen und Campingplätze. Parallel können auch touristische Einrichtungen wieder den Betrieb aufnehmen. Für alle gilt, dass die Regeln des Kontaktverbotes eingehalten werden und ein Schutzkonzept vorliegt. Die Anzahl der Gäste ist so zu wählen, dass Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen eingehalten werden können.


Sonstiges:
Museen, Spielplätze, Zoos, Freibäder und Kinos dürfen wieder öffnen.

Hamburg

Kontaktbeschränkungen:

• Im privaten Rahmen können bis zu 25 Personen zu Feiern zusammenkommen, egal aus wie vielen Haushalten. Treffen in der Öffentlichkeit sind auf zehn Personen aus beliebig vielen Haushalten begrenzt.

• Maskenpflicht im ÖPNV (auch für Taxi- und Mietwagenfahrer) und Geschäften sowie auf Wochenmärkten.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten


Gastronomie , Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gastronomiebetriebe und Bars dürfen unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen.

Die Gäste müssen registriert werden und der Abstand von 1,5 Meter muss eingehalten oder eine geeignete Trennwand eingezogen werden. Auch für Stehplätze muss der Abstand von 1,5 Meter zwischen den Gästen gewährleisten werden können. Es dürfen keine Buffets angeboten werden.

Hotels/Camping: Hotels und Ferienwohnungen dürfen wieder für Touristinnen und Touristen öffnen, aber nur 60 Prozent ihrer Zimmer vermieten. Wellnessbereiche wie Sauna oder Schwimmbad, die gemeinschaftlich genutzt werden, bleiben geschlossen. Privater Wohnraum darf nicht für touristische Zwecke genutzt werden. Schlafsäle für mehr als vier Personen dürfen nicht geöffnet werden.

Sonstiges:
Spielplätze, Museen, Gedenkstätten, Freibäder, Kinos, Zoos und botanische Gärten dürfen wieder öffnen.

Hessen

Kontaktbeschränkungen:

• Es dürfen sich bis zu 10 Menschen treffen, unabhängig von der Zahl der Haushalte.

• Maskenpflicht im ÖPNV, Wochenmärkten und Geschäften sowie Bank- und Postfilialen.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:

Die Öffnung von Restaurants, Gaststätten, Cafés, Biergärten, Casinos, Bars, Kneipen und Spielhallen ist unter Beachtung von Abstandsregeln und Hygienekonzepten möglich (gilt für Außen- sowie Innengastronomie).

Hotels:
Dürfen auch für touristische Zwecke ihren Betrieb wiederaufnehmen. In allen öffentlichen Räumen müssen die Abstandsregeln zwischen Personal und Gästen sowie der Gäste untereinander eingehalten werden. Hoteleigene Schwimmbäder, Saunen und Wellnessbereiche dürfen nur von Übernachtungsgästen genutzt werden.

Camping:
Auch Ferienwohnungen und Campingplätze dürfen vermietet und genutzt werden.

Sonstiges:
Spielplätze, Zoos, botanische Gärten, Museen, Theater, Opern, Kinos und Freizeitparks dürfen wieder öffnen. Diskotheken und Tanzlokale bleiben weiterhin geschlossen.

Mecklenburg-Vorpommern

Kontaktbeschränkungen:

• Man darf sich wieder in unbegrenzter Zahl mit Anderen treffen.

• Maskenpflicht im ÖPNV, Taxen, Geschäften und Arztpraxen.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten.


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:

Gastronomiebetriebe dürfen wieder von 6.00-24.00 Uhr öffnen. Es dürfen max. 10 Personen aus verschiedenen Haushalten an einem Tisch sitzen. Zwischen Gästen von unterschiedlichen Tischen muss ein Mindestabstand von 1,5 m gewährleistet werden. Beim Verlassen des Tisches muss der Gast eine Maske tragen. Die Gäste sind außerdem dazu verpflichtet sich in ein eine Anwesenheitsliste einzutragen.

Hotels:
Hotels haben wieder geöffnet. Jedoch mit einer maximalen Auslastung von 60%.

Camping:
Ferienwohnungen und Campingplätze für Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet sind geöffnet.

Sonstiges:
Museen, Strandkorbvermietung, Schiffshartgesellschaften, Bootsverleihe, Freibäder, Kinos, Kneipen und Bars sind wieder geöffnet. Diskotheken müssen noch geschlossen bleiben.

Niedersachsen

Kontaktbeschränkungen:

• Es dürfen sich Gruppen von bis zu zehn Personen treffen – sind es Angehörige oder Mitglieder zweier Haushalte, dürfen es auch mehr sein.

• Maskenpflicht im ÖPNV, Geschäften, auf Wochenmärkten, beim Frisör und auch in Fernzügen, die sich auf niedersächsischen Territorium befinden.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten.


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gastronomiebetriebe und Bars dürfen wieder öffnen. Dabei gilt keine Masken- und Reservierungspflicht für die Gäste. Die Gäste sind außerdem dazu verpflichtet sich in ein eine Anwesenheitsliste einzutragen.

Hotels:
Hotels und andere Beherbergungsbetriebe haben wieder geöffnet. Allgemeine Sicherheits- und Hygienebestimmungen sind zu beachten. Eine Zimmerbelegung von max. 80 % ist erlaubt.

Camping:
Übernachtungen in Ferienwohnungen, Ferienhäusern, auf Camping- und Wohnmobilstellplätzen sowie Bootsliegeplätzen sind wieder möglich. Ferienwohnungen und -häuser dürfen nur alle 7 Tage wieder vermietet werden.

Sonstiges:
Museen, Tierparks, botanische Gärten, Freibäder, Kinos, Theater, Kneipen, Bars, Freizeitparks und Hallenbäder sind wieder geöffnet. Diskotheken müssen noch geschlossen bleiben.

Nordrhein-Westfalen

Kontaktbeschränkungen:

• Gruppen mit bis zu zehn Personen dürfen sich im Freien treffen.

• Maskenpflicht im ÖPNV inkl. dazugehöriger Einrichtungen, Geschäften, Einkaufszentren, gastronomischen Einrichtungen bei der Abholung von Speisen und Getränken, bei Handwerks- oder Dienstleistungen, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, in Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten

Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Restaurants und Bars sind geöffnet. Keine Begrenzung der Öffnungszeiten. Ein Hygienekonzept ist vorzuweisen (gilt für Außen- sowie Innengastronomie).

Max. 10 Personen an einem Tisch, die auch aus mehr als 2 Haushalten kommen dürfen. Platzanweisungen und namentliche Registrierungen ermöglichen die Nachverfolgung. Buffets sind verboten.

Hotels:
Hotels dürfen wieder Gäste beherbergen, die Nutzung des gastronomischen Angebots ist erlaubt.

Camping:
Ferienwohnungen und –häuser /Camping sowie Freizeitparks/ Ausflugsschiffe sind geöffnet.

Sonstiges:
Freizeitparks, Ausflugschiffe, Fahrrad- und Bootsverleihe, Freibäder, Theater und Kinos dürfen wieder öffnen.

Rheinland-Pfalz

Kontaktbeschränkungen:

• Es dürfen sich bis zu zehn Menschen unabhängig von der Zahl der Haushalte treffen.

• Maskenpflicht im ÖPNV und dessen Einrichtungen, Geschäften, Wochenmärkten, Tankstellen, Autohäusern, Banken, Einkaufszentren und Außenanlagen von Verkaufsstellen.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten.


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gastronomiebetriebe dürfen von 5-24 Uhr öffnen. Es gilt eine Dokumentationspflicht und es wird empfohlen Plätze zu reservieren. An einem Tisch dürfen höchstens 2 Haushalte oder 10 Personen aus verschiedenen Haushalten sitzen, hier muss der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden. Im Innenbereich der Lokale sind die Gäste verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser ist unmittelbar am Platz entbehrlich. In Warte- oder Abholungssituationen, insbesondere an Theken, gilt die Maskenpflicht sowohl innerhalb der Räumlichkeiten der Einrichtung als auch im Freien. Buffets und Thekenverkauf sind zulässig.

Hotels:
Hotels, Familienferienstätten und Jugendherbergen sind für touristische Zwecke geöffnet.

Camping:
Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Campingplätze für Nutzer mit eigenen sanitären Einrichtungen und Jugendherbergen dürfen für touristische Zwecke öffnen.

Sonstiges:
Museen, Gedenkstätten, Kinos, Theater, Opern, Konzerthäuser, Kleinkunstbühnen, Freibäder, Badeseen und Freizeitparks dürfen wieder öffnen.

Saarland

Kontaktbeschränkungen:

• Zusammenkünfte von bis zu zehn Menschen sind zugelassen

• Maskenpflicht im ÖPNV und dessen Einrichtungen und Geschäften sowie auf Wochenmärkten.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten.


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:

Gastronomiebetriebe dürfen von 6-1 Uhr öffnen.

Es gibt keine Reservierungspflicht. Kontaktdaten sind zur Nachverfolgung anzugeben. Abstandsregeln sind einzuhalten. Buffetangebot ist unter strengen Bedingungen erlaubt.


Hotels:
Dürfen wieder wie gewohnt öffnen.

Camping:
Auch Pensionen, Gasthöfe, Campingplätze, Jugendherbergen und Ferienwohnungen fallen unter die gleichen Bedingungen wie Hotels.

Sonstiges:
Museen, Zoos, Schwimmbäder, Freizeitparks sowie Sport- und Spielplätze können unter Auflagen geöffnet werden. Discos, Clubs, und Shisha-Bars bleiben weiterhin geschlossen.

Sachsen

Kontaktbeschränkungen:

• Es dürfen sich bis zu 10 Personen draußen sowie drinnen treffen

• Maskenpflicht im öffentlichen Raum.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten.


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gastronomie und Tourismusbetriebe dürfen öffnen (gilt für Außen- sowie Innengastronomie). Maximal 10 Gäste pro Tisch, zwischen denen kein Mindestabstand gehalten werden muss. keine Maskenpflicht für Gäste.

Hotels:
Ab dem 15.05.2020 auch für touristische Zwecke ohne Belegungsstaffel.

Sonstiges:
Freibäder, Badeseen, Freizeitparks, Bibliotheken, Museen, Zoos, botanische Gärten und Spielplätze haben wieder geöffnet.

Sachsen-Anhalt

Kontaktbeschränkungen:

• Die Landesregierung empfiehlt, sich mit nicht mehr als zehn Menschen zu treffen und den Kreis der Menschen, die man trifft, möglichst gering zu halten. Ein Kontaktverbot gibt es nicht mehr.

• Maskenpflicht im ÖPNV und Geschäften.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten.


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gastronomiebetriebe dürfen wieder öffnen. Für Gäste gilt keine Maskenpflicht. Gästedaten werden vom Betreiber zur Nachverfolgung registriert. Keine Reservierungspflicht. Buffetangebot unter speziellen Bedingungen erlaubt.

Hotels:
Dürfen wieder Touristen empfangen.


Camping/Ferienhäuser-und wohnungen:
Ab dem 15.Mai dürfen Ferienhäuser und -wohnungen zunächst an Einheimische vermietet werden. Ab dem 22. Mai dürfen diese auch wieder an alle deutschen Staatsbürger vermietet werden.

Sonstiges:

Badeseen, Freibäder, Kinos, Theater, Museen, Hallenbäder, Tierparks und Freizeitparks haben wieder geöffnet.

Schleswig-Holstein

Kontaktbeschränkungen:

• Zusammenkünfte von bis zu 50 Personen sind im privaten Raum zulässig.

• Maskenpflicht im ÖPNV und Geschäften.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten.


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Gastronomiebetriebe dürfen wieder ohne Sperrstunde öffnen. Buffetangebote sind unter strengen Auflagen wieder erlaubt. Es dürfen bis zu 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten gemeinsam an einem Tisch Platz nehmen. Gästedaten werden vom Betreiber zur Nachverfolgung registriert.

Hotels/Camping:
Hotels, Häuser, Apartments, Wohnanlagen und Wohnmobilstellplätze sind wieder geöffnen (Öffentliche Sanitäre Anlagen sind geschlossen). Wenn möglich kontaktloser Check-Inn. Gemeinschaftsräume, Schwimmbäder und Saunabereiche bleiben geschlossen.

Sonstiges:
Freizeit Angebote, Museen, Tierparks, Kinos, Theater, Natur-/Seebäder, Freibäder und Freizeitparks haben wieder geöffnet.

Thüringen

Kontaktbeschränkungen:

• Die Kontaktbeschränkungen in Thüringen sind erlassen und es wird lediglich empfohlen, sich nur mit einem weiteren Haushalt oder mit maximal zehn Menschen zu treffen.

• Maskenpflicht im ÖPNV, Banken, Sparkassen, Tankstellen und Geschäften.

• Min. Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist weiterhin einzuhalten


Gastronomie, Hotellerie und Tourismus:

Gastronomie:
Öffnung von gastronomischen Betrieben wieder möglich.

Ein Mindestabstand von wenigstens 1,5 m ist einzuhalten. Gästedaten werden vom Betreiber zur Nachverfolgung registriert. Keine Selbstbedienung/Buffets, sofern die Hygienemaßnahmen nicht realisiert werden können, ansonsten zulässig. Es gilt Maskenpflicht, wenn keine anderen Vorkehrungen, wie Plexiglasscheiben angebracht sind.

Hotels:
Öffnung vom Hotelbetrieb unter Beachtung der Vorschriften möglich.


Camping:
Campingplätze, Ferienhäuser und -wohnungen dürfen wieder Gäste empfangen.


Sonstiges:
Bibliotheken, Museen, Badeseen, Freibäder, Hallenbäder, Saunen, Thermen und Kinos dürfen wieder öffnen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu