Bild

Reisen während der Corona-Pandemie

Alle Infos zu den Maßnahmen der DER Touristik

Datenstand: 23.07.2021, Änderungen vorbehalten

Seit März 2020 befinden wir uns nun in der COVID-19-Pandemie und erleben die neue Reisenormalität. Auf dieser Seite haben wir alle Informationen zusammengestellt, die Sie rund um das Reisen während Corona benötigen. Damit möchten wir Ihnen die Gewissheit schenken, dass Urlaub 2021 sicher und entspannt möglich ist. Für uns bei der DER Touristik mit unseren Veranstaltermarken DERTOUR, MEIERS WELTREISEN, ITS und JAHN REISEN haben Ihre Gesundheit und die unserer weltweiten Partner oberste Priorität.

Auf dieser Seite finden Sie ...

Das Wichtigste in Kürze

Reisen ist 2021 möglich – bitte beachten Sie aber unsere Informationen rund um Corona und Reisen. Hier finden Sie die wichtigsten Infos kurz zusammengefasst.

  • Endlich: Die Bundesregierung rät seit dem 01.07.2021 nach mehr als einem Jahr Corona-Pandemie nicht mehr grundsätzlich von touristischen Reisen ins Ausland ab. Für über 80 Corona-Risikoländer gilt nunmehr keine Reisewarnung mehr, darunter befinden sich beispielsweise die gesamte Türkei, die Dominikanische Republik und Kroatien. Alle Informationen rund um Corona und Reisen finden Sie hier bei uns.
  • Impfstatus und Reisebedingungen in der Übersicht:
    Sie fragen sich, wohin Sie reisen können, wenn Sie geimpft bzw. nicht geimpft sind und was Sie bei der Einreise beachten müssen? Wohin kann man gerade überhaupt reisen? Antworten pro Zielgebiet finden Sie hier.
  • Während der Reise auch im Corona-Fall abgesichert:
    Im Corona-Fall im Reiseland greift auf Flugpauschalreisen der DER Touristik mit Abreise bis 30.04.2022 das Sicher-Super-Sorglos-Paket. Dieses umfasst die Kostenübernahme im Corona-Fall für Quarantänemaßnahmen und Rückflug (gesamt bis zu 3500 € pro Person) ebenso wie Koordinations- und Betreuungsservice vor Ort inkl. Flugkoordination, Umbuchungen etc. Im Bedarfsfall melden Sie sich über unsere exklusive 24/7 – Gesundheitshotline. Die Nummer geht Ihnen nach der Buchung zu. Alle weiteren Informationen zum Sicher-Super-Sorglos-Paket finden Sie hier.
  • Überblick zur Durchführung von Reisen:
    Ob Ihre gebuchte Reise stattfindet und ab welchem Datum Zielgebiete von DER Touristik voraussichtlich wieder bereist werden, erfahren Sie hier.
  • Abgesagte Reisen seitens DER Touristik:
    Sind Reisen coronabedingt nicht möglich, werden sie von der DER Touristik abgesagt. Alle weiteren Informationen zur Abwicklung von Absagen, Umbuchungen und Stornierungen finden Sie hier.
  • Rückzahlung gezahlter Beträge:
    Kann eine Reise aufgrund einer bestehenden Reisewarnung oder gravierender Leistungseinschränkungen nicht durchgeführt werden, wird sie von der DER Touristik Deutschland GmbH kostenfrei storniert und gezahlte Beträge werden zurückerstattet. Alle Informationen finden Sie hier.


Übersicht: Rückreisebedingungen nach Deutschland

Kein Risikogebiet:

  • keine Einschränkung


Einfaches Risikogebiet:

  • Vor dem Rückflug erforderlich: Nachweis über Genesung, vollständige Impfung oder negatives Testergebnis.
  • Keine Quarantäne für negativ Getestete, Geimpfte und Genesene.
  • Digitale Einreiseanmeldung erforderlich – hilfreiche Infos finden Sie hier.


Hochrisikogebiet:

  • Vor dem Rückflug erforderlich: Nachweis über Genesung, vollständige Impfung oder negatives Testergebnis.
  • Keine Quarantäne für Geimpfte und Genesene. 10 Tage Quarantäne für Nicht-Geimpfte oder -Genesene, mit Option zur Freitestung ab Tag 5.
  • Digitale Einreiseanmeldung erforderlich – hilfreiche Infos finden Sie hier.


Virusvariantengebiet:

  • Negativer Test vor der Beförderung im Reiseland.
  • 14-tägige Quarantäne, die nicht vorzeitig beendet werden kann.
  • Diese Regelung gilt auch für Geimpfte und Genesene.
  • Digitale Einreiseanmeldung erforderlich – hilfreiche Infos finden Sie hier.

Corona-FAQ: die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Wohin kann ich derzeit reisen, welche Regelungen gelten, wenn ich geimpft bzw. nicht geimpft bin und wie kann ich meinen Urlaub flexibel umbuchen oder stornieren? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem FAQ zum Thema Reisen während der Corona-Pandemie.

Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand – wir befinden uns in ständigem Austausch mit unserem Sicherheitsmanagement und informieren Sie an dieser Stelle über die wichtigsten Neuigkeiten bezüglich Corona und Reisen.

Spanien wird Hochrisikogebiet: Infoflyer zum Download


Nachdem die Lage monatelang stabil war, steigt die Zahl der Neuinfektionen in mehreren Regionen Spaniens wieder – auch auf den Balearen und Kanaren. Vor diesem Hintergrund ist ganz Spanien zum Hochrisikogebiet erklärt worden. Die wichtigsten Infos zu Ihrer Reise haben wir unten für Sie zusammengestellt – inklusive Flyer zum Download.

Urlaubsreisen nach Spanien sind weiterhin möglich und werden von der DER Touristik unter höchsten und bewährten Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt.

Die wichtigsten Infos für Reisende …

… im praktischen PDF zum Download:


… im Kurzüberblick

  • Einreise nach Spanien: Bitte beachten Sie die digitale Einreiseanmeldung. Eine hilfreiche Unterlage haben wir hier für Sie zusammengestellt.
  • Rückreise nach Deutschland:
    • Negatives Testergebnis bzw. Impf- oder Genesenen-Nachweis vor dem Rückflug erforderlich.
    • Nach Rückreise gilt eine 10-tägige Quarantäne, die ab dem 5. Tag durch ein negatives Testergebnis beendet werden kann. Geimpfte und Genesene sind bei Vorlage des entsprechenden Nachweises von der Quarantäne ausgenommen.
    • Digitale Einreiseanmeldung erforderlich hilfreiche Infos finden Sie hier.


Datenstand 23.07.2021

RKI-Updates vom 23.07.2021


Neu aufgenommen in die Liste einfacher Risikogebiete:

  • Dänemark: ganzes Land
  • Irland: ganzes Land
  • Malta
  • Frankreich: Regionen Provence-Alpes-Côte d'Azur, Okzitanien, Korsika sowie das Überseegebiet Martinique
  • Monaco

Als Hochinzidenzgebiete werden neu eingestuft:

  • Spanien (ab Dienstag 27.07.21, 00:00 Uhr)
  • Niederlande (ab Dienstag 27.07.21, 00:00 Uhr)
  • Georgien


Datenstand 23.07.2021

Corona-Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021 verlängert


Angesichts der erfolgreichen Eindämmungsmaßnahmen hatte die Bundesregierung am 12. Mai Erleichterungen für Einreisende aus Risikogebieten nach Deutschland beschlossen. Diese Regelung wurde nun zunächst verlängert. Die Infos in der Übersicht:

  • Gleichstellung von Geimpften, Genesenen und Getesteten.
  • Keine Quarantäne mehr für Getestete, Geimpfte und Genesene bei Einreise aus Risikogebieten nach Deutschland.
  • Kommen Reisende aus Hochinzidenzgebieten, müssen sie bei der Einreise nach Deutschland ein negatives Testergebnis vorlegen. Die anschließende zehntägige Quarantäne kann nach dem 5. Tag durch ein negatives Testergebnis beendet werden. Geimpfte und Genesene sind von beiden Vorgaben befreit.
  • Ausnahme: Einreisende aus Virusvariantengebieten müssen noch vor der Beförderung im Reiseland einen negativen Test vorlegen und sich nach der Rückkehr nach Deutschland in 14-tägige Quarantäne begeben, die nicht vorzeitig durch einen negativen Test beendet werden kann. Diese Regelung gilt auch für Geimpfte und Genesene.
  • Für alle Einreisenden aus Risikogebieten aller drei Typen (Risikogebiet, Hochrisikogebiet, Virusvariantengebiet) gilt die Pflicht zur digitalen Einreiseanmeldung. Hier werden auch Test-, Genesenen- oder Impfnachweise sowie Nachweise zur Freitestung von der Quarantäne hochgeladen.

Weitere Antworten auf Ihre Fragen rund um Corona und Reisen geben wir Ihnen hier.

Datenstand 23.07.2021

Griechenland ist einfaches Risikogebiet: Infoflyer zum Download


Griechenland ist mit Wirkung zum 18.07.2021 zum einfachen Risikogebiet erklärt worden. Das Land ist weiterhin ein Vorbild der Pandemie-Bekämpfung, arbeitet eng mit den Behörden zusammen und steuert mit neuen Maßnahmen gegen die Ausbreitung. Urlaubsreisen sind weiterhin uneingeschränkt möglich und die DER Touristik hat umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen in den Hotelbetrieben etabliert.

Die wichtigsten Infos für Reisende …

… im praktischen PDF zum Download:


… im Kurzüberblick

  • Einreise nach Griechenland: Die Einreise ist für alle Personen ab zwölf Jahren nur mit negativem PCR-Test (bei Einreise nicht älter als 72 Stunden) oder einem Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) möglich.
  • Bitte beachten Sie die digitale Einreiseanmeldung bei Einreise nach Griechenland. Eine hilfreiche Unterlage haben wir hier für Sie zusammengestellt.
  • Vor Ort: Genießen Sie Ihren Urlaub – keine wesentlichen Änderungen.
  • Rückreise nach Deutschland:
    • Keine Quarantäne für negativ Getestete, Geimpfte und Genesene.
    • Vor dem Rückflug erforderlich: Nachweis über Genesung oder vollständige Impfung oder negatives Testergebnis – Sie können sich fast überall vor Ort testen lassen.
    • Digitale Einreiseanmeldung erforderlich hilfreiche Infos finden Sie hier.


Datenstand 18.07.2021

Malediven: Herabstufung zum einfachen Risikogebiet


Die Malediven werden vom Hochinzidenzgebiet zum "einfachen" Risikogebiet heruntergestuft. Damit zahlt sich das Engagement der Malediven aus, die konsequent an der Eindämmung der Pandemie gearbeitet wirksame Schutzkonzepte entwickelt haben.

Reisen in das Inselparadies werden leichter, insbesondere im Hinblick auf die nun erleichterten Rückreisebestimmungen nach Deutschland:

  • Keine Quarantäne für negativ Getestete, Geimpfte und Genesene.
  • Vor dem Rückflug erforderlich: Nachweis über Genesung oder vollständige Impfung oder negatives Testergebnis – Sie können sich fast überall vor Ort testen lassen.
  • Digitale Einreiseanmeldung erforderlich hilfreiche Infos finden Sie hier.


Datenstand 16.07.2021

Aufhebung der Reisewarnung für Risikogebiete


Ein Meilenstein für den Reiseverkehr: Am 1.7.21 hat das Auswärtige Amt die Reisewarnung für viele der heutigen Risikogebiete aufgehoben. Die Infos im Überblick:

  • Bisher galt eine Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen für alle Länder, die von der Bundesregierung entweder als “einfaches” Risikogebiet, als Hochinzidenzgebiet oder als Virusvariantengebiet eingestuft waren.
  • Seit dem 1.7. ist nun die Reisewarnung für Länder und Regionen, deren Sieben-Tage-Inzidenz unter 200 liegt, aufgehoben. Die Einstufung als “normales” Risikogebiet zieht also keine Reisewarnung mehr nach sich. Für über 80 Corona-Risikoländer gilt nunmehr keine Reisewarnung mehr.
  • Die Reisewarnung gilt nur noch für Hochinzidenzgebiete (Gebiete mit einer Inzidenz ab 200) und Virusvariantengebiete (Gebiete, in denen sich gefährliche Virusvarianten stark verbreitet haben).
  • Für EU-Länder gilt: Soweit sie nicht mehr als Risikogebiet eingestuft sind, wird in den Reisehinweisen des Auswärtigen Amts nur noch „um besondere Vorsicht gebeten“.
  • Außerhalb der EU gibt es mehr als 100 weitere Drittstaaten (also Länder außerhalb der EU), die entweder als „risikofrei“ gelten oder als Risikogebiete eingestuft sind. Soweit dort Einreisebeschränkungen oder Quarantänepflichten nach der Einreise bestehen, rät das Auswärtige Amt von Reisen dorthin ab. Sollten alle Einreisehindernisse in einem dieser Drittstaaten aufgehoben sein, gilt nur der Rat zur besonderen Vorsicht.

Datenstand 23.07.2021

Digitaler Impfpass in Europa


Seit dem 1.7.2021 gilt europaweit der digitale Impfpass. Das digitale COVID-Zertifikat der EU gilt bundesweit und in allen anderen EU-Ländern. Außerdem wird er in vier weiteren Staaten akzeptiert. Ab sofort ist das Reisen innerhalb der Europäischen Union und der vier anderen Staaten mit dem digitalen Impfpass unbeschränkt möglich.

Portugal und Großbritannien von der Virusvarianten-Liste genommen


Mit Wirkung zum 07.07.2021 werden Portugal und Großbritannien von Virusvarianten- auf Hochinzidenzgebiete zurückgestuft. Damit wird die Wiedereinreise nach Deutschland deutlich erleichtert:

  • Negatives Testergebnis bzw. Impf- oder Genesenen-Nachweis vor dem Rückflug.
  • Die bisher gelten 14-tägige Quarantäne wird aufgehoben. Stattdessen 10-tägige Quarantäne, die ab dem 5. Tag durch ein negatives Testergebnis beendet werden kann. Geimpfte und Genesene sind bei Vorlage des entsprechenden Nachweises von der Quarantäne ausgenommen.
  • Alle Reisenden müssen vor Wiedereinreise das digitale Einreiseformular ausfüllen.

Somit sind Urlaubsreisen nach Portugal wieder möglich. Für Urlaubsreisen nach Großbritannien gelten hingegen noch einige Einreisebeschränkungen.

Infos, ab wann die DER Touristik für Ihre Veranstaltermarken wieder Reisen nach Portugal und Großbritannien durchführt, finden Sie hier.

Datenstand 07.07.2021

Corona-Testpflicht bei Einreise mit dem Flugzeug nach Deutschland


Für Reisende, die mit dem Flugzeug nach Deutschland einreisen wollen, gilt seit dem 30.03.2021 um 0:00 Uhr eine Corona-Testpflicht. Es muss sich dabei um einen Antigentest handeln, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf oder um einen PCR-Test, der bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Die Betroffenen müssen dem Beförderer bereits vor der Abreise im Reiseland einen entsprechenden Nachweis vorlegen, Die Kosten für den Test trägt der Reisende. Im Rahmen der neuen Corona-Einreiseverordnung, die am 13.05.2021 in Kraft getreten ist, entfällt diese Regelung, wenn ein Beleg über die vollständig erfolgte Impfung oder Genesung vorgelegt werden kann.

Datenstand 30.03.2021

Ausfüllhilfen für Einreiseformulare

So meistern Sie die digitalen Formulare bei der Einreise

Für die Einreise in viele Urlaubsländer sind derzeit Anmeldeformulare nötig – sogenannte Passenger Locator Forms (PLF). Haben Sie sich innerhalb der letzten 10 Tage vor der Einreise nach Deutschland in einem Risikogebiet aufgehalten (reguläre Risikogebiete, Hochrisikogebiete und Virusvariantengebiete) müssen Sie sich vor der Rückreise ebenfalls über ein solches Formular registrieren (Digitale Einreiseanmeldung). Damit das Ausfüllen wie von selbst geht, finden Sie im Folgenden Ausfüllhilfen für verschiedene Länder.

Ausfüllhilfe für die digitale Einreiseanmeldung
Deutschland


Bei der Einreise aus einem Risikogebiet jeder Art – beispielsweise Hochrisikogebiet Spanien – nach Deutschland müssen Sie ein Anmeldeformular ausfüllen. Den Link zum Formular sowie eine Ausfüllhilfe finden Sie im Folgenden:

Link zum Anmeldeformular:
https://www.einreiseanmeldung.de/

Ausfüllhilfe zum Download:
Jetzt herunterladen

Ausfüllhilfe für die digitale Einreiseanmeldung
Spanien


Bei der Einreise nach Spanien müssen Sie ein Anmeldeformular ausfüllen. Den Link zum Formular sowie eine Ausfüllhilfe finden Sie im Folgenden:

Link zum Anmeldeformular:
https://spth.gob.es/

Ausfüllhilfe zum Download:
Jetzt herunterladen

Ausfüllhilfe für die digitale Einreiseanmeldung
Griechenland


Bei der Einreise nach Griechenland müssen Sie ein Anmeldeformular ausfüllen. Den Link zum Formular sowie eine Ausfüllhilfe finden Sie im Folgenden:

Link zum Anmeldeformular:
http://travel.gov.gr

Ausfüllhilfe zum Download:
Jetzt herunterladen

Sicher in den Urlaub mit DER Touristik

Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit

Damit Sie sorgenfrei von Ihrem Urlaub träumen können, bieten wir Ihnen die nötige Sicherheit und Flexibilität. Mit unseren Flex-Optionen können Sie Ihre Reise bis 5 bzw. 14 Tage vor Reisebeginn kostenlos umbuchen oder stornieren. Vor Ort sorgen ausgefeilte Hygiene- und Sicherheitskonzepte für eine entspannte Zeit und selbst im Falle einer Corona-Infektion sind Sie dank des Sicher-Super-Sorglos-Pakets auf allen Flugpauschalreisen abgesichert.

Unsere Maßnahmen für sicheres Reisen
Flexibel umbuchen und stornieren dank Flex-Optionen
Sicher-Super-Sorglos-Paket mit Absicherung im Corona-Fall
3-Phasen-Konzept und umfassende Maßnahmen für Ihre Sicherheit in allen Partnerhotels
Ein Unternehmen der REWE-Group - für Ihre Sicherheit

„Reisen ist 2021 sicher möglich. Ich konnte mich selbst davon überzeugen, wie gewissenhaft unsere Partner in den Urlaubsländern Hygienemaßnahmen und -konzepte umsetzen, um Ihnen und Ihren Liebsten einen sorgenfreien Urlaub zu ermöglichen.
Und wir als DER Touristik tun mit Aktionen wie unseren Flex-Optionen oder dem Sicher-Super-Sorglos-Paket alles, damit Sie sowohl vor als auch in Ihrem Urlaub stets abgesichert sind.“


Dr. Ingo Burmester,
CEO DER Touristik Central Europe

Zeit zum Träumen

Wohin geht die nächste Reise?

Endlich wieder Urlaub – und dank unserer Maßnahmen sind Sie dabei stets auf der sicheren Seite! Wohin geht Ihre erste Reise nach der Pandemie? Lassen Sie sich inspirieren...

Weitere Themen zu Corona & Reisen

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu