Bild

Stornierung & Umbuchung während Corona

Alle Infos der DER Touristik zu Reiseabsagen und Stornomöglichkeiten

Datenstand: 03.12.2021, Änderungen vorbehalten

Bleiben Sie flexibel und immer auf dem neuesten Stand. Hier erfahren Sie, auf welcher Basis wir aktuell Reisen kostenfrei absagen, und können sich über vergangene Aktionen und Stornobedingungen informieren.

Die wichtigsten Infos zu Reiseabsagen, Umbuchungen und Stornierungen während Corona auf einen Blick:

  • Reisen in Hochrisikogebiete ab dem 26.10.2021
    • Seit dem 26.10.2021 gelten für Reisen in alle Hochrisikogebiete innerhalb und außerhalb der EU unsere AGB.

    • Ausnahme: Im Rahmen der Familiensolidarität bietet die DER Touristik für alle Veranstaltermarken gelockerte Stornobedingungen für Familien mit Kindern. Diese Regelung gilt zunächst befristet für Abreisen bis zum 31.01.2022. Ausgenommen sind alle Sonder-Sportreisen und Sonder-Events, einschließlich Leistungen von DERTOUR Sports Olympische Spiele und DERTOUR Sports Live sowie a la carte. Für diese Produkte wird die Lage stets individuell bewertet.

  • Reiseabsagen:
    Können Reisen der DER Touristik-Veranstaltermarken DERTOUR, ITS, Meiers Weltreisen, Jahn Reisen und Travelix aufgrund bestehender Reisewarnung oder anderer gravierender coronabedingter Einschränkungen nicht durchgeführt werden, werden sie für jeweils vordefinierte Zeiträume abgesagt und kostenfrei storniert. Die Absage erfolgt sukzessive nach Abreisedatum. Die genauen Termine, zu denen wir derzeit Reisen kostenfrei absagen, finden Sie hier.
  • Stufenweise Bewertung:
    Da die gesamte Lage dynamisch ist, greift für das weitere Vorgehen nach dem genannten Zeitraum eine stufenweise Bewertung. Kostenfreie Stornierungen von bestehenden Buchungen für all unsere Veranstaltermarken und Produkte sind daher nur im Rahmen unserer offiziellen Regelungen und der hier aufgeführten Absagezeiträume möglich.
    Diese Regelung gilt für alle Veranstaltermarken und Produkte der DER Touristik.
  • Kontinuierliche Neubewertung:
    Desweiteren erfolgt eine kontinuierliche Neubewertung für Reisen auf Basis einer eventuellen Modifizierung der Hinweise des Auswärtigen Amtes gemäß strenger Kriterien. Sollten Reisen nicht durchgeführt werden können, werden sie ebenfalls aktiv abgesagt und kostenfrei storniert.
  • Sichern Sie Ihre Buchung ab:
    Für Neubuchungen ab dem 01.03.2021 bieten wir Ihnen für viele Produkte zubuchbare Flex-Optionen, die eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung ermöglichen.

Auf dieser Seite finden Sie ...

Weiterführende Informationen zu Stornierung & Umbuchung

Hier finden Sie die wichtigsten Themen rund um Stornierung & Umbuchung: von Reisedurchführung bis Flex-Optionen. Und falls Fragen offen bleiben, gibt es die Antworten in unserem FAQ.

Das Wichtigste auf einen Blick
Für bestimmte Reisezeiträume werden Reisen der DER Touristik-Veranstaltermarken abgesagt und kostenfrei storniert.
Wir informieren Sie proaktiv, falls Ihre Reise nicht stattfinden kann.
Bleiben Sie flexibel: Flex-Optionen hinzubuchen und kostenfrei stornieren.
Fragen? Wir haben die Antworten! FAQ rund um Umbuchung und Stornierung

Bewertungsgrundlage für Reiseabsagen

Wie bewerten wir, ob eine Reise abgesagt wird?

Vorgehen der DER Touristik

Da sich die Corona-Situation sowohl im Reiseland als auch in Deutschland dynamisch verändern kann, prüfen wir regelmäßig gemeinsam mit Spezialisten die Lage und bewerten pro Destination, ob Reisen wie geplant durchgeführt werden können. Im Zuge dessen bietet die DER Touristik auch Reisen in Hochrisikogebiete an. Ob und welche Hochrisikogebiete innerhalb und außerhalb der EU bereist werden, hängt von zahlreichen Kriterien ab – wie bei all unseren Reisen hat Ihre Sicherheit stets höchste Priorität:

Im Zuge unserer Prüfungen bewerten wir unter anderem, ob der pandemische Verlauf und die Gesundheitsinfrastruktur sowie die Teststruktur so gut sind, dass Reisen zuverlässig angeboten werden können. Auch die Eröffnungskonzepte der Regionen und Länder sowie die Informationen der örtlichen Gesundheitsbehörden vor Ort fließen hier mit ein. Weitere wichtige Basis unserer Einschätzung sind die Bewertungen des Auswärtigen Amtes, des Robert Koch Instituts sowie der Weltgesundheitsorganisation WHO. Die wichtigsten Grundlagen aus der Bewertung des Auswärtigen Amts finden Sie im Folgenden.

Bewertungsgrundlagen des Auswärtigen Amts:

Seit Oktober 2020 bestehen durch das Auswärtige Amt differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise pro Zielgebiet, die in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium und Innenministerium definiert werden. Grundlage dieser individuellen Reise- und Sicherheitshinweise ist folgende Systematik:

  • Eine bedingte Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen gilt grundsätzlich für Länder, die von der Bundesregierung als Hochrisikogebiet oder als Virusvariantengebiet eingestuft sind. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass die Differenzierung zwischen Hochrisikogebieten und Virusvariantengebieten, unterschiedliche Regelwerke in Hinblick auf Vorgaben wie Test- und Quarantänepflicht nach sich zieht.

  • Die frühere Kategorie "einfaches Risikogebiet" entfällt.

  • Für Länder mit erheblichen Einschränkungen im Reiseverkehr und in der Bewegungsfreiheit oder mit Quarantänepflicht nach der Einreise wird auch ohne Einstufung als Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet von nicht notwendigen Reisen abgeraten.



Bitte beachten Sie:

  • Wie die individuellen Reisehinweise im Detail ausformuliert werden und welche Reisemöglichkeiten genau bestehen, unterliegt der Dynamik des aktuellen Geschehens. Reisehinweise und Bewertungen werden regelmäßig überprüft. Sofern der pandemische Verlauf es erfordert, werden für einzelne Länder neuerliche Reisewarnungen ausgesprochen. Auch kann es für einzelne Regionen innerhalb eines Landes sich dynamisch ändernde Teilreisewarnungen geben.

  • Seit dem 01.08.2021 ist die neue Einreiseverordnung der Bundesregierung in Kraft. Diese regelt die übergreifende Nachweispflicht für Genesene, Geimpften und Getestete bei Einreise nach Deutschland, unabhängig vom Abreiseland oder dem Weg der Einreis - der entsprechende Nachweis ist stets erforderlich. Bitte beachten Sie die verschärfte Vorgaben und Quarantäneregelungen für Einreisende aus Hochrisiko- und Virusvariantengebieten. Weitere Infos finden Sie beim Robert Koch Institut, der Bundesregierung und in unseren FAQs.

  • Wir als Reiseveranstalter passen unsere Maßnahmen tagesaktuell an und informieren Sie fortlaufend auf der Seite zu den Terminen zur Durchführung unserer Reisetätigkeiten, sollten sich daraus Änderungen in unserem Reiseprogramm ergeben.

Nützliche Links

Weitere Informationen des Auswärtigen Amts zu Reise- und Sicherheitshinweisen sowie Einreisebestimmungen finden Sie hier:

Weitere Themen zu Corona & Reisen

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu