Fort Lauderdale Beach bei Sonnenuntergang

Floridas Strände – die Schönheit des Südens

Sehen, erleben und bleiben wollen

Willkommen im Sunshine State: In Florida erwarten Sie das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen mit täglich mehr als neun Sonnenstunden von Mai bis September. Und selbst das Meer ist mit 20 °C so angenehm warm, dass man am liebsten ewig im Wasser bleiben möchte. Wenn es Sie dann doch an Land zieht, bummeln Sie entlang der bunten Strandpromenaden. Kommen Sie mit uns zu den schönsten Stränden Floridas, die wir Ihnen hier in ganz wertfreier Reihenfolge vorstellen – von pulsierend bis familientauglich ist alles dabei.

1

Clearwater Beach: bunt, sportlich und romantisch

Verliebt in den Augenblick – bei Sonnenuntergängen mit Live-Musik

In Ihnen steckt ein Sonnenjäger? Dann ist Clearwater Beach, einer der schönsten Strände Floridas, Ihr Revier! Mit 361 Sonnentagen gilt die Küstenstadt als Rekordhalter in puncto Sonnenschein. Mieten Sie sich Sonnenschirm und Strandliege, spüren Sie den feinen, weißen Sand zwischen Ihren Zehen und waten Sie ins flach abfallende Meer. Für ein wenig Sport zwischendurch geht es entweder auf eine Bootstour, zum Angeln oder Parasailing. Wer es ungestörter und ruhiger mag, ist im Norden von Clearwater Beach gut aufgehoben – ein idealer Ort für Familien mit Kindern. Zum Sonnenuntergang zeigt sich Clearwater von seiner romantischen Seite: Entlang des Piers 60 spielen täglich Bands Live-Musik, während Artisten, Zauberer und Kunsthandwerker bunte Shows zum Besten geben. Ziehen Sie durch die Cafés, Bars und kleinen Geschäfte – und schauen Sie der Sonne dabei zu, wie sie allmählich am Horizont ins Meer taucht. Schon am nächsten Tag scheint sie in Ihrem Florida-Urlaub wieder für Sie.

Die ideale Reisezeit für Floridas Strände

Wer entspannte Strandtage mit gemäßigten Temperaturen genießen möchte, reist am besten zwischen Oktober und Mai nach Florida. In den recht heißen Sommermonaten empfiehlt sich, erst nach den Mittagsstunden an den Strand zu gehen.

2

Caladesi Beach: angenehm ruhig und ungestört

Ein Stückchen Paradies – besonders für Muschelsucher und Sonnenanbeter

Ein Strandtag im Caladesi Island State Park ist ein exklusives Ereignis – das beginnt schon bei der Anreise. Eine Fähre bringt Sie von Honeymoon Island oder Clearwater Beach aus auf das Eiland und mit ein bisschen Glück sehen Sie auf der 20-minütigen Überfahrt Delfine aus der Bugwelle herausspringen. Autos sind auf Caladesi Island nicht erlaubt und auch Besucher dürfen nicht länger als vier Stunden dortbleiben. Sie sollten also jede Sekunde auf der Insel so richtig auskosten. Unser Tipp: Laufen Sie vom Hafen aus über die Dünen auf einem Naturtrail bis zur Westseite der Insel. Schon haben Sie den 3 Meilen langen, idyllischen Sandstrand erreicht. Das kristallklare Wasser schimmert hier in allen Blautönen und in dem feinen Sand sind viele Muscheln in den unterschiedlichsten Formen versteckt. Wenn Sie zurück zur Fähre laufen und Floridas Strandperle langsam hinter sich lassen, halten Sie unbedingt die Augen offen: Vielleicht entdecken Sie eine Schildkröte oder einen Waschbären am Wegesrand.

Honeymoon Island, eine wahre Inselschönheit

Die Insel vor St. Petersburg ist nicht nur bei Frischverheirateten hoch im Kurs. Naturliebhaber zieht es ebenso an den weiten weißen Sandstrand und auf Wanderungen durch unberührte Kiefernwälder, die auch in Ihrem Nordamerika-Urlaub allgegenwärtig sind. 

3

Miami South Beach: glamourös und immer im Trend

Das Who-is-Who der Strände

Bei Miami reiht sich eine Strandschönheit an die nächste. Doch die Vollendung aller Strände finden Sie an der Südspitze: South Beach. Floridas Strand Nummer eins wird gerne auch als US-amerikanische Riviera bezeichnet, weil es hier besonders schick und hip zugeht. Die imposante Skyline zeichnet sich direkt hinter dem endlosen Strand und den pastellfarbenen Art-déco-Häusern ab. Einfach die Kamera draufhalten, das Sonnenlicht einfangen und abdrücken – schon ist das perfekte Urlaubsbild im Kasten. Übrigens: Viele der South-Beach-Besucher kommen weniger zum Schwimmen als zum Gesehen-Werden her: An der Promenade rauschen Skater an Ihnen vorbei, Bikini-Models werfen sich bei Shootings in Pose und Bodybuilder trainieren in Outdoor-Gyms. Nach Ihrem Strandtag zieht es Sie bestimmt noch an den Ocean Drive – denn am bunten Schaulaufen, das an diesem weltbekannten Ort fortgesetzt wird, kann sich doch niemand wirklich sattsehen.

Daytona Beach: erst die Wellen, dann der Club

Genauso cool wie South Beach ist auch Daytona Beach, wo Studenten im Frühjahr legendäre Spring Break Partys feiern und ausgiebig surfen. Daytona Beach ist wiederum nur eine Stunde von Disney World Florida entfernt – falls Sie Lust auf einen abenteuerlichen Abstecher haben. 

4

Siesta Beach: so schön, so sportlich

Ab auf die Insel – eine Auszeit für die ganze Familie

Mit seinen langen Holzstegen und endlos langen Dünen hat Siesta Beach ein bisschen was von Sylt – nur in viel wärmer und sonniger. Wenn Sie diesen südwestlich gelegenen Strand besuchen, der zu den schönsten Stränden Floridas zählt, packen Sie sich ruhig ein paar Snacks ein und machen Sie es sich auf Ihrer Stranddecke oder in den Picknickbereichen mit Blick auf das azurblaue Meer gemütlich. Besonders für Familien ist der ruhige Strand empfehlenswert, denn es geht ganz sanft abfallend ins Wasser. In dem schneeweißen Sand können die Kleinen Sandburgen bauen – und auch Schnorchelausflüge sind am Siesta Beach möglich. Sie möchten sich sportlich betätigen? Dann spielen Sie einfach eine Partie Tennis oder Volleyball auf den Plätzen am Strand. Auch Kioske und Spielplätze sorgen dafür, dass es am Siesta Beach garantiert nicht langweilig wird.

Hai, Caspersen Beach!

Beim Strandspaziergang ein paar fossile Haifischzähne erspähen? Am 40 Kilometer entfernten Caspersen Beach geht das – und zwar ohne Haibegegnung. Die Zähne wurden vor langer Zeit angespült. 

5

Bahia Honda Beach: karibisch und artenreich

Exotische Idylle – für Ruhesuchende und Naturfreunde

Wenn Sie auf dem Overseas Highway zu den Florida Keys unterwegs sind, sollten Sie dem Bahia Honda State Park unbedingt einen Besuch abstatten: Denn hier erwartet Sie ein Strand mit exotischem Karibikflair, haushohen Palmen und türkisblauem Wasser. Inmitten der Natur können Sie sich auf viele Tierbeobachtungen freuen: Pelikane gehen ungestört auf Fischjagd, Meeres- und Wattvögel waten am Strand entlang auf der Suche nach Muscheln und ab und an schießen Fischschwärme aus den Wellen empor. Wenn Sie die Unterwasserwelt erkunden möchten, nehmen Sie einfach an einer Schnorchel-Tour zu den Looe Key National Marine Sanctuary teil – diese wird täglich angeboten. Oder Sie paddeln mit dem Kajak raus aufs Meer. Einen erstklassigen Fotospot finden Sie übrigens am nahen Strandabschnitt Calusa Beach: Von dort aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Eisenbahnbrücke Old Bahia Honda Bridge, die einst über 1,5 Kilometer lang war und heute noch zum Teil begehbar ist.

Traumstrände für jeden Geschmack

Ob Familien mit Kindern, Erholungssuchende oder sportbegeisterte Aktivreisende: Bei einem Strandurlaub in den USA ist für jeden der passende Küstenabschnitt dabei: 

6

Sanibel Beach: naturbelassen und ruhig

Im Einklang mit Flora und Fauna – für ruhesuchende Naturliebhaber

Sanibel Island ist ein kleines Naturparadies, in dem die Uhren ein bisschen langsamer laufen. Gut so, denn so haben Sie mehr Zeit, die Besonderheiten des berühmten Inselstrandes zu erkunden – und beispielsweise dem Klang der Wellen zu lauschen. Da jede Woge Muschelschalen an den Strand schwemmt, kommen die Wellen am Sanibel Beach samt sanftem Rasseln daher. Kein Wunder, dass die Insel den größten Muschelbestand der Vereinigten Staaten zu bieten hat – der Nachschub kommt Takt für Takt! Damit die Schönheit Sanibel Islands erhalten bleibt, tun die Inselbewohner übrigens so einiges: Häuser dürfen laut Stadtrecht nicht höher als Palmen gebaut werden. Und Straßenlaternen sucht man auf der Insel vergebens, da ihr Licht die schlüpfenden Loggerhead-Schildkröten ablenken würde. Früh morgens können Sie noch ihre Spuren zum Meer zwischen den Muschelschalen entdecken.

Gut zu wissen: praktische Tipps für Ihren Besuch

Sie erreichen die Insel über eine mautpflichtige Brücke und die Parkplätze kosten fünf Dollar pro Stunde. Schattenplätze sind am Strand sehr rar – nehmen Sie besser Sonnencreme und Sonnenschirm mit. Sanitäre Anlagen sind vorhanden.

Floridas Strände: Tipps und Aktivitäten für Ihren Aufenthalt

So wird Ihr Strandtag unvergesslich

  • Lust auf eine rasante Fahrt übers Meer? Oder doch lieber eine Runde Sightseeing? Keine Angst, Sie müssen sich gar nicht entscheiden, denn bei einer geführten Jetski-Tour bekommen Sie Abenteuer und Sightseeing im Doppelpack.
  • Sie haben ein Faible für die angenehmen Dinge im Leben und möchten sich sportlich an der frischen Luft betätigen? Dann spielen Sie doch eine Runde Golf in einem der Clubs an der Küste. Top-Aussicht garantiert!
  • Wenn Sie an den Stränden an Floridas Westküste unterwegs sind, halten Sie beim Spazierengehen oder Schnorcheln ruhig nach Muscheln Ausschau. Die Gegend ist bekannt für ein hohes Muschelvorkommen.

3 Ausflugstipps rund um die schönsten Strände Floridas

  • Am Bowman’s Beach können Sie nach dem Baden und Muschelsammeln den Tag bei einem gemütlichen BBQ an den Grillplätzen ausklingen lassen.
  • Anna Maria Island ist definitiv einen Ausflug wert – vor allem während des Feuerwerks am Bean Point Beach am 4. Juli.
  • In Florida gibt es 160 State Parks wie den Everglades Nationalpark. Der Lovers Key State Park im südwestlichen Teil bei Fort Myers Beach überrascht Naturfreunde mit wilden Mangrovenwäldern.

DER Soundtrack für Ihre Tour entlang der Strände Floridas

Hören Sie sich glücklich

Wer noch auf der Suche nach der Glücksformel ist, bitte einmal kurz aufpassen: Einfach einen der schönsten Strände Floridas ansteuern und ein stilles Plätzchen suchen. Kopfhörer auf, Playlist anschalten.


Augen zu und sich kurz von der Sonne kitzeln lassen – bis Sie ganz langsam ins Traumland gleiten. Fertig ist Ihr Glücksmoment.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu