Skyline der Brooklyn Bridge bei Nacht

Psst... Geheimtipps: New York bei Tag und Nacht

24h in der Stadt, die niemals schläft

New York gilt als die Stadt, die niemals schläft. Zu jeder Tages- und Nachtzeit pulsiert hier das Leben. Staunen Sie über die Open-Air Kunstwerke berühmter Graffiti-Künstler, schlemmen Sie sich durch die fantastische Gastro-Szene und gehen Sie nachts ins Museum. Die schönsten Highlights der Megacity liegen oft ganz im Verborgenen – wie die unscheinbaren Sushi-Restaurants in China Town oder die Secret Bars, die man nur als Eingeweihter findet. Mit unseren Geheimtipps für New York erleben Sie die aufregende Metropole bei Tag und bei Nacht und finden auch die verstecktesten Hotspots. Los geht’s.

New-York-Insidertipps für Tagaktive

Tauchen Sie ein in das fantastische Treiben der Metropole. Wir verraten Ihnen, in welchen Museen und Galerien die Künstler der Stunde ihre angesagten Kunstwerke ausstellen, und an welchen Ecken Sie das echte New Yorker Street-Life hautnah erleben. Von Street-Art über Street-Food bis hin zu Street-Style – besonders auf New Yorks Straßen zeigen sich die Trends von morgen.

1

Street-Art-Tour – Graffitikunst vom Feinsten

Kunstgalerie unter freiem Himmel

An New Yorks Mauern und Wänden haben sich weltberühmte Künstler verewigt und die Stadt mit jedem Kunstwerk noch schöner gemacht. Kein Wunder, dass sie auf Künstler so anziehend wirkt.
Im New Yorker U-Bahn-System nahm die Graffiti-Kunst einst ihren Anfang. Bei einer Street-Art-Tour per Bus oder zu Fuß statten Sie Banksys „Hammer Boy”, Tats Crus „Big Pun Memorial” oder Keith Harings Kunstwerk „Crack is Wack “einen Besuch ab und erfahren viele spannende Informationen und Geheimtipps über New Yorks einzigartige Kunstszene. Ganz nebenbei erkunden Sie so auch die schönsten Straßenzüge der Stadt. Die Touren werden in unterschiedlichen Stadtteilen angeboten – von Manhattan über Queens bis SoHo. Unser Tipp: In Bushwick Brooklyn finden Sie 100 Straßenblocks mit Streetart. Ihr Must-See im New-York-Urlaub.

City Climbs: Panoramablick und Höhenrausch


Sie haben Nerven aus Stahl und suchen den besonderen Kick? Auf dem fünfthöchsten Gebäude der Stadt im Viertel Hudson Yards können Sie gut gesichert am Seil in luftigen 390 Metern Höhe klettern.

2

Street-Food – die angesagtesten Spots in New York

Köstlichkeiten aus aller Welt

Wer Spaß an gutem Essen hat, kann sich mit diesen Geheimtipps für New York auf viele Schlaraffenland-Momente freuen. Die Auswahl an fantastischen Köstlichkeiten ist einfach riesig und zeigt einmal mehr, dass die Metropole der Schmelztiegel der Kulturen ist. Fangen wir an mit dem Mercado Little Spain im Hudson Yards. Hier erstehen Sie spanische Lebensmittel oder schlemmen sich durch drei spanische Restaurants. Manhattans Chelsea Market befindet sich in einer ehemaligen Keksfabrik, in der die legendären, typisch amerikanischen Oreo-Cookies hergestellt wurden. Heute finden Sie in den heiligen Hallen Sushi-Bars, Bäckereien und ein Steak-Restaurant. Ganz ausgezeichnetes Sushi bekommen Sie übrigens auch an den Imbiss-Ständen in China-Town – beispielsweise im hübsch eingerichteten, entspannten Shinsen auf der Bowery. Und natürlich gehört es zu einem New-York-Trip auch dazu, einmal an einem Food-Truck Halt zu machen – beispielsweise im Fort Greene Park in Brooklyn. Vom klassischen amerikanischen Burger bis hin zu ausgefallenen äthiopischen Gerichten wird hier alles geboten.

Das weltweit allerbeste Pastrami-Sandwich


Es ist kein Geheimnis, muss aber unbedingt erwähnt werden: Kaum vorzustellen, Sie reisen nach New York, ohne ein Pastrami-Sandwich in Katz’s Delicatessen zu probieren. Kennen Sie noch den Film „Harry & Sally“? Hier spielte eine der berühmtesten Szenen, in der Sally sehr lustvoll ihr Sandwich vertilgt.

3

Street-Styles und Vintage-Trends

New-York-Insidertipps für alle Fashionistas

Wer gerne Shoppen geht und ein Herz für Mode hat, ist in der Metropole goldrichtig. Lassen Sie auf der Hinreise also besser ganz viel Platz im Koffer. Aktuell ist Vintage-Mode, speziell aus den 90er-Jahren, einer der heißesten Trends. Hier eine minimalistische Sonnenbrille im Matrix-Stil, da eine knallbunte Trainingsjacke aus Nylon – fertig ist der New York Street-Style. Auch aus ökologischen Gründen entscheiden sich immer mehr Fashion-Victims dafür, gut erhaltenen Vintage-Teilen im eigenen Kleiderschrank eine zweite Heimat zu geben. Fündig werden Sie auf Flohmärkten wie dem Hell’s Kitchen Flea Market oder in Vintage-Stores wie dem Beacon’s Closet. Unser Tipp für die Girl’s Night oder einen Solo-Trip: Shareen Vintage. Sie erkennen den Laden an dem knallroten Kleid, das an der Hausfassade hängt. Fashionistas bleiben hier ganz unter sich und dürfen Wein schlürfen, während sie im Modehimmel schwelgen.

Übrigens: Christmas-Shopping in New York kommt nie aus der Mode. Dann funkelt und glitzert es vom Broadway bis zur Fifth Avenue an jeder Ecke. Und im Santa Land der Kaufhauskette Macy’s können Sie sogar dem Weihnachtsmann in die Arme laufen.

Ihr Look für jede Wetterlage


Beständig ist in New York gar nichts, noch nicht mal das Wetter. Selbst im Sommer brodelt draußen die Hitze, während drinnen die Klimaanlage kühlt. Wer sich im Zwiebel-Look kleidet, ist an der Ostküste der USA für alles gewappnet.

New-York-Insidertipps für Nachtschwärmer

Das New Yorker Nachtleben ist legendär – und zwar an jedem einzelnen Wochentag. Im Melting Pot der Kulturen spüren Sie in Jazzclubs dem Sound New Yorks Geschichte nach, lachen sich in den Shows noch unbekannter Comedians über den typisch sarkastischen Humor schlapp und entdecken hinter unscheinbaren Eingängen aufregende Secret Bars. Während die Lichter der Stadt mit dem Sternenhimmel um die Wette funkeln, sind auch Sightseeing-Streifzüge und Kunstevents eine helle Freude. Was, wie und wo erfahren Sie in unseren Geheimtipps für New Yorker Nächte.

4

Secret Bars – die coolsten Geheimnisse New Yorks

In ist, wer drin ist

Was wir Ihnen jetzt verraten, bleibt bitte unter uns. Denn hier geht es um die Top-Adressen unter den Geheimtipps New Yorks, die eigentlich viel zu cool sind, um weitergegeben zu werden. Aber für Sie machen wir mal eine Ausnahme. Um in die Bar Please don’t tell zu gelangen, folgen Sie einfach unseren streng geheimen Instruktionen: Gehen Sie in den Hot-Dog Laden „Crift Dogs”. Nehmen Sie den Hörer der Telefonzelle ab. Wenn sich die Geheimtür öffnet, treten Sie ein und nennen Sie Ihre Telefonnummer. Jetzt warten Sie nur noch auf die geheimnisvolle SMS, die Sie erhalten, sobald ein Platz frei wird – und schon werden Sie ins Cocktail-Paradies eingelassen. Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, empfehlen wir Ihnen auch die Secret Bars Apothéke, Proletariat und The Backroom. Aber fragen Sie uns bitte nicht nach dem Eingang.

5

New Yorker Jazz & Comedy Clubs

Von Nightlife bis Latenight – Highlights für Comedy- und Musikfans

Die Seele des Jazz ist nach wie vor in Harlem heimisch:. Besuchen Sie das Apollo Theatre, in dem einst schon die Jackson 5 und James Brown spielten, oder das Smoke Jazz & Supper Club am Rande Harlems, wo Sie authentischen Jazz in Wohnzimmeratmosphäre genießen können. Aber auch in Greenwich Village finden Sie nach wie vor angesagte Jazz-Clubs wie die kleine 55 Bar, in der jeden Abend Jazz-Kombos auftreten.
In der Metropole kommen aber auch Freunde des spitzzüngigen Humors, für den die New Yorker so bekannt sind, auf ihre Kosten. Auch für den Besuch eines Comedy Clubs ist Greenwich Village Ihre Adresse. In den gut zweistündigen Shows treten mehrere Comedians auf, die sich mit ihren Shows optimal ergänzen. Viele Karrieren weltberühmter Komiker haben in genau solchen kleinen Comedy Clubs wie dem Asylum NYC gestartet. Im trubeligen Comedy Cellar kommen sogar Comedy Stars wie Amy Schumer vorbei.

6

Kunst- und Kulturnächte in New York

Nachts im Museum wird Kunst zum Lifestyle-Event

Vor dem Club noch schnell einmal im Museum vorbeischauen? In New York gehören solche ungewöhnlichen Freizeitgestaltungen zum guten Ton. Aber ein nächtlicher Museumsbesuch ist nicht nur sehr hip, sondern oft auch noch kostenlos. An jedem ersten Freitag des Monats öffnet das Bronx Museum of the Arts seine Türen und überrascht Sie mal mit DJ-Musik, mal mit Live-Jazzbands. Am ersten Samstag im Monat geht es dann bis 23:00 Uhr ins Brooklyn Museum, wo Sie durch die aktuellen Ausstellungen schlendern, Filme schauen oder selbst an kreativen Kursen teilnehmen können. Auch bekannte Museen wie das MoMa oder Guggenheim Museum haben nächtliche Veranstaltungen im Programm. Wer in New York mitreden möchte, muss einfach mal nachts im Museum gewesen sein. Noch mehr Wissenswertes zu Ihrer USA-Reise finden Sie hier.

7

Nächtliche Sightseeing-Touren in New York

Im Glanz der Lichter die Stadt erkunden

Nein, nachts sind nicht alle Katzen grau. Das beweist der Blick auf die Freiheitsstatue, die in der Dunkelheit stimmungsvoll beleuchtet wird. Überzeugen können Sie sich davon bei einer nächtlichen Fährfahrt mit der Staten Island Ferry, die als New Yorks Insidertipp Nummer eins gilt. Dabei genießen Sie nicht nur die Aussicht auf die Freiheitsstatue, sondern auch auf Ellis Island und Manhattans Skyline. Wer Lust auf einen romantischen, nächtlichen Spaziergang hat, sollte einmal über die Brooklyn Bridge laufen: Im East River spiegeln sich die Lichter der Stadt und die Sterne – übrigens auch ein tolles Foto-Motiv. Einen stimmungsvollen Panoramablick über New York haben Sie von der Aussichtsplattform im Rockefeller Center aus. Beim Blick vom 70. Stock liegt Ihnen die ganze Stadt zu Füßen. Ein unbeschreibliches Erlebnis in Ihrem Nordamerika-Urlaub.

New-York-Insidertipp für Honeymoon-Feeling


Der Mond scheint, die Hufe klappern auf dem Asphalt – bei einer nächtlichen Kutschfahrt zu den Wahrzeichen der Stadt wird einfach jedem warm ums Herz.

DER Soundtrack für Ihre Tour

Der Klang der Stadt

Einmal im Leben muss man einfach dort gewesen sein und die besonderen Vibes dieser Stadt gespürt haben. Hier ist der Puls der Zeit – der Ort, an dem Trends entstehen und die Kreativität zuhause ist.


Starten Sie gleich die Playlist und erkunden Sie unsere Geheimtipps für New York auf Ihrer Städtereise.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu