Heiße Quellen in der Toskana in Italien

Heiße Quellen: Toskana für Wellness-Liebhaber

Vier heiße Tipps für ein warmes Bad unter freiem Himmel

Die heißen Quellen der Toskana sind ein wahres Wellness-Highlight für Naturliebhaber. Tauchen Sie in das angenehm warme Thermalwasser ein und genießen Sie ein ausgiebiges Bad unter freiem Himmel. So waschen Sie den Alltagsstress von sich ab, schöpfen neue Energie und fühlen sich durch das mineralhaltige Wasser wie neu geboren. Bei der ungestörten Atmosphäre der Quellen und dem herrlich türkisblauen Wasser kommen Sie garantiert ins Schwärmen. Sie suchen Inspiration für die nächste Entspannungsreise? Diese vier Hotspots legen wir Ihnen wärmstens ans Herz!

1

Die Toskana-Quellen im Thermalbadeort Saturnia

Die wahrscheinlich älteste Thermalquelle Italiens

Die natürlichen Badebecken nahe des Dorfes Saturnia gehören zu den ältesten Thermalquellen Italiens. Versteckt in den Hügeln der Region Maremma, umgeben von Zypressen und Weiden, tauchen Sie hier in türkisfarbenes, ganzjährig warmes Wasser ein. Durch das enthaltene Thermalplankton und den Schwefel wird den Quellen eine heilsame Wirkung nachgesagt. Einheimische schwören bei Rheuma und Arthrose auf ein Bad im 37 °C warmen Wasser.
Über rundgewaschene Felsen läuft die dampfende Quelle wie ein Wasserfall in verschiedene Becken rund um ein altes Mühlengebäude und bietet Naturliebhabern ein einmaliges Panorama in ihrem Toskana-Urlaub. Durch die hellen Kalkablagerungen der „Wasserfälle der Mühlen“ entsteht ein idyllisches Bild. Auch für Fotofans gehört Saturnia deshalb zu einer der beliebtesten heißen Quellen der Toskana.

Kleiner Tipp vom Beckenrande

Ziehen Sie nicht Ihre liebsten Badesachen an, wenn Sie in die heißen Quellen der Toskana abtauchen. Der Geruch des Schwefelwassers ist doch recht stark, sodass er auch nach mehrmaligem Waschen nur schwer verfliegt. Ein älteres, vom Sonnenbaden bereits ausgeblichenes Exemplar tut es auch.

2

Heiße Quellen der Toskana: Entdecken Sie Bagno Vignoni

Idyllischer Ortskern und Panoramablick auf das Val d‘Orcia

Bereits die alten Römer und Etrusker schwitzten in diesen bis zu 50 °C heißen Quellen der Toskana. Lange Zeit war das Thermalbad Bagno Vignoni im gleichnamigen Ort südöstlich von Siena ein beliebter Aufenthalts- und Erholungsort für Pilger, die auf der Via Francigena nach Rom reisten. Heute liegt das größte Badebecken des Ortes umgeben von mediterranen Häusern und sonnigen Terrassen im beschaulichen Dorfzentrum. Zwar wird es seit einigen Jahren nicht mehr aktiv genutzt, am Rande des Ortes im Parco dei Mulini gibt es allerdings weitere entspannende Thermalbecken. Von hier aus genießen Sie einen tollen Ausblick über das Val d’Orcia und bei einem Bummel durch Bagno Vignoni locken zahlreiche Restaurants und charmante Cafés. Auch in der Ferienzeit einer der ruhigen und nicht zu überlaufenen Toskana-Geheimtipps.

Die Quelle natürlicher Erholung

Verbinden Sie einen Besuch der heißen Toskana-Quellen mit einem Abstecher in das schöne Pienza. Die Kleinstadt im Val d’Orcia ist umgeben von malerischen Hügeln und eine gute Gelegenheit, um die Weingüter der Toskana kennenzulernen.

3

Toskana: Quellen des Wellnessglücks in Petriolo erleben

Romantische, heiße Quelle am Fuße eines alten Vulkans

Am Fuße des Monte Amiata gelegen, begeistert bereits die sensationelle Anfahrt in das romantische Petriolo – von Siena aus geht es rund 35 Kilometer südwärts, bis Sie das beeindruckende Viadukt der Superstrada passieren. Der von dichten Wäldern und der malerischen Hügellandschaft eingerahmte Ort ist ein echter Geheimtipp. Obwohl der Vulkan des Amiata-Berges längst erloschen ist, besitzt er noch immer genügend Kraft, um das Thermalwasser nahe des Flusses Farma auf angenehme 40 °C zu erhitzen. Bereits im Mittelalter zählte Petriolo zu den beliebtesten Toskana-Quellen und lockte Päpste und wohlhabende italienische Familien in die Region. Die Besichtigung der Ruinen der ursprünglich errichteten Kurbäder lohnt sich! Genug gebadet? Auf geht’s zu den zahlreichen Florenzer Sehenswürdigkeiten!

Was ist eigentlich Thermalwasser? Und wozu ist es gut?

Wenn Quellwasser beim Austritt wärmer als 20 °C ist, verdient es die Bezeichnung Thermalwasser. Es ist reich an gelösten Mineralien und wird je nach Konzentration und Zusammensetzungen zur Linderung von Muskelverspannungen, Hauterkrankungen oder Rheuma eingesetzt.

4

Abtauchen in heißen Quellen im toskanischen Bagni di San Filippo

Geheimtipp in märchenhafter Waldkulisse

Das Thermalbad Bagni di San Filippo verspricht alleine durch seine Lage inmitten ursprünglicher Natur am Fuße des alten Vulkans Monte Amiata Entspannung pur. Vielen gilt es als das älteste von Menschen genutzte Thermalbad, das direkt aus einer Naturquelle stammt. Auf rund 2 Kilometern Länge rund um den Bach Fosso Bianco formen in den Fels gehauene Becken und natürliche Senken hier verschiedene Badeterrassen. Der bekannteste Punkt ist der „balena bianca“ – die Form des über der Toskana-Quelle emporragenden Kalksteinhügels erinnert an einen weißen Wal. Das leicht milchige, 25 °C warme Wasser dieser Toskana-Quellen hat einen hohen Mineraliengehalt und lässt die Becken bei gutem Licht türkis erstrahlen. Wie die anderen heißen Quellen der Toskana soll das Thermalbad durch Calcium, Magnesium und Schwefel einen positiven Effekt auf das eigene Wohlbefinden haben. Bereits Mitglieder der berühmten Kaufmannsfamilie Medici sollen sich zu einem Wellnessurlaub in Italien hier getroffen haben.

Wanderung zum Fluss

Der gleichnamige Ort San Filippo ist nur 90 Einwohner klein. Dennoch gibt es hier einen Shop und eine Handvoll Restaurants und Cafés. Von den Parkplätzen an der Straße führt eine 10-minütige Wanderung über einen Pfad hinunter zum Fluss Fosso Bianco.

Alle hier vorgestellten heißen Quellen der Toskana auf einen Blick

DER Soundtrack für Ihre Tour

Manche mögen’s heiß

Aufwärmen und neue Energie sammeln: In den heißen Quellen der Toskana verbringen Sie auch außerhalb der Sommermonate gemütliche Stunden und ziehen Kraft aus den wohltuenden Mineralien der Thermalbäder.


Tauchen Sie in den Badepausen gerne in unsere für Sie ausgewählten Klangwelten ab.

Entdecken Sie Italien

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu