Kanadas Nationalparks: imposant und beeindruckend

Kanadas Nationalparks

Zwischen atemberaubenden Landschaften und faszinierenden Bergwelten

Ein Highlight Kanadas sind die 44 Nationalparks, in denen Sie großartige Landschaften, unberührte Natur sowie eine artenreiche Flora und Fauna erleben können. Viele von ihnen wurden von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt und bieten gefährdeten Tier- und Pflanzenarten Schutz. Zudem erwartet Sie in Kanadas Nationalparks ein vielfältiges Freizeit- und Sportangebot von Klettern über Rafting bis zum Skifahren. Auch außerhalb der Parks kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten: Malerische Fjorde und Seen wechseln sich in Kanadas Landschaft mit eindrucksvollen Bergwelten ab. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch die kanadische Natur und finden Sie bei DERTOUR Ihr nächstes Traumziel!

Der Banff National Park

Ein wahrer Klassiker

Der Banff National Park ist der älteste Nationalpark Kanadas, der drittälteste der Welt und darüber hinaus Weltnaturerbe der UNESCO. Er liegt in der Provinz Alberta in den Rocky Mountains und ist insgesamt 6641 Quadratkilometer groß.


Im Banff National Park können Sie unterschiedliche Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Unter anderem entdecken Sie dort mit etwas Glück:

  • Elche

  • Wapitis

  • Grizzlybären

  • Luchse

  • Bisons

Jedes Jahr lassen sich Kanadier und ausländische Besucher gleichermaßen von der eindrucksvollen Landschaft mit schneebedeckten Bergen, Gletschern, ausgedehnten Wäldern, spektakulären Wasserfällen, Flüssen und Seen in den Bann ziehen. Zu den bekanntesten Attraktionen zählen die idyllischen Bergseen Lake Louise, Peyto Lake und Moraine Lake, der 2285 Meter hohe Sulphur Mountain und die Ortschaft Banff. Hier können Sie im Winter Ski fahren oder stilvoll im weltberühmten Banff Springs Hotel dinieren.

Jasper National Park entdecken

Dichte Wälder und türkise Seen

In der Provinz Alberta liegt außerdem der Jasper National Park, der mit 10.878 Quadratkilometern der größte kanadische Nationalpark ist und ebenfalls zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt. Hier erwartet Sie eine beeindruckende Bergwelt mit türkisblauen Bergseen, hohen Gipfeln, Gletschern und undurchdringlich erscheinenden Nadelwäldern. Begeben Sie sich auf Fotosafari und erleben Sie Schwarzbären, Luchse, Wölfe sowie die seltenen Wildkaribus in freier Wildbahn. Im Sommer ist hierfür der Maligne Lake eine gute Anlaufstelle: Zu dem vom Gletscherwasser gespeisten See kommen viele Tiere zum Trinken – ideal, um aus sicherer Entfernung ein Erinnerungsbild zu schießen.

Faszinierende Landschaften in Kanadas Natur

Weitere Highlights der kanadischen Landschaft sind das Gletschergebiet des Columbia-Eisfelds, die Athabasca Falls und der Mount Columbia, der mit 3737 Metern höchste Berg Albertas. Ein besonderes Erlebnis ist auch ein Bad in den heißen Quellen von Miette, deren Wasser in zwei Whirlpools geleitet wird. Hier können Sie sich bei angenehmer Wassertemperatur von einem abwechslungsreichen Tag erholen. Entscheiden Sie sich für eine Rundreise durch Alberta, sind Ihnen spannende Erlebnisse nahezu sicher – bei der Erkundung des bergigen Bundesstaats gleicht kein Tag dem anderen!

Ein weiterer Höhepunkt in Kanadas Natur: der an der Bay of Fundy gelegene Fundy National Park in New Brunswick. Er erstreckt sich im Osten Kanadas über ein Gebiet von 207 Quadratkilometern und ist Teil eines 2007 eingerichteten Biosphärenreservats der UNESCO. Im Fundy National Park erwarten Sie landschaftlich reizvolle Küstenwälder, Sümpfe, Sandsteinformationen und mehr als 20 Wasserfälle. Berühmt ist der Park für den weltweit größten Tidenhub: Der Gezeitenunterschied beträgt bis zu 15 Meter – so können Sie bei Ebbe über den sonst von Wasser bedeckten Meeresboden spazieren! Wander- und Naturfreunde können zudem auf zahlreichen Wanderwegen in der Wildnis lebenden Elchen, Weißwedelhirschen und Luchsen begegnen.

Einmal durch ganz Kanada


Mit einer Tour durch Kanada – etwa im Rahmen einer Rundreise durch Nordamerika – können Sie die Flora und Fauna des Landes in all ihrer Vielfalt kennenlernen – ein absolut einmaliges Erlebnis!

Inmitten von Kanadas Natur und Landschaft

Die faszinierende Bergwelt British Columbias

Der Glacier National Park in der an den Pazifik grenzenden Provinz British Columbia gehört zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten in Kanadas Westen. Er ist in den Columbia Mountains gelegen und umfasst eine Fläche von 1349 Quadratkilometern. Emporragende Gipfel, enge Täler, Hochgebirgslandschaften und über 400 Gletscher, die namensgebend für den Park waren, bestimmen sein wildromantisches Bild. Jährlich fallen hier an der Küste des Pazifiks mehr als 15 Meter Neuschnee.


Mit seiner vielfältigen Landschaft, die von Wander- und Kletterrouten sowie zahlreichen Flüssen und Seen durchzogen ist, stellt der Glacier National Park ein Paradies für Bergsteiger, Kletterer, Skifahrer, Angler und Wanderer dar. Darüber hinaus zählen das Nakimu-Höhlensystem, eines der größten Höhlensysteme Kanadas, der Rogers Pass auf 1330 Meter Höhe und die Regenwälder in den tief gelegenen Parkzonen mit historischen Beständen von Riesen-Lebensbäumen, Hemlock-Tannen und Weymouth-Kiefern zu den weiteren Highlights.

Kanadas Nationalparks zu Fuß erkunden


Bereiten Sie sich auf Ihre Wanderungen optimal mit dem großen ABC fürs Wandern vor! So kennen Sie die Tricks und Kniffe von A bis Z, um die Wildnis Kanadas zu erkunden.

Top-Tipps für den British-Columbia-Roadtrip

Sie wollen British Columbia in all seiner Vielfalt kennenlernen? Dann gibt es nichts Schöneres als einen Roadtrip durch die ursprüngliche Natur der Provinz im Westen Kanadas. Ob entland der Küste, durch die Nationalparks, zu heißen Quellen oder den mächtigen Gletschern der Rockies – auf den traumhaften Routen werden Sie aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen. Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren und erleben Sie Kanada auf einzigartige Weise!

Der Kootenay National Park

Eine einzigartige Landschaft Kanadas

In den südwestlichen Rocky Mountains des Bundesstaats British Columbia befindet sich mit dem Kootenay National Park ein weiterer kanadischer Nationalpark, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Er erstreckt sich über eine Fläche von 1406 Quadratkilometern und bietet Besuchern grandiose Landschafts-Szenerien: Schroffe Berggipfel und Nadelwälder, durchzogen von tiefen Schluchten und reißenden Flüsse, die sich ihren Weg durch die Prärie Nordamerikas bahnen.


Das niederschlagsreiche Tal des Kootenay River ist dicht bewaldet, während in den höheren Berglagen eine subalpine Tundra-Vegetation vorherrscht. Das Klima in den mit Kakteen bewachsenen Hänge im Columbia Valley ist dagegen im Sommer eher wüstenähnlich. Im Park finden mehr als 990 Pflanzenarten und 195 Vogelarten ihr Zuhause. Außerdem sind dort auch größere Tiere wie Maultierhirsche, Schneeziegen und Pumas heimisch, sodass sich Ihnen eine einzigartige Flora und Fauna zeigt.

Kanadas Nationalparks hautnah erleben

Um Kanadas Natur und Landschaft besonders nahezukommen, können Sie in den Radium Hot Springs baden. Wer noch mehr Entspannung möchte, besucht die als „Paint Pots” bezeichneten, eisenhaltigen Mineralquellen und den Marble Canyon. Erfahrene Alpinisten können sich auch an eine Besteigung des 3424 Meter hohen Deltaform Mountains wagen.


Weitere Highlights unter den Kanada-Nationalparks sind der zu Nova Scotia gehörende Cape Breton Highlands National Park am Atlantik und der Yoho National Park mit den Takakkaw Falls, den dritthöchsten Wasserfällen Kanadas. Der Gros Morne National Park in Neufundland in Kanadas Osten begeistert dagegen mit seinen Fjorden zahlreiche Besucher und wurde ebenfalls zum UNESCO-Naturerbe ernannt. Im Pacific Rim National Park auf Vancouver Island können Sie die ursprünglichen Regenwälder der Pazifikküste und deren Bewohner bewundern – darunter Bären und Wölfe.


Ob Nationalpark in Alberta, British Columbia oder Neufundland: Kanadas Landschaft bietet überall eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele. Von hohen Bergen über dichte Wälder zu türkisen Seen können Sie so die Highlights des Landes aus der Nähe bewundern.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu