Korfus schönste Orte: Altstadt und Hafen von Kerkyra

Korfus schönste Orte

Malerische Bergdörfer, eine Engelsburg und weitere Korfu-Tipps

Korfus schönste Orte sind Geschichte zum Anfassen: Historische Denkmäler, spektakuläre Aussichtspunkte und die pittoreske Altstadt der Inselhauptstadt Korfu laden zum Erkunden und Entdecken ein. Hier vermischen sich eine Vielzahl verschiedenster europäischer Einflüsse: Erleben Sie das entspannte griechische Lebensgefühl, erfreuen Sie sich an verschnörkelter venezianischer Architektur und kosten Sie bis heute servierte Spezialitäten, deren Rezepte die Briten einst hinterließen.

1

Korfus Hauptstadt Kerkyra

Sightseeing und Shopping in malerischen Altstadtgassen

In Korfu-Stadt, dem pulsierenden Inselzentrum mit knapp 40.000 Einwohnern, reihen sich prachtvolle Palazzi an historische Wahrzeichen. Deswegen gehört Kerkyra selbst, wie die Inselhauptstadt auf Griechisch heißt, mit der bezaubernden Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist einer von Korfus schönsten Orten. Vor 500 Jahren prägten die venezianischen Bauherren das Stadtbild, das auch heute noch zum Schlendern und Flanieren durch malerische Gassen einlädt. In Ihrem Korfu-Urlaub heißt es also: Sightseeing, Shoppen und Schlemmen. Unter mittelalterlichen Arkaden locken die Auslagen von Juwelieren, Boutiquen und Kunsthändlern. Auf dem Wochenmarkt in der Nähe der neuen Festungsmauer werden frischer Fisch, süßes Obst, knackiges Gemüse und bestes Olivenöl verköstigt. Unser Korfu-Tipp: Probieren Sie Kumquats. Das sind bittersüße Mini-Orangen, die auch in Form von Likör oder Marmelade lecker schmecken.

Blumige Aussichten für Ihre Geschmacksnerven

Rund um den Town Hall Square werben mehrere Restaurants mit traditionellen Köstlichkeiten. Im Bougainvillea werden Sie beispielsweise mit Klassikern der griechischen Küche verwöhnt und speisen unter einer Decke aus Drillingsblumen, namensgebend für das Restaurant.

2

Alte Festung

Wahrzeichen an der Spitze von Korfu-Stadt

Die im 15. Jahrhundert im venezianischen Stil erbaute Alte Festung betreten Sie über eine steinerne Brücke, wo Sie die Statue von Graf Johann Matthias von der Schulenburg empfängt. Der aus Sachsen stammende Offizier wurde wegen seiner erfolgreichen Verteidigung Korfus schon zu Lebzeiten verehrt.
Heute beherbergt die Alte Festung unter anderem eine kleine Ausstellung sowie die musikalische Fakultät der Universität von Korfu. Im Sommer ergänzen bei geöffneten Fenstern die Klänge des Klavier- und Flötenspiels der Studenten die historische Szenerie. Von der Aussichtsplattform samt Leuchtturm lassen Sie Ihren Blick in alle Richtungen über das umliegende Meer und die gesamte Stadt schweifen. Das Panorama wird gerade in der Abenddämmerung zum optischen Highlight, wenn die untergehende Sonne den Kontrast zwischen dem Blau des Meeres und dem Orange der Häuserdächer noch verstärkt.

3

„Sissis“ Achilleion

Kaiserlicher Prunk und österreichische Geschichte

Schon die berühmte österreichische Kaiserin Elisabeth, alias „Sissi“, verliebte sich in das griechische Inselparadies und ließ nach Ihrem ersten Besuch auf Korfu ein Sommerdomizil errichten. So wurde das Achilleion zum Sommersitz der österreichischen Kaiserfamilie. Sissi kehrte immer wieder hierhin zurück und erfreute sich am gesunden Klima, der frischen Seeluft und Spaziergängen durch grüne Landschaften und Korfus schönste Orte.

Das Herrenhaus im neoklassizistischen Stil wird von zahlreichen Skulpturen umringt, die Götter der Antike abbilden. Benannt ist die Villa nach dem griechischen Helden Achilles. Eine Statue von ihm erinnert im Park des Anwesens an den Namensgeber. Die Gartenanlage lädt mit ihrer Pflanzenpracht zum Verweilen ein.

Das Achilleion liegt nur sieben Kilometern von Korfu-Stadt entfernt, so dass Sie es hervorragend mit einer Sightseeing-Tour zu weiteren Sehenswürdigkeiten verbinden können.

4

Angelokastro

Erklimmen Sie die Engelsburg am höchsten Punkt der Insel

Die Festung an der Nordwestspitze der Insel nahe dem Bergdorf Krini stammt aus der Zeit der Byzantiner und wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Damals sollte die Burg an der Küste vor Piraten schützen. Heute beherbergt die Ruine noch eine gut erhaltene, kleine Kapelle mit Wandmalereien sowie die Kirche des Erzengels Michael. Die Engelsburg ist allgemein ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen auf Korfu. Erklimmen Sie beispielsweise die Burgmauern auf einem der zahlreichen Wanderwege um den Pantokrator, dem höchsten Berg der Insel. Vom nahegelegenen Hafen in Agios starten zudem täglich mehrere Bootstouren, die zu den Grotten in den umliegenden Felsformationen und Höhlen führen. Schnorchler tauchen hier in bunte Unterwasser-Paradiese ein. So lässt sich ein Ausflug zur Engelsburg genauso mit einem Badetag an Korfus Stränden verbinden.

5

Bergidylle im Chlomos-Dorf

Bewegte Geschichte und umfassender Ausblick von „Korfus Balkon“

Chlomos ist eins der ältesten Dörfer Korfus und lockt mit malerischen Gassen und einer atemberaubenden Aussicht über die grün bewaldete Insel bis an die vom blauen Meer umrandeten südöstlichen Küsten. Das Örtchen in über 250 Metern Höhe ist genau wegen dieses Ausblicks auch als „Korfus Balkon” bekannt.
Chlomos wurde ungefähr im 13. Jahrhundert erbaut. Einen Besuch wert ist hier vor allem das Haus vom „Despoti tou Moria”. Das Herrenhaus gehörte einst Kaiser Konstantinos Paleologos und seinem Bruder Thomas. Die darauffolgende venezianische Herrschaft prägte das Dorf besonders in seiner Architektur: Die rot-orange gefärbten Häuserdächer umschließen den Dorfplatz bis heute. Unser Korfu-Tipp: Genießen Sie den Sonnenuntergang in einer der umliegenden Tavernen, begleitet von Feinheiten der griechischen Küche.

DER Soundtrack für Ihre Tour

Historische Momente mit diesen Griechenland-Klassikern

Alte Gemäuer, die die Zeit überdauern und Aussichten auf das Meer und den Sonnenuntergang, die einfach nie alt werden. Hier kommt die musikalische Untermalung aus Griechenland-Klassikern dazu, die Sie unabhängig von Ort und Zeit in Urlaubsstimmung versetzen. Kopfhörer rein, bequeme Schuhe an und schon kann Ihre Tour zu Korfus schönsten Orten losgehen.

Entdecken Sie weitere griechische Inseln

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu