Genießen Sie Ihren Kreta Urlaub an den schönsten Stränden der Insel

Kretas schönste Strände: unsere Top 5

Von rosa Stränden und Karibik-Feeling im Mittelmeer

Von kilometerlangen Sandstränden bis zu versteckten Felsenbuchten: Kretas Strände bieten alles, was das Herz begehrt. Hier warten einige der schönsten Strände Griechenlands mit kristallklarem Wasser auf Badegäste. Und das sogar mit besonderer Würdigung: An 120 Stellen stehen die „Blauen Flaggen“ und zeichnen Kretas Strände für ihre hervorragende Wasserqualität aus. Ob Sie Ihre Griechenland-Auszeit also zu zweit oder mit der Familie planen, eher Lust auf Wassersport haben oder einfach Ruhe suchen: An Kretas Stränden und Buchten finden Sie Ihren Traumplatz am Meer! Wir haben unsere Favoriten für Sie zusammengestellt.

1

Balos-Strand

Karibische Piratenbucht in spektakulärer Lage

Der Balos-Strand ist DAS Postkartenmotiv unter Kretas Stränden und ein wahres Highlight für Ihren Kreta-Urlaub. Zwischen dem Festland der Insel und einer vorgelagerten Felseninsel ist eine Sandbank mit mehreren Landzungen aus feinem, karibisch-weißem Sand entstanden. Dazwischen liegt eine flache Lagune mit warmem, türkisfarbenem Wasser – ideal für Familien und bestens geeignet zum Schnorcheln. Der Balos-Strand befindet sich ruhig gelegen in einem Naturschutzgebiet im Nordwesten von Kreta. Für den nötigen Komfort sorgen hier eine Dusche, Sonnenschirme, Liegen und sogar ein kleines Strandcafé. Gönnen Sie sich eine organisierte Tour, die Sie per Boot in die „Piratenbucht“ bringt, oder nehmen Sie das Auto für den Landweg – vom Parkplatz aus haben Sie einen tollen Blick auf die Lagune!

2

Falassarna-Strand

Fünf Buchten, ein Paradies

Der Falassarna-Strand im Nordwesten Kretas besticht vor allem durch seine Größe: Fünf Buchten mit großzügigen Strandabschnitten garantieren, dass dieser Strand Kretas genug Platz für alle bietet. Hier ist das Sonnenbaden entspannt und ohne Kompromisse möglich. Besonders für Familien und Kinder bietet der Falassarna-Strand hervorragende Bedingungen. So können die Kleinen etwa am flachabfallenden Strand im warmen Wasser planschen, während Eltern mit einem Cocktail aus der Strandbar auf der Sonnenliege entspannen. Doch nicht nur Entspannungssuchende finden hier ein kleines Paradies. Ob Windsurfen, Wellenreiten, Stand-up-Paddling oder Schnorcheln: Am Falassarna ist das Spektrum für Wassersportler breit gefächert. Besonders spannend ist hier auch ein Strandspaziergang: Während der Sand am Südende pink schimmert, prägen das Nordende die antiken Ruinen der römischen Stadt Falassarna.

3

Elafonissi Strand

Der Lagunenstrand mit pinkem Sand

Der Elafonissi Beach im Südwesten Kretas erstrahlt förmlich durch seinen rosaschimmernden Sand und gehört dadurch zu den besonders fotogenen Stränden Kretas. Das Highlight: Hier haben Sie gleich den doppelten Strandspaß. Ein Teil des Strandes befindet sich auf Kreta, der andere liegt auf der kleinen Insel Elafonisi. Bei ruhigem Wasser können Sie durch knietiefes Wasser auf die jeweils andere Seite waten. Während das Wasser auf der Südseite schnell tief wird, öffnet sich nach Norden eine flache Lagune mit türkisblauem Wasser – wunderbar zum Planschen und dadurch gut geeignet für Familien mit kleinen Kindern. Unser Geheimtipp: Zum Baden bietet sich vor allem der hintere Teil des Elafonissi Strandes an, denn hier haben Sie den Strand meistens für sich. Laufen Sie einfach vorbei an den Dünen in Richtung der Landzunge und schon sind Sie da.

Elefonisi und die Natur
  • Die Insel Elafonisi ist ein Naturreservat mit insgesamt 110 Pflanzenarten. 
  • Der pinke Sand am Elafonissi Strand hat seine Farbe von zerriebenen Muscheln und Korallenteilchen. 
  • Dieses Phänomen gibt es nicht nur am Elafonissi Strand, sondern auch an manch anderen von Kretas Stränden.
4

Preveli-Strand

Spektakuläre Bucht mit Canyon, Palmenwald und Flussmündung

Der Preveli-Strand im Südwesten gehört zu Kretas schönsten Orten: Er liegt am Ende der imposanten Kourtaliotikos-Schlucht und beherbergt einen der beiden natürlichen Palmenwälder der Insel. Schwimmen können Sie am Preveli Beach nicht nur im Meer, sondern auch wunderbar im Fluss Megaspotamos, der hier am Strand ins Mittelmeer mündet. Das Wasser ist recht kühl und bietet gerade im Hochsommer eine erfrischende Abkühlung. In der Nähe befindet sich eine kleine Taverne, wo hungrige Badegäste sich durch die griechische Küche schlemmen können. Schatten finden Sie unter den zahlreichen Tamarisken – so können Sie den Tag am Mittelmeer voll und ganz genießen.

5

Vai-Strand

Robinson-Crusoe-Feeling unter Palmen

Das Highlight des Vai Beach im Osten der Insel ist sein Palmenwald: An die 5000 Bäume stehen hier – teilweise mehr als 2000 Jahre alt. In Kombination mit dem hellen Sand und dem türkisfarbenen Wasser bieten sie ein echtes Robinson-Crusoe-Feeling. Besonders paradiesisch wird Ihr Strandurlaub in Griechenland, wenn Sie Ihr Handtuch direkt unter einer Palme ausbreiten. Alternativ gibt es Strandliegen und Sonnenschirme gegen Gebühr. Eine kleine Wassersportstation bietet aktiven Besuchern die gesamte Palette an sportlichen Aktivitäten, während verschiedene Restaurants und Bars für die nötige Erfrischung sorgen. Unser Tipp: Decken Sie sich auf dem Weg mit Brot, Käse und Oliven ein und genießen Sie ein Picknick unter Palmen. Der Vai-Strand liegt abgeschieden, lässt sich aber mit Auto, Linienbus oder als organisierte Tour gut erreichen. Der beste Fotospot für ein tolles Strandpanorama ist die kleine vorgelagerte Insel. Packen Sie Ihre Kamera oder Ihr Handy wasserdicht ein und schwimmen Sie die kurze Strecke hinüber.

Die Abenteuerstrände für Erlebnissuchende

Wer aufregende Ausflüge auf Kreta sucht und es etwas abgelegener mag, für den kommen hier drei wahre Abenteuerstrände. Ob umgeben von Klippen oder nur per Wanderung zu erreichen – diese Strände sind immer für ein aufregendes Erlebnis gut. Dabei haben sie alle eines gemeinsam: Der Weg dorthin ist es jedes Mal wert. Diese Strände Kretas belohnen Sie mit traumhaften Kulissen, azurblauem Wasser und paradiesisch-weißem Sand. Viel Spaß beim Entdecken!

Der Strand Glyka Nera

Zu diesem entlegenen Strand gelangen Sie nur auf zwei Arten: Entweder von Sfakion über einen 30-minütigen Wanderweg oder mit dem Wassertaxi von Sfakion oder Loutro. Angekommen am Glyka-Nera-Strand, bieten die steile Felswand und der feine Kiesstrand eine atemberaubende Kulisse. Ein paar Liegen und Sonnenschirme stehen zur Entspannung für ankommende Abenteurer bereit. Den unterirdischen Süßwasserströmen hat der Glyka-Nera-Strand seinen Spitznamen „Sweet Water Beach“ zu verdanken: Dadurch bleibt das Wasser hier auch im Hochsommer angenehm kühl und bietet eine willkommene Erfrischung nach einer aufregenden Wanderung.

Der Seitan-Limaina-Strand

Der abgelegene Seitan-Limaina-Strand samt tiefblauem Wasser und feinem, weißen Sandstrand befindet sich zwischen Klippen eingebettet im Nordwesten Kretas. Sie erreichen den Strand am besten mit dem Auto. Das letzte Stück der Strecke führt über eine enge Straße ohne Leitplanken. Am Parkplatz angekommen, entschädigt jedoch der Ausblick von hier oben für die Fahrt. Jetzt brauchen Sie sich nur noch Ihr festes Schuhwerk schnappen und dem Weg zum traumhaften Seitan-Limaina-Strand folgen. Bringen Sie am besten Ihren eigenen Proviant für ein gemütliches Picknick mit, da es hier keine Tavernen gibt.

Der Agiofarago-Strand

Bei diesem Strand ist schon der Weg das Ziel. Denn um zum Agiofarago-Strand zu gelangen, wandern Sie zunächst etwa 1,8 Kilometer durch die gleichnamige Schlucht von Agiofarago. Entlang steiler Klippen, kleinen Felshöhlen und einer alten Kapelle führt der Weg direkt zum versteckten Strand. Dort erwartet Sie ein Kiesstrand mit kristallklarem Wasser. Besonderes Highlight: ein Felsbogen, durch den Sie durchschwimmen können. Um Ihr Gepäck für die Wanderung gering zu halten, können Sie auf die ein oder andere Wasserflasche verzichten. Denn direkt an der Kapelle gelegen befindet sich ein Trinkwasserbrunnen mit erfrischendem Quellwasser.

DER Soundtrack für Ihre Tour

Strandurlaub für die Ohren

Füße im Sand, Sonne im Gesicht, ein fruchtiger Cocktail in der Hand – für einen besonders entspannten Strandtag auf Kreta fehlt Ihnen noch die richtige Musik auf den Ohren?

Dann hören Sie doch mal in unsere Playlist rein. Sanfte Klänge zum Entspannen treffen auf kraftvolle Musik für jedes Abenteuer. Ausgestattet mit den besten Beach-Songs steht dem Tag am Meer nichts mehr im Wege!

Entdecken Sie weitere griechische Inseln

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eure Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht habt?

Dann erhaltet ihr hier mehr Informationen dazu