Florida Keys: Luftaufnahme der Seven Mile Bridge

Overseas Highway – Ihr Roadtrip durch den Sunshine State

Immer der Sonne nach auf die Florida Keys

200 Kilometer staunen, genießen und entdecken: Der Overseas Highway in Florida, der südlichste Streckenabschnitt des U.S. Highways 1, gilt aus gutem Grund als eine der eindrucksvollsten Routen der Welt. Starten Sie Ihren Roadtrip in Miami, streifen Sie die Ausläufer der Everglades und nehmen Sie Kurs auf Key West. Um Floridas südlichsten Punkt zu erreichen, führt Sie der Overseas Highway über 42 Brücken, von einer Insel zur nächsten. Beim Blick aus dem Autofenster und Erkunden der Highlights, die wir Ihnen hier vorstellen, werden Sie sich bestimmt fragen: Ist das noch Florida oder schon die Karibik?

Wichtige Infos für Ihre Planung

Ob Sie sich ein Cabrio, einen typisch amerikanischen Pick-Up oder ein Wohnmobil mieten, um die USA auf diesem Roadtrip zu erkunden – es wird garantiert ein Erlebnis! Denn Inselhopping ist wohl nirgends so aufregend wie am südlichsten Punkt Floridas: Der Overseas Highway verbindet die 40 Inseln der Keys, die sich wie Perlen an einer Kette aneinanderreihen – und Sie müssen noch nicht einmal mit der Fähre fahren, sondern erreichen diese Inselperlen dank der vielen Brücken bequem mit dem Auto. Ein Countdown begleitet Sie auf der Tour: Grüne Straßenschilder geben Meile für Meile genau an, wie weit Key West noch entfernt ist. Insgesamt dauert die reine Fahrtzeit von Miami bis nach Key West gut vier Stunden. Genau richtig für einen Tages- oder Wochenendtrip. Einen Zwischenstopp sollten Sie unbedingt auf Key Largo, an Anne’s Beach, einem Traumstrand auf Isamorada, und vielen weiteren wunderschönen Orten einlegen, die wir Ihnen gleich für einen gelungenen Florida-Urlaub verraten.

1

Key Largo

Von den Sonnenuntergängen bis zur Unterwasserwelt – Key Largo ist bunt

Und los geht’s: Sie starten Ihren Roadtrip in Homestead, südlich von Miami, wo der Overseas Highway beginnt. Schon nach einer einstündigen Autofahrt verlassen Sie das Festland und befahren die erste Insel Ihrer Tour. Key Largo ist – wie der Name schon verrät – mit 53 Kilometern die längste und größte Insel. Die Natur zeigt sich auf Key Largo in beispielsloser Farbenpracht: Beispielsweise im John Pennekamp Coral Reef State Park mit seinen puderweichen Sandstränden und türkisblauem Wasser oder im Florida Keys National Marine Sanctuary. Das erste Unterwasserschutzgebiet der USA erstreckt sich auf über 70 nautische Quadratmeilen und bietet vielen bunten Meeresbewohnern einen geschützten Raum. Auf einer Glasbodenbootstour, beim Tauchen oder Schnorcheln können Sie die Unterwasserwelt rund um das Korallenriff bestaunen. Erkundungstouren per Kanu und Kajak sind ebenso möglich. Wenn Sie es etwas entspannter angehen möchten, schnappen Sie sich einfach eine der Hängematten am Strand, genießen die paradiesische Atmosphäre am Meer und warten auf den Sonnenuntergang, der den Himmel in spektakuläres Licht taucht. Noch ein kleiner Tipp für große Naschkatzen: In Keys Chocolates & Ice Cream können Sie sich durch 36 handgefertigte Eissorten schlemmen – und in weißer Key-Lime-Schokolade getränkte Brezeln genießen. Eine 1a-Stärkung für die Weiterfahrt auf dem Overseas Highway in Florida!


Unser Hoteltipp: Im Baker’s Cay Resort Key Largo übernachten Sie direkt am Strand und können sich kostenfrei Fahrräder ausleihen, um noch ein wenig die Umgebung zu erkunden.

Gut zu wissen

Das absolute Inselgefühl stellt sich ab der Seven Mile Bridge zwischen Vaca Key und Bahia Honda ein. Vorher ist der Overseas Highway von vielen Geschäften und Hotels gesäumt und die Atmopshäre dadurch eher städtisch. 

2

Islamorada und Anne’s Beach

Wassersport oder wandern – Sie haben die Wahl

Von Key Largo ist es nur eine 20-minütige Fahrt – und schon sind Sie ein paar Inseln weiter auf Islamorada gelandet. Sie können Ihre Rast entweder ganz entspannt an Anne’s Beach einlegen, an einem der schönsten von Floridas Stränden picknicken, im seichten Wasser baden und ganz viel Sonne tanken. Wenn Sie lieber aktiv unterwegs sind, bietet Ihnen die Insel aber auch so einiges. Die Lagunen können Sie beim Stand-up-Paddling erkunden, beim Kitesurfen über die Wellen fliegen oder auf den vielen Fahrradwegen ins Schwitzen kommen. Wanderfreunde dürfen sich auf atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik und die Florida Bay freuen – etwa auf einer Wanderung entlang des Golden Orb Trails, der Sie durch unterschiedliche Ökosysteme führt. Nach so viel Fitness geht es ans Genießen: Im Viertel Morada Way schlendern Sie durch moderne Kunstgalerien oder Sie essen sich in einem der vielen Lokale wie im Chef Michael’s Surf and Turf Restaurant an fangfrischen Meeresfrüchten satt, bevor es auf dem Overseas Highway weiter geht nach Marathon.

3

Marathon

Viel Brücke, viel Natur – ein Zwischenstopp für alle Entdecker

Die Upper Keys lassen Sie nach Islamorada hinter sich – jetzt geht es auf die Middle Keys, wo Sie dem achten Weltwunder begegnen. Gemeint ist die Seven Miles Bridge südwestlich von Marathon, die sich auf exakt 6,79 Meilen über das Meer erstreckt und Sie beim Anblick in Staunen versetzt. Die mittlerweile verwitterte Brücke verläuft in majestätischen Bögen parallel zum Overseas Highway und wird Ihnen richtig vertraut erscheinen: In zahlreichen Hollywood-Filmen diente sie bereits als Kulisse. In dem lebhaften Städtchen Marathon angekommen, dreht sich alles um das Wohl der Tiere. Verletzte Meeresschildkröten werden im Turtle Hospital gepflegt und im Wild Bird Center können Sie heimische Vogelarten bewundern. Direkt an den Sombrero Beach auf der Südspitze Marathons grenzt ein öffentlicher Park mit Volleyballfeldern, Kinderspielplätzen und Picknickpavillons – ein idealer Platz zum Rasten und Ausruhen. Denn auf die Middle Keys folgen die Upper Keys. Und die erkunden Sie als Nächstes.


Unser Hoteltipp: Zwei Pools und direkte Meerlage – was will man mehr nach einem Tag on the road? In den geräumigen Zimmern des Courtyard Marathon Florida Keys wartet eine erholsame Nacht auf Sie.

Die geschichtlichen Meilensteine des Overseas Highways

1912 ließ der Millionär Henry Flagler die Eisenbahnlinie von Miami nach Key West bauen, die schon 20 Jahre später von einem Hurrikan beschädigt und eingestellt wurde. Erst 1982 wurden 37 der ursprünglichen Brücken modernisiert.

4

Big Pine und die Lower Keys

Die Natural Keys – ein Highlight für Naturfreunde und Ruhesuchende

Wenn Sie Marathon hinter sich lassen, kommen Sie wenig später, kurz vor Big Pine Key, am Bahia Honda State Park an. Inmitten des Naturschutzgebiets liegen Strände, die zum Schnorcheln und Schwimmen in karibischer, ruhiger Atmosphäre einladen. Nach dem kleinen Strandausflug auf Ihrer Overseas-Highway-Tour in Florida fahren Sie einfach eine Insel weiter – und schon sind Sie in Big Pine, dem nächsten Highlight, gelandet. In diesem Teil der Inselkette spielen die Natur und der Schutz der Tierwelt eine enorm große Rolle, weshalb diese Region auch gerne als „Natural Keys” bezeichnet wird. So verwundert es nicht, dass hier mehr Tiere als Menschen leben. Als Natur- und Tierliebhaber sind Sie auf den Natural Keys mit ihrer üppigen, wilden Vegetation und der artenreichen Meerestierwelt ganz in Ihrem Element. Besuchen Sie das im Norden von Big Pine gelegene Natural Key Deer Wildlife Refuge, wandern Sie den Naturlehrpfad entlang und beobachten Sie die kleinen Weißwedelhirsche, bunte Schmetterlinge und sonnenbadende Alligatoren. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, diesen Tieren in freier Wildbahn zu begegnen!

Noch mehr legendäre USA-Roadtrips

Mit dem Camper durch Kalifornien zu den schönsten Nationalparks, auf der berühmten Route 66 unterwegs sein und dem amerikanischen Lebensgefühl hinterherjagen – hier gibt es weitere Inspirationen für Ihren nächsten USA-Roadtrip:

5

Key West

Easy Living – zum Grande Finale gibt es ganz viel Entspannung

Nach einer guten halben Stunde haben Sie das Ziel Ihres Roadtrips auf dem Overseas Highway erreicht und können sich alle Zeit der Welt nehmen, um die besonders lässig-lockere Atmosphäre der südlichsten Stadt der USA auf sich wirken zu lassen. Flanieren Sie einfach durch die palmengeschmückten Straßen und bewundern Sie die reich verzierten, historischen Häuser – wie das des Literaturgenies Ernest Hemingway oder das „Weiße Haus” des einstigen Präsidenten Harry Truman. Anschließend kehren Sie in eines der charmanten Cafés wie dem zentral gelegenen Banana Café ein, um sich einen cremigen Key Lime Pie zu gönnen. Den zitronigen Geschmack verdankt das Küchlein den kleinen Limetten, die auf den Florida Keys wachsen. Um Ihren Aufenthalt auf Key West für die Ewigkeit festzuhalten, empfehlen wir Ihnen einen besonderen Spot: Im Key West Garden Club, der sich in einem alten Fort befindet, wächst ein Baum in Form eines Torbogens, durch den Sie durchgehen können. Unser absolutes Lieblingsmotiv!


Unser Hoteltipp: Das Parrot Key Resort ist ein würdiger Abschluss für Ihren Roadtrip. Es liegt direkt am Meer, auf Wunsch bringt Sie der kostenlose Shuttleservice ins Zentrum von Key West.

Werden Sie Key-Lime-Pie-Profi

In der Key Lime Pie Company können Sie in einem Backkurs alles über die hohe Kunst der Zubereitung der köstlichen, zitronigen Törtchen erfahren. Der Kurs kostet 20 Dollar pro Teilnehmer.

Der Weg ist das Ziel

Sie sind an Ihrem Ziel angekommen – und ab jetzt geht es nur noch mit dem Schiff weiter oder auf dem Overseas Highway in entgegengesetzter Richtung wieder zurück aufs Festland. Und das ist auch gut so, denn auf dem zweiten Weg entdeckt man oft noch Orte und Plätze, die jetzt ganz ohne Hektik erkundet werden können. Vielleicht zieht es Sie zurück nach Miami – oder Sie haben noch Zeit, die wilden Everglades mit ihren geschützten Sümpfen, das spektakuläre Walt Disney World Florida oder die Mangrovenwälder der Ten Thousand Islands an Floridas Südwestküste zu besuchen? Lassen Sie sich einfach zum nächsten Abenteuer treiben.

DER Soundtrack für Ihre Tour über den Overseas Highway in Florida

Ihr Roadtrip der Extraklasse

Der Overseas Highway in Florida ist nicht einfach nur eine Straße, die von A nach B führt, sondern ein Erlebnis für sich. Und mit der perfekten musikalischen Begleitung wird die Fahrt zum Fest.


Freuen Sie sich auf den Mix aus amerikanischem Lebensgefühl und karibischem Flair. Und jetzt: Reißen Sie das Fenster auf und drehen die Anlage laut!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eure Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht habt?

Dann erhaltet ihr hier mehr Informationen dazu