Auf Grund der aktuellen Situation kommt es in unserem Service Center zu einem sehr hohen Aufkommen. +++ Alle Informationen rund um das Corona-Virus und Reisen finden Sie auch hier.+++

Märchenschloss Neuschwanstein im Nebel
Das weltberühmte Schloss Neuschwanstein

Prachtvolle Märchenschlösser in Deutschland

Sie haben zu Sagen, Gedichten und Gemälden inspiriert, ihre Mauern stehen seit Jahrhunderten auf hohen Bergen oder sind von breiten Wassergräben umgeben. Geschätzt gibt es rund 25 000 Burgen, Schlösser und Ruinen in Deutschland, an einer offiziellen Auflistung wird gearbeitet. Massive Festungen sind ebenso darunter wie filigrane Paläste. Einige Bauten sind wahrhaftige Märchenschlösser, die Figuren aus den Geschichten der Brüder Grimm erscheinen in ihren Räumen lebendig. Als Dornröschenschloss bekannt ist die Sababurg in Hessen. Für den zauberhaften Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ diente das sächsische Schloss Moritzburg als Drehort. Die in Baden-Württemberg gelegene Emichsburg ist auch als Rapunzelturm bekannt. Die prächtigsten Schlösser und Burgen werden im Originalzustand erhalten, jeder kann sie besichtigen und dabei die Lebensweise der deutschen Ritter, Könige und Kaiser kennenlernen.

Schloss Neuschwanstein im bayerischen Allgäu

Ludwig II. regierte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als König in Bayern und gab in dieser Zeit den Bau von Schloss Neuschwanstein in Auftrag. Als Inbegriff eines Märchenschlosses gilt der historistische Prachtbau, der die Stilelemente vieler Epochen vereint. Die Hauskapelle ist von der Gotik geprägt, im Thronsaal prangt byzantinische Kunst. Sogar eine in mystisches Licht getauchte Grotte befindet sich im Schloss Neuschwanstein. Vom Wintergarten aus eröffnet sich eine spektakuläre Aussicht auf das Alpenvorland. Kunstvolle Wandgemälde, die ritterliche Sagen abbilden, wertvolle Gobelins und mit detaillierten Schnitzereien verziertes Mobiliar schmücken die Wohnräume. Neuschwanstein ist jedoch unvollendet geblieben, von den mehr als zweihundert geplanten Räumen im Schloss wurde nur ein Bruchteil fertiggestellt und eingerichtet. In der Nähe gibt es eine weitere beachtliche Sehenswürdigkeit, die Sie sich im Urlaub in Bayern ansehen sollten: die in einer schwindelerregenden Höhe über die Pöllatschlucht führende Marienbrücke.

Marienbrücke über der Pöllatschlucht
Marienbrücke über der Pöllatschlucht
Württembergs Märchenschloss Liechtenstein
Schloss Liechtenstein

Württembergs Märchenschloss Liechtenstein

Als „Märchenschloss Württembergs“ ist das ebenfalls im Stil des Historismus errichtete Schloss Liechtenstein bekannt. Die prunkvolle Anlage auf der Schwäbischen Alb wurde im 19. Jahrhundert errichtet. Wilhelm Hauff inspirierte mit seiner Beschreibung eines fiktiven Schlosses Liechtenstein Wilhelm Graf von Württemberg zu dem Bau. Fachwerk vereint sich mit goldenen Figuren, der Bergfried sticht markant hervor. Zinnen und Türme zieren das steinerne Schloss, das im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann. Darüber hinaus ist es möglich, wie Prinz und Prinzessin zu heiraten, in der Marienkapelle des Schlosses Liechtenstein werden Paare getraut. Hochinteressant ist auch der Schlosshof, auf dem historische Artilleriegeschütze ausgestellt sind. Eindrucksvoll ist außerdem die Lage des Prachtbaus, der auf einem hohen Felsen thront und nur über eine lange Brücke zu erreichen ist.

Der Geist vom Schweriner Schloss

Zu den romantischsten Bauten in Mecklenburg-Vorpommern zählt das Schweriner Schloss. Seine heutige Form hat es über Jahrhunderte hinweg erhalten, deutlich hervor sticht die Architektur der Neorenaissance. Einst diente der auf einer Insel im Stadtzentrum von Schwerin gelegene Palast den Herzögen und Großherzögen von Mecklenburg als Residenz. Der Sage nach geht der Geist des Petermännchens auf dem Schloss um. Mit derben Späßen treibe der Kobold Diebe aus dem Haus, unlauteren Leuten erscheine er als Poltergeist, aber ehrliche Menschen belohne er. Das Petermännchen ist als Statue im Hof des Schweriner Schlosses verewigt. Mehrere Gärten bilden eine entzückende Parklandschaft um den Prachtbau. Das Herz des Burggartens ist die pittoreske Orangerie. Die „schwimmende Wiese“ zeichnet den Garten des 21. Jahrhunderts aus, während sich der Schlossgarten als englischer Landschaftspark präsentiert.

Das romantische Schweriner Schloss
Das romantische Schweriner Schloss
Burg Hohenzollern
Burg Hohenzollern

Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg

Zu den bezauberndsten royalen Bauten in Deutschland gehört auch die Burg Hohenzollern. Sie erhebt sich hoch oben auf dem Gipfel eines eklatanten Kegelbergs, der ebenfalls den Namen Hohenzollern trägt. Von dichtem Wald umgeben ist die Festung, die mit vielen Türmen und Fialen geschmückt ist. Als Stammburg der Hohenzollern nahm sie im 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle ein. Bereits das gewaltige Eingangstor mit Zugbrücke vermittelt einen Eindruck von der Pracht, die folgt. Eine imponierende Freitreppe geleitet ins Innere der Gipfelburg, nach der Stammbaumhalle folgt der Grafensaal, der mit Spitzbögen, Marmorsäulen und einem goldenen Deckengewölbe alle Besucher verzaubert. Drei Kapellen befinden sich auf Burg Hohenzollern, die katholische St. Michaelskapelle, die evangelische Christuskapelle und die russisch-orthodoxe Auferstehungskapelle. Zudem gibt es eine Waffen- und Schatzkammer sowie einen Kerker auf der märchenhaften Gipfelburg in Baden-Württemberg.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu