Rhodos-Stadt erwartet Sie!

Rhodos Stadt: Wo Geschichte auf Entspannung trifft

Die schönsten Highlights der Inselhauptstadt

Als größte Stadt und kulturelles Zentrum der Insel ist Rhodos-Stadt ein absolutes Highlight, das Sie sich bei Ihrem Rhodos-Urlaub nicht entgehen lassen sollten. Im Mittelpunkt: die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Altstadt. Hier erleben Sie das antike, mittelalterliche und gegenwärtige Rhodos – alles in einem. Schmale Gassen, historische Orte und eine gemütliche Atmosphäre: Lassen Sie sich auf Ihrer Erkundungstour durch Rhodos-Stadt einfach treiben.

Die Sokratesstraße und der Hippokratesplatz

Wo das Leben stattfindet

Mitten durch die historische Altstadt verläuft parallel zur historischen Ritterstraße die Sokratesstraße. Das Motto: shoppen und schlemmen. Hier reihen sich kleine Souvenirshops neben gemütlichen Restaurants und süßen Cafés ein. In den Läden der Sokratesstraße finden Sie griechische Spezialitäten, Schmuck, frischen Röstkaffee und sogar Ritterrüstungen. Ungefähr in der Mitte der Straße befindet sich die Mevlana, die älteste Kaffeebar der Insel. Hier lohnt es sich, einen kleinen Zwischenstopp für einen frisch gebrühten Mokka einzulegen. Wenn Sie der Sokratesstraße anschließend Richtung Hafen folgen, wartet am Ende der Straße der Hippokratesplatz auf Sie. Rund um den Eulenbrunnen können Sie sich durch leckere Restaurants in gemütlichem griechischem Ambiente schlemmen.

Der Mensch ist, was er isst. – Hippokrates

Die Stadtmauer und der Großmeisterpalast

Ein Querschnitt durch die Geschichte

Ursprünglich von den Byzantinern errichtet, anschließend von den Kreuzrittern erweitert, heute als monumentale Touristenattraktion genutzt: Die Stadtmauer ist das zentrale Highlight von Rhodos-Stadt. Mit einer Länge von insgesamt 5 Kilometern umschließt sie die gesamte Altstadt. Oben auf der Mauer haben Sie einen wunderbaren Blick über Teile von Rhodos-Stadt und den Hafen. Und wenn Sie der Stadtmauer folgen, treffen Sie im Norden der Altstadt auf den Großmeisterpalast. Ein Ort mit langer Geschichte: Erbaut im 14. Jahrhundert, diente er als Herrschaftspalast, Regierungssitz und Gefängnis. Sowohl die Stadtmauer als auch der Großmeisterpalast sind begehbar – so tauchen Sie für einen Moment in das Leben der früheren Bewohner ein. Ein Must-see für Ihren Ausflug nach Rhodos-Stadt.

Der Mandraki Hafen

Am Fuße des Koloss' von Rhodos

In Rhodos-Stadt gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Umso mehr Grund, sich zwischendurch eine Pause am Mandraki-Hafen zu gönnen. Direkt am Wasser, da wo einst der Koloss von Rhodos gestanden haben soll, können Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Getränk einen Moment der Ruhe genießen und ganz entspannt das bunte Treiben des idyllischen Hafens beobachten. Ein besonders beliebter Ort am Mandraki-Hafen sind die drei Windmühlen und das Fort St. Nicholas. Auf einer kleinen Mole, die ins Mittelmeer ragt und damit die Abtrennung zum geschützten Hafenbecken schafft, stehen die populären Fotomotive. Folgen Sie den beiden Molen bis zum Ende, so finden Sie Statuen einer Hirschkuh und eines Hirschs. An jener Stelle soll einst der Koloss von Rhodos gestanden und ankommende Segelschiffe begrüßt haben.

Die Akropolis und der Monte Smith

Genießen Sie den Ausblick über die Stadt

Ziehen Sie sich festes Schuhwerk an, denn es geht auf den Monte Smith! Hier oben stoßen Sie auf eindrucksvolle Spuren aus der Antike. Die Akropolis und das antike Stadion laden dazu ein, in lang vergangene Tage einzutauchen. Aber nicht nur das: Der Monte Smith ist gleichzeitig ein spektakulärer Aussichtspunkt. Von hier aus blicken Sie auf Rhodos-Stadt und das Mittelmeer. Von hier aus beobachten Sie das entspannte Treiben am Elli Beach – der Stadtstrand gehört zu den wohl schönsten Stränden von Rhodos. Besonders lohnenswert ist der Blick von hier oben circa eine Stunde vor Sonnenuntergang. Zu dieser Zeit genießen Sie die letzten Züge der Sonne über der Ägäis. Der etwa 110 Meter hohe Berg ist vom Zentrum der Stadt in etwa 40 Minuten zu Fuß zu erreichen und bietet einen leichten Aufstieg – auch für Kinder gut geeignet.

Die Ritterstraße

Ein Spaziergang durchs Mittelalter

Kopfsteinpflaster, Laternen und immer in freudig-gespannter Erwartung, dass hinter der nächsten Ecke ein Ritter steht: Das ist die berühmte Ritterstraße von Rhodos-Stadt. Die Straße mit dem griechischen Namen Oddos Ippoton läuft quer durch die historische Altstadt und verbindet das archäologische Museum – ein ehemaliges Hospital – und den Großmeisterpalast. Aus der Zeit des Johanniterordens im 14. Jahrhundert stammend, gehört die Ritterstraße heute zu den wohl meistfotografierten Straßen von Rhodos. Noch heute zieren Wappen die einzelnen Außenfassaden und kennzeichnen die Herbergen der verschiedenen Nationen, die hier einst gelebt haben. Wie auch der Rest der Altstadt ist die Ritterstraße frei von Autoverkehr – so können Sie ganz entspannt auf der mittelalterlichen Straße entlangspazieren und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeit von Rhodos-Stadt genießen.

Wechseln Sie die Perspektive

Es lohnt sich, hier und da in die kleinen Gassen links und rechts von der Rittergasse abzubiegen, um das wahre Rhodos-Stadt zu entdecken. Hier, wo sich das Leben der Einwohner von Rhodos-Stadt abspielt, verstecken sich auch einige der wohl besten Tavernen und Restaurants von Rhodos.  

DER Soundtrack für Ihre Tour

Rhodos-Abenteuer für die Ohren

Für den Spaziergang über die historische Stadtmauer, einen entspannten Nachmittag am Mandraki-Hafen oder um schon mal die Vorfreude auf Ihren Ausflug nach Rhodos-Stadt etwas anzukurbeln: Mit der richtigen Playlist genießen Sie Ihr Rhodos-Abenteuer mit allen Sinnen.

Lassen Sie sich inspirieren von den Klängen rund um das Thema „Antikes Griechenland" und lassen Sie sich von den Rhodos-Songs davontragen.

Entdecken Sie weitere griechische Inseln

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu