Selliner Seebrücke auf Rügen an der Ostsee

Rügen: Sehenswürdigkeiten mit Meerblick

Frische Seeluft, charmante Fischerdörfer und traditionelle Architektur

Weiße Kreidefelsen und traumhafte Sandstrände, mondäne Seebäder und verträumte Fischerdörfer – das sind nur einige der herausragenden Sehenswürdigkeiten auf Rügen. Lassen Sie den Zauber der Insel während erholsamer Stunden am Ostsee-Strand, bei sportlichen Wander- und Radtouren oder auf idyllischen Spaziergängen in unberührter Natur auf sich wirken. Die alten Buchenwälder des Nationalparks Jasmund zählen sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe. Der spaßige Abenteur-Parkours dort oder eine Fahrt mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ sind ein Highlight für die ganze Familie. Entdecken Sie mit uns Rügens außergewöhnliche Ausflugsziele!

1

Nationalpark Jasmund

Faszinierende Aussichten mitten im UNESCO-Weltnaturerbe

Die weiße Kreideküste gilt als Wahrzeichen der Insel und ist somit eins der beliebtesten Rügener Ausflugsziele. Phantastische Aussichten darauf erblicken Sie von der Victoria- und Ernst-Moritz-Arndt-Sicht im Nationalpark Jasmund. Lassen Sie den Blick von einem der Aussichtpunkte entlang des tiefblauen Horizonts und der bewegten Ostsee darunter schweifen – einfach malerisch! Im wahrsten Sinne des Wortes: Denn die Aussicht inspirierte bereits berühmte Maler wie Caspar David Friedrich zu seinem bekannten Ölgemälde „Kreidefelsen auf Rügen”.
Das kontrastreiche Farbenspiel der 118 Meter hohen, weißen Kreidefelsen vor sattgrünen Wäldern und dem Azurblau des Meeres gilt übrigens als einer der schönsten Foto-Spots Deutschlands. Ein kleiner hölzerner Weg führt Sie hinab zum Strand, an dem Sie stundenlang spazieren und sich die frische Brise um die Nase wehen lassen können. Aber auch eine Wanderung durch das Herz des Nationalparks lohnt sich: Die urigen Buchenwälder dort gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe in Deutschland.

Ein Tagesausflug in die Natur

Im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl wandern Sie durch eine multimediale Erlebniswelt, reisen in die Vergangenheit der Küstenregion zurück und bestaunen imposante Mammutbäume. Dank eines spaßigen Abenteuer-Parcours für die Kids ist der Park während Ihres Ostsee-Urlaubs ein fabelhaftes Ausflugsziel für die ganze Familie.

2

Seebrücke Sellin und Tauchgondel

Romantische Bäderarchitektur in Sellin und ein Ausflug in die Tiefen des Meeres

Elegante Bäderarchitektur in strahlendem Weiß, traumhafte Ausblicke über die sehenswertesten Leuchttürme der Ostsee, erstklassige Gastronomie und eine weltberühmte Tauchgondel zählen zu den Highlights von Sellin. Genießer, Romantiker und Meerverliebte sollten einen Besuch der Selliner Seebrücke unbedingt einplanen. Seit den 90er-Jahren strahlt die architektonische Attraktion wieder in ihrer traditionellen Gestalt von 1927 und zählt somit zu einem der schönsten Orte an der Ostsee.

Von der Wilhelmstraße, eine der prachtvollsten Promenaden an der Küste, führt eine steile Treppe, die sogenannte „Himmelsleiter“, hinunter zur Seebrücke. Am Ende des Stegs befindet sich die größte Tauchgondel Europas mit der Sie 4 Meter in die Tiefe abtauchen und durch ein Bullauge die faszinierende Unterwasserwelt bestaunen können. Im bunten Treiben treffen hier Flundern, Quallen, Garnelen und andere Meeresbewohner aufeinander.

Der Duft von Popcorn und salziger Seeluft

Viele Jahre standen die Filmprojektoren aus DDR-Zeiten still, nun laufen sie wieder im Spiegelsaal des Cliff Hotels. Regelmäßig werden hier neue und ungewöhnliche Filme, aber auch Klassiker und Dokumentarfilme vorgeführt.

3

Rügener Sehenswürdigkeit „Rasender Roland“

Volle Kraft voraus über die historische Schmalspurbahn

Begleitet von einer fröhlichen Rauchwolke verbindet die Rügener Schmalspurbahn seit mehr als 100 Jahren Putbus und die Seebäder im Südosten Rügens. In der Hauptsaison startet die mobile Rügener Sehenswürdigkeit und spaßige Attraktion für Kinder auch ab Lauterbach Mole. Anders als der Name zunächst vermuten lässt, tuckert der Rasende Roland gemächlich über idyllische Felder, durch dichte Wälder und vorbei an romantischen Insellandschaften. Auf der zweistündigen Fahrt über 24 Kilometer zuckelt die Bahn mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h von einem Örtchen ins nächste. Genug Zeit also, sich in den liebevoll restaurierten Waggons aus der Zeit um 1900 zurückzulehnen und die vorbeiziehende Landschaft auf sich wirken zu lassen. Vom Bahnhof in Binz, Sellin und Baabe erreichen Sie den Ostseestrand in jeweils rund zehn Minuten zu Fuß. Sie bevorzugen das Fahrrad? Kein Problem: Sie können Ihr Rad im Rasenden Roland mitnehmen und so die Lok-Fahrt mit einer Radtour verbinden.

Wogende Wellen und kurvige Bahngleise

Mit den Kombitickets „Wasser & Dampf“ lassen sich eine Fahrt mit Schiff und Bahn perfekt kombinieren. So entdecken Sie Rügen bei einer Schifffahrt von Wasserseite aus und fahren anschließend mit dem legendären „Rasenden Roland“ wieder zurück zum Starthafen.

4

Hiddensee, die Perle Rügens

Einzigartige Natur und den entschleunigten Insel-Rhythmus genießen

Die „Perle Rügens“, wie die Insel Hiddensee vor der Westküste der Insel genannt wird, ist der perfekte Ort zum Entschleunigen. Auf der autofreien Insel Hiddensee wird die Ruhe höchstens vom Blöken der Schafe oder von den Schreien der Möwen unterbrochen. Endlose Sandstrände und weite Salzwiesen, steile Klippen, herrliche Dünen und Heidelandschaften mit charmanten Dörfern und reetgedeckten Häusern dazwischen laden zum Verweilen und Flanieren ein. Hier herrscht ein ganz eigener Rhythmus, bei dem Sie herrlich entspannen oder die Natur beim Radfahren, Wandern oder mit der Pferdkutsche erkunden können. Hiddensee ist von Rügen mit der Fähre innerhalb einer Stunde zu erreichen.

Das bekannteste Wahrzeichen von Hiddensee ist der Leuchtturm auf dem Dornbusch im Norden der Insel, welchen Sie von den Orten Kloster oder Grieben nach einer kurzen Wanderung erreichen. Oben angekommen genießen Sie einen einzigartigen Blick über die malerische Insel.

Flora und Fauna mit der ganzen Familie erleben

Viel Wissenswertes über die Insel Hiddensee, die Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft ist, erfahren Sie im Nationalparkhaus zwischen Vitte und Kloster. Für Familien interessant sind die interaktiven Stationen des Erlebnispfades: Fliegen Sie mit Vögeln virtuell über die Insel, befragen einen Ranger zu Flora und Fauna oder spielen Sie mit den Kindern die Tierstimmenorgel.

5

Romantisches Fischerdorf Vitt

Maritimes Flair und langjährige Fischereitradition im Norden von Rügen

Ein Dorf wie aus dem Bilderbuch – so zeigt sich das romantische Örtchen Vitt. Etwa 30 Einwohner leben in den 13 denkmalgeschützten, traditionellen Reetdachhäusern. Wer den hektischen Alltag vergessen möchte, ist hier genau richtig. Beim Anblick der alten Fischerhäuser samt idyllischer Vorgärten, dem urigen Hafen und der achteckigen Kapelle auf dem Hochufer fühlen Sie sich leicht 200 Jahre in der Zeit zurückversetzt. Heute gibt es nur noch eine Fischerfamilie im Dorf, die Dorsch, Lachsforellen, Flundern und Aale selbst fängt, im Hafen räuchert und fangfrisch an Besucher verkauft. Um die Ruhe und einmalige Atmosphäre zu bewahren, ist Vitt selbst autofrei.

Im Hafen von Vitt starten täglich Boote zur nordöstlichen Spitze der Insel und zu einem sehr sehenswertem Ausflugsziel auf Rügen: dem Kap Arkona. Dort angekommen erreichen Sie zu Fuß über einen reizvollen Hochuferweg nach rund 1,5 Kilometern die Türme auf dem Kap: Hier genießen Sie den grandiosen Weitblick über Rügen und Hiddensee bis nach Dänemark.

Runen statt Hausnummern

Bis 1830 wurden Häuser und Utensilien mit Haus- und Hofmarken gekennzeichnet. Noch heute finden Sie an den Fischerhäusern von Vitt statt Hausnummern die jeweiligen Hausmarken, die von alten germanischen Schriftzeichen, den Runen, abgeleitet wurden.

6

Luftkurort Glowe

An der Rügener Küste tief durchatmen und entspannen

Kilometerlange Sandstrände laden im ehemaligen Fischerort Glowe zum ausgiebigen Sonnenbaden und zu herrlichen Sonnenuntergängen ein. Allein schon wegen der guten Luft ist Glowe zu empfehlen: Die vom Waldduft gesättigte, salzige Seeluft rund um den staatlich anerkannten Luftkurort wirkt auf den Körper belebend und erneuernd. Atmen Sie während eines ausgiebigen Spaziergangs oder auf einer flotten Radtour tief ein und entspannen Sie inmitten der herrlichen Natur rund um Glowe. Auch Tierfreunden geht hier das Herz auf: In den flachen Gewässern der Schaabe sind Möwen und sogar Robben zu Hause. Auch Zugvögel machen hier über den Winter Rast.

Familien mit Kindern erleben eine aufregende Zeitreise in einem der spannendsten Freizeitparks Deutschlands, dem Dinosaurierland auf Rügen. Überall raschelt und knirscht es beim Rundgang durch den Park, denn manche der lebensnahen Dinomodelle sind beweglich. Wer Zeit zu zweit genießen möchte, breitet vor dem Sonnenuntergang über dem wogenden Meer die Picknickdecke für ein romantisches Dinner am Strand aus.

Oranges Gold aus der Ostsee

Glowe ist ein Hotspot für Bernsteinsammler. Die beste Zeit ist kurz nach den Herbst- und Frühjahrsstürmen. Vielleicht haben Sie Glück und finden im herangespülten Schwemmgut zwischen Algen und Seegras leuchtende Bernstein-Stücke.

DER Soundtrack für Ihre Tour

Entspannende Klänge im Rhythmus der Wellen

Sand zwischen den Zehen, frische Seeluft in der Nase und wärmende Sonne im Gesicht – was da noch fehlt, um den Strandtag mit allen Sinnen zu genießen?

Eine Playlist, deren Songs mit dem Rhythmus der Wellen im Takt spielen. Hier ist sie. Musik an, Kopf aus und einfach genießen!

Die Top-Ziele für Ihren Urlaub in Deutschland

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eure Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht habt?

Dann erhaltet ihr hier mehr Informationen dazu