Vancouver Island: Sehenswürdigkeiten

Vancouver Island: Sehenswürdigkeiten entdecken

Unser Experten-Tipp für die Nationalparks, Whale Watching und Kultur-Highlights

Ein Aufenthalt auf Vancouver Island ist dank der landschaftlichen sowie kulturellen Highlights ein abwechslungsreiches und spektakuläres Erlebnis. Wilde Berglandschaften und schneebedeckte Gebirge, endlose Wälder, azurfarbene Seen, kilometerlange Sandstrände und eine großartige Tierwelt prägen diesen Teil Nordamerikas. Eine Auszeit auf der Insel eignet sich daher hervorragend, um unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Entdecken Sie mit DERTOUR die Nationalparks, landschaftlichen Höhepunkte und idyllischen Ortschaften auf der Insel im Osten Kanadas.

Experten-Tipp:


Die Tipps in diesem Beitrag beruhen auf den Erfahrungen unserer Expertin Uschi Klaas, Assistenz der Bereichsleitung für Fernreisen.       

Ein beliebtes Vancouver-Island-Highlight

Die Hauptstadt Victoria

Victoria, berühmt für seine üppigen Gärten und den kolonial-englischen Charme, ist die Hauptstadt von Vancouver Island und liegt am Südzipfel der Insel. Entdecken Sie bei einer Sightseeingtour architektonische Highlights wie das Parlamentsgebäude oder das Fairmont Empress Hotel direkt am Hafen der Stadt. In Victoria empfehlen sich ein Spaziergang durch den Beacon Hill Park sowie eine Stadtrundfahrt mit dem roten Doppeldeckerbus oder der Pferdekutsche, um einige der Vancouver-Island-Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Alternativ können Sie einen kurzen Rundflug über Victoria und die Butcharts Gardens mit dem Wasserflugzeug machen – ideal, um einen erlebnisreichen Nachmittag abzurunden. Neben dem zweitältesten Chinatown-Viertel in Nordamerika bietet Victoria auch köstliches Street Food, sehenswerte Hafen-Festivals und ein lebendiges Nachtleben.

Von der Westküste Kanadas gelangen Sie mehrmals täglich ganz unkompliziert nach Vancouver Island. Die Überfahrt dauert mit der Autofähre von Vancouver aus knapp zwei Stunden und führt mitten durch die Inseln der Gulf Islands.

Von Victoria nach Tofino: Kanadas Ostküste entlang des Highway 1

Entlang der Ostküste von Vancouver Island finden Sie viele kleine Städte, die im Nordamerika-Urlaub zum Wandern, Radfahren und vielen weiteren Aktivitäten einladen. Etwa 15 Kilometer westlich von Victoria befindet sich die Stadt Langford. Zu Langford gehört der Goldstream Provincial Park, in welchem Sie neben den Goldstream Falls auch die Niagara Creek Falls bestaunen können – das Wasser stürzt hier aus 47 Metern in die Tiefe. Auch die alte Eisenbahnbrücke „Niagara Trestle“ und die Goldminen zählen zu den Höhepunkten im Goldstream Provincial Park.


Bei einer Rundreise auf Vancouver Island entlang der Ostküste nach Tofino sind außerdem Abstecher in die Städte Chemainus und Duncan empfehlenswert. Chemainus ist eine charmante Kleinstadt im angloamerikanischen Baustil mit kleinen Geschäften, Cafés und Wandmalereien an den Häusern. Duncan ist für seine vielen aufgestellten Totems bekannt – die kunstvoll geschnitzten und verzierten Baumstämme erzählen von einheimischen Familien und ihren Geschichten.

Die Westküsten-Metropole Vancouver


Wer vor oder nach dem Aufenthalt auf Vancouver Island auch die nahegelegene Metropole Vancouver kennenlernen möchte, kann im DERTOUR-Reisemagazin stöbern. Dort finden Sie für Vancouver Reisetipps zur besten Reisezeit und den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Der beeindruckendste Vancouver-Island-Nationalpark

Der Pacific Rim National Park

Über hohe Bergpässe und durch endlos erscheinende Waldgebiete gelangen Sie zum Pacific Rim National Park. Der Nationalpark ist ein 180 Kilometer langer und schmaler Streifen entlang der Westküste von Vancouver Island. Hier gibt es neben dem bekannten Long Beach auch kleine Inseln sowie einen fast 1000 Jahre alten Regenwald. Genießen Sie Spaziergänge mitten durch den Regenwald auf einem der vielen angelegten Wanderwege – und tauchen Sie beim Anblick der ursprünglichen Natur in eine Märchenwelt ein. Viele Freizeitangebote wie Kajaken oder Surfen lassen die Zeit wie im Flug vergehen.


Im Pacific Rim National Park kommen auch Wanderer auf ihre Kosten – beispielsweise auf dem Rainforest Trail. Auf zwei Pfaden, die jeweils etwa zwei Kilometer lang sind, können Sie an riesigen Purpur- und Hemlocktannen vorbei spazieren und sich entlang des Holzbohlenweges auf Schildern über den Wald informieren. Wer anspruchsvolle Routen bevorzugt, wandert in Vancouver Islands bekanntestem Nationalpark auf dem 75 Kilometer langen West Coast Trail. Dieser führt Sie entlang der Küste und gilt aufgrund seiner Länge als eine der herausforderndsten Wanderrouten in Kanadas Nationalparks.

Mehr Kanada!
Roadtrip in British Columbia


Lassen Sie sich von den Landschaften British Columbias begeistern – und zwar auf einem Roadtrip! Wir haben die schönsten Routen für Sie zusammengestellt.


Jetzt entdecken

Highlights auf Vancouver Island

Entdecken Sie die vielseitige Tierwelt

Nicht nur im Pacific Rim National Park können Sie zahlreiche Tierarten wie Schwarzbären, Pumas sowie verschiedene Vogelarten entdecken. Im Clayoquot Sound, einem zerklüfteten Küstenabschnitt im Westen Vancouver Islands, leben beispielsweise Wölfe, Kojoten und Wapiti entlang der Hügel. Im angrenzenden Pazifischen Ozean tummeln sich darüber hinaus Delfine, Wale und Seelöwen, die Sie mit etwas Glück vom Ufer aus sehen können. Auch mehrere Bärenbeobachtungstouren werden auf Vancouver Island angeboten, bei denen Sie Schwarzbären in freier Wildbahn bei der Nahrungssuche an der Küste beobachten können.

Faszination Vancouver Island: Whale Watching im Pazifik

Im Vancouver Island umgebenden Pazifik lebt eine Vielzahl von Walen – Ihre Chancen, eines der mächtigen Tiere aus sicherer Entfernung beobachten zu können, stehen also ziemlich gut. Vor der Westküste von Tofino und Ucluelet können Sie von März bis Oktober zahlreiche Grauwale, Buckelwale und vereinzelt auch Orcas entdecken. Über die Insel verteilt werden, ähnlich wie im Osten Kanadas, unter anderem in Nanaimo, Campbell River oder Port McNeill zahlreiche Touren zur Walbeobachtung mit dem Schiff oder Kajak angeboten. Während der Walbeobachtungen können Sie Grauwale, Orcas, Seelöwen und auch Fischadler in ihrer natürlichen Umgebung bestaunen – ein einmaliges Erlebnis.

Vancouver-Island-Highlight für Aktive

Das Surf- und Wanderparadies Tofino

Tofino überzeugt nicht nur mit möglichen Walbeobachtungen, sondern ist auch Anlaufstelle für weitere Vancouver-Island-Highlights. Bekannt ist die Stadt auch als Surferparadies, in dem Sie zahlreiche Surfshops und -schulen vorfinden. Zudem starten viele Wanderwege in Tofino, auf denen Sie Wanderungen zwischen 30 Minuten und sechs Stunden über Brücken und Holzstege, durch Regenwälder und entlang der Küste unternehmen können. Ein besonderer Höhepunkt sind die „Hot Springs“ in Tofino, in denen das Wasser durch natürliche heiße Quellen erwärmt wird. In den Felsenpools können Sie nach einer langen Wanderung eine erholsame Auszeit genießen.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Vancouver Island: Tipps für die ganze Insel

Neben Städten und Nationalparks, die mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Fotomotiv sind, gibt es noch einige weitere Highlights auf Vancouver Island zu entdecken:

  • Das „Hole in the Wall“ bei Port Alberni im Zentrum der Insel ist ein rundes Loch mitten in einem Felsen, durch welches ein kleiner Fluss fließt, der dann als kleiner Wasserfall ins flache Wasser abfällt.

  • Gerade im Sommer empfiehlt sich ein Abstecher zum „Wally Creek“ am Highway 4, um sich bei Temperaturen von durchschnittlich 20 °C mit einem Sprung ins kühle und kristallklare Nass zu erfrischen.

  • Ausflüge auf die Nachbarinseln Denman Island und Hornby Island bieten in den Sommermonaten viel Ruhe, da die Inseln zu dieser Zeit kaum besucht sind. Hier können Sie einen entspannten Tag am Strand verbringen oder eine Wanderung durch die Wälder des Mount Geoffrey Regional Nature Park unternehmen.

Noch mehr Kanada:


In unserem Reisemagazin-Beitrag zu Kanadas Westen bekommen Sie zahlreiche Tipps zu den größten Städten und spektakulären Bergwelten des Landes.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu