Bild

Urlaub mit Hund

Die schönsten Hotels für Sie und Ihren Vierbeiner

Urlaub ist nur wirklich schön, wenn auch der liebste Vierbeiner mit dabei ist! Das richtige Hotel für einen Urlaub mit Hund zu finden, kann allerdings eine Herausforderung sein. Wir haben für Sie die schönsten Unterkünfte für vier Pfoten zusammengestellt: Ganz egal, wohin die Reise mit Ihrem Hund gehen soll, bei uns finden Sie die passenden Häuser mit besonders hundefreundlicher Ausstattung – buchen Sie jetzt den Urlaub mit Ihrem Hund bei DERTOUR.

Wie möchten Sie Ihren Urlaub mit Hund verbringen?

Ihre Vorteile in den nachfolgend empfohlenen Hotels

Hotelanlage
Hund ist willkommen und nächtigt kostenfrei
Naturnahe Lage und hundefreundliche Umgebung
Auslaufmöglichkeit für den Hund in Form einer Wiese/ Terrasse im Hotel oder einer Hundewiese in unmittelbarer Nähe
Tierarzt in der Nähe (max 1 Autostunde entfernt)
Ausstattung
Große Zimmer oder Apartments
Hundespezifische Ausstattung im Zimmer z.B. Hundeecke, Fress- und Wassernapf bzw. Trink- und Fressbehälter
Ausreichend Platz für Hunde in den geschlossenen Räumen
Anbindemöglichkeiten
Service
Stets frisches Hundewasser in öffentlichen Bereichen z.B. vor dem Eingang, in der Lobby etc.
Saubere Handtücher an der Rezeption
Möglichkeit Wäsche zu waschen/Reinigungsservice
Informationsmöglichkeit an der Rezeption zum Thema Hund z.B. Kontakt Tierarzt
Tierfreundliches Personal
Bild

Ihr ZooRoyal-Gutschein

ZooRoyal begeistert mit 25-jähriger Erfahrung im Bereich Tierbedarf und großer Produktvielfalt von über 10.000 Artikeln und über 200 Herstellern.

Freuen Sie sich jetzt schon auf Ausflüge mit Ihrem Leinenheld und profitieren Sie mit dem Gutscheincode ZR-Transport-15 von 15% Rabatt auf die ZooRoyal Hundekategorie „Transport & Unterwegs“.*¹

Sie haben für sich und Ihren Gassi-Kumpel ein Hundehotel aus dem Portfolio dieser Seite gebucht? Dann erhalten Sie nach der Buchung einen Gutschein über 20% Rabatt*² auf alles aus der Kategorie Hund bei ZooRoyal.

Besonders tierliebe Berg-Hotels für die Reise mit Ihrem Hund

Schmale Wanderpfade, weite Gassi-Wiesen und viel Natur für Hund und Herrchen? In diesen Hotels genießen Sie Ihren Aufenthalt in den Bergen:

Jetzt Ihren Urlaub mit Hund am Meer buchen

Ihr Vierbeiner hat sicher genauso viel Spaß daran, in den Wellen zu toben, wie Sie! Entdecken Sie unsere Hotels für den Urlaub mit Hund am Meer:

Schöne Hotels für den Urlaub mit Ihrem Hund am See

Sie haben keinen Hund, sondern eine Wasserratte? Bei diesen Hotels befinden Sie sich ganz in der Nähe des Wassers – jetzt entdecken!

Urlaub mit Hund

So sind Sie bestens vorbereitet

Von Packliste bis Hundeapotheke: Für den Urlaub mit Hund gibt es einiges vorzubereiten, damit Sie in Ihren Ferien auch ganz gelassen unterwegs sind. Mit unseren Tipps starten Sie bestens vorbereitet in Ihre tierische Auszeit!

Die Packliste für den Urlaub mit Hund

  • - Futter, Näpfe und Leckerlis

  • - Halsband (bestenfalls mit Telefonnummer und deutscher Vorwahl)

  • - Leine/Brustgeschirr und ggf. Maulkorb

  • - Liegeplatz/Decke (gewohnter Rückzugsort)

  • - Spielzeug, Kauartikel

  • - Kühlhalsband oder Kühlmatte bei warmen Wetter

  • - Regenmantel oder warmer Mantel bei empfindlichen Hunden bei kaltem Wetter

  • - Handtuch

  • - Verträgliches Shampoo, um evtl. Meersalz aus dem Fell zu waschen

  • - Kotbeutel

  • - Erste-Hilfe-Set für den Hund

  • - Nachweis für Hundehaftpflichtversicherung

  • - Impfpass

  • - EU-Heimtierausweis

Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Hund

- Taschenlampe
- Zeckenzange
- Digitales Fieberthermometer
- Gazetupfer, Verbandswatte, Mullbinde, Flexusbinde und Klebeband
- Notfall-Silberfolie
- stabiler Holzstab
- Desinfektionsmittel (Wasserstoffperoxid und/oder Jodtinktur)
- Spezielle Medikamente (nach Absprache mit dem Tierarzt)
- Evtl. Sonnencreme
- Pfotenbalsam

Alle Infos zum Urlaub mit Hund im Video!

Sicher in den Urlaub mit DER Touristik

¹Sorgenfrei reisen – oder kostenlos stornieren
Dank zubuchbarer Stornierungs- und Umbuchungsoptionen für viele Angebote genießen Sie volle Flexibilität: Für Neubuchungen ab dem 1. März 2021 bieten wir Ihnen mit Flexraten und Flexpaketen gleich zwei zubuchbare Flex-Optionen an, die eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung ermöglichen – Flexraten bis zu 5 und Flexpakete bis zu 14 Tage vor Abreise.
Urlaub mit Hund: Menschen springen mit Hund vor Pergpanorama hoch

Ein Abenteuer auf vier Pfoten

Natürlich darf der liebste Vierbeiner im Urlaub nicht fehlen – schließlich hat auch er sich seine Ferien verdient! Gemeinsam den Hundestrand unsicher machen, im Wasser herumtollen oder Gipfel erklimmen: Die schönsten Urlaubserinnerungen gibt es eben nur gemeinsam. Damit der Urlaub mit Ihrem Hund nicht zur Herausforderung wird, haben wir Ihnen die wichtigsten Tipps und Infos zusammengestellt. So vorbereitet, können Sie sich auf ein paar erholsame Tage, erlebnisreiche Ausflüge und ein kleines Urlaubsabenteuer auf vier Pfoten freuen!

Wohin geht der Urlaub mit Hund?

Vorbereitung ist alles! Und das fängt schon bei der Auswahl des Reiseziels an: Prüfen Sie am besten ganz genau, welche Bestimmungen es vor Ort für Hunde gibt. Müssen sie in der Öffentlichkeit einen Maulkorb tragen oder gibt es Auflagen für bestimmte Hunderassen? In vielen Ländern gibt es beispielsweise eine Leinenpflicht. Besonders hundefreundliche Reiseziele sind beispielsweise Deutschland, Österreich, die Niederlande, Belgien und Kroatien. Eine Überlegung wert ist auch das Gemüt Ihres Hundes: Schwimmt er gern oder powert er sich lieber auf schmalen Wanderwegen aus? Je nachdem fällt Ihre Wahl für den Sommerurlaub wahrscheinlich eher auf die Küste oder die Berge. Auch bei der Hotelauswahl sollten Sie die Ausstattung und die Umgebung im Auge behalten: Werden Hunde hier nur geduldet oder sind sie sogar gern gesehene Gäste? Wenn den Urlaub mit Ihrem Hund am Meer verbringen, lohnt sich die Frage, ob es vielleicht sogar einen Hundestrand in der Nähe gibt – gleiches gilt natürlich für den Urlaub mit Hund am See. Werfen Sie in jedem Fall einen Blick auf unsere besonders tierfreundliche Hotelauswahl!

Urlaub mit Hund am See: Frau auf einem Steg im Sonnenuntergang
Frau mit ihrem Hund im Kofferraum eines Autos

Urlaub mit Hund: Was muss ich bei der Anreise beachten?

Je nachdem, wie weit Ihr Urlaubsziel entfernt ist, gibt es bei der Anreise ein paar Dinge zu beachten. Wenn Sie per Flugzeug reisen, darf Ihr Hund bis zu einem Gewicht von 5 kg noch mit in die Kabine. Darüber hinaus muss er in einer passenden Transportbox im Gepäckraum reisen. Informieren Sie sich am besten über die Richtlinien Ihrer Airline und buchen Sie rechtzeitig, um einen Platz für Ihren Vierbeiner zu sichern. Außerdem ist es ratsam, sich beim Tierarzt über das beste Vorgehen zu erkundigen. Im Auto ist das Ganze etwas entspannter: Hier können Sie auch während der Fahrt eine Pause einlegen und sind bezüglich des Transports viel freier. Ob es ein Hundegurt, eine Transportbox oder ein Gitter sein soll, liegt ganz bei Ihnen. Hauptsache, Hund und Herrchen sind selbst im Falle eines Unfalls gut gesichert.

Wie bereite ich meinen Hund für den Urlaub vor?

Besprechen Sie am besten gemeinsam mit dem Tierarzt, ob Ihr Hund einen guten Impfschutz (z. B. gegen Tollwut) für die Reise hat, eine Entwurmung oder einen Parasitenschutz benötigt. In vielen Ländern ist eine Tollwutimpfung erforderlich. Zudem sollte Ihr Vierbeiner gechippt sein, damit er auch im Notfall wieder zum Hundebesitzer zurückfindet.

Pärchen mit Hund: für den Urlaub gibt es einiges vorzubereiten
Packliste für den Urlaub mit Hund: Hund liegt neben einem Koffer

Urlaub mit Hund: Was brauche ich fürs Reisegepäck?

Ganz wichtig sind der EU-Heimtierausweis, der Impfpass und der Nachweis für die Hundehaftpflichtversicherung. Auch eine Hunde-Apotheke ist zu empfehlen, da die gewohnten Arzneimittel im Ausland oft nicht verfügbar sind oder einen anderen Namen haben. In jedem Fall benötigen Sie die Basics für Ihren Urlaub mit Hund: Einen Schlafplatz, Hundenäpfe, eine ausreichende Menge Hundefutter sowie Leckerlies, Spielzeug, eine Leine, Kotbeutel, ein Handtuch und gegebenenfalls einen Maulkorb. Unser Tipp: Packen Sie eine extra Tasche für Ihren Hund, damit Sie alle Utensilien schnell griffbereit haben. Mehr Tipps für die Packliste gibt es hier.

Urlaub mit Hund in Dänemark: Was muss ich beachten?

Wenn Sie die Reise mit Ihrem Hund in Dänemark verbringen möchten, ist es vor allem wichtig, dass Ihr Haustier gechipt und damit eindeutig identifizierbar ist – auch durch den EU-Heimtierausweis. Außerdem benötigt es eine gültige Tollwut-Impfung, die mindestens drei Wochen vor der Einreise erfolgt ist. Das dänische Hundegesetz wurde 2014 umfassend überarbeitet und regelt alle Bestimmungen von Listenhund bis Leinenpflicht. Apropos: Vom 1. April bis 30. September jeden Jahres müssen Sie Ihren Hund an den dänischen Stränden an der Leine führen. In Wäldern gilt die Leinenpflicht das ganze Jahr über. Praktische Informationen für den Urlaub mit Hund finden Sie außerdem hier.

Im Urlaub mit dem Hund nach Dänemark: Welpe spielt am Strand
Menschen springen im Urlaub mit Hund ins Meer

Urlaub mit Hund in Kroatien: Was muss ich beachten?

Kroatien gilt als besonders hundefreundliches Land und dementsprechend viele Unterkünfte finden Sie für die Ferien mit Ihrem Vierbeiner. Auch hier sind jedoch die Mitführung des EU-Heimtierausweises sowie eine gültige Tollwut-Impfung Pflicht – für Letzteres benötigen Sie ein Zertifikat des Tierarzts. Zudem ist es wichtig, dass Ihr Haustier gechipt ist. Etwas Vorsicht ist bei Welpen geboten: Diese müssen bei der Einreise mindestens 15 Wochen alt sein. Bezüglich der Reise mit Listenhunden sind die Regeln in Kroatien nicht allzu streng, dennoch sollten Sie sich genau informieren, ob es für Ihr Haustier bestimmte Auflagen gibt.

Urlaub mit Hund in Italien: Was muss ich beachten?

Auch in Italien gelten die EU-weiten Bestimmungen zum Reisen mit Hund: Ihr Vierbeiner muss gechipt sein, eine gültige Tollwut-Impfung sowie einen EU-Heimtierausweis haben. Zudem müssen Welpen laut EU-Bestimmungen bei der Einreise älter als 15 Wochen sein. Eine besondere Regelung für Listenhunde gibt es nicht – im Gegenteil, in Italien dürfen Hunde unabhängig von ihrer Rasse einreisen. Erkundigen Sie sich jedoch in jedem Fall vorher, ob an Ihrem Urlaubsziel eine Leinen- oder Maulkorbpflicht herrscht. Wichtig zu wissen: An den meisten öffentlichen Stränden sind in Italien keine Hunde erlaubt. Wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner schwimmen gehen möchten, halten Sie am besten nach einem speziellen Hundestrand Ausschau. Weiterführende Informationen finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Urlaub mit Hund in Italien machen: Wanderer mit Hund

*¹ Gutscheincode "ZR-Transport-15": Alle Produktangebote gelten nur solange der Vorrat reicht und bis Aktionsende. Der Mindestbestellwert für www.zooroyal.de beträgt 14€. Preise in Österreich können abweichen. Gutscheine sind nicht kombinierbar. Gutscheine gelten einmalig pro Kunde. Gutscheine gelten nicht für Produkte der Marke ja! und Produkte der Kategorie VET Diäten. Nur eine Gratisbeigabe pro Kunde. Gültig für das Transport & Unterwegs-Sortiment für Hunde. Gültig bis zum 30.10.2021.

*² Gutschein über 20% Rabatt nach Buchung eines Hotels aus dem Hundeportfolio dieser Seite: Alle Produktangebote gelten nur solange der Vorrat reicht und bis Aktionsende. Der Mindestbestellwert für www.zooroyal.de beträgt 14€. Preise in Österreich können abweichen. Gutscheine sind nicht kombinierbar. Gutscheine gelten einmalig pro Kunde. Gutscheine gelten nicht für Produkte der Marke ja! und Produkte der Kategorie VET Diäten. Nur eine Gratisbeigabe pro Kunde. Gültig ab einem Mindesteinkaufswert von 49€ in der Kategorie Hund. Gültig bis zum 31.01.2022.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu