Riesengebirge – Schneekoppe

Urlaub im Riesengebirge

Begeben Sie auf die Spurensuche nach Rübezahl

Ein Riesengebirge-Urlaub bietet fantastische Freizeitmöglichkeiten für ambitionierte Sportler, Erholungssuchende sowie Familien mit Kindern. Sie buchen Ihre Unterkunft entweder im polnischen oder tschechischen Teil des Gebirges in einem Biosphärenreservat der UNESCO. Die abwechslungsreiche Landschaft lädt mit ihren hohen Gipfeln und idyllischen Ebenen sowohl im Sommer als auch im Winter zu einer Erkundung ein. Langläufer nutzen ein rund 550 Kilometer langes Loipennetz, das sich zu großen Teilen mit den im Sommer genutzten Wanderwegen deckt.

Angebote werden geladen

Tschechien und das Riesengebirge erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Rasche Wetterumschwünge prägen das Klima im Riesengebirge. Die Winter sind lang und schneereich, die Sommer mild. Je nach Vorhaben ist die beste Reisezeit im Riesengebirge entweder der Sommer oder die früh einsetzende Wintersaison.

Lehrreiche Ausflüge im Riesengebirge führen in das Karkonoskie Tajemnice, ein Heimatmuseum mit besonderem Charme. Interessant ist die Ausstellung über den legendären Berggeist Rübezahl. Der Sage nach erschien Rübezahl bereits zahlreichen Wanderern.

Zu den spannendsten Attraktionen im Riesengebirge gehört der Hochseilgarten MonkeyPark bei Spindlermühle. Er verfügt über drei Trassen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, die für einmalige Urlaubserlebnisse und viel Spaß bei Groß und Klein sorgen.

Perfekt für Wintersportler: das Riesengebirge

Urlaub im Riesengebirge – Winterlandschaft
Das Riesengebirge ist ein Paradies für Wintersportler

Auf der polnischen Seite liegt Karpacz zu Füßen der Schneekoppe. Der alte deutsche Name lautet Krummhübel. Der Legende nach wohnte hier einst der Berggeist Rübezahl. Zahlreiche Wanderwege führen von Karpacz in die magische Welt des Riesengebirges, und auch Skifahrer nutzen den malerischen Ort gern als Ausgangspunkt für ihre Ausflüge. Zu den Attraktionen gehören mehrere Rodelbahnen und eine K85-Skisprungschanze. Ein bekannter Wintersportort im Riesengebirge ist Spindleruv Myln, zu Deutsch Spindlermühle. Neben einer Rodelbahn sowie gut präparierten Pisten und Loipen gibt es dort einen Snowboard- und Aquapark, darüber hinaus werden an vielen Orten in der Gegend Pferdeschlittenfahrten angeboten. Beliebte Skiareale befinden sich zudem bei Johannisbad, Rochlitz an der Iser, Harrachsdorf und Petzer an der Schneekoppe. Im Riesengebirge-Urlaub lernen die Kleinsten in verschiedenen Skischulen, sich sicher auf den Brettern zu bewegen. Am Abend treffen sich die Wintersportler zum Après-Ski. Typisch für das Riesengebirge sind die Bauden – Schutzhütten, in denen ein warmes Plätzchen auf Besucher wartet, und meist auch eine Tasse heißer Glühwein oder Tee.

Sehenswürdigkeiten im Riesengebirge-Urlaub

Urlaub im Riesengebirge – Pantschefall
Blick auf den rauschenden Pantschefall bei Spindlermühle

Zu den eindrucksvollsten Riesengebirge-Sehenswürdigkeiten gehört die Schneekoppe. Der über 1600 Meter hohe Berg ist als höchste Erhebung der Sudeten das stolze Wahrzeichen der Region. Über den Berggipfel zieht sich die Grenze zwischen Tschechien und Polen, und vom Gipfel aus haben Sie einen grandiosen Blick über beide Länder. Die Schneekoppe erreichen Sie zu Fuß oder bequem mit dem Sessellift. Eine weitere Attraktion ist die Elbquelle auf der Elbwiese bei Spindlermühle in einer Höhe von 1386 Metern. Der wahre Ursprung der Elbe liegt allerdings einige hundert Meter entfernt an einer nicht zugänglichen Stelle im Torfmoor. Eine Riesengebirge-Reise bietet zudem die Möglichkeit, imposante Wasserfälle wie den Mummelfall bei Harrachsdorf oder den Pantschefall bei Spindlermühle zu besichtigen. Zum Klettern laden die Mädelsteine auf dem Grenzgebirgskamm ein. Die Granitsteine wirken ähnlich wie die Sausteine im Westen des Schlesischen Kamms wie stilisierte Figuren. Von Menschenhand erbaut ist hingegen die ursprünglich aus Norwegen stammende Stabkirche Wang im Krummhübeler Ortsteil Brückenberg.

Riesengebirge-Aktivitäten für Jung und Alt

Urlaub im Riesengebirge – Blick über das Riesengebirge
Die traumhafte Natur des Riesengebirges lädt zu Ausflügen ein

Zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten im Riesengebirge zählt das Wandern. Farbig markierte Wanderwege führen auf einer Strecke von etwa 700 Kilometern durch die urtümliche Natur. Die meisten Wege laufen auf den Hauptkamm zu, der Tschechien mit Polen verbindet. Zu den bekanntesten Strecken gehört der grenzüberschreitende Freundschaftsweg, der sich über die Schneekoppe schlängelt und Wanderer mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Oben auf dem Kamm angekommen, gibt es zwei Möglichkeiten: entweder den Abstieg nach Tschechien oder nach Polen. Ein Vorteil des Riesengebirges sind die vielfältigen Schwierigkeitsgrade. Es gibt sowohl anspruchsvolle und steinige Pfade, die steil nach oben führen, als auch eher ebene Wege für weniger Ambitionierte und Familien mit Kindern. Wer gern Wassersport betreibt, befährt die Flüsse Elbe und Iser mit dem Kajak, Kanu oder Schlauchboot. Kletterer nutzen die ausgewiesenen Felsen bei Pommerndorf, Spindlermühle und Harrachsdorf. Erkunden Sie das Reich Rübezahls – buchen Sie bei DERTOUR Ihren Riesengebirge-Urlaub mit Hotel, Mietwagen und Flug oder profitieren Sie von attraktiven Rundreiseangeboten.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu