Gozo – das Azure Window

Urlaub auf Gozo

Entdecken Sie die mediterrane Insel bei Malta

Ein Urlaub auf Gozo führt auf die kleine Inselschwester von Malta im Herzen des Mittelmeers, südlich von Sizilien. Das kleine Eiland ist nur 14 Kilometer lang und sieben Kilometer breit – hat aber dennoch eine Menge zu bieten. Einzigartige Naturphänomene verleihen ihm eine wildromantische Schönheit, die eine Gozo-Reise für Naturliebhaber und Wassersportler unwiderstehlich macht. Zugleich lassen antike Stätten und historische Bauwerke die Herzen von Kulturfreunden höherschlagen. Den wunderbaren Rahmen eines Gozo-Urlaubs bilden traditionsreiche Orte und die herzliche südländische Gastfreundschaft der Gozitaner.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Gozo und Malta erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Das mediterrane Klima auf Gozo beschert der Insel ganzjährig milde Temperaturen mit wenigen Niederschlägen. Als beste Reisezeit für Gozo gelten die Monate Mai bis November, für Kulturreisende ist aber auch ein Urlaub im Winter reizvoll.

Mit der Fähre setzen Sie in wenigen Minuten von Gozo nach Malta über. Die vielen spektakulären Sehenswürdigkeiten rund um Maltas Hautstadt Valetta machen die Insel zu einem tollen Ziel für Ausflüge von Gozo aus.

Eine der größten Attraktionen auf Gozo ist das Heiligtum „Madonna ta’ Pinu“ nahe des Orts Gharb. Die neoromanische Basilika mit ihrem 61 Meter hohen Glockenturm ist alljährlich Ziel einer Wallfahrt – und ein tolles Fotomotiv.

Mediterranes Flair in den Städten von Gozo

Urlaub auf Gozo – Zitadelle von Victoria bei Nacht
Blick auf die Zitadelle von Victoria mit der Kathedrale Santa Maria

Wer die ursprüngliche Atmosphäre der für das Mittelmeer typischen Altstädte liebt, sollte sich im Gozo-Urlaub viel Zeit für einen Bummel durch die Gassen der Inselhauptstadt Victoria nehmen. Über dem kulturellen Zentrum von Gozo thront die beeindruckende Zitadelle. Einst diente sie als Schutz vor Piraten, Sarazenen und anderen Eindringlingen – heute beherbergt sie das Naturmuseum Gozos und ist einer der beliebtesten Aussichtspunkte der Insel. Eine besondere Gozo-Sehenswürdigkeit ist auch die barocke Kathedrale Santa Maria. Das gesellschaftliche Zentrum der historischen Stadt am Fuße der Zitadelle bildet der Marktplatz „it-Tokk“. Südlich des Marktplatzes bewundern Sie während Ihres Urlaubs auf Gozo mit der Basilika Sankt Georg eine zweite stattliche Barock-Kirche. Der Prachtbau wird auch als die „Goldene Kirche“ bezeichnet und ist eine der Attraktionen von Gozo. In sehr geschützter Lage befindet sich der kleine Fischerort Xlendi. Er liegt in einer Bucht, die von hohen Klippen eingerahmt wird – ein einmaliger Anblick. An der Nordküste befindet sich mit Marsalforn einer der beliebtesten Badeorte von Gozo.

Spektakuläres Badevergnügen im Gozo-Urlaub

Urlaub auf Gozo – die Ramla Bay
Der Sandstrand Ramla Bay schimmert in wunderbaren Orangetönen

An Gozos rauer Küste gibt es neben einigen unberührten, einsamen Buchten auch Abschnitte mit traumhaften Sandstränden. Im Nordosten der Insel laden zum Beispiel die orangefarbenen Sandstrände Ramla Bay und San Blas Bay zum Schwimmen, zu Wassersport oder einem Sonnenbad ein. In Marsalforn und Xlendi befinden sich weitere schöne Badestrände. Dank kräftiger Winde sind sie auch bei Surfern sehr beliebt, zudem laden die spektakulären Klippen zu einer Kajaktour entlang der Küste ein. Dank des glasklaren Wassers dürfen sich auch Schnorchler und Taucher im Urlaub auf Gozo auf beste Bedingungen freuen. Das „Blaue Loch“, eine 15 Meter große Felsöffnung unter Wasser, macht die Bucht im Westen der Insel zu einem der beliebtesten Tauchspots im Mittelmeer. Mehrere Tauchschulen vor Ort bieten Ausrüstung sowie begleitete Tauchgänge und Tauchsafaris an. Das Blaue Loch ist der Einstieg in eine beeindruckende Unterwasserhöhle, die in zehn Metern Tiefe mit dem offenen Meer verbunden ist. Vor der Küste sind es Riffe und die Wracks havarierter Schiffe, die den Reiz des Tauchreviers ausmachen.

Tolle Sehenswürdigkeiten und Gozo-Aktivitäten

Urlaub auf Gozo – Salinen auf Gozo
In den Salinen von Gozo wird schon seit Jahrhunderten Salz gewonnen

Im Verlauf der wechselvollen Geschichte ist auf Gozo eine Vielzahl einzigartiger Bauwerke entstanden. Zu diesen gehört ganz sicher Ggantija, der älteste freistehende Tempel der Welt. Die bei Xaghra gelegene Megalithen-Anlage zählt zum UNESCO-Kulturerbe und wurde bereits vor 5.500 Jahre für kultische Rituale genutzt. Ihre mächtigen Kalksteinblöcke sind noch heute beeindruckend und auf jeden Fall einen Besuch wert. Von Menschenhand geschaffen sind auch die imposanten Salzpfannen an der Nordküste Gozos. Diese dienten vermutlich schon den Römern zur Gewinnung von feinstem Meersalz. Zu den beliebtesten Aktivitäten auf Gozo gehört eine Wanderung zur Kalypso-Höhle, die nach einem Einsturz allerdings nur noch von oben zu besichtigen ist. Dafür entschädigt die nahegelegene Aussichtsplattform mit einem herrlichen Panoramablick. Für Kletterer bieten die Felsen der Küste vor atemberaubender Kulisse viele Möglichkeiten. Lassen Sie sich von der Vielfalt der kleinen Mittelmeerinsel begeistern und buchen Sie Ihren Gozo-Urlaub bei DERTOUR. Mit unseren Reisebausteinen stellen Sie sich Ihre individuelle Traumreise zusammen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu