Sölden – Skigebiet bei Sölden

Urlaub in Sölden

Naturerlebnis am Fuße dreier Dreitausender

Sölden im Ötztal ist stets ein großartiges Reiseziel – winters wie sommers. Aktivurlauber erwarten im Winter auf Dreitausender-Gipfeln ideale Bedingungen für den Wintersport. Familien dürfen sich in Sölden ebenfalls auf jede Menge Spaß im Schnee freuen. Für Abwechslung sorgt der hiesige Wasserpark. Wanderer und Radfahrer genießen einen Sölden-Urlaub in der warmen Jahreszeit. Touren über saftige Almwiesen führen an schattigen Wäldern und klaren Bächen und Bergseen vorbei. Erholungssuchende entspannen bei überwältigenden Bergpanoramen und einem Sprung ins kühle Nass.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Sölden und Tirol erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Die beliebteste Reisezeit für Sölden ist der Winter. Schnee erwartet Sie von Mitte November bis Ende April, auf den Gletschern sogar noch etwas länger. In der warmen Jahreszeit locken Wanderwege, Klettersteige und Radwege.

Bei Ausflügen in Sölden folgen Sie den Spuren von „Ötzi“. Die Fundstelle des Steinzeitmenschen erreichen Sie bei einer Wanderung von Vent aus. In Umhausen veranschaulicht der archäologische Park den Alltag der berühmten Gletschermumie.

Die faszinierende Bergwelt, zu der drei Dreitausender gehören, zählt zu den großen Attraktionen von Sölden. Im Winter bietet der Skiweltcup ein Riesenspektakel, während sich im Sommer auf den Almwiesen die idyllische Seite des Ötztals zeigt.

Sölden-Urlaub in traumhaften Landschaften

Urlaub in Sölden – Hochsölden
Hochsölden ist Ausgangspunkt für Wanderungen auf die nahen Almen

Mächtige Berge und beeindruckende Gletscher gehören ebenso zu einer Sölden-Reise wie die üppigen Wälder und grüne Almwiesen. Darüber hinaus bezaubert die Region rund um Sölden mit ihren verschlafenen Örtchen, die wie an einer Schnur im Ötztal aufgereiht sind. Die Gegend ist ein Eldorado für Wanderer. Ob herausfordernde Höhenwanderung oder familienfreundlicher Wanderweg – hier findet jeder seinen perfekten Pfad durch die malerische Natur. Mehrere Hundert Kilometer lang ist das gesamte Wegenetz, an dem zahlreiche Almen und Jausenstationen für eine zünftige Rast sorgen. Wer nicht so gut zu Fuß ist, lässt sich mit der Bergbahn zu den schönsten Höhenzielen fahren oder unternimmt einen Ausflug mit dem Rad oder E-Bike. Ambitionierte Radler fahren im Bergsommer bis ins sonnige Hochsölden hinauf. Ein Paradies für Bergsteiger ist der Ort Vent mit seinem Hausberg und der 3.774 Meter hohen Wildspitze. Das Bergsteigerdorf ist ein beliebter Ausgangspunkt für mehrtägige Wandertouren. Deutlich entspannter ist ein Spaziergang durch den historischen Ortskern des beschaulichen Dorfs Zwieselstein.

Söldens Sehenswürdigkeiten inmitten der Natur

Urlaub in Sölden – Bergpanorama
Die Schönheit der Berge ist die größte Sehenswürdigkeit Söldens

Der größte Anziehungspunkt im Urlaub in Sölden sind die Berge, Almen und Wälder. Da wundert es nicht, dass viele Sehenswürdigkeiten außerhalb von Sölden liegen. Direkt über dem Ort thront der 3.056 Meter hohe Gaislachkogel, auf den eine Seilbahn bis zum Panorama-Restaurant „Ice Q“ führt. Hier entstanden spektakuläre Filmaufnahmen für den James-Bond-Film „Spectre“. Passend dazu dreht sich in der interaktiven Erlebniswelt „007 Elements“ alles um die legendäre Filmreihe. In den Räumlichkeiten erleben Familien und Cineasten einen authentischen Einblick in die Welt des Superagenten. Zurück an der frischen Luft lockt der Themenweg „Almzeit“ zu spannenden Touren an der Gaislachkoglbahn. 20 Erlebnis-Stationen bieten tolle Herausforderungen für die ganze Familie. Dabei spielt der Genuss eine wichtige Rolle. Die Almen und Hütten am Weg tischen passend zur Station leckere Gerichte aus regionalen Zutaten auf. Söldens ruhige Seite finden Wanderer am Brunnenkogel und im Windachtal. Skisportfans sollten unbedingt den Skiweltcup besuchen, der hier Ende Oktober seine Saison startet.

Wintersport gehört fest zu Sölden-Aktivitäten

Urlaub in Sölden – Skipiste bei Sölden
Sölden ist einer der beliebtesten Wintersportorte Österreichs

Spaß im Schnee wird in einem winterlichen Sölden-Urlaub großgeschrieben. Die Gemeinde verfügt über ein riesiges Skigebiet, das viel Abwechslung bietet. Moderne Liftanlagen führen zu bestens präparierten Pisten, von denen einige in zwei Gletschergebieten liegen. Das Gebiet gilt zudem als sehr schneesicher – und im Fall der Fälle sorgt eine gezielte Beschneiung für weiße Winterlandschaften. Das Skigebiet ist dank einiger spezieller Anlagen auch bei Snowboardern beliebt. Im Sommer gehört neben dem Wandern das Radfahren zu den beliebten Sölden-Aktivitäten. Die „Bike Republic Sölden“ hat in der ganzen Region Strecken für Anfänger und Profis geschaffen, die begeistern. Von Radwegen durch die schroffe Berglandschaft bis hin zu Pfaden durch den Wald – auf zwei Rädern erleben Sie die facettenreiche Landschaft aus einer unvergesslichen Perspektive. Kletterfreunde zieht es nach Obergurgl-Hochgurgl. Die Ursprünglichkeit des Ötztals lässt außerdem sich bei Kanutouren oder beim Rafting und Canyoning erleben. Buchen Sie Ihren erlebnisreichen Sölden-Urlaub online bei DERTOUR und wählen Sie aus unseren attraktiven und flexiblen Reisebausteinen das Passende für Ihre perfekte Reise aus.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu