Auf Grund der aktuellen Situation kommt es in unserem Service Center zu einem sehr hohen Aufkommen. +++ Alle Informationen rund um das Corona-Virus und Reisen finden Sie auch hier.+++

Pauschalreisen Menorca

Angebote werden geladen
Menorca Pauschalreise - Ruhige Bucht Cala Macarelleta an der Felsenküste mit idyllischem Strand.

Die zwei Gesichter einer Insel

Die beschauliche Baleareninsel Menorca wird gerne als die kleine Schwester von Mallorca bezeichnet, doch hinsichtlich ihrer Strände, Städte und Naturschönheiten kann sie durchaus mit ihrem bekannten Nachbarn mithalten. Menorca hat zwei Gesichter, denn während der bergige Norden mit mediterranen Radrouten und Wanderwegen vor allem naturliebende Aktivurlauber anspricht, finden im hügeligen Süden mit seinen Stränden, Buchten und Hotels sämtlicher Kategorien vor allem Sonnenanbeter die passende Unterkunft am Meer.

Kulturell kann Menorca auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Besonders in den Städten Ciutadella und Mahón zeugen gut erhaltene historische Bauwerke vom Leben auf der Insel in längst vergangenen Zeiten. Urlaubern, die für ihre Pauschalreisen Menorca auswählen, stehen vielfältige Angebote für jeden Geschmack und jedes Budget zur Verfügung.

Kulturelles Erbe im Urlaub

Das archäologische Vermächtnis der Insel ist einzigartig, den kaum sonst irgendwo im Mittelmeerraum gibt es so viele Talayot-Ausgrabungsstätten wie hier. In der Naveta de Tudóns genannten Grabanlage und in der prähistorischen Ausgrabungsstätte Torralba d'en Salort erhalten Sie einen Eindruck vom Leben in der Altsteinzeit. Menorca wurde schon immer von einem internationalen Flair geprägt und galt bereits in der Vergangenheit als Schmelztiegel der Nationen. In der Inselhauptstadt Mahón haben die Briten, Araber, Römer und Phönizier in Form von eindrucksvollen Bauten ihre Spuren hinterlassen. Die prächtige Festung Fort Marlborough wurde zwischen 1710 und 1726 zu Verteidigungszwecken von den Engländern errichtet. Heute ist das Fort ein beliebtes Ausflugsziel mit einem faszinierenden Blick über die Inselhauptstadt und einem angeschlossenen Multimedia-Museum. Ciutadella war bis 1722 Regierungssitz der Insel. An den ehemaligen Bischofssitz der Stadt erinnern noch heute zahlreiche Sakralbauten und die majestätische Kathedrale.

Naturschönheiten bei Pauschalreisen nach Menorca

Auch Naturliebhaber kommen bei Pauschalreisen nach Menorca auf ihre Kosten. Im Inselnorden erstreckt sich das Naturschutzgebiet S’Albufera d’es Grau über 1.947ha und bietet Schildkröten, Flamingos und Fischadlern einen artgerechten Lebensraum. Nur Dünen trennen den Naturpark, der 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde, vom Strand. Der beliebteste Strand Menorcas ist die 4km lange Playa Son Bou, die mit fast schneeweißem Sand und tiefblauen Wasser an die Karibik denken lässt. Der Reiz der Cala Galdana im Inselsüden besteht in der Gegensätzlichkeit aus schroffen Felsformationen und flach abfallendem Sandstrand. Freuen Sie sich auf Ihre Reise und buchen Sie einen Pauschalurlaub nach Menorca mit Flug und Unterkunft bei DERTOUR.

Spanien: Weitere schöne Regionen

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu