Australien – Nationalpark
Die Wüste von Australien

Australien - Northern Territory

Beeindruckende Landschaft und seltene Tierwelt

Als eine der letzten Regionen mit tatsächlicher Wildnis lockt das australische Northern Territory immer mehr Touristen aus aller Welt an. In dem geologisch über 800 Millionen Jahre alten Gebiet beeindrucken neben der ursprünglichen Landschaft auch die seltene Tierwelt und das Leben der dort seit zirka 40.000 Jahren angesiedelten Aborigines.

Nicht nur Abenteurer zieht es in das zu den entlegensten Regionen der Erde zählende Northern Territory.

Denn hier können Besucher trotz Ursprünglichkeit und Kargheit des Landes mittlerweile bequem durch die Wüste, den Busch und die tropische Vegetation reisen und dabei die unendliche Weite genießen.

Während im Inneren karges Wüstenklima herrscht, ist der Süden von zahlreichen Dünen geprägt und im Nordosten liegt das von den Aborigines bewohnte Arnhemland.

Neben den dort lebenden Erfindern des Didgeridoos und des Bumerangs trifft man im 1,4 Millionen Quadratkilometer großen Northern Territory selten auf Menschen.

Schließlich besteht die Einwohnerzahl in der gesamten Region lediglich aus etwas mehr als 200.000 Menschen, die vor allem die drei größten Städte Darwin, Palmerston und Alice Springs besiedeln.

Australien - Didgeridoos
Didgeridoos
Australien - Ayers Rock
Das Weltkulturerbe Ayers Rock

Tor zum Outback

Als „Tor zum australischen Outback“ bekannt, ist Alice Springs perfekt als Startpunkt für Touristen. So ist zum Beispiel der Weg in die mit rotem Sand bedeckte Halbwüste „Red Centre“ nicht weit, in der bis zu 15 Meter hohe, bewachsene Sanddünen beeindrucken. Ausflüge sind von Alice Springs aus mit dem Auto über den Stuart Highway möglich und mit dem Zug der berühmten Eisenbahnlinie Ghan.
In nach australischem Maßstab direkter Nähe liegen zudem der 340 Kilometer entfernte Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark mit dem Weltkulturerbe Ayers Rock, die 245 Kilometer nahe atemberaubende Sandsteinschlucht des Kings Canyon im Watarrka-Nationalpark und das Gebiet Karlu Karlu mit seinen tausend runden roten Granitfelsen „Devil´s Marbles“.

Mit dem Reptilien-Center, dem Museum von Zentral-Australien, dem alten Gebäude Stuart Town Gaol, dem Aussichtspunkt Anzac Hill, dem lokalen Stützpunkt des Royal Flying Doctor Service und dem zweimillionsten Geocache der Welt gibt es daneben direkt in Alice Springs einiges zu entdecken.

Krokodile und heiße Quellen

Die Hauptstadt des australischen Bundesterritoriums Northern Territory ist jedoch Darwin. Mehrfach durch Zyklone zerstört, bauten die Bewohner sie einige Male neu auf, wovon eine Ausstellung im Museum des Northern Territory berichtet.
Allen Wirbelstürmen zum Trotz sind die Menschen in Darwin äußerst fröhlich und organisieren in ihrer lebendigen Kunstszene zu jeder Jahreszeit Festivals. Für Urlauber eignet sich Darwin unter anderem als Ausgangspunkt für Touren in den Litchfield- und den Kakadu-Nationalpark sowie für das Abenteuer, eine Krokodil-Fütterung auf dem Adelaide River zu erleben.
Australien - Darwin
Die Hauptstadt Darwin
Australien - Katherine-Gorge-Nationalpark
Der Katherine-Gorge-Nationalpark
Auf die Bedürfnisse von Touristen hat sich ebenso gut das 317 Kilometer entfernte Katherine eingestellt, die viertgrößte Stadt im Northern Territory. Die Stadt selbst hat zwar keine Sehenswürdigkeiten zu bieten, befindet sich aber direkt am Katherine-Gorge-Nationalpark, einem der populärsten Ausflugsziele im Northern Territory. Im 180.400 Hektar großen „Nitmiluk“, wie der Park in Aborigines-Sprache heißt, liegen dreizehn hintereinander folgende Schluchten mit bis zu 70 Meter hohen Felswänden.

Auf gesicherten Wanderwegen gelangt man entlang der Schluchten zu Aussichtspunkten und Badeplätzen. Ein Sprung ins kühle Nass sollte auch im See des Wasserfalls „Edith Falls“ nahe Katherine sowie den heißen, vom Tropenwald umgebenen Quellen „Katherine Hot Springs“ genommen werden. Tierische Begegnungen sind in den Tropfsteinhöhlen des Cutta Cutta Caves Nature Park mit seltenen Fledermäusen sowie bei Nachtausflügen rund um Katherine zu den Ruheplätzen der Krokodile möglich.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu