Rumänien – Kirchen in Barsana

Urlaub in Rumänien

Einmalige Natur, Kultur und Strände entdecken

Eine Reise nach Rumänien führt in ein faszinierendes Land mit zahlreichen Burgen und Schlössern. Eine Region wirkt besonders anziehend: Transsilvanien, auch Siebenbürgen genannt. Dort lebte einst Vlad Tepes, Vorbild für die Romanfigur Dracula. Neben Rundreisen zu geschichtsträchtigen Orten bietet ein Rumänien-Urlaub auch reichlich Badefreuden. Familien mit Kindern, Wassersportler und Erholungssuchende lassen sich gern im warmen Sand am Schwarzen Meer nieder. Wanderer zieht es in die Karpaten, die mit mystisch anmutenden Landschaften verzaubern.

Angebote werden geladen

Rumänien erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Heiße Sommer und kalte Winter prägen das Klima in Rumänien. Für Badeurlauber ist die beste Reisezeit in Rumänien von Mai bis Oktober. Im Herbst färben sich die Bäume im Karpatenvorland bunt.

Märchenhafte Ausflüge in Rumänien führen zum Schloss aus Lehm. Das aus Naturmaterialien erbaute Gebäude verfügt über viele spitze Giebel. Die unregelmäßigen und oft etwas schiefen Formen verleihen dem Bauwerk einen einzigartigen Charme.

Eine der Attraktionen in Rumänien ist die Therme in Bukarest. Sie baden hier im warmen Thermalwasser, während die Kinder auf 1,5 Kilometer langen Rutschbahnen ins Nass sausen. Zum Areal gehören außerdem mehrere Saunen.

Interessante Städtetrips im Rumänien-Urlaub

Urlaub in Rumänien – Triumphbogen in Bukarest
Der berühmte Triumphbogen in der rumänischen Hauptstadt Bukarest

Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, hinterlässt mit ihrer fulminanten Architektur unvergessliche Eindrücke. Auffallend sind die vielen verschiedenen Stilrichtungen. Zu sehen sind Villen im Brâncoveanu-Stil ebenso wie französische Paläste mit eklektisch-akademischer Prägung, Zuckerbäckerbauwerke und Bauhausobjekte. Ein prachtvoller Säulenbau ist das Athenäum, das heutige Konzerthaus. Als Besonderheit unter den Sehenswürdigkeiten begeistert die große Schmetterlingssammlung im naturgeschichtlichen Museum. Ebenfalls interessant sind Rundreisen durch Siebenbürgens Städte. Sighişoara, auch Schässburg genannt, ist die Mittelalterperle Rumäniens und die einstige Heimat von Vlad Tepes, dem Vorbild für die Romanfigur Graf Dracula. Gut erhalten ist die Festung mit den Geheimpassagen und dem Uhrenturm. Zwischen den Pässen der Karpaten liegt die Wirtschafts- und Kulturmetropole Brasov. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten gehören die Statue von Johannes Honterus und das Rathaus. Als Hafenstadt bietet Constanta ein ganz anderes Bild. Neben den antiken Ruinen von Dobrudscha zählen die Strände von Chituc zu den Attraktionen im Rumänien-Urlaub. Das Stadtgebiet geht in den Badeort Mamaia über, ein Paradies für alle Sonnenanbeter.

Viele spannende Rumänien-Sehenswürdigkeiten

Urlaub in Rumänien – Schloss Bran
Schloss Bran, das als Vorlage für das Schloss von Graf Dracula diente

In einem Urlaub in Rumänien erwartet Sie außerdem eine wundervolle Natur. Höhlen zählen zu den Attraktionen im Apuseni-Gebirge. Eine Besonderheit ist die Scărișoara-Eishöhle in rund 1000 Metern Höhe. Eine andere Natursehenswürdigkeit befindet sich im Cheile-Nerei-Beusnita-Nationalpark – das „Auge von Bei“. Hierbei handelt es sich um einen kleinen See von außergewöhnlicher Farbe und Schönheit. Der türkis schimmernde See ist so klar, dass Sie darin die Fische in der Tiefe schwimmen sehen. Der Bâlea, ein weiterer romantischer See, liegt im Făgăraş-Gebirge in einer Höhe von 2034 Metern. Um möglichst viel im Rumänien-Urlaub zu sehen, lohnt sich eine Fahrt auf der Transfăgărăşan-Straße, die Siebenbürgen mit der Walachei verbindet. Neben herrlichen Ausblicken warten auf Sie allerlei landschaftliche Höhepunkte. Andere Ausflugsziele sind von Menschenhand gemacht, wie etwa Schloss Bran, das den Gruselautor Bram Stoker inspirierte. Ein traumhaft schönes Fotomotiv liefert die Burg von Hunedoara, die ein Museum beherbergt. Interessant ist zudem ein Besuch des Salzbergwerks „Turda“, das über die Geschichte des Salzabbaus informiert.

Rumänien-Aktivitäten – Karpaten und Meer

Urlaub in Rumänien – Schwarzmeerküste bei Constanta
Romantischer Sonnenuntergang an der Schwarzmeerküste bei Constanta

Ein Urlaub in Rumänien bietet Ihnen vielfältige Freizeitmöglichkeiten am Schwarzen Meer und in den Karpaten. Schier endlose Sandstrände erstrecken sich entlang der Küste und bieten perfekte Bedingungen für einen erlebnisreichen Badeurlaub unter der Sonne Südosteuropas. Selbstverständlich ist am Meer auch Wassersport möglich. Beliebt sind Bootsausflüge, Windsurfen und Schnorcheln. In der bizarren Gebirgslandschaft der Karpaten finden passionierte Kletterer ebenso ihr Glück wie Wanderer, die unterwegs gern historische Burgen, Schlösser und urige Dörfer besuchen. Eine solche Rumänien-Reise lohnt sich auch im Herbst, denn dann leuchten die Wälder in herrlich bunten Farben. Im Winter verwandeln sich viele Hochlagen in beliebte Ski- und Rodelgebiete. Wunderschön ist auch eine Flusskreuzfahrt auf der Donau. Dabei fahren Sie durch das Naturschutzgebiet im Donaudelta und besichtigen unterwegs das Eiserne Tor und Städte wie Tulcea und Fetesti. Buchen Sie bei DERTOUR Ihren Rumänien-Urlaub und stellen Sie sich aus unseren Reisebausteinen wie Hotel, Flug oder Mietwagen die perfekten Ferien zusammen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu