Soldaten der Terrakotta-Armee
Soldaten der Terrakotta-Armee

China

Ein Land zwischen Tradition und Moderne

China ist nicht nur das bevölkerungsreichste Land der Welt, sondern zählt definitiv auch zu den vielfältigsten Reisezielen. Deshalb bietet es sich an, eine ausführliche Rundreise durch das Reich der Mitte zu machen um möglichst viele der faszinierenden Facetten Chinas kennenzulernen.

Das riesige Land hat einiges zu bieten: von pulsierenden Metropolen wie Shanghai oder Beijing über pure Erholung in den abgeschiedenen Bergregionen bis hin zu fantastischen und weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie der Chinesischen Mauer, der „Terrakotta-Armee“ oder den Shaolin-Klöstern. Wer sich gerne von baulichen Superlativen beeindrucken lässt, sollte unbedingt den Drei-Schluchten-Staudamm auf dem Yangtze-Strom besuchen. Dieser ist mit stolzen 6.380 Kilometern der längste Fluss Chinas, der Drei-Schluchten-Staudamm gilt als größtes Staudamm-Projekt der Menschheit. Während einer Kreuzfahrt auf dem kann man die Natur Chinas in aller Ruhe genießen.

Die Perlen Chinas

Shanghai ist die Industrie-Metropole Chinas und eine der größten Städte der Welt. Dementsprechend sollte man unbedingt ein paar Tage einplanen, wenn man möglichst viel entdecken möchte. Allein kulturell ist hier unglaublich viel geboten! So beherbergt das Shanghai Centre in der Nanjing Xing Lu riesige Räumlichkeiten für Konzerte, Theater, Ballett und internationale Shows. Am Platz des Volkes stehen zudem ein extravagantes Opernhaus und das Shanghai Grand Theatre. Eine der führenden Einrichtungen, was darstellende Künste betrifft, ist das Shanghai Oriental Art Centre im kulturellen Zentrum von Pudong.
Beeindruckend: Die Skyline von Shanghai
Beeindruckend: Die Skyline von Shanghai
Platz des Volkes in Shanghai
Platz des Volkes in Shanghai
Shanghai ist die Industrie-Metropole Chinas und eine der größten Städte der Welt. Dementsprechend sollte man unbedingt ein paar Tage einplanen, wenn man möglichst viel entdecken möchte. Allein kulturell ist hier unglaublich viel geboten! So beherbergt das Shanghai Centre in der Nanjing Xing Lu riesige Räumlichkeiten für Konzerte, Theater, Ballett und internationale Shows. Am Platz des Volkes stehen zudem ein extravagantes Opernhaus und das Shanghai Grand Theatre. Eine der führenden Einrichtungen, was darstellende Künste betrifft, ist das Shanghai Oriental Art Centre im kulturellen Zentrum von Pudong.

Eine zweitausend Jahre alte Arme

Desweiteren gibt es zahlreiche historische Bauerwerke und Tempel zu bewundern – Shanghai gilt als modernste und westlichste Stadt Chinas, die aber auch die Traditionen des Landes verkörpert. Zu den weiteren Highlights auf der Reise durch das Reich der Mitte gehört natürlich die Chinesische Mauer, die das chinesische Kaiserreich vor nomadischen Reitervölkern schützen sollte. Mit dem Bau dieser gigantischen Mauer wurde im 7. Jahrhundert vor Chr. begonnen.
uf jeden Fall einen Besuch wert ist auch die weltberühmte Terrakotta-Armee im Mausoleum Qín Shǐhuángdìs, einer frühchinesischen Grabanlage aus dem Jahre 210 v. Chr.


Was die landschaftlichen Glanzpunkte Chinas angeht, müssen in jedem Fall die riesigen, sattgrünen Reisterrassen genannt werden, die das Bild prägen. Besonders bekannt dafür ist Longsheng, eine kleine Ortschaft in Südchina. Dort gibt es Reisfelder, soweit das Auge reicht. Steil ragen die Stufen in den Himmel, im Volksmund werden sie „Terrassen des Drachenknochens“ genannt.

Die chinesische Mauer
Die chinesische Mauer
Eingang zur Verbotenen Stadt
Eingang zur Verbotenen Stadt

Beijing - das politische Zentrum

Wer das Stadtleben kennenlernen möchte, muss neben Shanghai natürlich auch einen Trip nach Beijing einplanen. In der Hauptstadt befindet sich das politisches Zentrum – und ein beeindruckendes Kulturerbe. Besonders sehenswert sind der Tiananmen-Platz, die „Verbotene Stadt“ mit dem 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Kaiserpalast und die zahlreichen Tempel in der Stadt und in der Umgebung.

Aber nicht nur die Bauwerke erzählen die historische Tradition Chinas, man kann durchaus auch auf kulinarische Spurensuche gehen.

Jede der 22 Provinzen hat ganz eigene kulinarische Traditionen und überrascht die Reisenden mit immer neuen Geschmackserlebnissen. So erfährt man beispielsweise, dass in China bereits vor 4.000 Jahren Nudelgerichte zubereitet wurden. Generell ist das Besondere an diesem Reiseziel das scheinbar mühelose Nebeneinander von Tradition und Moderne. Egal, ob Komfort, Freizeitangebote, kulturelle Highlights oder faszinierende Touren durch die wunderschönen Landschaften – China kann einfach alles.

Alte Architektur Chinas
Alte Architektur Chinas

Entdecken Sie China

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu