Ägypten Hurghada Sonnenuntergang

Urlaub in Ägypten

Noch nicht einmal fünf Flugstunden von Deutschland entfernt, lockt Ägyptens Red Sea Riviera mit einer einzigartigen Landschaft zwischen Wüste, Gebirge und Rotem Meer sowie ganzjährigem Sonnenschein. Die Sommer sind heiß, die Winter mild bis warm, Niederschlag fällt insgesamt sehr wenig – optimales Wetter für Sonnenanbeter! Sowohl Hurghada, bedeutendster Badeort am Roten Meer, als auch der kleinere Ferienort Marsa Alam und das in den 1980er Jahren gegründete El Gouna mit seinen grünblauen Lagunen sind ideale Destinationen für einen Bade- und Erholungsurlaub der Extraklasse.Die gesamte Küstepräsentiert sich als ein Paradies für Wassersportler. Hier erwarten Sie kilometerlange Sandstrände, tiefblaues Meer, ausgedehnte Korallenriffe und eine Vielzahl attraktiver Hotels für jeden Geldbeutel.

Entspannte Urlaubstage am Roten Meer

Orientalisches Flair und mondän-kosmopolitische Atmosphäre prägen das Urlaubszentrum Hurghada. Auf dem belebten Basar in der Altstadt können Sie dem bunten Treiben zuschauen und – cleveres Feilschen vorausgesetzt – schöne Mitbringsel erwerben. Unbedingt einen Besuch wert ist die Marina von Hurghada, der 2008 eröffnete Jachthafen, der mit einer wunderschönen Uferpromenade, hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und nicht zuletzt den zahlreichen dort vor Anker liegenden Jachten lockt. Marsa Alam ist deutlich kleiner und ruhiger, wartet aber mit mehreren lohnenden Tauchplätzen in der näheren Umgebung auf, darunter die von Meeresschildkröten frequentierte Bucht von MarsaMurenaund das artenreiche Elphinstone-Riff.
Ägypten Hurghada Marina
Ägypten Tauchen
Ägypten Tauchen

Das Rote Meer – ein Eldorado für Taucher

Baden können Sie in Marsa Alam und Hurghada zu jeder Jahreszeit, denn die Wassertemperaturen liegen ganzjährig zwischen 22 und 28 °C. Zudem herrschen unter Wasser hervorragende Sichtverhältnisse – beste Bedingungen für Taucher und Schnorchler, die sich auf eine farbenprächtige und vielfältige Unterwasserwelt freuen können. Durch die hohen Wassertemperaturen ist das Rote Meer reich an Korallenriffen.Bereits in Strandnähe finden sich viele Saumriffe; außerdem werden Tauchsafaris zu weiter im offenen Meer liegenden Tauchgründenund unbewohnten Inseln angeboten. Die Brother Islands zählen zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Tauch-Hotspots der Welt und ziehen insbesondere Sporttaucher an. Auch Wracktauchen ist hier möglich. Wer noch kein Profi ist, kann in Hurghada problemlos einen Tauchkurs in einer der vielen Tauchschulen machen und sich dort auch mit dem nötigen Equipment versorgen lassen.
Unter Wasser begegnen Sie bunten Schwärmen von Papageienfischen, Doktorfischen und Kaiserfischen; außerdem leben im Roten Meer Muränen und Rochen, Haie, Kraken und Schildkröten. Mit etwas Glück können Sie auch Delfine beobachten; Seekühe sind selten geworden. Wer die Artenvielfalt des Roten Meeres trockenen Fußes bestaunen möchte, unternimmt eine Fahrt mit dem Glasbodenboot. Passionierte Angler werden beim Hochseefischen glücklich. Kite- und Windsurfer kommen am Roten Meer ebenfalls auf ihre Kosten; außerdem werden in den Ferienorten Wasserski und Bananenbootfahren angeboten. Wer sich an Land sportlich betätigen möchte, powert sich beim Tennis oder Squash aus. Hurghada verfügt über einen 9-Loch-Golfplatz; beliebt sind auch Ausritte auf dem Pferderücken – vor allem bei Sonnenaufgang ist ein Ritt am Strand entlang ein wunderbares Erlebnis.
Ägypten Kitesurfen
Ägypten Wüste

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Ägypten hat mehr zu bieten als herrliche Strände und Sonnenscheingarantie. Geprägt ist das Land vom Kontrastzwischen ausgedehnten Wüstengebieten und dem mächtigen Nil, an dessen Ufern intensive Landwirtschaft möglich ist, sowie von einer über 5.000 Jahre währenden Geschichte, deren Zeugnisse jeden Reisenden in ihren Bann ziehen. Da direkt hinter der Küste die ArabischeWüste beginnt, sollten Sie auf jeden Fall einen Tag Auszeit vom Strandleben nehmen und sich – selbstverständlich mit Guide! – in die grandiose Einsamkeit der Felswüsten und Sanddünen wagen, die einen eindrucksvollen Kontrast zum quirligen Leben der international geprägten Ferienorte darstellen. Besonders authentisch ist eine Tour auf dem Kamelrücken; es werden auch Jeep- und Motorrad-Touren angeboten.
Wer mehr erleben möchte, reist zu den antiken Stätten des alten Ägyptens.Das legendäre Theben war vor mehr als 4.000 Jahren Hauptstadt des Mittleren Reiches. Einen Eindruck von seiner Größe vermitteln der zu Ehren des Gottes Amun errichtete Tempel von Luxor mit seinen monumentalen Statuen von Ramses II.sowieKarnak, die größte Tempelanlage Ägyptens. Ebenfalls in Theben, am Westufer des Nils, erheben sich, den Eingang zu den Gräbern im Tal der Könige bewachend, die Memnonkolosse. Noch gigantischer sind nur noch die sagenumwobene Sphinx und die Pyramiden von Gizeh, letztes der sieben Weltwunder, die sich direkt am Stadtrand der Metropole Kairo befinden. Sie möchten noch mehr von der glanzvollen Vergangenheit Ägyptens entdecken? Dann lassen Sie sich auf einer Rundreise zu den Felsentempeln von Abu Simbel, zum Horus-Tempel in Edfuund zu den Ruinen des Doppeltempels von KomOmbo entführen.
Ägypten Karnak Luxor

Wo kann man in Ägypten gut Schnorcheln?

Alle begeisterten Schnorchler und Taucher können an den Top Tauchspots, zum Beispiel in Marsa Alam, die farbenfrohe Unterwasserwelt des Roten Meers genießen. Sehr prächtige Riffe, zum Teil direkt am Hotel, laden auch in Sharm el Naga und am gesamten Roten Meer zum erkunden ein. Während des Urlaubs können auch vor Ort spezielle Tauchausflüge zu den Riffen gebucht werden.

Gibt es gefährliche Tiere in Ägypten?

Schlangen und Skorpione sind in Ägypten zuhause, allerdings sind die giftigen Tiere überwiegend in der Wüste, bzw. in Felslandschaften beheimatet, sodass man ihnen als Urlauber eher selten begegnet.

Ein Großteil der giftigen Tiere in Ägypten befindet sich allerdings im Wasser. Neben Kegelschnecken, Feuerkorallen und Steinfischen sind auch Seeigel und Quallen in Ägypten zu Hause. Sie kommen aber überwiegend nur an den zahlreichen Riffen im Roten Meer vor, sodass man am Hotelstrand ohne Probleme Baden gehen kann.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu